Nächstes Spiel in
02T20S35M38S
wohninvest WESERSTADION

SVW

1 : 2

(1 : 2)

FINAL

WOB

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 6

Fazit

Wolfsburg gewinnt verdient mit 2:1 beim SV Werder Bremen. Dass der Sieg nicht höher ausgefallen ist, liegt auch daran, dass Bremens Schlussmann Jiri Pavlenka hervorragend gehalten hat. Bremen hat in den gesamten 90 Minuten zu wenig Torgefahr ausgestrahlt, anders der Gegner, der immer wieder nennenswert vor dem gegnerische Tor aufgetaucht ist. Wolfsburg sichert damit einen Champions-League-Platz und bleibt weiter oben dran.
Spielende
90'
+ 5

Ecke

Selke holt eine Ecke raus. Augustinsson bringt den Ball rein, Wolfsburg bekommt den Ball zwar nicht richtig geklärt, aber dann ist doch Schluss, der Werder gelingt es nicht, noch einmal für Gefahr zu sorgen.
90'
+ 5

Wechsel

sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
sub
Xaver Schlager
Xaver Schlager
90'
+ 4

Gebre Selassie

Nach einer Ecke vom der Bremer im Gewühl im Strafraum zum Abschluss. Aber sein Schuss landet in den Armen von Casteels. Das war es dann wohl.
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix34.31km/h
2.
Davie Selke
Davie Selke33.03km/h
3.
Admir Mehmedi
Admir Mehmedi32.45km/h
89'

Die letzten Minuten

Es geht Richtung Nachspielzeit. Viel passiert in den letzten Minuten bislang nicht. Bremen ist bemüht, Gefahr kann die Kohfeldt-Elf auf dem Platz aber nicht versprühen.
88'

Wechsel

sub
Felix Agu
Felix Agu
sub
Miloš Veljkovic
Miloš Veljkovic
86'

Wechsel

sub
Josuha Guilavogui
Josuha Guilavogui
sub
Admir Mehmedi
Admir Mehmedi
83'

Frischer Wind

Kohfeld bringt noch einmal offensiv frische Kräfte. Auch wenn Wolfsburg besser ist als der Gegner, entschieden ist die Partie noch nicht. Es steht weiterhin 2:1.
82'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
82'

Wechsel

sub
Yuya Osako
Yuya Osako
sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
81'

Rauf und runter

Ridle Baku sprintete an den ersten 25 Spieltagen dieser Bundesliga-Saison ligaweit am häufigsten; auch heute hat er in dieser Partie die meisten Sprints aller Spieler auf dem Konto (30).
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Xaver Schlager
Xaver Schlager
77'

Noch 15 Minuten

Die Führung der Wolfsburger ist knapp, aber mehr als verdient. Mehr als Bemühungen gibt es von Seiten der Bremer bislang nicht. Anders die Wölfe. Die haben immer wieder Phasen, in denen sie wieder stärker drücken und dem Gegner Probleme bereiten.
74'

Wechsel

sub
Joao Victor
Joao Victor
sub
Josip Brekalo
Josip Brekalo
69'

Wolfsburg präsenter

DIe Gäste haben deutlich mehr Zweikämpfe gewonnen als der Gegner aus Bremen. Wolfsburg ist dem Sieg auch deutlich näher als Werder dem Ausgleich.
gew. Zweikämpfe
62
85
63'

Wölfe erhöhen den Druck

In Sachen Ballbesitz ist die Partie zwar recht ausgeglichen, doch hat Wolfsburg mit aktuell 11:6 Torschüssen deutlich häufiger den Gegner in Bedrängnis gebracht. Doch Pavlenka steht in seinem Kasten sicher und verhinderte bislang Schlimmeres.
63'

Pavlenka zwei Mal

Wolfsburg kommt mit Weghorst. Der schießt aus halbrechts drauf. Der Bremer Schlussmann pariert super, sieht den Ball spät und is rechtzeitig unten. Von der anderen Seite kann dann Baku frei schießen. Aber wieder ist Pavlenka zur Stelle. Diesmal mit dem Fuß.

Einsatz

Pavlenka pariert einen Ball von Weghorst
58'

Wechsel

sub
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
58'

Wechsel

sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
sub
Romano Schmid
Romano Schmid
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Joshua Sargent
Joshua Sargent
54'

Beinahe Eigentor

Wie schon in der ersten Hälfte durch Sargent hätte jetzt Veljkovic beinahe ins eigene Tor getroffen. Weghorst holt eine Kerze von Augsutinsson im Strafraum perfekt runter und legt zurück auf Mehmedi. Veljkovic verstolpert dann beim Abwehrversuch den Ball und schießt ganz knapp am Pfosten vorbei.
49'

Toprak vor Weghorst

Wolfburg kommt über links, Hereingabe Gerhardt, aber dnan ist Toprak zur Stelle, fährt das Bein aus und klärt den Ball vor Weghorst.
47'

Nasenbluten

Lacorix klärt den Ball mit der Nase und muss jetzt kurz am Spielfeldrand behandelt werden.
46'

Anstoß 2. Halbzeit

Weiter geht's. Beide Mannschaft sind unverändert aus der Pause gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Wolfsburg führt zur Pause mit 2:1 in Bremen. Nach einer frühen Führung ist lange nichts passiert. Bis es in den Schlussminuten wieder rasant wurde. Zunächst baut Wolfsburg die Führung aus durch das 50. Bundesliga-Tor von Weghorst, dann kommt Werder wieder zurück. Es ist also noch alles drin in Halbzeit zwei.
Halbzeit
45'

Bremen wieder zurück

So schnell kann es gehen, Werder meldet sich mit dem Anschlusstreffer wieder zurück. Einen Freistoß von Augustinsson legt Gebre Selassie ab und dann trifft Möhwald den Ball optimal und trifft zum 1:2.
45'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungTor
45'

Kevin Möhwald

TOR!

1:2
Kevin Möhwald
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
MATCH FACTS powered by AWS
42'

Führung ausgebaut

Schlager siegt im Duell mit Möhwald und legt für Weghorst auf. Der hat dann freie Bahn und zirkelt den Ball an Pavlenka vorbei ins Tor.
42'

Wout Weghorst

TOR!

0:2
Wout Weghorst
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
36 %
MATCH FACTS powered by AWS
42'

Arnold

Der Wolfsburger mit einem Schuss aus der Distanz. aber der Ball geht einen Meter am Tor vorbei.
40'

Sargent

Bremen kommt jetzt mit Sargent. Der hält vom rechten Straraumeck mal drauf. Der Ball wird leicht abgefälscht, aber kein Problem für Casteels.
39'

Über rechts

Schlager bringt den Ball in den Strafraum. Aber da findet er keinen Abnehmer und die Situation ist wieder vorbei.
35'

Ecke

Es gibt Ecke, aber diese köpft Brooks drüber.
34'

Pavlenka zwei Mal

Gebre Selassie fälscht einen Freistoß von Arnold aus knapp 30 Metern ab. Pavlenka macht sich lang und wehrt nach rechts ab. Dort kommt Lacroix an den Ball, aber erneut ist Pavlenka zur Stelle.
31'

Halbe Stunde rum

Die ersten 30 Minuten sind rum. Vor den Toren passiert bislang merklich wenig, alles spielt sich zwischen den beiden Strafräumen ab. Das spricht natürlich auch für eine gute Abwehrarbeit der Mannschaften, wobei es Wolfsburg mit der Führung im Rücken etwas ruhiger angehen lassen kann.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Milot Rashica
Milot Rashica31.25km/h
2.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix31.11km/h
3.
John Anthony Brooks
John Anthony Brooks30.58km/h
29'

Zu spitz

Mehmedi leitet schnell weiter auf Weghorst, der durchgestartet ist. Von links will er den Ball über den herauseilenden Pavlenka heben, aber der Winkel ist dich etwas spitz und Weghorst trifft nur das Außennetz.

Torjubel

Wolfsburg jubelt mit Lacroix, der das 1:0 initiiert hat.
20'

Rashica

Nach einer Ecke der Wolfsburger fängt Bremen den Ball ab und will das Spiel schnell machen. Aber erst bekommt Rashica den Ball in den Rücken gespielt und muss abdrehen, dann spielt er wiederum Brekalo in die Füße und die Situation ist vorbei.
19'

Nächster Freistoß

Wieder tritt Arnold den Ball rein. Das Spielgerät kommt von rechts weit auf den langen Pfosten, wo Pavlenka zur Ecke klärt.
14'

Wie reagiert Bremen

Sie sollten Standards vermeiden, jetzt ist Werder nach einem Freistoß in Rückstand geraten. Wie geht es für Bremen, das defensiv eigentlich gut gestanden hat, jetzt weiter? Sicher wird Wolfsburg jetzt erst einmal ein bisschen abwartender spielen und den Gegner etwas kommen lassen.
14'

Premiere

Joshua Sargent unterlief in seinem 63. Bundesliga-Spiel erstmals ein Eigentor.
9'

Frühe Führung

Es gibt Freistoß für Wolfsburg aus dem rechten Halbfeld. Arnold mit einer langen Hereingabe. Und dann kommt Lacroix am Elfmeterpunkt zum Kopfball, Köpft Sargent an, der dann im hohen Bogen über Pavlenka ins eigenen Tor weiterleitet.
8'

Joshua Sargent

EIGENTOR!

0:1
Joshua Sargent
8'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
6'

Es geht heiß her

Auf dem Platz wird sich nichts geschenkt. In den ersten Minuten war die Partie schon häufiger unterbrochen.
begangene Fouls
3
2
3'

Offensivfoul

Schlager ist da etwas hart im Zweikampf mit Veljkovic und wird zurückgepfiffen. Es gibt Freistoß Werder im Strafraum.
1'

Anstoß

Der Ball rollt zwischen Bremen und Wolfsburg
Anstoß
0:55

Most Pressed Player: Diese Spieler werden unter Druck gesetzt

Klare Kante gegen Rassismus

Werder Bremens Spieler machen sich heute mit einem besonderen Shirt warm.

Linksverteidiger Gerhardt

Yannick Gerhardt startet heute als Linksverteidiger; bereits am letzten Spieltag hatte er während des Spiels (nach etwa 30 Minuten) diese Position von Ridle Baku übernommen. Von Beginn an hinten links spielte Gerhardt in der Bundesliga zuletzt im Oktober 2017.

Jubiläum für Möhwald

Kevin Möhwald bestreitet heute sein 50. Pflichtspiel für Werder Bremen. Der 27-Jährige wechselte 2018 vom 1. FC Nürnberg an die Weser.

Warm up

Wolfsburgs Torhüter Koen Casteels und Pavao Pervan machen sich bereit für das Spiel.

So startet Wolfsburg

Casteels -Mbabu, Lacroix, Brooks, Gerhardt - Schlager, Arnold - Baku, Mehmedi, Brekalo - Weghorst

So startet Bremen

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Eggestein, Möhwald, Augustinsson - Schmid, Rashica - Sargent

Auch die "Wölfe" sind da

Wolfsburg trifft heute bei Werder Bremen an.
0:59

Ankunft

Werder Bremen will heute gegen Wolfsburg einen Heimsieg einfahren.

Das Schiedsrichtergespann

Robert Schröder (SR), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), Christian Bandurski (SR-A. 2), Dr. Robert Kampka (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Robert Wessel (VA-A)

Diese Spieler fehlen Werder

Gruev (Sprunggelenkverletzung), Zetterer (Ellenbogenprobleme)

Die Wolfsburger Ausfälle

Pongracic (Muskelfaserriss), Steffen (Sprunggelenkverletzung), Otavio (Rot-Sperre)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Wolfsburg spielt im Mittelfeld mannorientiert. Zudem steht die Kette sehr hoch. Sie versuchen zudem immer wieder Pressingauslöser zu generieren. Wir müssen es schaffen die Pressingfallen zu umspielen. Dann haben wir gute Chancen. Wir werden nicht nur verteidigen. Ich erwarte ein temporeiches Spiel mit viel Körperlichkeit und viel Tiefe im Spiel."

Wolfsburg im Höhenflug

Das sagt Oliver Glasner

"Bremen macht es sehr gut. Sie agieren mit einer großen Kompaktheit und schalten blitzschnell um. Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie hier zuhause im Hinspiel, da war Bremen sehr effizient. Ich wünsche mir, dass wir offensiv ähnlich agieren wie damals."

Die mögliche Werder-Startelf

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Möhwald, Eggestein, Agu - Sargent, Rashica - Füllkrug

So könnte Wolfsburg spielen

Casteels - Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold - Baku, Gerhardt, Brekalo - Weghorst

Sprintstark gegen sprintschwach

Wolfsburg legte in dieser Bundesliga-Saison die meisten Sprints aller Teams hin (im Schnitt 252 pro Spiel), Bremen die wenigsten (195).

Vor 50. Treffer

Wout Weghorst steht nach seinem Tor gegen Schalke bei 49 Bundesliga-Treffern, das Jubiläumstor könnte nun also fallen. Weghorst traf in den letzten drei Duellen gegen Werder immer und war hier insgesamt viermal erfolgreich.

Wölfe fahren gerne nach Bremen

Wolfsburg feierte bei Werder seine historisch meisten Bundesliga-Auswärtssiege (10), gegen die Hanseaten gelangen auch die meisten Treffer (84) und Auswärtstreffer (37).

Tore garantiert

In Bremen endete keines der 23 Bundesliga-Duelle gegen Wolfsburg 0:0; es gab überhaupt nur zwei Remis in diesen 23 Partien, das letzte datiert vom 28. November 2009 (2:2).

Harte Wochen

Bremen spielt nun nacheinander gegen Wolfsburg, Stuttgart (A), Leipzig (H) und Dortmund (A) – in der Hinrunde verlor Werder gegen diese Gegner alle vier Spiele.

Guter Lauf

Von den letzten elf Bundesliga-Spielen verlor der VfL nur eines (1:2 bei Hoffenheim), in acht der letzten neun Bundesliga-Spiele stand hinten die Null.

Auch Wölfe verbessert

Wolfsburg hat 48 Punkte auf dem Konto und kann jetzt die Marke der kompletten Vorsaison erreichen bzw. übertreffen – 2019/20 landeten die Wölfe mit 49 Zählern auf Platz 7.

Entwicklung sichtbar

Bremen hat 30 Punkte auf dem Konto und kann jetzt die Marke der kompletten Vorsaison erreichen bzw. übertreffen – 2019/20 landeten die Hanseaten mit nur 31 Zählern auf Platz 16.

Werder eigentlich gut drauf

Nach zuvor drei ungeschlagenen Bundesliga-Spielen musste Werder Bremen zuletzt beim 1:3 gegen den FC Bayern München wieder eine Niederlage hinnehmen – zwei Niederlagen in Folge kassierte Werder im Kalenderjahr 2021 aber noch nicht.
2:03

So lief das Hinspiel

Der VfL Wolfsburg hat am 9. Spieltag der Bundesliga in einem verrückten Spiel 5:3 (3:2) gegen den SV Werder Bremen gewonnen. Wout Weghorst bescherte dem VfL mit einem Doppelpack drei Punkte, das Team von Florian Kohfeldt spielte ab der 80. Minute in Unterzahl.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg am 26. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.