Nächstes Spiel in
00T13S20M57S
RheinEnergieSTADION

KOE

1 : 1

(0 : 0)

FINAL

SVW

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 4

Fazit

Der 1. FC Köln und der SV Werder Bremen haben sich in einer intensiven Partie mit 1:1 (0:0) getrennt. Die erste Halbzeit ging an die Hausherren, die zweite an den Gast. Durch das Unentschieden bleiben die Kölner auf Rang 14, die Bremer auf Rang zwölf.
Spielende
90'
+ 3

Pavlenka ohne Kompromisse

Die Ecke von Meyer faustet Pavlenka weg.
90'
+ 2

Noch mal Ecke

Es gibt noch mal Ecke für den FC von der linken Seite.
90'
+ 1

Joker-Premiere

Für Hector war es das elfte Tor in der Bundesliga, erstmals traf er dabei als Joker.
90'
+ 1

Langer Anlauf

Hector traf erstmals seit fast genau einem Jahr wieder in der Bundesliga, am 6. März 2020 hatte er gegen Paderborn letztmals getroffen.
90'
+ 1

Wechsel

sub
Felix Agu
Felix Agu
sub
Ludwig Augustinsson
Ludwig Augustinsson
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marius Wolf
Marius Wolf32.54km/h
2.
Marco Friedl
Marco Friedl32.54km/h
3.
Ömer Toprak
Ömer Toprak32.52km/h
89'

Schlussphase

Ein bitterer Gegentreffer für den SVW, der vermeidbar gewesen ist. Drei Minuten Nachspielzeit bleiben beiden Mannschaften noch, um womöglich den Dreier einzufahren.
86'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
85'

Check durch den Video-Assistenten

Der Video-Assistent hat ein mögliches Handspiel von Dennis überprüft, was sich nicht bewahrheitete. Der Treffer wird gegeben.
83'

Hector nutzt den Fehler von Pavlenka - 1:1!

Katterbach flankt hoch und weit in den Strafraum. Dennis geht ins Duell mit Pavlenka. Der Leihgabe aus Belgien stört Pavlenka so, dass dieser den Ball zur Seite abklatschen lässt. Hector sagt Danke - der Ausgleich für die Kölner!
83'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel bei Torerzielung?
EntscheidungTor
83'

Jonas Hector

TOR!

1:1
Jonas Hector
81'

Bremen gewinnt mehr Duelle

Der Großteil der Zweikämpfe geht an die Gäste.
Gewonnene Zweikämpfe
74
107
80'

Drexler sieht zurecht Gelb

Der Kölner grätscht Schmid von hinten in die Beine. Jöllenbeck zeigt ihm zurecht Gelb.
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominick Drexler
Dominick Drexler
77'

Wolfs Schuss abgefälscht

Eckball Nummer acht für den FC. Augustinsson wirft sich in die Schussbahn von Wolf, der rechts im Sechzehner auf Vorlage von Meyer die lange Ecke anvisiert. Friedl fälscht den Schuss zur Ecke ab. Daraus entsteht anschließend nichts Erwähnenswertes.
75'

Hector köpft daneben

Eine Flanke von der halblinken Seite köpft Hector deutlich links neben das Tor.

Sargent köpft ins Tor

Mere kommt zu spät.
72'

Persönlicher Rekord eingestellt

Sargent erzielte sein viertes Saisontor in der Bundesliga, öfter traf er in einer Saison noch nie. Drei der vier Treffer markierte der Offensivmann im Kalenderjahr 2021.
72'

Limnios Freistoß zur Ecke abgefälscht

Es gibt Ecke für den FC, nachdem Limnios' Freistoß von halblinks von der Bremer Mauer geklärt wird. Diese führt allerdings zu nichts.
71'

Wechsel

sub
Emmanuel Dennis
Emmanuel Dennis
sub
Ondrej Duda
Ondrej Duda
71'

Wechsel

sub
Jonas Hector
Jonas Hector
sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
71'

Wechsel

sub
Dimitrios Limnios
Dimitrios Limnios
sub
Ismail Jakobs
Ismail Jakobs
70'

Augustinsson mit dem Dropkick

Wieder entsteht einer SVW-Chance durch einen Einwurf von Gebre Selassie von der rechten Seite. Rashica bekommt diesen, zieht nach innen und schießt mit links drauf. Horn lässt nach vorne abklatschen. Aus 13 Metern zielt Augustinsson im Nachschuss weit rechts vorbei. Bremen ist im zweiten Abschnitt die bessere Mannschaft.
68'

Bittencourts Schuss geblockt

Werder läuft drei gegen zwei auf die FC-Defensive zu, Rashica ist zu sehr auf den Ball fixiert und übersieht so den freien Sargent auf der halblinken Seite. Irgendwann ist die Flanke zu spät, auch wenn Bittencourt noch an den Ball kommt und von Skhiri beim Abschluss geblockt wird.
66'

Sargent bringt den SVW in Führung!

Der Einwurf von Gebre Selassie von der rechten Seite landet bei Rashica, der noch mal kurz auf Schmid ablegt. Der flankt sofort in den Strafraum. Meres Stellungsspiel ist schlecht, hinter ihm kommt Sargent völlig frei zum Kopfball. Unten links schlägt es ein - die Führung für die Hanseaten!
66'

Wechsel

sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
sub
Jan Thielmann
Jan Thielmann
66'

Joshua Sargent

TOR!

0:1
Joshua Sargent
64'

Zu wenig

Gebre Selassie bekommt den Pass in die Schnittstelle von Schmid, ist dann auf rechts frei durch. Bei der Flanke ist dann Luft nach oben. Köln klärt. Im Zentrum mangelt es an Anspielstationen.
63'

Wolf tritt gegen Bittencourts Beine

Jöllenbeck pfeift das Foul von Wolf gegen Bittencourt ab. Auch wenn die Kölner damit nicht einverstanden sind, ist das ein klares Foul. Freistoß für die Gäste im Mittelfeld.
61'

Bei der Ballmitnahme hakt es

Schmid spielt den Schnittstellenpass zu Rashica, der den Ball zwar gut annimmt, aber dann auf engstem Raum die Kugel nicht durch die Kölner Abwehrkette tragen kann. Ihm springt der Ball zu weit nach vorne. Timo Horn ist zur Stelle.
60'

Chancenplus bei den Gastgebern

Elf zu sechs Torschüsse für die Kölner.
Torversuche
9Neben das Tor
2Aufs Tor
3Neben das Tor
3Aufs Tor
57'

Kohfeldt wechselt doppelt

Körperlichkeit verlässt mit Füllkrug und Möhwald den Rasen, mit Schmid und Bittencourt kommen zwei quirligere Spieler ins Spiel.
57'

Wechsel

sub
Romano Schmid
Romano Schmid
sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
57'

Wechsel

sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
sub
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug

Jakobs im Bodenkampf mit Gebre Selassie

Der Kölner sieht sich gefoult.
53'

Füllkrug kommt nicht richtig hinter den Ball

Die Freistoß-Flanke von Augustinsson ist einen Tick zu hoch für Füllkrug, der sich zwar hochschraubt, aber nicht richtig hinter den Ball kommt. Die Kugel fliegt links über den Kasten.
52'

Skhiri im Abseits

Im Moment des Freistoßes von Duda steht der Tunesier knapp im Abseits. Die Fahne geht hoch. Eine Ecke für den FC gibt es nicht.
50'

Zu viel Klein-Klein

Skhiri und Duda spielen vor dem Strafraum auf engstem Raum. Der letzte Pass von Duda findet keinen Abnehmer. Pavlenka schnappt sich den Ball. Der Slowake hätte noch mal links rausspielen müssen.
47'

Möhwalds Nachschuss zu hoch

Erstes Ausrufezeichen im zweiten Abschnitt von den Werderanern. Füllkrug leitet direkt weiter auf die linke Außenbahn zu Rashica. Der hebt den Kopf hoch, sieht im Rückraum Augustinsson. Der Schwede nimmt die Kugel gut mit, will Timo Horn mit links überwinden. Der wehrt nach vorne ab, der Ball landet bei Möhwald, der den Nachschuss deutlich rechts über das Tor setzt.
46'

Unverändert geht es in Durchgang zwei

Keine Wechsel auf beiden Seiten. Der FC stößt zur zweiten Hälfte an.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Pause in Müngersdorf. 0:0 steht es zwischen Köln und Bremen. Die Hausherren sind ohne Zweifel die aktivere Mannschaft, Bremen konzentriert sich auf die Defensive. Die beste Chance hat Skhiri per Kopf. Pavlenka kann den zu zentralen Ball parieren. Bei den Werderanern hat Füllkrug mal eine gute Schussgelegenheit. Die Hausherren haben mehr Abschlüsse, mehr Ballbesitz und spulen mehr Kilometer ab. Doch noch fehlt die entscheidende Lücke. Oft wird eher um den Strafraum herum gespielt. Bremen wird offensiv mehr investieren müssen. Das könnte den Kölnern mehr Räume bieten.
Halbzeit

Rexhbecaj am Ball

Neben ihm lauert Toprak.
42'

Bremen tritt offensiv kaum in Erscheinung

FC-Keeper Timo Horn ist weitestgehend beschäftigungslos. Bremen lässt den FC das Spiel machen. Der hat damit noch seine Probleme. Es mangelt an tiefen Laufwegen. Der SVW verteidigt bisweilen in einer Fünferkette.
41'

Rexhbecaj versucht es direkt

Die Leihgabe vom VfL Wolfsburg schlenzt den Ball einen Meter über die Latte.
40'

Friedl mit der Hand dran

Thielmanns Flanke springt Friedl rechts neben dem Sechzehner an die linke Hand. Freistoß für die Geißböcke. Rexhbecaj wird diesen treten.
38'

Duda sucht Rexhbecaj

Der Slowake probiert es mal mit dem hohen Pass in die Spitze in Richtung von Rexhbecaj. Dieser missglückt. Abstoß Bremen.
36'

Thielmann zu eigensinnig

Der Youngster entscheidet sich halbrechts vor dem Strafraum für den Abschluss und nicht für das Abspiel zum eigentlich besser postierten Duda im Zentrum. Die Kugel fliegt weit über den Kasten.
35'

Wolfs Pass

Der Pass von Wolf ist für Rexhbecaj niemals zu erreichen. Abstoß Bremen.
32'

Bemühte Kölner

Die Kölner bleiben spielbestimmend, haben über 60 Prozent der Ballbesitzphasen und kamen bereits zu 5:0 Ecken. Werder agiert passiv, hat Probleme gegen die engagierten Gastgeber, ohne allerdings so richtig in Gefahr zu geraten.
30'

Keine Gefahr

Topraks Kopfball nach einem Freistoß ist keine Gefahr für das Tor von Timo Horn.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marco Friedl
Marco Friedl32.54km/h
2.
Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein30.96km/h
3.
Jan Thielmann
Jan Thielmann30.92km/h
28'

Gute Passquote beim Effzeh

Die Passschärfe ist bei den Geißböcken gegeben. 90% zu 80% pro Köln. Über 100 Pässe mehr stehen aufseiten der Hausherren.
Pässe
211
102

Thielmann will den Ball von Friedl

Das FC-Eigengewächs attackiert Friedl von hinten.
25'

Offensivfoul Füllkrug

Nach der Flanke von der linken Seite erwischt Füllkrug Jannes Horn im Luftkampf mit dem Ellbogen. Freistoß für die Kölner.
24'

Skhiri zweikampfstark

Der Tunesier läuft Füllkrug an der rechten Außenlinie ab. Einige gute Aktionen in den letzten Minuten von Skhiri.
21'

Dicke Möglichkeit für Skhiri!

Rexhbecaj schlägt die Ecke in den Fünfer zu Skhiri, der sich relativ einfach Platz verschaffen kann und zentral auf Pavlenka köpft. Der Bremer Keeper pariert. Meyer probiert es im zweiten Versuch noch mal per Volleyabnahme aus der zweiten Reihe, der SVW blockt den Ball.
21'

Gelbe Karte

yellowCard
Ismail Jakobs
Ismail Jakobs
20'

Wieder Ecke

Die dritte Ecke für den FC. Wieder wird Rexhbecaj sie von rechts hereinbringen.

Horn im Luftduell mit Füllkrug

Dem Kölner fällt der Ball auf die Brust.
18'

Dudas Flanke zu Pavlenka

Hier hätte sich Duda noch etwas Zeit lassen können. Die Flanke von der linken Seite ist etwas vorschnell geschlagen. An allen Stürmern vorbei fliegt die Kugel zu Pavlenka.
15'

Friedl geht dazwischen

Rexhbecajs Flugball in die Spitze zu Thielmann ist perfekt gespielt. Der 18-jährige nimmt die Kugel gut mit, wird dann aber von Friedl, der die ganze Zeit eng am Mann ist, vor dem Strafraum vom Ball getrennt.
12'

Füllkrug

Sargent kann die Kugel gerade noch so vor der Grundlinie zu Füllkrug im Zentrum flanken. Die Ballannahme ist stark, der Abschluss etwas zu lasch. Horn taucht ab, kann den Flachschuss ohne Mühen entgegennehmen. Dennoch eine gute Aktion des Bremers. Mere kann hier energischer an den Mann gehen.
10'

Köln mit Oberwasser

In den ersten zehn Minuten nehmen die Kölner, zumindest was den Ballbesitz angeht, das Zepter in die Hand.
Ballbesitz
6238
7'

Füllkrug köpft

Da lassen die Kölner die Bremer auf links zu einfach kombinieren. Augustinsson kann in aller Seelenruhe flanken. Füllkrug kommt vor Jannes Horn an den Ball, verzieht aber rechts neben den Kasten.
6'

Sargent gegen Jakobs

Der Kölner trifft Sargent am rechten hinteren Oberschenkel. Freistoß für die Werderaner rechts in der eigenen Hälfte.
3'

Skhiri im Abseits

Die Ecke von Rexhbecaj wird von Sargent zu Thielmann per Kopf verlängert. Der Youngster des FC nimmt den Ball direkt, schießt so Skhiri vor dem Fünfer an. Schließlich springt der Ball zu Wolf, der eingreift und im Abseits steht. Die Fahne geht hoch. Der Ball wäre allerdings eh im Aus gelandet.
2'

Erste Ecke

Thielmann holt den ersten Eckball gegen Friedl heraus. Von rechts wird der Ball von Rexhbecaj reinkommen.
1'

Anpfiff in Müngersdorf

Die Kölner spielen im Heimdress, die Gäste im Auswärtsdress.
Anstoß
0:55

Most Pressed Player: Diese Spieler werden unter Druck gesetzt

Bremer Platzbegehung

Die Bremer prüfen das Geläuf in Köln.

Junge Kölner

Die Kölner Startelf ist im Schnitt nur 23,9 Jahre alt und damit drei Jahre jünger als die der Bremer. Die Starter der Gäste kommen zusammen auch auf 520 Bundesliga-Partien mehr als die Kölner.

Startelfpremiere für Meyer

Erstmals steht Winterneuzugang Max Meyer in der Bundesliga-Startelf der Kölner, zuvor war er drei Mal eingewechselt worden. Letztmals zuvor von Beginn an in der Bundesliga lief der Mittelfeldmann am 7. April 2018 für Schalke 04 auf.
0:22

Ein Blick ins Stadion

Es ist alles angerichtet im RheinEnergieSTADION.

Neue Position

Vermutlich rücken Jannes Horn und Katterbach zu Mere in die Dreierkette, Horn half hier in dieser Saison schon aus, Katterbach spielte hingegen noch nie im Abwehrzentrum. Katterbach steht heute erstmals seit dem 19. Spieltag wieder in der Startelf, damals gewann Köln gegen Bielefeld mit 3:1 (der Youngster spielte damals links im Mittelfeld).

Kölner Abwehrnot vs. Bremer Angriffslust

In der Startelf des 1. FC Köln steht mit Jorge Mere nur ein gelernter Innenverteidiger, Trainer Gisdol muss improvisieren. Bremen hält mit voller Offensive dagegen, erstmals stehen heute die Angreifer Niclas Füllkrug und Milot Rashica gemeinsam in der Anfangsformation, hinzu kommt noch Joshua Sargent.

Die Bremer Startelf

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Möhwald, Eggestein, Augustinsson - Sargent - Rashica, Füllkrug

Die Kölner Startelf

T. Horn - Horn, Mere, Katterbach - Wolf, Skhiri, Jacobs - Meyer, Rexhbecaj - Duda, Thielmann

Schiedsrichter

Dr. Matthias Jöllenbeck (SR), Rafael Foltyn (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller), Bastian Dankert (VA), Christian Leicher (VA-A)

Sie werden fehlen

Kainz (Aufbautraining), Czichos (Gelbsperre), Bornauw (Rücken-OP) und Andersson (Knochenödem) setzen bei den Geißböcken aus. Bremen tritt ohne Zetterer (Ellenbogenverletzung), Erras (Aufbautraining nach Hüftverletzung) und Plogmann (Patellasehnenverletzung) an.

Das sagt Kohfeldt

"Köln hat sich in den letzten Wochen vor allem defensiv sehr stabilisiert. Es wird eine große Aufgabe, sich da durchzuspielen. Ich rechne mit einem kompakten Gegner mit großer Spielstärke im Zentrum und Geschwindigkeit nach vorne."

Das sagt Gisdol

"Die Analysen haben gezeigt, dass die Bremer ihr Spiel in dieser Saison umgestellt haben. Sie attackieren defensiver, gehen auf den langen Ball, damit haben sie ihre Punkte gemacht, zum Beispiel gegen Frankfurt."

Negativer FC-Trend

Köln ist das einzige Team, das die vergangenen drei Bundesliga-Spiele alle verlor (1:8 Tore).

Positive Werder-Bilanz

Werders Bilanz der vergangenen zehn Bundesliga-Spiele ist positiv (vier Siege, drei Remis, drei Niederlagen).

Rückstand gedreht

Werder Bremen gewann am vergangenen Spieltag gegen Frankfurt erstmals seit fast zwei Jahren wieder eine Bundesliga-Partie nach einem Rückstand. Das 2:1 gegen die Eintracht war zugleich Werders erster Sieg dieser Bundesliga-Saison gegen eine Mannschaft, die aktuell in der oberen Tabellenhälfte steht.

Sechs von 21

Köln holte nur sechs seiner 21 Punkte dieser Saison zu Hause. Einzig Schalke ist im eigenen Stadion noch erfolgloser (fünf Punkte).

Schwache Heimbilanz

Nur eines der bisherigen elf Heimspiele gewann der FC, in Runde 19 gegen Bielefeld mit 3:1. Eine so schwache Heimbilanz wie aktuell hatten die Kölner zu diesem Zeitpunkt einer Saison noch nie.

Rashica wartet auf den Treffer

Milot Rashica ist in dieser Bundesliga-Saison noch torlos. Sein letztes Bundesliga-Tor erzielte er am 34. Spieltag der Vorsaison beim 6:1-Heimsieg gegen Köln, durch den Werder dank Unions Schützenhilfe noch den Relegationsplatz erreichte.

Köln öfter torlos

An den ersten elf Spieltagen dieser Bundesliga-Saison waren die Kölner nur einmal torlos geblieben; in den seitherigen zwölf Partien passierte ihnen das gleich achtmal (unter anderem in vier der vergangenen fünf Heimspiele).

Neun Heimspiele ungeschlagen

Köln ist gegen Bremen seit neun Heimspielen ungeschlagen (vier Siege, fünf Remis). Der letzte Werder-Sieg in Köln liegt mehr als 15 Jahre zurück: Am 11. Dezember 2005 gelang ein 4:1-Erfolg.

Viele Tore daheim gegen Werder

Köln erzielte in seiner Bundesliga-Geschichte gegen keinen anderen Verein zu Hause so viele Tore wie gegen Werder (99). Die Bremer könnten nun das erste Team werden, gegen das dem FC zu Hause sein 100. Bundesliga-Tor gelingt.

Die ersten Meister

Der 1. FC Köln war 1963/64 der erste Deutsche Meister nach Bundesliga-Gründung, Werder Bremen 1964/65 der zweite.
2:03

So lief das Hinspiel

Bremens Moisander unterlief beim 1:1 ein Eigentor, Bittencourt traf per Elfmeter und ermöglichte Köln so einen Punkt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Köln gegen SV Werder Bremen am 24. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.