Nächstes Spiel in
00T10S46M17S
wohninvest WESERSTADION

SVW

2 : 1

(0 : 1)

FINAL

SGE

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 6

Fazit

Der SV Werder Bremen feiert nach einer Energieleistung einen 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Bremen steigerte sich nach der Pause und setzte die Nadelstiche effektiv um. Zudem stand die Abwehr und trotze einem Frankfurter Flankengewitter - die Hessen schlugen 28 Flanken, nur einem Spiel dieser Bundesliga-Saison schlug eine Mannschaft mehr Flanken (Frankfurt selbst im Hinspiel gegen Bremen - 32).
Spielende
90'
+ 5

Wechsel

sub
Christian Groß
Christian Groß
sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
90'
+ 3

Freistoß Werder

Bittencourt bekommt noch eine Freistoßchance, schießt aber aus 18 Metern in die Mauer.
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Tuta
Tuta
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt fünf Minuten oben drauf.
89'

Hütter sieht Gelb

Eintrachts Trainer wird nach lautstarkem Protest mit Gelb bedacht.
87'

Werder macht dicht

Mbom für Rashica: Werder macht jetzt komplett dicht und will das Ergebnis über die Zeit bringen.
86'

Wechsel

sub
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
83'

Toprak klärt

Toprak klärt eine Flanke von Younes per Kopf. Werder steht jetzt nur noch mit allen Mann hinten drin, Frankfurt rennt an.
81'

Rudelbildung

Nach einem Foul von Friedl gegen Silva kommt es im Mittelfeld zur Rudelbildung, der Schiedsrichter zeigt am Ende drei Gelbe Karten.
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Amin Younes
Amin Younes
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Friedl
Marco Friedl
79'

Wechsel

sub
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
79'

Wechsel

sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
sub
Romano Schmid
Romano Schmid
78'

Laufstarke Teams

Bremen lief wie Frankfurt 90 Kilometer, 162 Bremer Sprints sind nur 13 weniger als bei den Hessen.
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Romano Schmid
Romano Schmid
76'

Wieder Pavlenka

Silva dreht sich im Strafraum und schießt aufs rechte Eck, wieder fliegt Pavlenka und wehrt ab.
75'

Schuss von Kostic

Ein Versuch aus der Distanz: Kostic schießt aus 18 Metern, Pavlenka ist unten und wehrt die Kugel ab.
73'

Frankfurt müht sich

Nun stehen die Gäste unter Druck und sie wirken angeschlagen. Frankfurt müht sich, doch Werder bekommt nun auch mehr Räume für Konter.

Das 1:1 im Bild

Hier landet der Ball nach Schuss von Gebre Selassie im langen Eck.
69'

Wieder ein Abseitstor

Wieder trifft Werder, wieder geht die Fahne hoch. Sargent ist nach Pass von Rashica rechts im Strafraum durch, passt in die Mitte und Schmid schiebt ein. Der Assistent zeigt Abseits an und wieder ist es extrem eng! Diesmal wird die Entscheidung nach Überprüfung aber bestätigt.
68'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
67'

Sargent schießt

Wieder kommt Sargent zum Abschluss. Rechts im Strafraum schießt er auf das kurze Eck, Trapp ist zur Stelle und wehrt ab.
66'

Dreifachwechsel

Hütter reagiert auf den Rückstand mit gleich drei Auswechslungen auf einmal: Jovic, Barkok und Hrustic sind neu dabei.
65'

Wechsel

sub
Luka Jovic
Luka Jovic
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
65'

Wechsel

sub
Aymen Barkok
Aymen Barkok
sub
Erik Durm
Erik Durm
65'

Wechsel

sub
Ajdin Hrustic
Ajdin Hrustic
sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
62'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
62'

TOOOR für Werder!

Bremen dreht das Spiel! Eggestein passt nach rechts durch die Abwehr zum freistehenden Sargent und der schießt ins linke Eck. Trapp ist dran, aber kann nicht abwehren. Es steht 2:1 für die Gastgeber. Die Szene wird vom VAR überprüft, aber es war ganz knapp kein Abseits.
62'

Joshua Sargent

TOR!

2:1
Joshua Sargent
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
34 %
MATCH FACTS powered by AWS
61'

Geklärt

Die Bremer Abwehr kann den Freistoß klären. Trotzdem zeichnet sich ein Trend ab. Die Eintracht reagiert auf den Ausgleich mit erhöhtem Druck, kommt nach dem Seitenwechsel auf 70 Prozent der Spielanteile.
60'

Freistoß für Frankfurt

Kamada holt auf links kurz vor dem Strafraum einen Freistoß raus, weil Veljkovic ihn nur unfair stoppen kann.
58'

Kostic wieder durch

Wieder ist Kostic auf links durch und hat im Strafraum an der Grundlinie etwas Platz. Seinen Flachpass in die Mitte fängt Toprak ab und klärt.
56'

Die Dauerläufer

Sargent und Sow machen bisher bei ihren Teams die meisten Meter.
Gelaufene Distanz in km
7.3
7.5
Joshua SargentDjibril Sow
54'

Kostic trifft nicht richtig

Ein hoher Ball landet links im Strafraum beim heranstürmenden Kostic. Der trifft den Ball bei seiner Direktabnahme nicht richtig und so wird weder ein Pass noch ein Schuss daraus. Die Kugel rollt rechts am Tor vorbei.
51'

SGE im Angriff

Hinteregger schickt Younes mit einem hohen Ball in den Strafraum, Veljkovic geht aber dazwischen und klärt ins Seitenaus.
49'

Heimtorschütze Gebre Selassie

Theodor Gebre Selassie erzielte seine letzten sieben Bundesliga-Tore alle in Heimspielen, so auch die beiden Treffer dieser Saison.
47'

TOOOR für Werder!

Der Ausgleich für den SV Werder Bremen! Der Ball kommt von Rashica nach rechts zur Gebre Selassie. Der Rechtsverteidiger behauptet die Kugel gegen Kostic und schießt von halbrechts im Strafraum ins linke Eck. Zunächst geht die Fahne des Linienrichters hoch, doch nach Ansicht der Videobilder durch den VAR wird das Tor gegeben. Es war gleiche Höhe.
47'

Theodor Gebre Selassie

TOR!

1:1
Theodor Gebre Selassie
46'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften starten personell unverändert in den zweiten Durchgang.
Beginn zweite Hälfte

Frankfurter Jubel

Zur Pause dürfen sich die Gäste freuen, denn Andre Silvas Tor ist bisher das einzige am heutigen Abend.
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Die knappe Pausenführung ist glücklich für Frankfurt. Nach einer guten ersten Viertelstunde der Gäste, inklusive Führungstreffer, kam Bremen immer besser ins Spiel und hatte durch Rashica mehrere gute Möglichkeiten, um den Ausgleich zu erzielen. Bisher traf aber nur Silva, zum 19. Mal in dieser Saison.
Halbzeit
43'

Werder attackiert

Ein gewonnener Ball von Sargent gegen Kostic auf rechts steht stellvertretend dafür, wie Werder gerade Frankfurt unter Druck setzt. Bremen ist nun das bessere Team und Frankfurt würde die knappe Führung gerne in die Pause bringen.
43'

Starke Zweikämpfer

Agu und Hinteregger gewinnen bei ihren Teams bisher die meisten Duelle.
Gewonnene Duelle
10
6
Felix AguMartin Hinteregger
41'

Faire Partie

Es gab in dieser fairen Partie insgesamt erst acht Fouls, nur zwei davon wurden von Bremern verübt.
40'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Rode
Sebastian Rode
38'

Kopfball Kamada

Flanke von Younes von links Richtung Kamada, der aus zehn Metern köpfen kann. Pavlenka fischt den Ball aus dem Eck, dann geht die Fahne hoch. Es gab im Vorfeld eine Abseitsposition.
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Theodor Gebre Selassie
Theodor Gebre Selassie
35'

Rashica trifft die Latte

Rashica kommt seinem ersten Saisontor immer näher. Rechts im Strafraum lässt er Hasebe und Hinteregger aussteigen und zirkelt die Kugel Richtung langes Eck. Der Ball schlägt oben auf der Latte auf.
34'

Sow schießt aus der Distanz

Mutiger Versuch von Sow aus knapp 30 Metern, doch der Mut wird nicht belohnt. Der Ball fliegt deutlich über den Kasten von Pavlenka hinweg.
31'

Werder besser im Spiel

Werder gewann 53 Prozent der Zweikämpfe und findet so etwas besser ins Spiel. Agu geht hier mit 89 Prozent gewonnenen Duellen voran.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Romano Schmid
Romano Schmid32.56km/h
2.
Lucas Silva Melo
Lucas Silva Melo32.06km/h
3.
Joshua Sargent
Joshua Sargent31.22km/h
28'

Abseitstor Sargent

Werder trifft, doch es zählt nicht. Schmid spielt Rashica auf links frei, der scheitert erst an Trapp, dann schießt Sargent im Nachschuss ein. Die Fahne geht hoch, denn Rashica stand zuvor im Abseits.
26'

Rashica schießt direkt

Rashica führt den Freistoß aus 17 Metern direkt aus und schießt mit voller Wucht aufs Tor. Der Ball kommt zentral auf Trapp, der die Kugel nach vorne abwehren kann. Die Verteidigung klärt.
25'

Noch ein Freistoß

Auf den Freistoß von rechts folgt ein weiterer in noch besserer Position, nachdem Sow an der Strafraumgrenze Schmid gefoult hat.
24'

Sargent gefoult

Hinteregger kommt im Mittelfeld etwas zu spät gegen Sargent und foult den Bremer. Es gibt einen Freistoß von der rechten Seite.

Das Tor im Bild

Hier köpft Andre Silva den Ball zur Frankfurter Führung ins Toreck.
21'

Frankfurt dominiert

Werder ist noch ohne Torschuss, Frankfurt dominiert mit 62 Prozent der Spielanteile, 4:0 Torschüssen und nur 11 Prozent Fehlpässen.
19'

Freistoß Kostic

Kostic kann es aus perfekter Lage mit einem Freistoß probieren. Er schießt aus 17 Metern zentraler Position etwa zwei Meter über die Latte.
18'

Silva gegen Pavlenka

Fast das zweite Tor von Silva! Der Torjäger erobert den Ball rechts an der Grundlinie gegen Toprak und steht dann vor Pavlenka, der den Schuss von Silva mit dem Fuß abwehren kann.
17'

Frankfurt kombiniert wieder

Gute Kombination der Frankfurter über Kamada und Silva im Mittelfeld. Kamada lupft schließlich über die Abwehr nach links zu Kostic. Dessen Pass aus spitzem Winkel in die Mitte wird von Toprak geklärt.
15'

Ballbesitz klar verteilt

Die Frankfurter haben ein ordentliches Plus an Ballbesitz in der Anfangsphase.
Ballbesitz in Prozent
4060
12'

Schmid gegen Tuta

Bremen erstmals im Angriff, Tuta drängt Schmid aber Richtung Seitenaus ab, so dass keine Gefahr entsteht.
11'

Silvas Lauf

Andre Silva traf in seinen letzten fünf Bundesliga-Spielen zusammen sieben Mal. Als Frankfurter traf zuletzt Sebastien Haller Ende 2018 in fünf Bundesliga-Spielen in Folge.
9'

TOOOR für Frankfurt!

Andre Silva ist wieder zur Stelle! Frankfurt führt eine Ecke kurz aus, Kostic flankt von links und Silva köpft den Ball perfekt ins rechte, obere Eck. Keine Chance für Pavlenka, es steht 1:0 für die Gäste. Es ist das 19. Saisontor für Silva.
9'

André Silva

TOR!

0:1
André Silva
8'

Toprak zur Stelle

Silva schickt Kamada rechts in den freien Raum. Toprak grätscht dazwischen, bevor der Japaner mit dem Ball in den Strafraum laufen kann.
6'

SGE hat die Spielkontrolle

Erwartungsgemäß sind es die favorisierten Gäste, die in der Anfangsphase das Spiel machen. Werder beschränkt sich zunächst darauf, zu verteidigen.
3'

Erster Angriff

Frankfurt kombiniert sich erstmals Richtung Strafraum. Der Ball landet links im Sechzehner bei Kostic, der abzieht. Er trifft den Ball nicht voll und die Werder-Abwehr kann klären.
Anstoß
0:58

Angriffszonen: Über diese Bereiche greifen die Teams an

0:26

Werder macht sich warm

Gleich geht's los!

Schmid für Bittencourt

In der Bremer Startelf gibt es gegenüber dem 0:4 in Hoffenheim eine Änderung - Leonardo Bittencourt muss auf die Bank und für ihn rückt Romano Schmid vermutlich als Achter ins Mittelfeld.

Sow für Ndicka

Adi Hütter ändert seine Erfolgself auf drei Positionen, darunter einmal gezwungenermaßen - Evan Ndicka hatte gegen die Bayern seine 5. Gelbe Karte gesehen. Für ihn rückt der nach Gelbsperre wieder spielberechtigte Djibril Sow in die erste Elf und wird seinen Platz im zentralen Mittelfeld einnehmen, so dass Makoto Hasebe für die Abwehr frei wird.

Silva und Durm zurück

Gegen die Bayern mussten Andre Silva und Erik Durm jeweils angeschlagen passen, nun sind sie wieder von Anfang an dabei - für sie müssen Almamy Toure und Luka Jovic wieder auf die Bank.
0:23

Die Eintracht kommt an

Etwas weniger als eine Stunde noch...

Die Werder-Startelf

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Möhwald, Agu - M. Eggestein, Schmid - Sargent, Rashica

So spielt die SGE

Trapp - Tuta, Hasebe, Hinteregger - Durm, Sow, Rode, Kostic - Kamada, Younes - Silva

Ein Ausfall bei der Eintracht

Ndicka (Gelbsperre).

Diese Spieler fehlen beim SV Werder

Augustinsson (Oberschenkelprobleme), Erras (Aufbautraining nach Hüftverletzung), Plogmann (Patellasehnenverletzung).

Schiedsrichter

Robert Hartmann (SR), Christian Leicher (SR-A. 1), Markus Schüller (SR-A. 2), Thorben Siewer (4. Offizieller), Benjamin Brand (VA), Frederick Assmuth (VA-A)
5:55

Die Erfolgsgeheimnisse der starken Eintracht-Offensive

Das sagt Florian Kohfeldt

"Ich freue mich sehr auf das Spiel. Frankfurt tritt immer mit einer offenen Spielweise auf, deshalb spiele ich sehr gerne gegen sie. Sie haben sich als Mannschaft gefunden und agieren, vor allem in diesem Jahr, umheimlich stabil. Wir sind in dieser Woche realistisch gewesen und haben der Mannschaft Lösungen aufgezeigt. Wir müssen nach einem inhaltlich sehr sehr schlechten Spiel jetzt die richtige Reaktion zeigen."

Das sagt Adi Hütter

"Ich werde keine Euphorie bremsen und achte immer darauf, dass die Mannschaft konzentriert trainiert. Wir wissen, dass Bremen nach dem 0:4 gegen Hoffenheim eine Reaktion zeigen möchte. Wir bekommen nichts geschenkt. Werder definiert sich über den Ballbesitz und hat die Abwehr stabilisiert. Die Niederlage in Hoffenheim war ein Ausrutscher. Florian Kohfeldt wird die Mannschaft entsprechend einstellen. Wenn wir so spielen wie zuletzt, bin ich überzeugt, dass wir erneut gewinnen. Wenn wir nur zehn Prozent nachlassen, ist jedes andere Ergebnis möglich."

Obacht Werder!

Der am letzten Spieltag mit Rückenschmerzen pausierende Andre Silva erzielte in allen seinen drei Bundesliga-Duellen gegen Werder Bremen sein Tor.

Jubiläum

Kevin Trapp steht vor seinem 200. Pflichtspiel für die Eintracht.

Bilanz

Zum 102. Mal treffen Werder und Frankfurt in der Bundesliga aufeinander; die Eintracht feierte gegen keinen Verein mehr Bundesliga-Siege als gegen Bremen (36).

Ndicka fehlt

Adi Hütter muss seine Dreier-Abwehrkette umbauen, Evan Ndicka ist in Bremen gelbgesperrt.

Hoffnungsträger

Niclas Füllkrug kam am letzten Spieltag nach langer Verletzungspause erstmals seit Anfang Januar wieder zum Einsatz.

Tore am Fließband

Das Hütter-Team erzielte zuletzt gegen die Bayern im 11. Bundesliga-Spiel nacheinander mindestens 2 Tore und stellte damit den Vereinsrekord aus dem Jahr 1977 ein.
1:52

Alle Tore und Assists von Amin Younes

Younes blüht auf

Amin Younes erzielte seine drei Bundesliga-Tore für die Eintracht alle in den vergangenen neun Spielen (also alle im Jahr 2021); in seinen ersten 33 Bundesliga-Spielen hatte er nur einmal getroffen.

Neuer Vereinsrekord

Die Eintracht hat an den ersten 22 Spieltagen nur zweimal verloren – das ist ein neuer Vereinsrekord für die SGE! Die aktuellen 40 Punkte sind für Frankfurt die beste Zwischenbilanz seit 31 Jahren!

Was für ein Lauf!

Frankfurt ist seit elf Bundesliga-Spielen ungeschlagen (neun Siege, zwei Remis), so lange wie aktuell kein anderes Team. Die SGE holte in diesem Zeitraum ligaweit die meisten Punkte (29).
2:03

So lief das Hinspiel

1:1 zwischen Frankfurt und Bremen: Joshua Sargent (51.) und Andre Silva (65.) erzielten die Tore.

Willkommen zum 23. Spieltag!

Los geht's am Freitagabend mit Bremen - Frankfurt. Samstagnachmittag stehen die Partien Bayern - Köln, Dortmund - Bielefeld, Wolfsburg - Hertha und Stuttgart - Schalke auf dem Plan, das Abendspiel bestreiten Leipzig und Gladbach. Am Sonntag spielen dann Union - Hoffenheim (13:30 Uhr), Mainz - Augsburg (15:30 Uhr) und Leverkusen - Freiburg (18 Uhr). Viel Vergnügen!