Highlights

FINAL
wohninvest WESERSTADION
S. Storks
wohninvest WESERSTADION
90'
+ 6

Fazit

Der SV Werder Bremen hat aufgrund einer ganz starken zweiten Halbzeit gegen den FC Schalke 04 mit dem 1:1 einen Punkt geholt. Es waren zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Der S04 war in Hälfte eins dominant, in der zweiten ging nahezu gar nichts mehr bei Königsblau. Es spielte nur noch Bremen. In der Nachspielzeit trifft Eggestein zum mutmaßlichen 2:1-Siegtreffer. Doch Passgeber Gebre Selassie stand knapp im Abseits. Der Videoassistent schaltete sich zurecht ein. Am Ende haben die Schalker, die Tabellenletzter bleiben, Glück, dass der SVW nicht noch gewinnt.
Spielende
90'
+ 6

Kein Tor!

Passgeber Gebre Selassie steht vor dem Eggestein-Treffer im Abseits.
90'
+ 4
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
90'
+ 4

Eggestein dreht das Spiel?

Bremen macht das 2:1! Oder doch nicht? Gibt es zuvor eine Abseitsposition?
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Malick Thiaw
Malick Thiaw
90'
+ 1

Wechsel

sub
Niklas Moisander
Niklas Moisander
sub
Ömer Toprak
Ömer Toprak
89'

Bittencourt weit drüber

Das kann er besser. Der Freistoß von Bittencourt fliegt weit über das Tor.
88'

Huntelaar ungeschickt

Der Niederländer bringt Toprak nach dem eigenen Ballverlust zu Fall. Freistoß SVW aus 20 Metern.
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar
88'

Rashica trifft nicht

Nach der Flanke von Augustinsson kann Rashica den Ball nicht im Tor unterbringen. Fährmann lenkt über die Latte.
86'

Augustinsson mit dem rechten Fuß

Nastasic bekommt den Ball nicht weg, der Bremer Linksverteidiger probiert es mit dem schwächeren Rechten - vorbei!
85'

Möhwald rutscht der Ball über den Schlappen

Noch ein Abschluss der Werderaner. Möhwald verzieht mit rechts übers Tor.
83'

Möhwald kann Joker

Vier seiner sechs Bundesliga-Tore als Joker erzielt.
82'

Drittes Saisontor von Möhwald

Möhwald hat persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga eingestellt.
81'

Doppelwechsel

Der Hunter ist wieder da! Kann er den Siegtreffer erzielen? Aktuell sieht es danach aus, als würde eher Bremen das Spiel drehen. Rund zehn Minuten bleiben Schalke noch.
80'

Wechsel

sub
Malick Thiaw
Malick Thiaw
sub
Omar Mascarell
Omar Mascarell
80'

Wechsel

sub
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar
sub
Matthew Hoppe
Matthew Hoppe
77'

Möhwald gleicht aus

Bremen gleicht aus! Und das ist absolut verdient. Osako spielt den Flachpass in die Spitze. Dort kommt Rashica an den Ball, der Nastasic stehen lässt. Im Rückraum ist Möhwald frei. Der nimmt den Ball direkt und trifft unten rechts im Tor. Fährmann ist noch dran.
77'

Kevin Möhwald

TOR!

1:1
Kevin Möhwald
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
powered by AWS
7 %
powered by AWS
76'

Schalke ohne Entlastung

Es bleibt dabei in Hälfte zwei: Schalke macht nach vorne nahezu nichts mehr. Eben misslingt eine Kontersituation völlig, weil Hoppe den Ball schlecht annimmt. Ob das gut geht?
74'

Sargent an die Latte!

Nach einer Flanke von der linken Seite köpft Sargent gegen Nastasic an die Latte. Fährmann greift über, lenkt den Ball so ans Gebälk. Bremen muss hier längst ausgleichen.
72'

Schwacher Ball von Mascarell

Der Schütze des einzigen Tores befördert einen Ball hoch ins linke Seitenaus. Hier muss er ruhiger agieren.
71'

Debüt für William

Gross nimmt Harit raus. Dafür kommt der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene William. Ein defensiver Wechsel bei Königsblau.
70'

Wechsel

sub
William
William
sub
Amine Harit
Amine Harit
67'

Bremen griffig

Nach der Pause hat der SVW 62 Prozent der Zweikämpfe gewonnen.
67'

Hier spielt nur noch Grün-Weiß

Bei Schalke fehlt es an Entlastung. Königsblau steht fast mit allen hinten drin. Bremen drückt.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Ralf Fährmann
Ralf Fährmann
64'

Schalke foult öfter

Die Königsblauen gehen im zweiten Durchgang ordentlich in die Zweikämpfe. Manchmal zu ruppig.
Fouls
8
11
63'

Stambouli mit gestrecktem Bein

Klares Foul des Franzosen gegen Rashica. Aus zentraler Position bekommen die Hausherren einen Freistoß.
63'

Gelbe Karte

yellowCard
Benjamin Stambouli
Benjamin Stambouli
62'

S04 völlig unkonzentriert

Soeben spielt Harit ohne Bedrängnis einen Pass über zwei Meter ins Seitenaus.
61'

Wechsel

sub
Yuya Osako
Yuya Osako
sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent

Jubel

Nach dem Mascarell-Tor jubeln die Schalker.
58'

Freistoß Schalke

Das ist hohes Bein von Toprak, der Stambouli fast im Gesicht trifft.
57'

Bittencourt artistisch

Eggestein chippt schön links in den Sechzehner, Bittencourt nimmt den Ball mit der Brust ab, um schließlich mit links per Seitfallzieher schießen zu wollen. Kabak blockt den Ball zur Ecke.
55'

Bremen wird besser

Mehrmals nacheinander schießen sie aufs Schalker Tor.
Torversuche
3Neben das Tor
3Aufs Tor
5Neben das Tor
1Aufs Tor
53'

Und wieder Bremen!

Harit und Becker bekommen den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Sargent verzieht danach deutlich übers Tor. Die Schalker wirken unkonzentriert. Bremen arbeitet am Ausgleich!
52'

Der nächste Abschluss

Sargent legt rechts vor dem Strafraum auf Eggestein ab. Der nimmt den Ball direkt, versucht es mit Gefühl. Fährmann hat den Ball sicher. Bremen erhöht die Schlagzahl deutlich.
51'

Toprak!

Der türkische Innenverteidiger der Bremer köpft die Ecke genau auf Fährmann. Becker ist hier im Luftkampf zu nachlässig.
50'

Möhwald zur Ecke

Der eingewechselte Möhwald zieht nach einem Ballverlust von Kolasinac aus 18 Metern ab. Von einer Schalker Hacke geht der Ball ins Aus. Ecke.

Mascarells Tor

Die Schalker Führung zum 1:0. Pavlenka ist ohne Chance.
47'

Becker blockt Bittencourt weg

Fast kommt Bittencourt im Sechzehner an den Ball, doch Becker gibt ihm einen regelkonformen Bodycheck mit. Fährmann bekommt den Ball.
46'

Drei Wechsel

Kohfeldt reagiert: Mit einem Dreifach-Wechsel soll die Wende gegen Königsblau her. Mit Rashica soll mehr Torgefahr ausgestrahlt werden. In den ersten Sekunden laufen die Bremer auch direkt früher an.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Wechsel

sub
Nassim Boujellab
Nassim Boujellab
sub
Alessandro Schöpf
Alessandro Schöpf
45'
+ 1

Wechsel

sub
Ludwig Augustinsson
Ludwig Augustinsson
sub
Felix Agu
Felix Agu
45'
+ 1

Wechsel

sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
sub
Romano Schmid
Romano Schmid
45'
+ 1

Wechsel

sub
Milot Rashica
Milot Rashica
sub
Manuel Mbom
Manuel Mbom
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Schalke führt zur Pause mit 1:0 in Bremen. Teilweise haben die Königsblauen 75 Prozent Ballbesitz. Die Taktik der Werderaner ist bis zum Gegentor offensichtlich: Der S04 soll das Spiel machen. Bremen griff oft erst ab der Mittellinie an. Die erste dicke Chance hat Hoppe, der eine Kopfballrückgabe von Gebre Selassie nicht bestraft. Die darauffolgenden rund 20 Minuten sind auf beiden Seiten eher Magerkost. Wenige Minuten vor der Pause gelingt dem S04 eine richtig gute Kombination über vier Stationen. Schöpf verlagert auf die halbrechte Seite zu Becker, der weiter auf Harit durchsteckt. Der Marokkaner sieht im Rückraum Mascarell, der die Führung erzielt. Von Bremen muss in Halbzeit zwei definitiv mehr kommen.
Halbzeit
45'

Wieder gefährlich

Die scharfe Becker-Flanke landet fast bei den Schalker Offensivleuten im Fünfer. Bremen klärt gerade noch so zur Ecke.
44'

Ausgerechnet Mascarell

Sein zweites Bundesliga-Tor. Das erste hatte er im Mai 2018 bei Frankfurts 3:0 gegen den HSV erzielt. Er war 52 Bundesliga-Spiele in Folge ohne Treffer.
44'

Schalkes Tor

Es war der erste Schalke-Abschluss, der wirklich auf den Kasten kam.
42'

Probleme bei der Ballverarbeitung

Kolasinac chippt den Ball zu Uth, der kurz vor der Grundlinie Probleme bei der Verarbeitung hat. Abstoß Bremen.
41'

Bremen muss zulegen

Den Gästen fehlt eindeutig Präsenz im letzten Drittel. Viele Bälle landen beim Gegner. Noch fehlen die Großchancen bei den Grün-Weißen.
38'

Mascarell bringt Schalke in Führung!

Das ist mal richtig schön gespielt von den Gästen. Becker hat auf rechts Zeit und Raum, um auf Harit durchzustecken. Der Marokkaner sieht im Rückraum den freien Mascarell, Schöpf lässt den Ball durch. Der Spanier vollstreckt halbrechts unten im Tor aus 14 Metern.
38'

Omar Mascarell

TOR!

0:1
Omar Mascarell
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
powered by AWS
7 %
powered by AWS
37'

Vorteile für Schalke

5:2 Torschüsse für die Gäste.
36'

Der letzte Ball

Schöpf kann sich gegen zwei Bremer auf der rechten Außenbahn irgendwie durchwurschteln, sein Pass kommt zu Uth in den Sechzehner. Der will mit der linken Fußspitze direkt zu Hoppe weiterleiten. Ein Bremer ist dazwischen.
35'

Nastasic weit drüber

Die Freistoßflanke von Harit landet bei Nastasic, der das Kopfballduell gegen Toprak gewinnt und klar über das Tor zielt.
34'

Becker bekommt den Freistoß

Der Schalker bekommt eine Standardsituation zugesprochen. Harit führt aus.

Bittencourt gegen Stambouli

Der Ex-Dortmunder versucht gegen den Franzosen an den Ball zu kommen.
30'

Uth viel zu harmlos

Kolasinac hat einen Einfall, spielt eine Bogenlampe über das Bremer Mittelfeld zu Uth. Der muss eigentlich links auf Harit rauslegen, schießt stattdessen flach weit rechts neben das Tor.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
powered by AWS
1.
Felix Agu
Felix Agu32,86km/h
2.
Timo Becker
Timo Becker32,67km/h
3.
Matthew Hoppe
Matthew Hoppe31,87km/h
powered by AWS
29'

Kabak dazwischen

Agu spielt Sargent hoch im Sechzehner an. Nastasic ist beim US-Amerikaner. Kabak klärt den Ball ins Seitenaus.
27'

Eggestein schreit auf

Der Bremer bekommt den Freistoß nach einem Foul von Mascarell, der den Ball spielen will.
26'

Fehlpass Veljkovic

Der Serbe spielt Schöpf zentral in die Beine, der Österreicher verlagert zu Harit. Dann kommt der Ballgewinn durch Toprak.
23'

Becker gewinnt die Zweikämpfe

Im direkten Duell mit Agu liegt der Schalker vorne.
Gewonnene Duelle
3
5
Felix AguTimo Becker
22'

Uth muss abspielen

Links vor dem Sechzehner spielen es die Schalker gut, doch Uth verpasst das Abspiel auf die rechte Seite. Stattdessen zieht er mit rechts ab und wird geblockt.
21'

Foul Veljkovic

Der Serbe steigt Harit auf der rechten Außenbahn des S04 auf den Fuß. Veljkovic wird ermahnt.
19'

Schneller Abschluss von Becker

Mascarell verlagert weiter nach rechts zu Becker, der unmittelbar vor dem Strafraum den kurz vorher auftippenden Ball per Dropkick links knapp am Tor vorbeischießt. Gute Chance für die Königsblauen.
19'

Harit ungenau

Zunächst spielt er mit Stambouli einen guten Doppelpass, am Strafraum ist Harits Abspiel zu Kolasinac vieeel zu lasch.
16'

Schmid mit links

Werder nähert sich an. Gebre Selassie spielt Schmid rechts vor dem Strafraum flach an, der offensive Mittelfeldmann zieht weiter nach innen. Mascarell hindert den Youngster nicht am Schuss, der aber einen Meter über den Kasten geht.

Hoppe aus spitzem Winkel

Der US-Amerikaner bestraft den Fehler von Gebre Selassie nicht.
14'

Abschluss Nummer eins

Die Grün-Weißen haben ihren ersten Abschluss durch Sargent, der auf Vorlage von Schmid flach aufs Tor schießt. Kein Problem für Fährmann.
14'

Harit holt die Ecke nicht raus

Der Marokkaner gewinnt einen Zweikampf auf der linken Außenbahn, will dann den Doppelpass mit Kolasinac spielen. Das misslingt. Abstoß Bremen.
13'

Schöpf im Abseits

Beim Flachpass von Becker steht der Österreicher, während er sich von Agu abschütteln will, im Abseits.
11'

Schalke hat mehr vom Spiel

Die Gäste haben deutlich mehr Ballbesitz. Bremen lässt die Gelsenkirchener erst mal machen.
Ballbesitz
2674
11'

Veljkovic ins Nichts

Der Ball des Serben findet keinen Mitspieler.
10'

Mbom zieht Schöpf die Beine weg

Nach der Balleroberung von Kabak will Schöpf das Spiel von ganz hinten aufbauen, Mbom unterbindet das mit einem Foul. Schalke führt den Freistoß schnell aus.
8'

Becker geht auf Nummer sicher

Die Werderaner setzen den S04 im Mittelfeld unter Druck, Becker spielt lieber den Sicherheitspass zurück zu Fährmann.
5'

Schmid im Abseits

Toprak spielt den weiten Ball in die Sturmspitze zu Schmid, der knapp im Abseits steht.
3'

Hoppe!

Aus der Innenverteidigung wird der Ball lang nach links geschlagen, Gebre Selassie köpft in die Mitte in den Lauf von Hoppe. Der US-Amerikaner kann die Kopfballrückgabe des Tschechen aus sehr spitzem Winkel nicht ausnutzen. Die erste Großchance geht an den S04!
1'

Fehlpass Mascarell - Becker bügelt aus

Auf der halblinken Mittelfeldseite spielt Mascarell einen Fehlpass. Bremen schaltet schnell um. Der Ball kommt auf die linke Außenbahn zu Agu, der schließlich von Becker gestoppt wird.
1'

Bremen stößt an

Die Werderaner bringen den Ball ins Spiel. Bremen spielt in Grün-Weiß, die Gäste ganz in Königsblau.
Anstoß
1:15

Taktische Auffälligkeiten - alles zur Realformation

Huntelaar kann Reck ablösen

Der 37-jährige Klaas-Jan Huntelaar wäre der älteste eingesetzte Spieler dieser Bundesliga-Saison, würde Makoto Hasebe ablösen. Als ältesten Torschützen in Schalkes Bundesliga-Historie würde er Oliver Reck ablösen.

Chance für Mascarell

Omar Mascarell steht erstmals seit Spieltag 14 wieder in der Startelf (2. Januar, beim Gross-Debüt 0:3 bei der Hertha). Er spielt für Serdar im zentralen Mittelfeld. Kapitän ist aber wie in den Vorwochen Sead Kolasinac.

Huntelaar und William auf der Bank

Klaas-Jan Huntelaar steht erstmals seit der Rückkehr im Schalke-Kader, sitzt auf der Bank. Sein letztes Bundesliga-Spiel bestritt er am 20. Mai 2017 bei Schalkes 1:1 in Ingolstadt, sein letztes Bundesliga-Tor erzielte er am 23. April 2017 beim 1:1 gegen Leipzig. Auch Neuzugang William ist erstmals im Schalke-Kader, sitzt auch auf der Bank. Er hatte in dieser Bundesliga-Saison nur zwei Mini-Einsätze für den VfL Wolfsburg.

Sargent für Selke

Bei Werder gibt es nur einen erzwungenen Wechsel in der Startelf, für den angeschlagenen Davie Selke beginnt Joshua Sargent. Bei der Hertha war Sargent bereits in der 32. Minute für Selke eingewechselt worden und hatte zum 4:1-Endstand getroffen.
0:07

Die Königsblauen kommen zum Aufwärmen

Fährmann geht als erster Schalker vorneweg.

Die Schalker Startelf

Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac - Stambouli, Mascarell - Schöpf, Uth, Harit - Hoppe

Die Bremer Startelf

Pavlenka - Veljkovic, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Mbom, Eggestein, Agu - Bittencourt, Schmid - Sargent
0:11

Das wohninvest WESERSTADION

Hier gehen die Schalker später gegen Bremen auf Punktejagd.

Schiedsrichter-Gespann

Sören Storks (SR), Thorben Siewer (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Mark Borsch (4. O.), Tobias Welz (VA), Mike Pickel (VA-A)

Das sagt Gross

"Werder Bremen ist eine gut organisierte Mannschaft, die sehr kompakt steht und nur wenige Fehler macht. Aber wir werden unsere Chancen bekommen. Klaas-Jan Huntelaar kann erfreulicherweise mit nach Bremen reisen. Es ist auch vorgesehen, dass er einen Teileinsatz bekommt. n erster Linie erwarten wir natürlich Tore von ihm, die wird er auch schießen. Es wäre aber unklug, wenn wir nicht auch auf seine Erfahrung zurückgreifen würden. Insbesondere für Matthew Hoppe kann er eine ganz wichtige Bezugsperson werden."

Sie werden bei S04 fehlen

Schalkes Coach Gross muss auf Ludewig (Mittelfußbruch), Paciencia (Knieverletzung), Sane (Knieprobleme), Skrzybski (Innenbandverletzung), Serdar und Raman (beide Erkältung) verzichten.

Sie werden bei Werder fehlen

Augustinsson (muskuläre Probleme), Erras (Muskelverletzung), Füllkrug (Sprunggelenkverletzung) und Groß (Muskelverletzung) fallen beim SV Werder für das anstehende Spiel aus.
3:17

Kolasinac und Huntelaar sind Schalkes Hoffnungsträger

Das sagt Kohfeldt

"Schalke 04 steht für Fußball. Das ist ein Traditionsverein, der in die Bundesliga gehört. Dazu haben sie richtig gute Individualisten im Kader und schaffen es in den letzten Wochen immer mehr, eine Mannschaft zu formen. Fußballerisch sind sie im Aufschwung."

Kohfeldt-Bilanz stark gegen S04

Florian Kohfeldt hat in seiner Profi-Karriere als Trainer gegen keinen anderen Klub so viele Siege gefeiert wie gegen Schalke 04 (sechs Siege in sieben Pflichtspielen. Fünf Siege in sechs Bundesliga-Spielen).

Traditionsduell

103 Mal gab es bisher ein Bundesliga-Duell zwischen Bremen und Schalke - beide Klubs feierte jeweils gegen den anderen die meisten Bundesliga-Siege: Werder gewann 45 Mal gegen Schalke, die Königsblauen umgekehrt 38 Mal gegen die Grün-Weißen.

Lange kein Sieg mehr in der Fremde

Schalke ist seit 19 Bundesliga-Auswärtsspielen sieglos und stellte damit den negativen Vereinsrekord ein – es droht nun ein neuer Negativrekord. Der letzte Auswärtssieg gelang den Königsblauen aber im Weserstadion, im November 2019 mit 2:1.

Auswärts stärker

Bremen ist in dieser Bundesliga-Saison, wie schon im Vorjahr, auswärts besser (13 Punkte) als zu Hause (acht). Drei der fünf Saisonsiege gelangen auswärts.

Positive Bilanz

Bremen hat in den letzten sechs Spielen eine positive Bilanz (drei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen) und kann in den kommenden beiden Bundesliga-Spielen gegen Schalke und Bielefeld das Polster nach unten ausbauen.

Nur ein Team schlechter

In der Bundesliga-Geschichte gab es nur ein Team mit sieben bzw. weniger Punkten zu diesem Zeitpunkt: Tasmania Berlin hatte vor 55 Jahren umgerechnet nur vier Punkte auf dem Konto.

Schwer aufzuholen

Ein vergleichbarer Rückstand zu diesem oder einem späteren Saisonzeitpunkt wurde in der Historie erst zweimal wettgemacht, von Frankfurt 1999/00 und von Bielefeld 1980/81.

Schlusslicht

Schalke hat neun der vergangenen elf Bundesliga-Spiele verloren (ein Sieg, ein Remis) und liegt weiterhin acht Punkte hinter dem Relegationsrang.
2:03

So lief das Hinspiel

1:0-Arbeitssieg für Werder Bremen gegen Bielefeld: Leonardo Bittencourt sorgt mit seinem Treffer für den Bremer Heimsieg.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Werder Bremen gegen FC Schalke 04 am 19. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.