Nächstes Spiel in
00T01S32M27S

FCB

2 : 1

(1 : 0)

FINAL

SCF

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'

Fazit

Bayern ist Hinrunden-Meister! Freiburg bot den Münchnern lange die Stirn, hätte gar noch spät den Ausgleich erzielen können. Letztendlich geht der Sieg für die Bayern ob der hohen Anzahl an Chancen in Ordnung.
Spielende
90'
+ 1

Lattenkracher!

Petersen scheitert mit einem wuchtigen Schuss am Querbalken des Münchner Tores. Freiburg drückt.
90'

Gelbe Karte

yellowCard
Eric Maxim Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter34.96km/h
2.
Leroy Sané
Leroy Sané34.36km/h
3.
Alphonso Davies
Alphonso Davies32.94km/h
89'

Sane scheitert

Der Zehner der Bayern lässt auf rechts mehrere Freiburger stehen und schließt mit links ab. Müller pariert jedoch wieder richtig gut.
87'

Wechsel

sub
Eric Maxim Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting
sub
Thomas Müller
Thomas Müller
86'

Wechsel

sub
Javi Martinez
Javi Martinez
sub
Leon Goretzka
Leon Goretzka
82'

Bundesliga-Tor Nummer 125

Thomas Müller erzielte sein 125. Bundesliga-Tor und zieht damit mit Georg Volkert auf Platz 29 der ewigen Torschützenliste gleich.
79'

Lewandowski!

Der Pole wird rechts in den Strafraum geschickt. Mit einem strammen Schuss aus spitzem Winkel visiert er die lange, linke Ecke an. Müller pariert jedoch erneut ganz stark.
76'

Wechsel

sub
Jamal Musiala
Jamal Musiala
sub
Kingsley Coman
Kingsley Coman
76'

Wechsel

sub
Corentin Tolisso
Corentin Tolisso
sub
Joshua Kimmich
Joshua Kimmich
74'

Die erneute Führung

Coman flankt von links in den Strafraum. Sane kann den Ball nicht richtig verwerten, dieser springt aber zu Müller, der direkt mit rechts in die rechte Ecke schießt und trifft.
74'

Thomas Müller

TOR!

2:1
Thomas Müller
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
MATCH FACTS powered by AWS
70'

Kimmich zieht ab

Der Mittelfeldspieler versucht es mit einer Direktabnahme, Müller kann den Aufsetzer zur Seite abwehren.
70'

Der Rekord-Joker

Nils Petersen erzielte mit seinem ersten Kontakte sein 28. Joker-Tor und baute seinen Rekord weiter aus.

Kollektiver Jubel

Nils Petersen besorgte den Ausgleich für sein Team.
62'

Der Ausgleich!

Bei einer Ecke von rechts wird der Ball am ersten Pfosten zum zweiten verlängert. Dort ist der gerade erst eingewechselte Petersen, der direkt für den Ausgleich sorgt!
62'

Nils Petersen

TOR!

1:1
Nils Petersen
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
MATCH FACTS powered by AWS
62'

Wechsel

sub
Lucas Höler
Lucas Höler
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
62'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
61'

Wechsel

sub
Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
sub
Lukas Kübler
Lukas Kübler
59'

Doppelchance!

Lewandowski versucht es mit links, Gulde rutscht in den Abschluss und lenkt diesen an die Querlatte. Von dort springt der Ball zu Goretzka, dessen Nachschuss von Müller reaktionsschnell von Müller pariert wird.
57'

Halb Schuss, halb Flanke

Sane zeigt, welche Kraft in seinem linken Bein steckt. Der Mix aus Flanke und Schuss wird zur Ecke abgewehrt.
54'

Comeback Haberer

Der Mittelfeldmann steht in dieser Saison erstmals im Kader und kommt zu seinem ersten Einsatz seit Juni 2020.
54'

Wechsel

sub
Janik Haberer
Janik Haberer
sub
Amir Abrashi
Amir Abrashi
53'

Abrashi wird behandelt

Der Sechser war erst in der ersten Halbzeit eingewechselt worden und kann wohl nicht weitermachen.
49'

Umkämpfter Beginn

In den ersten Minuten des zweiten Durchgangs kommt es zu vielen kleinen Fouls und Unterbrechungen.
46'

Sallai zu spät

Der Ungar trifft Davies am Knöchel und unterbindet so einen Angriff der Bayern.
46'

Gelbe Karte

yellowCard
Roland Sallai
Roland Sallai
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Die Bayern machten von Beginn an mächtig Tempo und nutzten die Freiburger Konfusion ob der Santamaria-Verletzung eiskalt aus. Die Breisgauer kamen fortan besser rein und konnten sich spielerisch befreien. Die großen Chancen hatten dennoch die Hausherren, die sie aber allesamt nicht in ein weiteres Tor ummünzen konnten.
Halbzeit
45'

Zwei Minuten extra

120 Sekunden werden nachgespielt.
41'

Schöner Angriff

Grifo schickt den hinterlaufenden Günter links in den Strafraum. Der Kapitän des SC kommt fast bis zur Grundlinie und legt ab auf Demirovic. Der Schuss des Angreifers geht jedoch weit drüber.
40'

Im Gleichschritt

Beide Teams halten die Intensität hoch.
Sprints
100
102
38'

Sallai per Kopf

Kübler hat rechts etwas Platz und nutzt dies zu einer präzisen Flanke auf Sallai. Der Kopfball des Ungarn kommt aber nicht scharf genug auf die linke Ecke - Neuer ist zur Stelle.
36'

Mehr Druck

Die Hausherren übernehmen hier immer mehr die Kontrolle über diese Partie, schnüren den SC am und im eigenen Strafraum ein. Wie lange kann Freiburg dem Druck standhalten?
32'

Boateng aus der Distanz

Der Innenverteidiger versucht es mit einem Flachschuss. Lewandowski will noch hineinrutschen, trifft das Spielgerät aber nicht mehr. Die Kugel geht mehrere Meter links am Tor vorbei.
30'

Sane!

Die Nummer 10 der Bayern ist rechts durch und versucht es mit seinem schwachen rechten Fuß. Der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Alphonso Davies
Alphonso Davies32.94km/h
2.
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic31.83km/h
3.
Christian Günter
Christian Günter31.68km/h
29'

Grifo findet keinen Mitspieler

Der italienische Nationalspieler wird rechts in den Strafraum geschickt. Grifo will im Zentrum einen Mitspieler bedienen, doch dort befindet sich keiner.
28'

Gnabry muss raus

Für ihn kommt Leroy Sane in die Partie.
28'

Wechsel

sub
Leroy Sané
Leroy Sané
sub
Serge Gnabry
Serge Gnabry

Das 1:0

Lewandowski lässt sich die Chance auf sein 21. Saisontor nicht nehmen.
25'

Gnabry!

Der deutsche Nationalspieler versucht es mit einem Distanzschuss. Die Kugel wird noch abgefälscht, Keeper Müller kann aber zur Ecke klären.
23'

Bayerns Serie

Im 47. Pflichtspiel in Folge erzielte der FC Bayern mindestens ein Tor (darunter 29 Bundesliga-Spiele). Torlos blieben die Münchner zuletzt am 9. Februar 2020 gegen Leipzig (0:0).
21'

Freiburg gibt den Ton an

Die Breisgauer liefern hier ein gutes Spiel ab, haben sogar mehr Ballbesitz als der Rekordmeister.
Ballbesitz
4654
17'

Zentimeter fehlen

Die Freiburger kombinieren sich gut über die linke Seite in den Strafraum der Münchner. Sallai schließt im Rückraum mit links ab, das Spielgerät geht gut 20 Zentimeter am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
16'

Gnabry ans Außennetz

Kimmich bedient rechts Gnabry. Der zieht mit Ball am Fuß nach innen und schließt mit links ab. Der Ball streift das rechte Außennetz.
14'

Freiburg schwimmt sich frei

Die Gäste können sich nun immer besser aus dem Pressing der Bayern lösen und kommen spielerisch nach vorne.
13'

Neuer Rekord

21 Tore nach 16 Spieltagen gab es noch nie. Robert Lewandowski stellte zudem auch schon jetzt einen neuen persönlichen Hinrundenrekord auf.

Saisontreffer Nummer 21

Lewandowski wird von seinen Teamkollegen beglückwünscht.
9'

Die 5. Gelbe

Höfler unterbricht einen Angriff des FCB und wird verwarnt. Damit ist er am nächsten Spieltag gesperrt, es war seine 5. Gelbe Karte.
9'

Gelbe Karte

yellowCard
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler
8'

Freiburger Hoffnung

Auch gegen Mönchengladbach und Holstein Kiel gingen die Bayern in Führung - dennoch gewann der jeweilige Gegner.
7'

Die frühe Führung

Gnabry bedient Müller an der Strafraumgrenze, der direkt in die Spitze zu Lewandowski weiterleitet. Der Pole verwandelt eiskalt unten links zum 1:0.
7'

Robert Lewandowski

TOR!

1:0
Robert Lewandowski
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
36 %
MATCH FACTS powered by AWS
5'

Wechsel

sub
Amir Abrashi
Amir Abrashi
sub
Baptiste Santamaria
Baptiste Santamaria
4'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
4'

Kimmich ohne Schärfe

Der Mittelfeld-Chef des FCB hat etwas Platz und versucht es mit einem Linksschuss. Der Ball kommt flach und ohne Schärfe. Müller nimmt den Abschluss locker auf.
3'

Santamaria am Boden

Die Nummer 8 der Gäste blockt einen Schuss von Gnabry und deutet danach sofort an, dass er ausgewechselt werden muss. Er kann zwar vom Platz gehen, jedoch macht sich Abrashi bereits fertig.
2'

Boatengs lange Bälle

Der Abwehrmann der Münchner versucht es zu Beginn gleich zwei Mal mit Flugbällen hinter die Kette. Der SC verteidigt diese aber gut.
Anstoß

Fast wie im Champions-League-Finale

Gegenüber dem Spiel in Kiel ändert Hansi Flick seine Startelf auf sechs Positionen, gegenüber Mönchengladbach sind es drei Veränderungen. Die Münchner beginnen fast so wie im Champions-League-Finale 2020 gegen PSG, nur Benjamin Pavard spielt statt Thiago.

Gelingt der Saisonrekord?

Freiburg hat die letzten fünf Bundesliga-Spiele alle gewonnen (Vereinsrekord). Sechs Siege in Serie gelangen in dieser Bundesliga-Saison noch keiner Mannschaft.

Haberer wieder im Kader

Janik Haberer steht erstmals in dieser Saison im Kader, seinen letzten Einsatz hatte er vor über sechs Monaten am 16. Juni 2020 gegen Hertha.

Unveränderte Freiburger

Freiburg hat die letzten fünf Bundesliga-Spiele gewonnen, dementsprechend wenig Grund gibt es zu wechseln: Der SCF beginnt wie beim 5:0 gegen Köln.

So beginnt der SC

Müller - Lienhart, Schlotterbeck, Gulde - Kübler, Santamaria, Höfler, Günter - Sallai, Demirovic, Grifo

Bayerns Startelf

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Coman, Müller, Gnabry - Lewandowski
3:17

Alle Saisontore von Robert Lewandowski

Das Schiedsrichtergespann

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Marco Achmüller (4. Offizieller), Martin Petersen (VA) und Mike Pickel (VA-A)

Ausfälle bei beiden Teams

Die Bayern müssen auf Nianzou (Muskelbündelriss) und Zirkzee (Rotsperre) verzichten, bei Freiburg fehlen derweil Flekken (Aufbautraining) und Kwon (Wadenverletzung).

Das sagt Flick

"Sie sind die formstärkste Mannschaft aktuell. Es kommt auf uns an, wie wir in der Defensive agieren. Wir müssen die Enttäuschung ablegen und nach vorne schauen. Die gesamte Mannschaft ist in der Defensive gefordert."

Das sagt Streich

"Gegen Bayern München zu spielen ist immer etwas Besonderes. Weil es ein herausragender Klub ist. Wenn du gesehen hast, wie sie über Monate gespielt haben - das war mit einer Wahnsinns-Energie. Die Leistung von Spielern und Trainer war außergewöhnlich. Jetzt läuft es mal nicht so rund - das ist menschlich. Auch bei mental so starken Spielern."

Lewandowski wie Müller

Robert Lewandowskis 20 Treffer nach 15 Spieltagen sind Einstellung des Bundesliga-Rekords von Gerd Müller aus der Saison 1968/69.

Noch nie ein Sieg in München

Lediglich in drei der 20 Partien bei den Bayern punkteten die Breisgauer, zuletzt im November 2018 (1:1 durch ein spätes Tor von Lucas Höler). Gewonnen haben sie beim Rekordmeister noch nie.
2:01

Freiburg ist das Team der Stunde

Erste Bundesliga-Partie

Am 7. August 1993 bestritt Freiburg beim FC Bayern seine allererste Bundesliga-Partie – sie endete wie fast alle Gastspiele beim Rekordmeister mit einer Niederlage (1:3, Oliver Freund ging als erster Torschütze in Freiburgs Bundesliga-Geschichte ein).

Viele Gegentore

24 Gegentreffer stehen für die Bayern zu Buche, so viele wie nach 15 Spieltagen zuletzt in der Saison 1981/82. Mit 24 (oder mehr) Gegentreffern nach 15 Spieltagen wurden in der Bundesliga-Geschichte nur zwei Mannschaften Meister: die Bayern 1973/74 (29 Gegentore nach 15 Runden) und der 1. FC Köln 1977/78 (24).

Wieder ein Tor gegen den SC?

Lewandowski erzielte in 16 Bundesliga-Spielen gegen Freiburg 17 Tore.
1:15

Taktische Auffälligkeiten - alle Infos zur Realformation

Stark wie früher

Freiburg kommt auf 28 Saisontore, so viele wie nach 15 Spieltagen nur einmal zuvor (1994/95 waren es sogar 30).

Viele Tore

Bayerns 46 Tore nach 15 Spieltagen sind die viertbeste Ausbeute der Bundesliga-Geschichte, die beste seit mehr als 40 Jahren (Köln 1977/78).

Negativrekord

Die Bayern lagen in den vergangenen neun Bundesliga-Spielen immer in Rückstand - das ist laufender Vereinsnegativrekord.

Wiederholung?

2019/20 verloren die Bayern am 14. Spieltag in Mönchengladbach – und anschließend bis Saisonende nie mehr (19 Siege, ein Remis). Nun gab es in Runde 15 eine Niederlage bei der Borussia.

Neuer Vereinsrekord

Freiburg reist mit dem neuen Vereinsrekord von fünf Bundesliga-Siegen in Folge nach München. Ungeschlagen sind die Breisgauer gar seit seit Bundesliga-Partien. Das 5:0 gegen Köln war der höchste Bundesliga-Sieg unter Christian Streich.
2:03

So lief das letzte Duell

Thomas Müller und Alphonso Davies ragen bei der 5:2-Offensivgala des Rekordmeisters gegen die Hessen heraus.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC Bayern München gegen Sport-Club Freiburg am 16. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.