Nächstes Spiel in
03T20S25M38S
Schwarzwald-Stadion

SCF

5 : 0

(2 : 0)

FINAL

KOE

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'

Fazit

Es ist ein absolut verdienter Sieg für den Sport-Club Freiburg. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit waren die Hausherren klar überlegen, der Endstand spiegelt das zurecht wieder.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw33.47km/h
2.
Christian Günter
Christian Günter33.31km/h
3.
Ismail Jakobs
Ismail Jakobs32.11km/h
85'

Torrekord eingestellt

Zum neunten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte gelangen Freiburg fünf Tore in einer Partie (zuletzt im Mai 2019 beim 5:1 gegen Nürnberg), sechs Treffer schaffte der SC noch nie.

Keine Chance für Horn

Lienhart trifft per Kopf zum 4:0 für Freiburg.
82'

Wechsel

sub
Rafael Czichos
Rafael Czichos
sub
Ismail Jakobs
Ismail Jakobs
80'

Wechsel

sub
Dominique Heintz
Dominique Heintz
sub
Manuel Gulde
Manuel Gulde
79'

Auch Höler trifft

5:0 für den Sport-Club! Diesmal trifft Höler aus zentraler Position im Kölner Strafraum nach einer flachen Hereingabe von Günter.
79'

Lucas Höler

TOR!

5:0
Lucas Höler
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
25 %
MATCH FACTS powered by AWS
76'

Lienhart liefert

Sein drittes Saisontor, alle drei nach Ecken, Letzteres ist Bundesliga-Spitze. In seinen vorherigen drei Bundesliga-Spielzeiten war ihm kein einziges Tor gelungen.
75'

Wechsel

sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
75'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
75'

Wechsel

sub
Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
sub
Lukas Kübler
Lukas Kübler
70'

Wechsel

sub
Tolu Arokodare
Tolu Arokodare
sub
Anthony Modeste
Anthony Modeste
69'

Lienhart per Kopf

Der SC bekommt einen Eckball auf der linken Seite zugesprochen. Die hohe Hereingabe landet am langen Pfosten bei Demirovic, der per Kopf quer rüber zu Lienhart legt. Der lässt sich die Gelegenheit nicht entgehen und nickt zum 4:0 ein.
69'

Philipp Lienhart

TOR!

4:0
Philipp Lienhart
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
78 %
MATCH FACTS powered by AWS

Der Treffer zum 3:0

Sallai trifft aus kurzer Distanz.
66'

Wechsel

sub
Lucas Höler
Lucas Höler
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
65'

Sallai gefährlich wie lange nicht mehr

Roland Sallai erzielte sein viertes Saisontor, das sind genauso viele wie in den vorherigen beiden Spielzeiten zusammen (je zwei). Erstmals in dieser Saison traf er zu Hause.
63'

Köln ohne Rezept

Den Gästen fällt auch nach dem 3:0 kein Mittel ein, um hier für Gefahr zu sorgen. Die Freiburger überlassen den Ballbesitz zwar nun vermehrt den Domstädtern, aber bisher nutzt das der Gisdol-Elf nichts.
59'

Sallai legt nach

Demirovic kommt mit Tempo links in den Kölner Strafraum, dribbelt sich relativ unbedrängt bis zur Torauslinie durch und spielt dann flach zum in der Mitte lauernden Sallai, der Horn aus kurzer Distanz keine Chance lässt. Das riecht doch sehr nach Vorentscheidung hier - Freiburg führt 3:0!
59'

Roland Sallai

TOR!

3:0
Roland Sallai
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
31 %
MATCH FACTS powered by AWS
57'

Wechsel

sub
Jannes Horn
Jannes Horn
sub
Jorge Meré
Jorge Meré
56'

Guter Abschluss

Jetzt haben die Kölner mal die Gelegenheit! Rexhbecaj bekommt an der Strafraumgrenze den Ball, wird jedoch gestoppt, das Spielgerät landet vor den Füßen von Wolf, der sofort abzieht. Müller ist aber zur Stelle und klärt zur Ecke.
51'

Ausgeglichener

Die Spielanteile verteilen sich derzeit ausgeglichener als zu Beginn der ersten Halbzeit.
Ballbesitz (%)
4852
48'

Offensiv der beste SC seit 26 Jahren

Freiburg kommt nun auf 25 Saisontore, so viele waren es nach 15 Spieltagen zuletzt 1994/95 (damals sogar 30).
46'

Zwei Änderungen

Markus Gisdol reagiert. Özcan und Duda haben Feierabend, für sie kommen Rexhbecaj und der junge Thielmann in die Partie.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Wechsel

sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
sub
Ondrej Duda
Ondrej Duda
45'
+ 1

Wechsel

sub
Jan Thielmann
Jan Thielmann
sub
Salih Özcan
Salih Özcan
45'

Halbzeit-Fazit

Es ist eine verdiente Führung für den Sport-Club. Die Kölner fanden bisher kaum ein Mittel gegen die gut sortierten Hausherren. Die Freiburger nutzten zudem ihre Chancen zuverlässig aus und nehmen daher zurecht das 2:0 mit in die Halbzeitpause.
Halbzeit
43'

Souveräner Auftritt

Die Hausherren lassen hier nichts anbrennen, haben die Spielkontrolle und nutzen ihre Chancen eiskalt. Starker Auftritt der Mannschaft von Christian Streich bisher.
39'

Höfler legt nach

Freiburg eiskalt! Höfler setzt Özcan ein paar Meter vor der Kölner Strafraumgrenze unter Druck, der Kölner lässt sich den Ball abluchsen und Höfler bleibt frei vor Horn ganz cool und schiebt zum 2:0 ein.
39'

Nicolas Höfler

TOR!

2:0
Nicolas Höfler
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
30 %
MATCH FACTS powered by AWS
34'

Klare Sache

Die Freiburger Führung geht in Ordnung.
Schüsse
3neben das Tor
2auf das Tor
0neben das Tor
0auf das Tor

Führungstreffer

Das entscheidende Duell zwischen Demirovic und Horn.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter33.31km/h
2.
Jorge Meré
Jorge Meré32.09km/h
3.
Ismail Jakobs
Ismail Jakobs31.71km/h
27'

Vorstoß

Wolf kriegt den Ball auf dem rechten Flügel und kommt zur Flanke - die Hereingabe findet aber keinen Abnehmer im Freiburger Strafraum.
26'

Nächster Versuch

Grifo kommt mit Tempo links in den Kölner Strafraum und bedient dann Sallai am Elfmeterpunkt. Der Schuss des Freiburgers wird dann jedoch geblockt.
23'

Demirovic in Form

Nach seinem ersten Bundesliga-Tor im letzten Heimspiel gegen Hertha traf Ermedin Demirovic nun erneut zu Hause. Vier Scorer-Punkte in den letzten fünf Bundesliga-Spielen (zwei Tore, zwei Torvorlagen) hat der Stürmer nun auf dem Konto.
20'

Wie reagiert der FC?

Freiburg hatte mehr vom Spiel, traf nun aber mit der ersten Chance der Partie direkt. Die Elf von Markus Gisdol ist nun gefragt.
18'

Die Führung!

Ein hoher Ball landet an der Kölner Strafraumgrenze, Horn eilt heraus, Demirovic geht ebenfalls zum Ball. Der FC-Keeper ist zwar zu erst zur Stelle, das Spielgerät landet aber beim Freiburger Stürmer, der sich nicht zweimal bitten lässt und einköpft.
18'

Ermedin Demirovic

TOR!

1:0
Ermedin Demirovic

Umkämpft

Beide Mannschaften schenken sich bisher nichts.
12'

Klare Vorteile

Die Hausherren haben mehr vom Spiel.
Ballbesitz (%)
7228
9'

Freistoß

Die Kölner erarbeiten sich einen Freistoß im rechten Halbfeld. Die Hereingabe fliegt durch den Strafraum, sorgt jedoch nicht für Gefahr.
6'

Mehr Ballbesitz

Die Hausherren haben mehr vom Spiel, werden bisher jedoch nicht gefährlich. Köln steht stabil.
3'

Geordneter Beginn

Die ersten Spielminuten sind absolviert, noch ist nicht viel passiert. Freiburg lässt das Spielgerät in den eigenen Reihen kreisen.
Anstoß
1:15

Bundesliga Match Facts: Die Realformation

Zwei erzwungene Wechsel

Gegenüber der Startelf aus dem Hoffenheim-Spiel gibt es bei Freiburg zwei Änderungen: Anstelle der verletzten Jonathan Schmid und Changhoon Kwon kommen Lukas Kübler (erster Startelf-Einsatz seit dem 7. Spieltag) und Roland Sallai ins Team.

Der Kapitän ist zurück

In Kölns Startelf gibt es vier Änderungen gegenüber dem letzten Spiel: Kapitän Jonas Hector steht nach langer Verletzungspause und drei Einsätzen als Einwechselspieler erstmals seit dem 2. Spieltag (26. September in Bielefeld) wieder in der Anfangsformation. SC-Schreck Anthony Modeste (im FC-Dress vier Tore in drei Spielen gegen Freiburg) und Benno Schmitz spielen erstmals in dieser Bundesliga-Saison von Beginn an. Zudem ist noch Ismail Jakobs neu im Team.

Platzinspektion in Freiburg

Die Kölner betreten den Platz.
1:46

Ankunft Freiburg

Der Mannschaftsbus der Breisgauer trifft vor dem Heimspiel gegen Köln ein.

So spielt der FC

Horn - Mere, Bornauw, Schmitz - Wolf, Özcan, Skhiri, Hector, Jakobs - Duda - Modeste

So spielt der Sport-Club

Müller - Lienhart, Schlotterbeck, Gulde - Kübler, Santamaria, Höfler, Günter - Sallai, Grifo - Demirovic

Die Schiedsrichter

Robert Schröder (SR), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), Stefan Lupp (SR-A. 2), Markus Schmidt (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Michael Emmer (VA-A)

Diese Spieler fehlen

Freiburg muss auf Flekken (Aufbautraining) verzichten, bei Köln fehlen Andersson (Knieprobleme) und Kainz (Aufbautraining).

Das sagt Streich

"Köln ist engagiert, lauffreudig, lebendig. Gegen Augsburg haben sie halt ihre Chancen nicht genützt. Es ist viel von der Tagesform abhängig. Wir müssen ganz anders auftreten als bei dem 0:4 in der vergangenen Saison. Wir haben letztes Jahr gegen fast alle Mannschaften Punkte geholt - nur nicht gegen Köln. Wir haben eine große Möglichkeit, etwas zu festigen. Aber wir müssen uns darüber bewusst sein, was das für eine Arbeit wird. Wenn alle wissen, dass es am Samstag ein Kampf um Biegen und Brechen wird, dann wäre es für mich eine große Freude und ein wichtiger Schritt."

Das sagt Gisdol

"Christian Streich ist meiner Ansicht nach der beste Trainer der Bundesliga. Er lässt sich nicht treiben, sondern zieht sein Ding mit seiner Mannschaft durch. Freiburg schafft es jedes Jahr, die Erwartungshaltung gegen Null zu schrauben - dabei haben sie mittlerweile gar nicht so kleine Mittel. Das ist ein Verdienst des Vereins. Wenn wir weiterhin gut verteidigen, werden wir auch unsere Chancen bekommen. Wir brauchen Geduld und werden nicht Hurra spielen. Wir wollen Punkte holen. Wie schön der Fußball dabei ist, ist für mich im Moment zweitrangig."

Gisdol gerne gegen den SC

Markus Gisdol verlor keines seiner sieben Bundesliga-Spiele gegen Freiburg: Die ersten sechs mit Hoffenheim und Hamburg endeten alle remis, in der Rückrunde der Vorsaison gelang ihm dann mit Köln ein Sieg.

Wieder ein Tor?

Freiburg erzielte in jedem der vergangenen fünf Bundesliga-Spiele mindestens zwei Tore – eine solche Serie war dem SC zuletzt vor knapp neun Jahren, im Frühjahr 2012 gelungen.

Grifo ist gut drauf

Vincenzo Grifo erzielte in der Vorwoche bei Hoffenheim sein 7. Saisontor und egalisierte damit nach nur 14 Spieltagen seinen persönlichen Rekord aus der Spielzeit 2018/19 (damals eines für die TSG und sechs für den SC).

Bann gebrochen

Vergangene Saison gewann Köln erstmals seit 1996 wieder in Freiburg.

Setzt sich der Auswärtstrend fort?

Der 1. FC Köln ist zu Hause seit 13 Bundesliga-Spielen sieglos (laufender Vereinsnegativrekord), auswärts hingegen seit fünf Bundesliga-Partien ungeschlagen, so lange wie zuletzt 2016 (damals sogar neun). Der FC musste zudem auswärts nur vier Gegentore hinnehmen, so wenige wie keine andere Mannschaft.

Neue Serie unter Streich

Der SC gewann die vergangenen vier Bundesliga-Spiele und egalisierte damit den Vereinsrekord. Unter Christian Streich gelang erstmals eine solche Siegesserie.

Top-Team

Freiburg holte an den letzten sechs Spieltagen 14 Punkte – Ligaspitze.
2:03

So lief das letzte Duell

Sebastiaan Bornauw, Jhon Cordoba, Kingsley Ehizibue und Ismail Jakobs trafen beim 4:0-Sieg der Kölner.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Sport-Club Freiburg gegen 1. FC Köln am 15. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.