Nächstes Spiel in
01T03S51M42S

DSC

0 : 1

(0 : 0)

FINAL

BMG

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 5

Fazit

Borussia Mönchengladbach gewinnt verdient beim DSC Arminia Bielefeld. Die Fohlen bestimmten die Partie fast über die gesamte Spielzeit, Embolo markierte nach Torvorlage des nach langer Verletzungspause direkt wieder überragenden Jonas Hofmann den Treffer des Nachmittags.
Spielende
90'
+ 1

Vier Minuten drauf

Es gibt eine satte Nachspielzeit. Geht noch etwas für die Hausherren?
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Breel Embolo
Breel Embolo34.16km/h
2.
Nathan de Medina
Nathan de Medina32.31km/h
3.
Sergio Córdova
Sergio Córdova31.83km/h
88'

Wechsel

sub
Arne Maier
Arne Maier
sub
Manuel Prietl
Manuel Prietl
86'

Comeback für Bensebaini

Der Linksverteidiger kehrt nach überstandener Coronavirus-Erkrankung zurück.
85'

Wechsel

sub
Ramy Bensebaini
Ramy Bensebaini
sub
Oscar Wendt
Oscar Wendt
85'

Wechsel

sub
Hannes Wolf
Hannes Wolf
sub
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
82'

DSC will den Ausgleich

Das Neuhaus-Team legt jetzt doch noch zu, drückt auf das 1:1.
78'

20:4...

...steht es nach Torschüssen.
Schüsse
4neben das Tor
0auf das Tor
13neben das Tor
7auf das Tor
77'

Wechsel

sub
Denis Zakaria
Denis Zakaria
sub
Florian Neuhaus
Florian Neuhaus
76'

Was geht noch?

Die Schlussviertelstunde bricht an, vieles spricht hier für die Borussia, die aber nur mit einem Tor Abstand führt.
75'

Hofmann macht weiter

Es geht weiter für den Nationalspieler.
73'

Hofmann am Boden

Nach einem Duell im gegnerischen Strafraum mit Pieper.
72'

Nächster doppelter Tausch

Lucoqui kommt positionsgetreu für den gelbvorbelasteten de Medina, zudem Stürmer Schipplock für Mittelfeldspieler Hartel.
71'

Wechsel

sub
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
sub
Nathan de Medina
Nathan de Medina
71'

Wechsel

sub
Sven Schipplock
Sven Schipplock
sub
Marcel Hartel
Marcel Hartel
68'

Gute Chance für Herrmann

Neuhaus setzt seinen Mannschaftskollegen links im Sechzehner in Szene, frei vor dem Tor scheitert der an Ortega. Da war mehr drin.
65'

Der siebte Versuch

Der gerade ausgewechselte Torschütze Embolo kam mit Abstand am öftesten zum Abschluss.
Torschüsse
2
7
Sergio CórdovaBreel Embolo
64'

Wechsel

sub
Alassane Pléa
Alassane Pléa
sub
Breel Embolo
Breel Embolo
63'

Gelb für Ortega

Wegen einer Unsportlichkeit.
62'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Ortega
Stefan Ortega
61'

Und bereits die fünfte Torvorlage...

...für Hofmann, trotz seiner langen Verletzungspause.
60'

Drittes Saisontor...

...für Embolo in der Bundesliga.
59'

Embolo stark

Hofmann spielt einen tollen hohen Pass aus der eigenen Hälfte in die Spitze, wo Embolo sich stark gegen seinen Gegner durchsetzt, in den Strafraum einzieht und aus 13 Metern mit rechts flach ins linke Eck schießt.
58'

Breel Embolo

TOR!

0:1
Breel Embolo
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
27 %
MATCH FACTS powered by AWS
55'

Hofmann auf Ginter

Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt der Innenverteidiger zum Kopfball, verfehlt aber etwas.
54'

Hofmann trifft Pieper

Der Nationalspieler probiert es einfach mal aus der Distanz, bleibt jedoch an seinem Kontrahenten hängen.
53'

Erste Wechsel

Neuhaus tauscht gleich doppelt: Yabo und Kunze kommen für Gebauer und den anscheinend angeschlagenen Cordova.
52'

Wechsel

sub
Reinhold Yabo
Reinhold Yabo
sub
Christian Gebauer
Christian Gebauer
52'

Wechsel

sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
sub
Sergio Córdova
Sergio Córdova
49'

Embolo per Kopf

Herrmann gibt das Leder aus dem rechten Halbfeld vor das Tor, wo sein Mitspieler aus wenigen Metern abschließt - Ortega ist aber zur Stelle.
47'

Cordova haarscharf im Abseits

Der Angreifer taucht rechts in gefährlicher Position auf und scheitert an Sommer, stand allerdings zuvor im Abseits.
46'

Der Ball läuft wieder übers Grün

Weiter geht's!
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Noch kein Tor, aber Borussia Mönchengladbach hätte bei klarer spielerischer Überlegenheit und vielen Gelegenheiten auf jeden Fall eins verdient. Kurz vor dem Pausenpfiff wäre dann fast wieder mal eine alte Fußballweisheit wahrgeworden und Cordova hätte den deutlich unterlegenen DSC Arminia Bielefeld in Front gebracht.
Halbzeit
45'
+ 1

Cordova!

Nach einem Pass von rechts bietet sich dem Stürmer plötzlich innerhalb des Sechzehners die Chance, mit dem rechten Fuß schießt er flach neben den rechten Pfosten.
45'
+ 1

60 Sekunden noch...

...in Durchgang eins.
41'

Prietl fehlt ein Stück

Nach dem fälligen Freistoß kommt der Mittelfeldmann nach einer Kopfballverlängerung beinahe aus guter Position ebenfalls mit dem Kopf dran - beinahe.
41'

Erste Verwarnung für einen Mönchengladbacher

Neuhaus legt Cordova und sieht Gelb.
40'

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Neuhaus
Florian Neuhaus
39'

13:0...

...steht es nach Torschüssen.
Schüsse
0neben das Tor
0auf das Tor
10neben das Tor
3auf das Tor
37'

Hofmann aus spitzem Winkel

Nach einem langen Pass zieht der Nationalspieler rechts innerhalb des Strafraums ab, den Abschluss auf das kurze Eck wehrt Ortega jedoch ab.
35'

Kopfball Embolo

Lainer flankt von seiner rechten Außenbahn ins Zentrum, wo Embolo zum Kopfball kommt - aber kein Problem für Ortega.
32'

Nur der Treffer fehlt

Weiter dominiert die Rose-Mannschaft, drückt auf das erste Tor. Die Gastgeber wirken ungefährlich und auch in der Defensive nicht sicher.
31'

Embolo drüber

Hofmann passt links in den Rückraum, sein Teamkollege befördert das Spielgerät ein Stück über die Latte.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Breel Embolo
Breel Embolo32.59km/h
2.
Sergio Córdova
Sergio Córdova31.83km/h
3.
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann31.62km/h
27'

Embolo im Abseits

Stindl spielt seinen Mitspieler rechts in der Gefahrenzone frei, der hebt den Ball neben den langen Pfosten - stand allerdings sowieso im Abseits.
25'

Hofmann findet Lainer

Den an das Gebauer-Foul anschließenden Freistoß aus dem rechten Halbfeld schlägt Hofmann in die Mitte, wo Lainer am langen Pfosten vorbeiköpft.
24'

Gebauer in Behandlung

Der Flügelstürmer foult und tut sich dabei weh.
21'

Den fälligen Freistoß...

...aus etwa 25 Metern schießt Wendt von halbrechts mit links in die Mauer.
21'

Erste Gelbe Karte

Für de Medina nach einem taktischen Schubser an Hofmann.
20'

Gelbe Karte

yellowCard
Nathan de Medina
Nathan de Medina
18'

Eckbälle verbesserungswürdig

In der Luft entscheidet Bielefeld die Zweikämpfe bislang nach den ruhenden Bällen fast ausnahmslos für sich.
Ecken
0
6
17'

In Zahlen

Die Fohlen bestimmen nicht nur das Spiel, sie haben auch viel Zug zum Tor.
Schüsse
0neben das Tor
0auf das Tor
6neben das Tor
0auf das Tor
16'

Anfangsphase gehört klar der Borussia

Mönchengladbach bestimmt das Geschehen nach Belieben, der Führungstreffer bahnt sich an.
14'

Vielversprechende Möglichkeit

Nach einer flachen Wendt-Hereingabe von der linken Außenbahn befördert de Medina die Kugel bei seiner Klärung sehr präzise flach knapp neben den langen Pfosten.
10'

Wieder dabei

Embolo kann weiterspielen.
9'

Embolo am Boden

Nach seinem Schuss bleibt der Angreifer auf dem Grün liegen und muss behandelt werden.
8'

Wieder Embolo

Dieses Mal wird sein Abschluss halbrechts innerhalb des Strafraums geblockt.
7'

Frühes spielerisches Übergewicht

Mönchengladbach startet dominant, erspielt sich auch bereits gute Chancen.
Ballbesitz
3565
6'

Pfosten!

Hofmann setzt Embolo im Zentrum in Szene, frei vor Torwart Ortega schießt der innerhalb des Sechzehners mit dem rechten Fuß flach links ans Aluminium.
5'

Zweiter Eckball

Erneut Hofmann, diesmal von rechts, auf Höhe des kurzen Pfostens klärt Brunner mit dem Kopf.
3'

Abseitstor

Lainer passt von seinem rechten Flügel in die Mitte, wo Stindl direkt nach halbrechts in den Strafraum zu Herrmann ablegt. Der netzt mit links halbhoch ins lange Eck ein, stand aber zuvor im Abseits.
2'

Stindl zieht einfach mal ab

Der Kapitän hält aus 20 Metern halbrechter Position mit dem rechten Fuß flach drauf, verfehlt den langen Pfosten jedoch um ein Stück.
1'

Erste Ecke

Hofmann flankt von der linken Seite, ein Gegenspieler steigt in der Mitte aber am höchsten und bereinigt die Situation per Kopf.
1'

Auf geht's!

Bielefeld stößt an, der Ball rollt. Die Arminia spielt ganz in Schwarz mit weiß-blauen Akzenten, Borussia Mönchengladbach komplett in Weiß.
Anstoß

Kurzfristiger Wechsel

Herrmann beginnt für Lazaro, den beim Warmmachen Leistenprobleme plagten.

Die Arminia kommt zum Aufwärmen

Bielefeld macht sich bereit.
1:36

Drei Borussia-Änderungen im Vergleich zum DFB-Pokal

Hinsichtlich des 5:0 in Elversberg rücken Sommer, Neuhaus und Lazaro für Sippel, Benes und Wolf in die Startelf. Nationalspieler Hofmann gibt nach langer Verletzungspause also auch sein Bundesliga-Comeback, Torjäger Plea sitzt nur auf der Ersatzbank.

Arminia wie vor Weihnachten

Trainer Neuhaus setzt auf das gleiche Personal wie beim 1:0 auf Schalke.
0:10

Platzbegehung der Borussia

Die Gäste sind da.

So spielt Mönchengladbach

Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Kramer, Neuhaus - Lazaro, Stindl, Hofmann - Embolo

So spielt Bielefeld

Ortega - Brunner, Pieper, van der Hoorn, de Medina - Prietl, Hartel - Doan, Gebauer - Klos, Cordova

Sie fehlen der Borussia

Thuram (Rotsperre)

Sie fehlen der Arminia

Niemann (Schulter-OP)

Das sagt Rose

"Die Arminia hat ihre Spielweise etwas angepasst. Sie kommt viel über erste und zweite Bälle. Man darf sie aber auch nicht spielen lassen, denn sie spielen guten Fußball. Sie kämpfen ums sportliche Überleben und darauf stellen wir uns am Samstag ein."

Das sagt Neuhaus

"Borussia Mönchengladbach war am Saisonanfang richtig stark, zum Schluss hatten sie vielleicht - das haben sie ja selber gesagt - etwas Probleme mit der Frische im Kopf und auf dem Platz. Für uns war wichtig mit einem Erfolgserlebnis in die Pause zu gehen und das genießen zu können. Wir müssen auch im neuen Jahr immer daran glauben, dass wir jedes Spiel gewinnen können."

Stindl hat einen Lauf

Lars Stindl hat fast genauso viele Tore auf dem Konto (acht, neuer persönlicher Rekord nach 13 Bundesliga-Spieltagen) wie Arminia Bielefeld (neun).

Erstes Tor entscheidet?

In zwölf der 13 Bielefelder Spiele dieser Bundesliga-Saison gewann die Mannschaft, die das erste Tor erzielte. Die Arminia verlor kein Spiel nach einer Führung (drei Siege, ein Remis), punktete andererseits aber als einziges Team neben Mainz nie nach einem Rückstand (neun Niederlagen).

Unter Druck

Sieben Mal verspielte die Borussia in dieser Bundesliga-Spielzeit eine Führung (fünf Unentschieden, zwei Niederlagen) – Bundesliga-Höchstwert.

Standard-Könige

Keine andere Mannschaft erzielte in dieser Bundesliga-Saison so viele Tore nach Standardsituationen wie Mönchengladbach (elf, davon sechs Strafstöße). Am anderen Ende der Skala steht Bielefeld: Die Arminia ist als einziges Team noch ohne Standardtor.

Tore garantiert?

Mönchengladbach erzielte in den vergangenen fünf Bundesliga-Gastspielen immer mindestens zwei Tore (viermal sogar jeweils drei). Eine solche Serie war den Fohlen zuletzt 1987 gelungen. Damals waren es saisonübergreifend sogar sechs Auswärtspartien in Folge mit jeweils mindestens zwei Treffern.

Durststrecke

Mönchengladbach gewann nur eines der vergangenen sieben Bundesliga-Spiele – am 9. Spieltag zu Hause gegen Schlusslicht Schalke (4:1). Aktuell ist die Borussia seit vier Bundesliga-Partien sieglos (zuletzt die 1:2-Heimniederlage gegen Hoffenheim, davor drei Remis), so lange wie nie zuvor unter Marco Rose.

Erster Auswärtserfolg

Der 1:0-Erfolg am 13. Spieltag im Kellerduell in Schalke war Bielefelds erster Auswärtssieg und der insgesamt 3. Sieg dieser Bundesliga-Saison – alle drei gelangen gegen Konkurrenten im Abstiegskampf (zuvor zu Hause gegen Köln und Mainz).

Letzter Sieg 2003

Der letzte Bundesliga-Sieg der Arminia gegen die Borussia datiert aus dem März 2003 – seit jenem 4:1-Heimerfolg gelang den Bielefeldern zu Hause gegen Mönchengladbach kein Bundesliga-Tor mehr (erst ein 0:0, dann dreimal in Folge 0:2).

Lieblingsgegner

Mönchengladbach hat in der Bundesliga gegen keinen anderen aktuellen Erstligisten eine so gute Bilanz wie gegen Bielefeld (19 Siege und nur fünf Niederlagen in 30 Duellen).

Lange her

Beide Teams standen sich zuletzt im April 2015 im Viertelfinale des DFB-Pokals gegenüber, in dem der damalige Drittligist aus Bielefeld das Bundesliga-Spitzenteam Mönchengladbach sensationell eliminierte (1:1 n. V., 5:4 im Elfmeterschießen).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie DSC Arminia Bielefeld gegen Borussia Mönchengladbach am 14. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.