Nächstes Spiel in
00T09S03M38S

BMG

1 : 2

(1 : 0)

FINAL

TSG

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 5

Fazit

Hoffenheim gewinnt 2:1 bei Mönchengladbach und hat das Spiel in der Schlussphase gedreht. Dabei hat der Mannschaft von Sebastian Hoeneß auch der Platzverweis von Thuram in die Karten gespielt. Bis zum Ausgleich hatten die Gäste sich wenige hochkarätige Chancen nur erspielt. Doch dann nutzten sie ihre Möglichkeiten eiskalt und gingen am Ende als Sieger vom Platz.
Spielende
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Matthias Ginter
Matthias Ginter
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kevin Vogt
Kevin Vogt33.45km/h
2.
Marcus Thuram
Marcus Thuram33.11km/h
3.
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner32.50km/h
88'

Wechsel

sub
Ibrahima Traoré
Ibrahima Traoré
sub
Lars Stindl
Lars Stindl
87'

Spiel gedreht

Erneut ist es eine Flanke von der rechten Seite, die einmal quer durch den Strafraum segelt. Am langen Pfosten steht dann Sessegnon ganz frei und muss nur noch den Fuß hinhalten.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
86'

Ryan Sessegnon

TOR!

1:2
Ryan Sessegnon
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
14 %
MATCH FACTS powered by AWS
85'

Wechsel

sub
Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
sub
Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
83'

Wechsel

sub
Denis Zakaria
Denis Zakaria
sub
Florian Neuhaus
Florian Neuhaus
79'

In Unterzahl

Nachdem Marcus Thuram Gegenspieler Stefan Posch angespuckt hat, muss er den Platz verlassen. Das ist absolut unsportlich.
79'

Wechsel

sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
sub
Stefan Posch
Stefan Posch
79'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Posch
Stefan Posch
78'

Rote Karte

redCard
Marcus Thuram
Marcus Thuram
77'
Video Assistant Referee
SituationKeine Rote Karte
ÜberprüfungGrobe Unsportlichkeit?
EntscheidungRote Karte
77'

Ausgleich

Drin ist der Ball jetzt auch für Hoffenheim. Ein tolles Tor. Bebou bringt den Ball in den Strafraum und da steht Kramaric mutterseelenallein und und lässt sich nicht zwei Mal bitten.
75'

Andrej Kramaric

TOR!

1:1
Andrej Kramaric
74'

Wechsel

sub
Hannes Wolf
Hannes Wolf
sub
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
71'

Wechsel

sub
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
sub
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil
71'

Wechsel

sub
Munas Dabbur
Munas Dabbur
sub
Robert Skov
Robert Skov
69'

Zweikampfstarke Österreicher

Gladbachs Stefan Lainer ist der zweikampfstärkste Spieler der Partie (77 Prozent gewonnen), bei der TSG ist es Florian Grillitsch (71 Prozent).
63'

Gladbach mehr Tordrang

Im Grunde ist es eine recht ausgeglichene Partie zwischen Gladbach und Hoffenheim. Die Führung der Hausherren ist keineswegs in trockenen Tüchern. Allerdings fehlt den Gästen ein wenig der Punch. Kleine Chancen sind da, aber richtig dicke Möglichkeiten hat sich Hoffenheim noch nicht erspielt. Aber beide Teams suchen weiter den gegnerischen Strafraum. Gladbach hat inzwischen 13 Torschüsse abgegeben, Hoffenheim 8.
62'

Was für ein Pfund

Nach einer Ecke bekommt Lazaro im Rückraum den Ball - und zieht direkt ab. Ein satter Schuss - der aber doch einen Meter drüber geht.
60'

Genau auf den Mann

Ecke Hoffenheim: Skov bringt den Ball von rechts rein, Belfodil verlängert und dann hält Baumgartner den Fuß hin und lenkt den Ball aufs Tor - aber genau in die Arme von Sommer.
59'

Stindl aus der Distanz

Lazaro legt zurück und dann hält Stindl direkt drauf - ein guter Flachschuss durch die Mitte, aber da steht Baumann.
57'

Besser durchgelassen

Posch setzt sich auf rechts durch und bringt die FLanke vors Tor. Skov steigt hoch, kommt aber nicht an den Ball. Den hätte er besser durchgelassen, hinter ihm steht Kramaric, der sicher etwas besser positioniert war, so aber nichts sieht und den Ball durchgehen lässt.
53'

Robuste Hoffenheimer

Die Gäste gehen hart zur Sache, allerdings keineswegs unfair ist die Hoffenheimer Spielweise.
begangene Fouls
7
15
49'

Wieder drin

Es geht aber weiter für den Hoffenheimer Grillitsch.
49'

Kurze Pause

Nach einem Zweikampf muss Grillitsch kurz behandelt werden, er hat einen Schlag auf den Brustkorb bekommen - vom eigenen Mitspieler
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht's zwischen Gladbach und Hoffenheim. Die Gäste haben mit Sebastian Rudy einen neuen Mann gebracht.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Borussia Mönchengladbach führt mit 1:0 zur Pause gegen Hoffenheim. Doch es ist über die gesamten 45 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe gewesen. Und so war auch ein Elfmeter nötig für das Gladbacher Tor, aus dem Spiel heraus gab es bislang nur wenige wirklich hochkarätige Chancen, auch wenn beide Teams bemüht sind.
Halbzeit
41'

Der Mann fürs 1:0

Zum vierten Mal in dieser Saison erzielte Stindl ein 1:0 – Bundesliga-Spitze.
40'

Schnell unterwegs

Kevin Vogt läuft so schnell niemand davon.
schnellste Spieler
31.81
33.45
Breel EmboloKevin Vogt
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Geiger
Dennis Geiger
36'

Das Aluminium kracht

Was für ein Schuss von Kramaric aus der Distanz. SOmmer ist schon geschlagen - und dann kracht der Schuss an den Pfosten.
34'

Der passt

Nach einem Foul von Geiger an Thuram gibt es Elfmeter für die Gastgeber. Kapitän Stindl nimmt sich den Ball - und verwandelt flach unten rechts.
34'

Lars Stindl

TOR!

1:0
Lars Stindl
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
32'

Da war mehr drin

Nachdem Gladbach den Ball vor dem eigenen Strafraum abfängt, macht Neuhaus das Spiel mit einem perfekten Pass auf Embolo schnell. Der marschiert Richtung gegnerischen Tor, ist alleine auf weiter Flur - und verzieht dann völlig beim Schuss.
31'

Nordtveit am Ball

In der alten sportlichen Heimat war Havard Nordtveit bislang am häufigsten von allen Spielern am Ball (26-mal).
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner32.15km/h
2.
Kouassi Ryan Sessegnon
Kouassi Ryan Sessegnon31.84km/h
3.
Breel Embolo
Breel Embolo31.78km/h
27'

Thuram unkonzentriert

Gladbach profitiert von einem Fehler der Hoffenheim. Thuram marschiert Richtung Strafraum. Aber dann ist er viel zu unkonzentriert bei seinem Abspiel und Vogt verhindert den Pass in die Mitte.

Über die Mauer

Lars Stindl tritt einen guten Freistoß
22'

Alles offen

Die Anfangsphase ist absolut ausgeglichen. Hoffenheim hat vielleicht leicht mehr Spielanteile, doch Außer im Ballbesitz spiegelt sich das nicht wider. Die Chancen sind auf beiden Seite gleich verteilt. Sowohl Hoffenheim als auch Gladbach suchen ihre Möglichkeiten.
21'

Zentimeter vorbei

Lainer erobert den Ball und spielt dann schnell auf Embolo. Der Gladbacher fackelt ebenfalls nicht lange, schließt direkt ab - aber sein Schuss geht wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
18'

Das war knapp

Skov tritt den Freistoß aus guter Position, mittig vor dem Tor. Der ist richtig gut geschossen - geht aber ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.
14'

Freistoß

Stindl tritt den Ball aus 25 Metern. Aber der geht dann doch einen guten Meter drüber.
12'

Embolo abgedrängt

Der Gladbacher marschiert Richtung Tor, aber dann ist Nordtveit zur Stelle und stellt den Schussweg zu.
10'

Erster Eckball

Stindl mit der Hereingabe von der rechten Seite, am kurzen Pfosten wird der Ball verlängert und dann ist Neuhaus am langen Pfosten etwas überrascht und tritt am Ball vorbei.
10'

Hoffenheim meldet sich an

Grillitsch mit einem guten Kopfball, nachdem Belfodil zuvor mit dem Kopf die Hereingabe von der linken Seite super verlängert hat.
3'

Belfodil startet

Ishak Belfodil steht erstmals seit sieben Wochen wieder in der Hoffenheimer Bundesliga-Startelf, zuletzt war das am 7. Spieltag beim 1:2 in Wolfsburg der Fall.
1'

Los geht's

Der Ball rollt zwischen Mönchengladbach und Hoffenheim. Die Gäste eröffnen die Partie.
Anstoß

Hoeneß ändert auf fünf Positionen

Sebastian Hoeneß tauscht die Hälfte der Feldspieler in der Startelf aus, das ist aber fast schon unterdurchschnittlich, wenn man die letzten Pflichtspiele der TSG betrachtet. In den letzten zehn Pflichtspielen waren es immer zwischen vier und bis zu zehn Änderungen.

Lazaro Linksverteidiger

Oscar Wendt sitzt auf der Bank, für ihn dürfte wie zuletzt schon im Verlaufe einiger Spiele Valentino Lazaro hinten links verteidigen - das wäre dann erstmals in der Bundesliga von Beginn an der Fall.
0:39

Blick in die Hoffenheimer Kabine

0:14

Gladbach im Anmarsch

So spielt Hoffenheim

Die Aufstellung der Gäste: Baumann - Posch, Nordtveit, Vogt, Sessegnon - Skov, Geiger, Grillitsch, Baumgartner - Kramaric, Belfodil

So spielt Mönchengladbach

Die Aufstellung der Gastgeber: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Lazaro - Kramer, Neuhaus, Stindl - Herrmann, Embolo, Thuram

Die Schiedsrichter

Frank Willenborg (SR), Arne Aarnink (SR-A. 1), Guido Kleve (SR-A. 2), Benedikt Kempkes (4. Offizieller), Tobias Stieler (VA), Frederick Assmuth (VA-A)

Das sagt Marco Rose

"Ich denke, dass es ein sehr intensives Spiel gegen Hoffenheim wird. Sebastian Hoeneß lässt sehr offensiv spielen. Gegen den Ball agiert die Mannschaft aber auch sehr druckvoll. Wir dürfen uns nur wenige Fehler in diesem Duell erlauben."

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Gladbach ist eine starke Mannschaft. Dennoch haben die letzten Wochen gezeigt, dass sie teilweise nicht so stabil sind wie Leverkusen oder Leipzig. Wenn wir mit Mut, positiver Energie und Effizienz antreten, können wir dort auch punkten. Wenn wir anschließend auch noch im Pokal überwintern, blicken wir auf eine anspruchsvolle Halb-Serie zurück und bereiten uns auf eine weitere anspruchsvolle vor."
1:15

Taktische Auffälligkeiten - alle Infos zur Realformation

Ausfallende Kraichgauer

Bicakcic (Kreuzbandriss), B. Hübner (Fußverletzung), Kaderabek (Wadenzerrung), Stafylidis (Schulter-OP)

Fehlende Fohlen

Bensebaini (Aufbautraining), Beyer (Rotsperre aus der Regionalliga), Hofmann (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Reitz (Schambeinprobleme), Plea (Verletzung am Kniebeuger)

Lange ungeschlagen

Mönchengladbach ist gegen Hoffenheim seit sechs Spielen ungeschlagen (zwei Siege, vier Remis). Die Borussen sind gegen die TSG seit acht Heimspielen ungeschlagen (drei Siege, fünf Remis) – die letzten vier endeten allerdings alle unentschieden.

Schwache Anfangsphase

Die Borussia hat nach zwölf Spieltagen 18 Punkte auf dem Konto, das ist die schlechteste Ausbeute seit vier Jahren, als es zu diesem Zeitpunkt nur 13 Zähler waren.

Viele Unentschieden

Mönchengladbach spielte in sechs der zwölf Bundesliga-Partien dieser Saison remis. Sechs Unentschieden sind schon mehr als in der kompletten letzten Saison (fünf).

Klare Sache?

Mönchengladbach ist in dieser Bundesliga-Saison im eigenen Stadion noch ungeschlagen (Zwei Siege und vier Remis). Hoffenheim hingegen gewann keines der letzten fünf Gastspiele in der Bundesliga (drei Niederlagen, zwei Remis).

TSG ist anfällig

In keinem der zwölf Saisonspiele in der Bundesliga blieb Hoffenheim ohne Gegentreffer.

Stindls erster Dreierpack

Lars Stindl gelang in Frankfurt erstmals in der Bundesliga ein Dreierpack, unter anderem mit seinem ersten direkten Freistoßtor im Oberhaus.

Ginters Lieblingsgegner

Matthias Ginter verlor keines seiner 13 Bundesliga-Spiele gegen Hoffenheim (fünf Siege, acht Remis) und erzielte in seiner Bundesliga-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen die TSG (vier, alle in seinen fünf Spielen im Fohlen-Dress).
2:03

So lief das letzte Duell

In letzter Minute sorgte der eingewechselte Lucas Ribeiro für den 1:1-Endstand. Zur Pause hatten die Fohlen nach dem Treffer von Matthias Ginter (11.) mit 1:0 geführt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Borussia Mönchengladbach gegen TSG Hoffenheim am 13. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.