Nächstes Spiel in
03T19S51M24S

S04

0 : 2

(0 : 0)

FINAL

SCF

Alle Spiele
vsHighlights
90'
+ 4

Fazit

Der SC Freiburg feiert einen verdienten 2:0-Erfolg auf Schalke. Nach dem Seitenwechsel haben die Gäste einfach mehr für den Sieg getan. Es ist der zweite wichtige Sieg innerhalb von vier Tagen für das Team von Christian Streich, nachdem am Samstag schon Bielefeld geschlagen wurde. Schalke bleibt mit vier Punkten Tabellenletzter – und trifft am nächsten Samstag selbst auf Bielefeld.
Spielende
90'
+ 2

Wechsel

sub
Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
sub
Jonathan Schmid
Jonathan Schmid
90'
+ 2

Wechsel

sub
Amir Abrashi
Amir Abrashi
sub
Baptiste Santamaria
Baptiste Santamaria
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Rabbi Matondo
Rabbi Matondo35.66km/h
2.
Christian Günter
Christian Günter32.73km/h
3.
Bastian Oczipka
Bastian Oczipka32.67km/h
88'

Fährmann vor Demirovic

Langer Ball an den Schalker Strafraum, Fährmann ist gerade noch vor Demirovic zur Stelle.

Freiburger Freude

Die Gäste dürfen sich freuen, der Sieg scheint sicher.
86'

Wechsel

sub
Matthew Hoppe
Matthew Hoppe
sub
Rabbi Matondo
Rabbi Matondo
83'

Gelbe Karte

yellowCard
Suat Serdar
Suat Serdar
81'

Matondo über links

Matondo nimmt Tempo auf, geht über links in den Strafraum und passt in die Mitte Richung Kutucu, die Freiburger Abwehr klärt.
78'

Schalke läuft an

Die Gastgeber versuchen jetzt noch einmal, die Freiburger unter Druck zu setzen und laufen sie früh an. Bisher behält die Mannschaft von Christian Streich aber die Ruhe.
74'

Freiburg läuft mehr

Die Gäste sind bisher fast drei Kilometer mehr gelaufen als Schalke.
Gelaufene Distanz in km
89.8
92.7
73'

Wechsel

sub
Hamza Mendyl
Hamza Mendyl
sub
Benito Raman
Benito Raman
73'

Wechsel

sub
Alessandro Schöpf
Alessandro Schöpf
sub
Omar Mascarell
Omar Mascarell
70'

Perfektes Händchen

Freiburgs Trainer Christian Streich nahm nur einen Wechsel in seiner Startelf vor, indem er Sallai für Höler brachte. Und der war heute mit zwei Toren der (womöglich) entscheidende Mann. Direkt nach seinem zweiten Tor wechselte Streich ihn aus. Er hat seinen Job heute perfekt erledigt.
70'

Wechsel

sub
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
sub
Amine Harit
Amine Harit
69'

Wechsel

sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
69'

Wechsel

sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
68'

2:0 Freiburg! Sallai erhöht

Die Gäste erhöhen auf 2:0! Nach einem Ballverlust von Raman auf rechts holt sich Grifo den Ball, passt stark in die Schnittstelle zu Sallai und der überlupft Fährmann aus kurzer Distanz.
68'

Roland Sallai

TOR!

0:2
Roland Sallai
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
40 %
MATCH FACTS powered by AWS
66'

Es reicht so nicht

Man muss es so klar sagen: die aktuelle Schalker Leistung wird nicht reichen, um heute etwas Zählbares mitzunehmen. Ein echtes Aufbäumen nach dem Rückstand ist nicht zu spüren.
63'

Nächster Freistoß

Foul in der Nähe der Eckfahne und Freiburg kann es wieder mit einer einstudierten Freistoßvariante probieren. Günter spielt kurz zu Schmid, der flankt flach und scharf in den Strafraum. Gulde wirkt etwas überrascht, dass der Ball zu ihm kommt und lenkt ihn klar am Tor vorbei.

Das 1:0 im Bild

Fährmann kann nur hinterherschauen: Hier liegt der Ball zum ersten Mal heute im Tor.
60'

Höler kommt

Bisher hat er in dieser Saison immer von Beginn an gespielt, heute durfte sich Höler eine Stunde lang ausruhen, bevor er in die Partie kommt.
60'

Wechsel

sub
Lucas Höler
Lucas Höler
sub
Nils Petersen
Nils Petersen
57'

Kopfballstarker Sallai

Das 1:0 war Sallais zweites Saisontor. Öfter traf er bisher nie innerhalb von einer kompletten Bundesliga-Saison. Vier seiner sechs Tore erzielte er per Kopf.
56'

Die laufstärksten Spieler

Mascarell und Santamaria machen bei ihren Teams bisher die meisten Meter.
Gelaufene Distanz in km
7.2
7.5
Omar MascarellBaptiste Santamaria
54'

Boujellab schließt ab

Harit und Boujellab spielen am Strafraum Doppelpass. Letzterer kann rechts im Sechzehner schießen, Müller macht das kurze Eck zu und wehrt ab.
50'

Sallai trifft zum 1:0 für Freiburg!

Grifo hat das Auge für Schmid und spielt die Seitenverlagerung nach rechts. Dort hat der aufgerückte Rechtsverteidiger Platz, flankt genau auf Sallai, der von Sane allein gelassen wurde und der verlängert den Ball per Kopf ins lange Eck. Fährmann ist chancenlos.
50'

Roland Sallai

TOR!

0:1
Roland Sallai
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
49'

Boujellab im Strafraum

Ordentliche Szene für Schalke: Oczipka flankt von links, Boujellab wird im Strafraum bedrängt und bringt den Ball daher nicht auf den Kasten.
47'

Erster Freistoß

Günter schlägt den ersten Freistoß der zweiten Hälfte scharf in den Strafraum, Schalke-Torwart Fährmann schnappt sich den Ball ohne Probleme.
Beginn zweite Hälfte

Harit wieder mittendrin

Nach seiner Suspendierung gibt Amine Harit wieder für Schalke Gas. Bisher ist er aber noch ohne gefährlichen Torabschluss.
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Es ist der pure Abstiegskampf auf Schalke. Beide Mannschaften spielen eher vorsichtig, Torchancen sind Mangelware und die wenigen Abschlüsse, die wir gesehen haben, waren nicht wirklich gefährlich. Das 0:0 ist daher das gerechte Ergebnis zum Pausenpfiff.
Halbzeit
45'

Freistoß Schalke

Höfler legt Boujellab kurz vor dem Strafraum. Gute Freistoßposition für die Schalker kurz vor der Pause. Raman probiert es, schießt aber drüber. Direkt danach ist Halbzeit.
43'

Eckball Freiburg

Wieder eine Gelegenheit per Standard: Günter flankt die Ecke von links in den Strafraum, Kabak steigt am höchsten und klärt.
39'

Direktabnahme

Günter flankt von links. Auf der rechten Seite kommt Schmid angelaufen und nimmt den Ball mit vollem Risiko direkt aus der Luft. Sein Mut wird nicht belohnt, die Kugel fliegt weiter über das Tor hinweg.
38'

Gleiche Anzahl Abschlüsse

Beide Teams haben bisher die gleiche Anzahl Schüsse auf und neben das Tor des Gegners abgegeben.
Schussversuche
2Neben das Tor
1Aufs Tor
2Neben das Tor
1Aufs Tor
36'

Serdar zieht ab

Santamaria kommt zu spät gegen Oczipka, der Schiedsrichter entscheidet auf Vorteil. Serdar schließt Schalkes Konter mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ab, der aber zentral auf Müller kommt. Der Freiburger Torwart pariert daher problemlos. Dann gibt es nachträglich Gelb für Santamaria.
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Baptiste Santamaria
Baptiste Santamaria
33'

Wieder der Schuh

Diesmal ruht der Ball, weil Mascarells Schuh offen ist und er ihn sich zubinden muss. Das scheint heute bei beiden Teams Thema zu sein.
31'

Gulde vor Matondo

Raman ist auf links mit Tempo unterwegs, zieht in den Strafraum und passt in die Mitte. Am Fünfer will Matondo den Ball ins Tor weiterleiten, aber Gulde ist noch dazwischen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter32.73km/h
2.
Benito Raman
Benito Raman32.49km/h
3.
Ozan Kabak
Ozan Kabak31.87km/h
26'

Ball an der Hand

Sane springt der Ball im Strafraum an die Hand. Der Video-Assistent schaut sich die Szene noch einmal an und die Entscheidung lautet: kein Strafstoß!
25'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
24'

Leicht geklärt

Freiburg bekommt einen Freistoß auf links und versucht es mit einer einstudierten Variante: Günter spielt kurz und läuft dann über die linke Seite Richtung Strafraum. Boujellab hat geahnt, wohin der Pass von Grifo gehen würde und ist zur Stelle.
22'

Gemächlich

Beide Teams legen bisher ein gemächliches Tempo vor und scheuen das Risiko. Höhepunkte hat das Spiel in diesen Minuten kaum.
19'

Gelbe Karte

yellowCard
Benito Raman
Benito Raman
18'

Schussversuch

Harit geht vor dem Strafraum ins Dribbling, kann sich aber nicht durchsetzen. Der Ball landet vor den Füße von Serdar. Dessen Schussversuch aus knapp 20 Metern fliegt rechts am Tor vorbei.
17'

Schwache Ecke

Grifo hat die Chance, eine Ecke in den Strafraum zu schlagen, doch sein Versuch gerät zu lang und fliegt direkt ins Toraus. Keine Gefahr.
16'

Gäste mit mehr Ballbesitz

Die Freiburger haben in der Anfangsphase inzwischen ein klares Plus an Ballbesitz.
Ballbesitz in Prozent
3466
13'

Grifo fehlt kurz

Auf der Suche nach einer Anspielstation muss Lienhart kurz innehalten, weil Grifo sich einen Schuh zubinden muss. Schalke lässt ihm die Zeit dazu.
12'

Abseits

Schmid wartet einen Tick zu lang mit seinem Pass auf rechts, so steht Sallai im Abseits.

Kopfballduell

Sallai und Sane steigen zum Kopfball hoch, der Schalker ist eher am Ball.
8'

Chance für Sallai

Erste gute Chance des Spiels: Sallai ist nach einem Direktpass von Petersen auf rechts frei, läuft in den Strafraum, verzieht dann aber seinen Schuss. Sane klärt artistisch.
6'

Freiburg greift an

Freiburg mit der ersten Kombination am Schalker Strafraum. Grifo spielt Schmid auf rechts frei, dessen Flanke wird in der Mitte von Kabak mit einem Kopfball geklärt.
5'

Der Wille ist da

Schalke zeigt sich von der ersten Minute an gewillt, heute ein Erfolgserlebnis einzufahren. Noch kommen die Gastgeber aber nicht in die Nähe des Freiburger Tores.
1'

Erster Angriff

Schalke stößt an und startet direkt den ersten Angriff. Stambouli erreicht den Ball auf der rechten Seite aber erst, als dieser schon im Aus ist.
Anstoß

Schalke mit Verspätung

Die Freiburger sind schon da, die Schalker kommen mit etwas Verspätung auf den Rasen.
1:36

Das Geheimnis von xGoals und Torwahrscheinlichkeit

0:10

Schalker Warmup

Auch die Hausherren machen sich mittlerweile warm.

Harit ist zurück

Amine Harit bestreitet sein erstes Bundesliga-Spiel nach seiner vorübergehenden Suspendierung. Er war zuletzt am 21. November beim 0:2 gegen Wolfsburg dabei, da nahm ihn Manuel Baum bereits in der 39. Minute vom Platz.
0:23

Aufwärmen

Die Freiburger beginnen ihr Aufwärmprogramm auf Schalke.

Chance für Matondo

Rabbi Matondo kommt nach knapp zwei Monaten wieder zum Einsatz (zuletzt am 24. Oktober beim 0:3 in Dortmund, auch da war er in der Startelf).

Keine Rotation beim SC

Bei Schalke sind es zwei Wechsel in der Startelf (einer ergab sich durch den Ausfall von Uth zwangsläufig), bei Freiburg nur einer (Sallai startet für Höler). Lucas Höler sitzt erstmals in dieser Bundesliga-Saison auf der Bank.
0:10

Ein Blick ins Stadion

Um 18.30 Uhr rollt hier der Ball.

So spielt Schalke

Fährmann - Stambouli, Kabak, Sane, Oczipka - Mascarell - Harit, Serdar - Boujellab, Matondo, Raman

So spielt Freiburg

Müller - Lienhart, Schlotterbeck, Gulde - Schmid, Santamaria, Höfler, Günter - Sallai, Petersen, Grifo

Schiedsrichter

Sven Jablonski (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Arne Aarnink (4. Offizieller), Benjamin Brand (VA), Michael Emmer (VA-A)

Das sagt Manuel Baum

"Unser Ziel war es, aus den letzten drei Spielen sieben Punkte zu holen. Jetzt kann sich jeder selbst ausrechnen, worauf wir in den letzten beiden Partien hinauswollen. Ich bin mir sicher, dass wir morgen eine aggressive, intensive Leistung auf den Platz bringen werden. Das ist gegen eine Mannschaft wie Freiburg auch zwingend notwendig."

Ausfälle beim Sport-Club

Flekken (Aufbautraining nach Ellenbogen-OP), Haberer (Aufbautraining nach Wadenbein-OP), Itter (Muskelfaserriss), Keitel (Innenbandverletzung im Knie) und Kübler (Aufbautraining nach Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) stehen nicht zur Verfügung.

Drei Ausfälle bei Schalke

Uth (Gehirnerschütterung) und Paciencia (Knieverletzung) und Rönnow (Oberschenkelzerrung) stehen nicht zur Verfügung.

Das sagt Christian Streich

"Wir wollen mit viel Energie auftreten - so wie wir es in den letzten Spielen auch gemacht haben. Entscheidend ist: es gibt drei Punkte. Und wir wollen auf keinen Fall, dass Schalke näher an uns rankommt. Die werden hochmotiviert sein und alles daran setzen, den Bock umzustoßen. Wir werden nicht überrascht sein, wenn wir auf ein kämpferisches Schalke treffen. Aber sie werden auch auf ein kämpferisches Freiburg treffen."

Schalke liegt Freiburg

Freiburg verlor nur zwei der vergangenen zehn Bundesliga-Spiele gegen Schalke und gewann gegen keinen anderen Verein so oft wie gegen die Königsblauen (15-mal).

Grifo in Topform

Vincenzo Grifo ist so torgefährlich wie nie zuvor: Er kommt bereits auf fünf Saisontore, zuletzt traf er erstmals in drei Bundesliga-Spielen in Folge – auch für die Nationalmannschaft Italiens traf er diese Saison bereits.

Laufstarke Knappen

An den letzten vier Spieltagen lief Schalke im Schnitt starke 120,7 Kilometer, zuletzt wurde zwei Mal in Folge ein neuer vereinsinterner Saisonrekord aufgestellt: Gegen Leverkusen waren es 120,7 Kilometer, in Augsburg dann sogar 123,9.

Schalker Standard-Schwächen

14 der 33 Gegentreffer fielen nach ruhenden Bällen - bekommt Schalke die Defensivprobleme bei Standards in den Griff, dann sind die Königsblauen absolut konkurrenzfähig.

Schlechtes Omen?

Freiburg traf diese Saison schon einmal auf einen sieglosen Tabellenletzten, verlor zu Hause gegen Mainz mit 1:3.

Freiburgs neue Serie

Die Streich-Elf ist jetzt sogar erstmals in dieser Bundesliga-Saison drei Spiele in Folge ungeschlagen (ein Sieg, zwei Unentschieden).

Freiburgs Serien-Ende

Freiburg beendete mit dem 2:0 gegen Bielefeld drei Serien: Es war der erste volle Erfolg nach neun sieglosen Spielen, es war der erste Heimsieg in dieser Saison und es war das erste Zu-Null-Spiel in dieser Spielzeit.

Aufsteiger liegen Freiburg

Der SC Freiburg feierte seine beiden Saisonsiege gegen die Aufsteiger VfB Stuttgart (3:2) und Arminia Bielefeld (2:0).

Der HSV als Hoffnung

Acht Clubs hatten vor Schalke nur vier oder weniger Punkte auf dem Konto, sieben davon sind abgestiegen – nur der HSV 2016/17 nicht.

Schalkes Serie

Schalke stand in Augsburg kurz vor dem ersten Bundesliga-Sieg seit Januar, nach dem späten Gegentor geht der Negativlauf weiter (27 sieglose Spiele).
2:03

So lief das letzte Duell

Zum Abschluss der vergangenen Saison feierte Freiburg einen deutlichen 4:0 (2:0)-Sieg gegen Schalke. Luca Waldschmidt (20.), Jonathan Schmid (38.), Lucas Höler (46.) und erneut Waldschmidt (57.) trafen für die Breisgauer.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC Schalke 04 gegen Sport-Club Freiburg am 12. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.