Nächstes Spiel in
00T09S22M03S

B04

4 : 1

(2 : 0)

FINAL

TSG

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 2

Fazit

Bayer 04 Leverkusen schlägt die TSG 1899 Hoffenheim mit 4:1 (2:0). Es war eine hochklassige Begegnung, in der sich das Kräfteverhältnis nicht ganz korrekt im Ergebnis niederschlug. Baileys Doppelpack ebnete den Weg, obschon Hoffenheim stets gefährlich war. Der Anschlusstreffer von Baumgartner brachte noch einmal mehr Feuer in die Partie, am Ende aber entschied Wirtz mit einer tollen Aktion das Spiel. Alario erhöhte - Bayer ist neuer Spitzenreiter.
Spielende
90'
+ 2

Alario vom Punkt zum 4:1

Der Argentinier schiebt den Ball in die linke Ecke, Baumann springt in die andere. Es steht 4:1 für Leverkusen.
90'
+ 1

Lucas Alario

TOR!

4:1
Lucas Alario
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Håvard Nordtveit
Håvard Nordtveit
90'

Handelfmeter!

Nordtveit spielt den Ball mit der Hand. Strafstoß.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Moussa Diaby
Moussa Diaby35.29km/h
2.
Leon Bailey
Leon Bailey34.19km/h
3.
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou33.39km/h
86'

Wechsel

sub
Melayro Bogarde
Melayro Bogarde
sub
Diadie Samassékou
Diadie Samassékou
83'

Wechsel

sub
Aleksandar Dragovic
Aleksandar Dragovic
sub
Julian Baumgartlinger
Julian Baumgartlinger
79'

Auch Posch muss vom Platz

Jetzt wird es bitter für die TSG: Posch muss ebenfalls runter.
79'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Stefan Posch
Stefan Posch
76'

Wechsel

sub
Kevin  Akpoguma
Kevin Akpoguma
sub
Andrej Kramaric
Andrej Kramaric
76'

Wechsel

sub
Mijat Gacinovic
Mijat Gacinovic
sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
75'

Wechsel

sub
Mitchell Weiser
Mitchell Weiser
sub
Lars Bender
Lars Bender
75'

Wechsel

sub
Karim Bellarabi
Karim Bellarabi
sub
Leon Bailey
Leon Bailey
74'

Gelbe Karte

yellowCard
Nadiem Amiri
Nadiem Amiri
74'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Vogt
Kevin Vogt
71'

Tor-Premiere

Wirtz erzielte seinen ersten Treffer in dieser Bundesliga-Saison. Der 17-Jährige hatte in der Bundesliga zuvor nur am 30. Spieltag 2019/20 bei der 2:4-Heimniederlage gegen die Bayern einmal getroffen.
70'

Willkommen im Club

Mindestens zwei Tore als 17-Jähriger erzielten in der Bundesliga-Historie vor Florian Wirtz nur sieben Spieler: In dieser Saison Bayerns Musiala (drei), zudem Arp, Havertz, Werner, Pulisic, Abramczik und Brandt.
66'

Wechsel

sub
Lucas Alario
Lucas Alario
sub
Patrik Schick
Patrik Schick
65'

Platzverweis

Grillitsch bekommt die Gelbe Karte nach seinem Foul an Amiri. Es ist seine zweite - damit muss er vom Platz.
65'

Wechsel

sub
Wendell
Wendell
sub
Daley Sinkgraven
Daley Sinkgraven
64'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
61'

Bailey auf Baumann

Der Doppel-Torschütze kommt über die rechte Seite, zieht mit dem linken Fuß ab. Baumann fängt den Ball.
59'

Premiere

Baumgartner traf bei seinem insgesamt neunten Bundesliga-Tor (zwei davon in dieser Saison) erstmals per Weitschuss.

Baumgartner zum 1:2

So fiel der zwischenzeitliche Anschlusstreffer: Baumgartner ist frei, zielt genau ins rechte Eck und trifft.
58'

Wechsel

sub
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil
sub
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
58'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Posch
Stefan Posch
55'

Wirtz erhöht auf 3:1

Tolle Einzelleistung nach großartiger Vorlage: Schick legt mit der Hacke auf Wirtz, der noch Samassekou abhängen muss und dann nur noch Baumann vor sich hat. Mit einem feinen Lupfer überwindet er den TSG-Schlussmann zum 3:1. Ein sehenswerter Treffer - wie bislang alle in diesem Spiel.
55'

Florian Wirtz

TOR!

3:1
Florian Wirtz
52'

Hoffenheim legt nach!

Erst zwingt Grillitsch Hradecky zu einer Glanzparade, dann ist Baumgartner mutterseelenallein vor dem Tor, schießt aber knapp vorbei. Das alles passiert innerhalb weniger Sekunden - die TSG bastelt am Ausgleichstreffer.
50'

Baumgartner zum 2:1 - Hoffenheim verkürzt

Die zweite Hälfte beginnt wie die erste: Mit einem Traumtor nach etwas mehr als drei Minuten. Baumgartner bekommt den Ball von Sessegnon, hebt den Kopf und trifft aus rund 25 Metern den rechten Winkel.
50'

Christoph Baumgartner

TOR!

2:1
Christoph Baumgartner
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
46'

Weiter geht's

Die erste Aktion des zweiten Durchgangs: Posch liegt nach einem Zusammenprall mit Schick benommen am Boden, kann aber weiterspielen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Robert Skov
Robert Skov
sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Leverkusen führt nach zwei Toren von Bailey mit 2:0. Doch die Zwei-Tore-Führung ist kein zu dickes Polster für die Werkself. Hoffenheim ist weiter gut im Spiel, hat seine Gefährlichkeit schon in diversen Aktionen unter Beweis gestellt. Dieses Spiel ist noch lange nicht gewonnen. Dafür verspricht die erste Hälfte einen sehr unterhaltsamen zweiten Durchgang.
Halbzeit
44'

Wirtz!

Bailey lässt seinen Bewacher im Strafraum mit einer starken Aktion stehen, legt den Ball in die Mitte. Dort verpasst Amiri zunächst, aber Wirtz kommt an den Ball und zwingt Baumann zu einer Glanztat.
43'

Hoffenheims Offensivstärke

Sobald die Kraichgauer im Angriff sind, wird es für Leverkusen ungemütlich.
39'

Wirtz auf Schick

Der Steilpass des Mittelfeldspielers kommt etwas zu steil. Baumann kann den Ball aufnehmen und die Situation so klären.
39'

Dreimal Bailey - zweimal drin

Die Statistik des Doppeltorschützen ist beeindruckend.
Torschüsse
3
2
Leon BaileyChristoph Baumgartner

Baileys zweiter Streich

Leverkusens Angreifer schnürt seinen Doppelpack: Er umkurvt TSG-Keeper Baumann und schiebt den Ball zum 2:0 ins Netz.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Daley Sinkgraven
Daley Sinkgraven
31'

Gelbe Karte

yellowCard
Moussa Diaby
Moussa Diaby
30'

Posch in Rückenlage

Von der rechten Seite kommt der Ball gefährlich vor das Tor der Wekself. Torhüter Hradecky zögert, lässt den Ball einmal unbehelligt aufsetzen - dadurch wird er für Posch schwierig zu nehmen. Der Hoffenheimer bekommt in Rückenlage nicht genug PS hinter den Kopfball.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Moussa Diaby
Moussa Diaby34.32km/h
2.
Leon Bailey
Leon Bailey34.19km/h
3.
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou33.39km/h
27'

Bailey erhöht auf 2:0

Kramaric leitet unfreiwillig den zweiten Leverkusener Treffer ein: Der Hoffenheimer Angreifer will den Ball zu Torhüter Baumann zurückspielen. Als hätte Bailey es geahnt, sprintet der Torschütze zum 1:0 in den Passweg, umkurvt den TSG-Keeper und schiebt - diesmal mit dem schwächeren rechten Fuß - zum 2:0 ein.
27'

Leon Bailey

TOR!

2:0
Leon Bailey
24'

Dreifach-Chance

Kuriose Szene vor dem Tor der Werkself: Zunächst kann Grillitsch gefährlich in den Strafraum flanken - Leverkusens Torhüter Hradecky kann klären. Dann kommt Baumgartner zum Abschluss, doch zwei Verteidiger stellen sich in den Weg. Schließlich ist es Bebou, der den Ball mit der Hacke am Tor vorbeischiebt.
19'

Schick schießt drüber

Langer Ball auf Amiri, der an der Strafraumgrenze mit der Hacke auf Schick spielt. Leverkusens Sommer-Zugang schießt den Ball aber über das Tor.
18'

Starker linker Fuß

Leon Bailey erzielte seinen dritten Saisontreffer. Der 23-Jährige erzielte 18 seiner insgesamt 22 Bundesliga-Tore mit seinem starken linken Fuß.
17'

Leverkusen investiert viel

Die Werkself hat nach einer guten Viertelstunde etwa 70 Prozent Ballbesitz.
Ballbesitz
7030

So fiel das 1:0

Baumann streckt sich vergeblich, Baileys Fernschuss schlägt im Winkel ein.
11'

Hoffenheim will antworten

Leverkusen hatte eine kurze Drangphase, nun ist Hoffenheim wieder voll mit dabei.
7'

Wieder Bailey!

Wirtz schickt den Torschützen zum 1:0 auf die Reise, der zieht mit dem schwächeren rechten Fuß ab und verfehlt das Ziel um ein gutes Stück. Nordtveit fälscht zur Ecke ab.
4'

Bailey zum 1:0!

Was für ein Traumtor des Angreifers! Amiri führt die Ecke kurz auf Bailey aus, der nimmt Maß und schießt den Ball aus gut 30 Metern Entfernung von der rechten Seite in den linken Winkel. Baumann ist mit den Fingerspitzen dran, kann den Ball aber nur leicht abwehren. Das reicht nicht und somit ist das die frühe Führung und damit auch die Tabellenführung für Bayer 04 Leverkusen.
4'

Leon Bailey

TOR!

1:0
Leon Bailey
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
MATCH FACTS powered by AWS
1'

Die erste Chance

14 Sekunden sind gespielt, und plötzlich ist Grillitsch nach einer Kramaric-Flanke frei vor dem Leverkusener Tor. Sein Kopfball fliegt allerdings drüber.
Anstoß
0:59
0:16

Die Torhüter machen sich warm

Leverkusens Keeper in Aktion.

Startelf-Comeback

Edmond Tapsoba steht in der Bundesliga erstmals seit dem 7. Spieltag wieder in der Anfangsformation; danach fiel er lange wegen eines positiven Corona-Tests aus. Unter der Woche hatte der 21-jährige Abwehrspieler gegen Slavia Prag bereits von Beginn an gespielt.

Bayer wieder mit der Stammelf

Peter Bosz verändert seine Startelf im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel (3:0 auf Schalke) nur auf einer Position: Tapsoba spielt für Dragovic (Bank). Im Vergleich zum Europa-League-Spiel gegen Slavia Prag sind es fünf Wechsel: Hradecky, Tah, Wirtz, Lars Bender und Diaby rücken für Lomb, Wendell, Dragovic, Jedvaj und Bellarabi (alle Bank) in die Anfangsformation.

Rolle rückwärts bei der TSG

Hoffenheim spielt exakt mit der gleichen Startelf wie am vergangenen Spieltag gegen Augsburg; erstmals in dieser Bundesliga-Saison spielt Sebastian Hoeneß damit zwei Mal in Folge mit der gleichen Anfangsformation. Von der Startelf unter der Woche in der Europa League gegen Gent ist nur Stefan Posch erneut von Beginn an dabei.
0:22

Blick in die TSG-Kabine

So sieht es in der Hoffenheimer Kabine vor dem Spiel in Leverkusen aus.

So beginnt Hoffenheim

Baumann - Posch, Vogt, Nordtveit, Sessegnon - Rudy, Samassekou, Grillitsch, Baumgartner - Bebou, Kramaric

So startet Leverkusen

Hradecky - Bender, Tah, Tapsoba, Sinkgraven - Wirtz, Baumgartlinger, Amiri - Bailey, Schick, Diaby
0:13

Platzbegehung in Leverkusen

Die Spieler der Gäste schauen sich vor der Partie im Stadion um.

Schiedsrichter

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Mike Pickel (4. Offizieller), Dr. Felix Brych (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Die Hoffenheimer Ausfälle

Bicakcic (Kreuzbandriss), Geiger (Rotsperre), B. Hübner (Fußverletzung), Kaderabek (Wadenzerrung), Stafylidis (Schulter-OP)

Diese Spieler fehlen bei Leverkusen

Aranguiz (Achillessehnenbeschwerden), Arias (Wadenbeinbruch), S. Bender (Kapselverletzung im Knie), Demirbay (Coronavirus), Palacios (Fraktur an der Lendenwirbelsäule), Paulinho (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)

Das sagt Peter Bosz

"Hoffenheim hat seine letzten beiden Spiele gewonnen. Ich habe ihr Spiel gestern gesehen, aber ich glaube, dass gegen uns andere Spieler auf dem Platz stehen werden. Wir sind vorbereitet auf eine Mannschaft, die es uns schwer machen will."

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Es geht jetzt Schlag auf Schlag, wir haben ein paar spannende Aufgaben vor uns. Wir wollen gegen Leverkusen punkten, sie sind im Moment so etwas wie das ‚Team der Stunde‘. “
3:01

Leverkusen ist die Mannschaft der Stunde

Die "Werkself" ist in der Bundesliga auf Platz zwei vorgestürmt.

Immer wieder Sonntags

In der Bundesliga-Historie hat kein anderes Team so viele Siege an einem Sonntag eingefahren wie Bayer Leverkusen (81 in 166 Spielen; bei 40 Remis und 45 Niederlagen).

Bann gebrochen

Florian Grillitsch agierte zuletzt als Zehner und beendete gegen Augsburg eine Serie von 74 torlosen Bundesliga-Spielen in Folge, der Österreicher schnürte sogar seinen ersten Bundesliga-Doppelpack – auch er traf in einer kompletten Bundesliga-Saison nie mehr als zweimal.

Auf den Geschmack gekommen

Der Österreicher Julian Baumgartlinger traf in den letzten vier Bundesliga-Spielen zweimal – mehr als zwei Tore erzielte er noch nie in einer kompletten Bundesliga-Saison.

Abgeschüttelt

Leverkusen war lange der Angstgegner der TSG schlechthin, in den ersten 15 Duellen gegen die Werkself gab es 13 Niederlagen. Danach folgte in neun Partien dann aber nur noch eine Niederlage der Hoffenheimer (am 20. Januar 2018 zu Hause mit 1:4).

Formstark

Leverkusen hat in den letzten sieben Bundesliga-Spielen 19 der 21 möglichen Punkte eingefahren (sechs Siege und 0:0 gegen Hertha BSC) – in diesem Zeitraum ist Bayer die Nummer 1 der Bundesliga.

Serie

Hoffenheim ist erstmals unter Trainer Sebastian Hoeneß in drei Bundesliga-Spielen in Folge ungeschlagen geblieben (zwei Remis, ein Sieg).

Weiße Weste

Zum dritten Mal nach 2001/02 und 2009/10 ist Bayer Leverkusen nach zehn Bundesliga-Spieltagen ungeschlagen.

Befreiung

Die TSG Hoffenheim hat beim 3:1 gegen Augsburg erstmals seit über zwei Monaten wieder ein Bundesliga-Spiel gewonnen. Nach dem spektakulären 4:1 gegen den FC Bayern am 2. Spieltag war die TSG sieben Partien in Folge sieglos geblieben.

Erfolgreich

Von den Mannschaften, die vor dem 10. Spieltag in der oberen Tabellenhälfte standen, hat nur Bayer 04 Leverkusen gewonnen (3:0 beim FC Schalke, der höchste Saisonsieg der Rheinländer). Durch ihren höchsten Saisonsieg erobert die "Werkself" erstmals seit knapp drei Jahren und somit erstmals unter Trainer Peter Bosz wieder den zweiten Platz in der Bundesliga.
2:03

So lief das letzte Duell

Anfang Februar gewann die TSG zuhause gegen Bayer 04 mit 2:1 (1:1). Den Führungstreffer von Andrej Kramaric (23.) glich Moussa Diaby aus (11.). Robert Skov (65.) erzielte den Endstand.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Bayer 04 Leverkusen gegen TSG Hoffenheim am 11. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.