Nächstes Spiel in
04T23S48M20S
wohninvest WESERSTADION

SVW

1 : 2

(0 : 1)

FINAL

VFB

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
Spielende
90'
+ 4

Fazit

Der VfB Stuttgart holt einen verdienten Dreier durch ein 2:1 (1:0) beim SV Werder Bremen. Der VfB ist defensiv wie offensiv überlegen, lässt hinten fast gar nichts zu. Der SVW findet kaum Lücken. Wamangituka schnürt einen Doppelpack. Selke kann noch das 1:2 aus Bremer Sicht kurz vor dem Ende einköpfen. Der VfB spielt sehr diszipliniert und setzt vorne einige Nadelstiche. Vor allem machen Wamangituka und Coulibaly stellen die Werderaner vor Probleme.
90'
+ 3

Selke zum 1:2

Der VfB bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Woltemade köpft noch mal rein, Selke hält den Kopf vor Anton hin. Der Bremer trifft oben rechts ins Tor. Geht da noch was?
90'
+ 3

Davie Selke

TOR!

1:2
Davie Selke
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
MATCH FACTS powered by AWS
90'
+ 2

Wechsel

sub
Darko Churlinov
Darko Churlinov
sub
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka
90'
+ 1

Wamangituka erhöht

Was für ein Bock bei der SVW-Hintermannschaft. Sosa schlägt den Ball hoch rein, kurz vor dem Strafraum gibt es ein grobes Missverständnis zwischen Toprak und Pavlenka. Wamangituka ist blitzschnell vor Pavlenka am Ball, läuft alleine aufs leere Tor zu. Dort wartet er auf einige Bremer Spieler, bevor aus einem Meter ins Tor schießt. Willenborg wertet das als Unsportlichkeit. Dafür sieht Wamangituka Gelb.
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Davie Selke
Davie Selke
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka
90'
+ 1

Silas Wamangituka

TOR!

0:2
Silas Wamangituka
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka34.11km/h
2.
Tahith Chong
Tahith Chong33.77km/h
3.
Roberto Massimo
Roberto Massimo33.22km/h
88'

Friedl stellt Förster zu

Der VfB hat die Chance zum Kontern. Zunächst kann sich Förster am Sechzehner an Toprak vorbeispielen, am zweiten Werderaner bleibt er hängen. Friedl stellt Försters Passweg zu.
88'

VfB weiter konzentriert

Die Gäste präsentieren sich weiter konzentriert. Viel brennt hier nicht an.
87'

Wechsel

sub
Patrick Erras
Patrick Erras
sub
Christian Groß
Christian Groß
85'

Debüt

Romano Schmid kommt durch die Einwechslung zu den ersten Bundesliga-Minuten.
82'

Schlussminuten angebrochen

Reicht das knappe 1:0 für den VfB? Bislang sieht es nicht so aus, als würden die Werderaner die Schwaben groß in Gefahr bringen. Schmid soll dem Spiel noch mal Impulse verleihen.
80'

Wechsel

sub
Romano Schmid
Romano Schmid
sub
Yuya Osako
Yuya Osako
78'

Der VfB sprintet mehr

Die Gäste sprinten häufiger als der SVW. Vor allem Wamangituka steuert einige dabei.
Sprints
185
210
77'

Förster fast zum 2:0

Wieder hat der VfB die Chance, vielleicht die Entscheidung herbeizuführen. Von rechts zieht Förster nach innen, wartet sehr lange mit dem Abschluss. Erst zentral vor Toprak schießt er flach aufs Tor. Pavlenka ist schnell unten, pariert zur Ecke. Mit etwas mehr Druck und Präzision sitzt dieser Schuss.
74'

Wamangituka verpasst das 2:0

Im direkten Gegenzug gewinnt Wamangituka gegen Toprak und Friedl das Laufduell, scheitert aber beim Abschluss. Mit links verzieht er links neben den Kasten aus 7 Metern.
73'

Co-Produktion von Gebre Selassie und Woltemade

Auf dem rechten Flügel spielen Gebre Selassie und Woltemade einen Doppelpass. Der Bremer Rechtsverteidiger flankt in die Mitte zu Selke, der eng gedeckt wird und nichts aus dem Ball machen kann.
73'

Wechsel

sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
sub
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
70'

Wamangituka spielt nicht ab

Wamangituka zieht von rechts nach innen, drei Bremer versperren ihm den Schuss weg. Eigentlich muss er rechts rauslegen, er wählt den Abschluss, verzieht links, flach vorbei.
68'

Sosa grätscht Selke ab

Beim VfB funktioniert die Defensive nahezu einwandfrei. Soeben grätscht Sosa Selke stark den Ball weg.
67'

Woltemade setzt sich durch

Das Bremer Eigengewächs hält sich zwei Stuttgarter vom Leib, schließt dann rechts im Sechzehner ab. Zu zentral, um Kobel gefährlich zu werden.

Augustinsson am Ball

Der Bremer Linksverteidiger ist im Vormarsch, Endo rollt sich am Boden.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Christian Groß
Christian Groß
64'

Der VfB lässt wenig zu

In den ersten 15 Minuten des zweiten Durchgangs hat der VfB wenig zu gelassen. Die Defensive steht kompakt.
62'

Augustinsson auf Osako

Auf Vorlage von Augustinsson kann Osako den Ball nicht mehr gefährlich auf den VfB-Kasten bringen.
61'

Bremen läuft mehr

Die Hausherren laufen 800 Meter mehr als der VfB.
Gelaufene Distanz
75.1
74.3
60'

Pavlenka kann weitermachen

Nach einer ausgiebigen Behandlungspause kann Pavlenka zum Glück weiter das Bremer Tor hüten.
60'

Wechsel

sub
Nick Woltemade
Nick Woltemade
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
60'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
59'

Wechsel

sub
Philipp Klement
Philipp Klement
sub
Saša Kalajdžic
Saša Kalajdžic
59'

Wechsel

sub
Philipp Förster
Philipp Förster
sub
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
58'

Pavlenka liegt

Das sieht nicht gut aus. Nach dem Zusammenstoß mit Castro bleibt der Bremer Keeper benommen am Boden liegen. Castro geht volles Risiko, erwischt Pavlenkas Kopf mit seinem Unterkörper mit voller Wucht.
58'

Gelbe Karte

yellowCard
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
57'

Sargent in Kobels Arme

Sargent ist rechts mal durch, flankt aber in die Arme von Kobel.
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Orel Mangala
Orel Mangala
55'

Mangala auf die kurze Ecke

Der VfB spielt das körperlich und technisch gut. Links neben dem Sechzehner behauptet sich Mangala. Der defensive Mittelfeldspieler des VfB visiert die kurze Ecke an. Pavlenka macht diese zu.

Wamangituka zum 1:0

Das Elfmetertor des VfB-Flügelspielers.
51'

Coulibaly zu ungenau

Erst setzt sich Coulibaly halblinks gegen drei Bremer durch, seine anschließende Flanke ist zu ungenau. Castro kommt nicht dran. Pavlenka steht genau richtig.
48'

Sosa ans Außennetz

Was für ein Geschoss von Sosa, der aus 23 Metern abzieht und das linke Außennetz trifft.
46'

Ein Wechsel zur Pause

Matarazzo nimmt den Gelb-Rot-gefährdeten Mavropanos vom Rasen. Für ihn spielt nun Stenzel.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
sub
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
45'

Halbzeit-Fazit

In einer unterhaltsamen Partie zwischen Bremen und Stuttgart führen die Schwaben mit 1:0. Die Führung erzielt Wamangituka per Foulelfmeter. Diese geht durchaus in Ordnung. Der VfB ist in der Box gefährlicher. Bremen tut sich noch schwer. Die Gäste haben mehr Ballbesitz, mehr Schüsse aufs Tor (4:1). Beide Teams schenken sich nichts, es gibt einige intensive Zweikämpfe. Willenborg ist gut beschäftigt.
Halbzeit
45'
+ 1

Eine Minute extra

Willenborg gibt eine Minute Nachspielzeit für Durchgang eins.
43'

Der VfB liegt bei den Tacklings vorne

Die Schwaben sind in der Zweikampfstatistik vorne.
Gewonnene Zweikämpfe
39
50

Pavlenka pariert einen Abschluss des VfB

Kalajdzic ist bereit, um einzugreifen.
40'

Scherenfoul von Chong

Chong foult Castro eindeutig mit einer rüden Grätsche. Gelb für Chong und Freistoß für den VfB in der eigenen Hälfte.
40'

Gelbe Karte

yellowCard
Tahith Chong
Tahith Chong
40'

Wieder drin

Für den VfB war es der dritte Strafstoß in dieser Saison und zum dritten Mal wurde verwandelt. Nachdem die ersten beiden vom aktuell verletzten Nicolas Gonzalez verwandelt wurden, versenkte nun Silas Wamangituka. Für den Offensivmann war es der erste Strafstoß in der Bundesliga, in der 2. Bundesliga hatte er allerdings schon zwei Mal verwandelt.
39'

Premiere 2020

Erstmals im Jahr 2020 wurde gegen Werder in der Bundesliga ein Strafstoß gepfiffen; den zuvor letzten hatte es am 14. September 2019 auswärts gegen Union Berlin gegeben.
38'

Wieder Freistoß für Werder

Klares Foul links neben dem Sechzehner des Griechen an Chong, der diesen mit einem Wackler aussteigen lässt. Freistoß für den SVW.
37'

Bittencourt drüber

Den Freistoß führt Bittencourt aus. Zu hoch, um Kobel gefährlich zu werden.
36'

Sargent wird gelegt

Mavropanos kann sich gegen den US-Amerikaner nur mit einem Foul helfen. Von halblinks werden die Bremer den Standard reinbringen. Gute Position.
36'

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
34'

Sosa mit einem Wischer gegen Bittencourt

Unbeabsichtigt erwischt Sosa Bittencourt in seinem Rücken im Gesicht. Foul des Stuttgarter Linksverteidigers.
32'

Castro geblockt

Der VfB schnuppert am zweiten Tor. Friedl muss in höchster Not gegen Castro blocken.
31'

Wamangituka bringt den VfB in Front

Wamangituka nimmt Maß, lässt Pavlenka null Chance. Der Ball fliegt halblinks oben ins Netz. Zuletzt wurden die Stuttgarter auch aktiver.
30'

Silas Wamangituka

TOR!

0:1
Silas Wamangituka
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly31.59km/h
2.
Marc-Oliver Kempf
Marc-Oliver Kempf31.34km/h
3.
Borna Sosa
Borna Sosa31.29km/h
29'

Elfmeter für den VfB

Chong trifft Endo unten am rechten Fuß. Es gibt Elfmeter. Diese Szene wird aber jetzt noch mal vom Videoassistenten geprüft.
29'

Bittencourt zu schlampig

Bittencourt spielt in die Mitte in die Füße zu Endo statt zu Eggestein.
27'

Erst ein Eckball

Auffallend wenig Ecken im Nord-Süd-Duell.
Ecken
1
0
26'

Mavropanos hart im Nehmen

Der Grieche macht nach einer kurzen Behandlungspause weiter.
25'

Gelb für Osako

Hohes Bein von Osako, der Mavropanos voll im Gesicht trifft. Das sieht übel aus.
25'

Gelbe Karte

yellowCard
Yuya Osako
Yuya Osako

Japanisches Duell

Osako will genauso wie sein Landsmann Endo an den Ball.
21'

Wamangituka links ins Seitenaus

Der Flügelmann des VfB befördert den Ball von rechts mit einer Mischung aus Schuss und Flanke ins linke Seitenaus. Sosa erreicht den Ball dort nicht mehr.
19'

Ecke Werder

Bittencourt versucht von rechts zu flanken. Sosa hat was dagegen, blockt den Ball zur Ecke.
17'

Noch kein Abschluss aufs Tor

Die Werderaner haben noch kein Schuss aufs Tor zu bieten.
Torversuche
3Torversuche neben das Tor
0Torversuche aufs Tor
0Torversuche neben das Tor
2Torversuche aufs Tor
15'

Kobel pflückt den Ball runter

Mit seinem schwächeren rechten Fuß flankt Augustinsson in den Sechzehner auf den Kopf von Osako. Der Japaner kann mit dem Ball nur wenig anfangen, Kobel holt den Kopfballversuch aus der Luft runter.
13'

Wamangituka mit dem Solo

Der pfeilschnelle Flügelspieler des VfB zieht von rechts nach innen, um kurz vor dem Sechzehner mit links abzuschließen. Er bekommt mit seinem schwächeren linken Fuß zu wenig Druck hinter den Ball.
11'

Gutes Tackling von Friedl

Castro will rechts Kalajdzic auf die Reise schicken. Friedl verhindert das mit einem guten Tackling gegen den VfB-Stürmer.
10'

Dritter Abschluss

Gebre Selassie probiert es aus der Distanz. Sein Schuss geht weit über den Kasten.
9'

Kobel zur Stelle

Der VfB presst aggressiv, Groß kann den Ball trotzdem auf Osako durchspielen. Der will in der Spitze Sargent schicken. Kobel eilt aus seinem Tor, entschärft den Ball.
5'

Osako drüber!

Erste Riesenchance durch Osako. Sargent lässt den Ball gut durch, Osako hat Platz. Der Japaner zieht den Ball halblinks vor dem Sechzehner rechts über den Kasten. Das kann schon das 1:0 für die Werderaner sein.
4'

Auffällige Frisur

Chong trägt die Haare heute offen. Damit ist er zumindest äußerlich bislang der auffälligste Akteur auf dem Rasen.
1'

In Bremen rollt der Ball

Die Werderaner spielen in Grün-Weiß, die Schwaben in den dunklen Trikots.
Anstoß
1:15

Taktische Auffälligkeiten - alle Infos zur Realformation

Eine Änderung beim VfB

Wie Bremen musste auch Stuttgart am letzten Spieltag eine Niederlage hinnehmen, schlug sich dabei gegen die Bayern aber sehr gut und so gibt es auch nur eine Änderung in der Startelf im Vergleich zu der Partie: So darf Sturmhüne Sasa Kalajdzic für Philipp Förster beginnen und auf sein viertes Saisontor hoffen (letztmals traf er am 3. Spieltag).

Chance für Chong

Bei Werder gibt es im Vergleich zur Niederlage in Wolfsburg zwei Änderungen, Joshua Sargent kehrt für Milot Rashica ins Team zurück, zudem ersetzt Tahith Chong den gesperrten Jean-Manuel Mbom; Chong darf heute zum 3. Mal in der Bundesliga beginnen (bisher ein Remis und eine Niederlage als Starter), steht erstmals seit dem 6. Spieltag wieder in der Startelf.
0:36

Der VfB ist da

Die Stuttgarter kommen am Stadion an.

Die Aufstellung des VfB

Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf, Sosa - Mangala, Endo - Wamangituka, Castro, Coulibaly - Kalajdzic

Die Aufstellung der Bremer

Pavlenka - Gebre Selassie, Toprak, Friedl, Augustinsson - Groß, Eggestein - Chong, Bittencourt - Osako, Sargent
0:06

Blick ins Stadion

Um 15:30 Uhr rollt im wohninvest WESERSTADION der Ball.

Das ist das Unparteiischen-Gespann:

Frank Willenborg (SR), Arne Aarnink (SR-A. 1), Marcel Unger (SR-A. 2), Robert Wessel (4. Offizieller), Dr. Robert Kampka (VA), Markus Häcker (VA-A)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Jeder weiß, dass auf dem Spiel jetzt ein gewisser Druck drauf ist, aber das drückt nicht die Lust und die Motivation, am Wochenende hier zu Hause Punkte zu holen. Ich gehe davon aus, dass es auch für Zuschauer ein sehr attraktives Spiel wird."

Das sagt Pelligrino Matarazzo

"Wir wollen das Spiel intensiv angehen und die gleiche Aktivität an den Tag legen wie in den vergangenen Spielen auch. Der Fokus liegt auf unseren Stärken und auf den Lösungen, die wir haben. Es ist Zeit, uns wieder zu belohnen.“"

Diese Spieler fehlen Stuttgart

Didavi (Muskelfaserriss), Al Ghaddioui (Schambeinreizung), Awoudja (Achillessehnenriss), Cissé (Adduktorenprobleme), Thommy (Aufbautraining nach Ellenbogenbruch)

Diese Spieler fehlen Werder

Mbom (5. Gelbe Karte), Möhwald (Gelb-Rot-Sperre), Füllkrug (Wadenverletzung), Rashica (Sehnenverletzung im Oberschenkel)

Lange kein Sieg

In Bremen gelang den Schwaben in den letzten elf Bundesliga-Spielen kein Sieg (fünf Remis, sechs Niederlagen). Den letzten VfB-Sieg an der Weser gab es am 16. September 2006 (3:2; Siegtor: Mario Gomez).

Nächster Heimsieg?

In den letzten zehn Bundesliga-Duellen zwischen beiden Teams gab es keinen Auswärtssieg (sechs Heimsiege, vier Remis) – der letzte gelang Werder im Februar 2013 (4:1-Sieg in Stuttgart).

Positive Bilanz

Stuttgart holte sieben Punkte aus den letzten drei Bundesliga-Spielen gegen Bremen (zwei Siege, ein Remis) und drehte dadurch die Gesamtbilanz gegen Werder vom Negativen ins Positive. In den bisherigen 104 Bundesliga-Duellen gab es 36 VfB-Siege, 35 Werder-Siege und 33 Remis.

Matarazzo gegen Werder

Pellegrino Matarazzo bestritt sein einziges DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen. Im August 2005 spielte er in der 1. Runde bei einer 1:3-Heimniederlage für die SG Wattenscheid 09.

Torhungrige Bremer

Die Bremer haben in den letzten elf Bundesliga-Spielen immer mindestens ein Tor erzielt - nur der FC Bayern hat aktuell eine längere derartige Serie am Laufen (22 Spiele).

Letzter Sieg gegen einen Aufsteiger

Das Kohfeldt-Team feierte den letzten der nur zwei Saisonsiege am 3. Spieltag – damals ging es auch in einem Heimspiel gegen einen Aufsteiger. Werder gewann mit 1:0 gegen Bielefeld.

VfB gerne auswärts

Stuttgart ist in dieser Bundesliga-Saison auswärts noch ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis) – nun stehen für den VfB zwei Auswärtsspiele in Folge auf dem Programm (in Bremen und beim BVB).

Zuhause immer ein Tor

Werder hat in den vier bisherigen Heimspielen dieser Saison immer genau einen Treffer erzielt: 1:4 gegen Hertha, 1:0 gegen Bielefeld, 1:1 gegen Hoffenheim und 1:1 gegen Köln.

Serien beendet

Für Bremen (3:5 in Wolfsburg) und Stuttgart (1:3 gegen Bayern) endete am letzten Spieltag jeweils eine Serie von sieben ungeschlagenen Bundesliga-Spielen.

Gleiche Bilanz

Nach neun Spieltagen haben nur zwei Mannschaften exakt die gleiche Bilanz: Werder Bremen und der VfB Stuttgart haben jeweils zwei Siege, fünf Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Werder Bremen gegen VfB Stuttgart am 10. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.