Nächstes Spiel in
00T07S32M37S

WOB

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

B04

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 3

Fazit:

Am Ende eines von defensiver Vorsicht geprägten Spiels steht ein verdientes Unentschieden. Wolfsburg hätte vor der Pause in Führung gehen können, Leverkusen war nach dem Seitenwechsel die aktivere Mannschaft. So trennen sich diese beiden Teams erstmals in ihrer gemeinsamen Bundesligageschichte 0:0.
Spielende
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Baumgartlinger
Julian Baumgartlinger
90'
+ 1

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf.
89'

Ein Lucky Punch?

Beide Teams scheinen mit dem Unentschieden leben zu können. Wolfsburg bekommt nochmal einen Freistoß im Mittelteld, der aber folgenlos bleibt.
85'

Doppelwechsel

Sechser Baumgartlinger kommt für Achter Wirtz, Pohjanpalo ersetzt Bellarabi auf dem Flügel.
85'

Wechsel

sub
Joel Pohjanpalo
Joel Pohjanpalo
sub
Karim Bellarabi
Karim Bellarabi
85'

Wechsel

sub
Julian Baumgartlinger
Julian Baumgartlinger
sub
Florian Wirtz
Florian Wirtz
84'

Premiere?

0:0 trennten sich beide Vereine noch nie in der Bundesliga.
83'

Schick!

Auf der anderen Seite bringt Amiri einen Freistoß von links wuchtig ins Zentrum, wo Schick knapp drüber köpft.
81'

Ungefährlich

Arnolds Freistoß aus dem linken Halbfeld landet unberührt in Hradeckys Händen.
80'

Kein Abnehmer

Gerhardt setzt sich links durch, bringt den Ball nach innen, da steht aber kein Abnehmer.
78'

Rochade

Gerhardt sortiert sich auf der Doppelsechs neben Arnold ein, Schlager rückt vor auf die Zehn.
78'

Wechsel

sub
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
sub
Joao Victor
Joao Victor
77'

Da war mehr drin

Nach Fehlpass von Brooks spielt Bayer schnell in die Spitze auf Schick. Der verpasst es aber, links Diaby mitzunehmen, bleibt stattdessen im Dribbling hängen.
76'

Positionsgetreu

Sinkgraven räumt seinen Arbeitsplatz hinten links für Wendell.
76'

Wechsel

sub
Wendell
Wendell
sub
Daley Sinkgraven
Daley Sinkgraven
73'

Joao Victor!

Nächstes feines Zuspiel von Steffen von links. Wieder ist der Adressat Joao Victor, der an die gechippte Hereingabe in den Fünfmeterraum aber keinen Fuß mehr bringt - Hradecky schnappt sich den Ball.
70'

Doppelwechsel

Otavio ersetzt Roussillon hinten links und Klaus geht für Mehmedi ins offensive Mittelfeld. Steffen bleibt also Rechtsverteidiger, Joao Victor macht die rechte Bahn für Klaus frei und geht auf die Zehn.
69'

Brekalo!

Leverkusen ist weit aufgerückt und Wolfsburg lauert auf Konter. Brekalo dringt links in den Strafraum ein, zieht ab und wird abgeblockt - Ecke!
69'

Wechsel

sub
Paulo Otávio
Paulo Otávio
sub
Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
69'

Wechsel

sub
Felix Klaus
Felix Klaus
sub
Admir Mehmedi
Admir Mehmedi
64'

Diaby!

Das Spiel nimmt an Fahrt auf. Diaby kommt halblinks im Strafraum an den Ball. Anstatt sofort abzuschließen, will er den Ball noch ein Stück nach innen legen. Ein Grüner kommt dazwischen, doch Diaby bekommt die zweite Chance: Linksschuss, aber Casteels pariert.
63'

Doppelwechsel

Peter Bosz wechselt zwei Mal positionsgetreu: Amiri ersetzt Demirbay im offensiven Mittelfeld und Schick stürmt nun anstelle von Alario.
63'

Wechsel

sub
Patrik Schick
Patrik Schick
sub
Lucas Alario
Lucas Alario
63'

Wechsel

sub
Nadiem Amiri
Nadiem Amiri
sub
Kerem Demirbay
Kerem Demirbay
61'

Bayer kombiniert ...

... am Wolfsburger Strafraum , kommt aber nicht durch. Wirtz' verliert den Pressball gegen Steffen, der ein gutes Spiel als Rechtsverteidiger macht.
59'

Ungenau

Leverkusen schafft es jetzt zumindest in die Flanken-Positionen, bringt die Hereingaben aber noch nicht genau genug. Steffen klärt nach Bellarabis nächstem Versuch von rechts.
56'

Abseits!

Phantastischer Steffen-Pass von hinten links in die Spitze auf Joao Victor. Der geht aufs Tor zu, legt quer zu Mehmedi und der schießt ihn rein. Die Fahne war allerdings oben, Victor stand bei Steffens Zuspiel knapp im Abseits.
56'

Ungewöhnlich

Tapsobas Kopfball war der erste Bayer-Torschuss auf den gegnerischen Kasten.
55'

Versuch

Nach gutem Antritt von Sinkgraven auf links kommt der Ball nach rechts zu Bellarabi, dessen Flanke holt sich Casteels allerdings ohne Probleme.
52'

Tapsoba!

Demirbays Ecke von links findet Innenverteidiger Tapsoba, der am zweiten Pfosten hochsteigt und auf Casteels' Tor köpft. Der Belgier steht aber gut und fängt den Ball.
Beginn zweite Hälfte
49'

Versuch

Mehmedi setzt sich rechts gegen Tapsoba durch, sein Flankenversuch verunglückt aber total und landet in hohem Bogen im Toraus.
46'

Weiter geht's

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen, nur die Seiten wurden gewechselt: Wolfsburg jetzt von links nach rechts.
45'
+ 2

Hoffnung

In den letzten 14 Begegnungen beider Teams fielen satte 58 Tore, macht im Schnitt 4,1 pro Spiel - es besteht also Hoffnung für den zweiten Durchgang.
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit:

In einer ereignisarmen ersten Halbzeit hat Wolfsburg die besseren Chancen. Leverkusens neu formierter Offensive fehlt es noch an Zug und Ideen. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit

Eine Minute gibt es obendrauf.
43'

Weghorst!

Zweite gute Chance für die "Wölfe": Mehmedi tritt zentral an und steckt auf Weghorst durch. Der zieht aus 13 Metern sofort ab, aber zu unplatziert - Hradecky pariert mit dem Bauch.
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Xaver Schlager
Xaver Schlager
41'

Doppelter Steffen

Der Schweizer rückt regelmäßig mit auf, seine Flanken kommen aber noch nicht präzise genug. Nach einem abgewehrten flachen Versuch probiert er es nochmal, verpasst Weghorsts Kopf im Zentrum aber knapp.
38'

Kein Abnehmer

Wirtz zieht rechts das Tempo an, nimmt Bellarabi mit, der vom Flügel flankt, im Zentrum aber keinen Abnehmer findet.
34'

Brooks!

Da ist die erste dicke Chance des Spiels: Schlager findet Mehmedi rechts im Strafraum, der leitet sofort hoch weiter auf den zweiten Pfosten, wo sich Brooks davonstielt, aber aus kurzer Distanz drüber köpft.
33'

Erste Gelbe

Aranguiz hält Joao Victor im Mittelfeld fest und sieht zurecht Gelb.
33'

Gelbe Karte

yellowCard
Charles Aránguiz
Charles Aránguiz
30'

Brekalo!

Nächster Abschluss der Hausherren, aber wieder keine Gefahr: Brekalos Schuss aus 20 Metern geht deutlich drüber.
25'

Wirtz!

Wirtz spielt links einen Doppelpass mit Diaby, zieht in den Strafraum, schließt mit links ab - im letzten Moment ist Lacroix per Grätsche dazwischen. Vom Wolsfburger Verteidiger prallt der Ball an Wirtz' Bein und ins Toraus, es gibt also Abstoß.
22'

Autsch!

Mehmedi hat nur Augen für den Ball und tritt Sven Bender unbeabsichtigt auf den Fuß. Bayers Innenverteidiger steht aber schon wieder und kann weitermachen.
20'

Schlager verzieht

Mehmedi lässt die flache Hereingabe von rechts clever zu Schlager durch. Der zieht aus 20 Metern halblinker Position ab, rutscht aber weg und verzieht deutlich.
19'

Bayer am Ball

Nach 18 Minuten hat Bayer 63% Ballbesitz, spielt deutlich mehr und auch deutlich genauere Pässe.
Passes
62
117
18'

Bellarabi am Boden

Bayers Rechtsaußen hat sich im Zweikampf mit Steffen wehgetan und muss kurz behandelt werden.
16'

Kein Durchkommen

Mehmedi und Weghorst kommen zu zweit nicht an der Bayer-Schar 18 Meter vorm Tor vorbei.

Endstation

Lacroix klärt vor Diaby zum ersten Eckball der Partie
12'

Abschluss

Joao Victor behauptet den Ball links an der Leverkusener Strafraumgrenze, legt ab für Brekalo, dessen Versuch aber sofort geblockt wird.
11'

Gefährlich

Bellarabi ist rechts im Wolfsburger Strafraum am Ball. Lacroix geht dazwischen und schaufelt den Ball etwas knapper über das eigene Tor als geplant. Die fäliige Ecke bringt aber nichts ein.
10'

Frühes Stören

Wolfsburg läuft die Gäste früh an, lässt kaum kontrollierten Spielaufbau zu.
9'

Wirtz versucht's

Wirtz geht Mitte der Wolfsburger Hälfte ins Dribbling, geht am ersten vorbei, bleibt dann aber hängen.
7'

Gemächlich

Leverkusen überstürzt hier nichts, schiebt den Ball durch die eigenen Reihen, aber noch ohne Raumgewinn.
2'

Ecke

Tapsoba schickt Diaby über links und ein Wolfsburger befördert den Ball ins Toraus. Die erste Ecke des Spiels bringt Demirbay mit links von rechts und auf den Kopf von Alario. Der bringt ihn aufs Tor, aber nicht vorbei an Casteels, der keine Mühe hat.
1'

Zu lang

Lacroix schickt den heute als Rechtsverteidiger aushelfenden Steffen die Linie entlang, diesen Ball kann der Schweizer aber nicht erreichen - Einwurf Leverkusen.
Anstoß

Los geht's

Wolfsburg stößt an und spielt in der ersten Halbzeit von rechts nach links.

Ab auf den Rasen

Die Spieler betreten den Rasen der Volkswagen Arena. Wolfsburg spielt wie gewohnt in Grün, Leverkusen hält - ebenfalls im Heimtrikot - in Rot dagegen.
2:03

So lief das letzte Duell

Am 28. Spieltag der Vorsaison gewinnt der VfL Wolfsburg mit 4:1 bei Bayer Leverkusen. Marin Pongracic mit einem Doppelpack, Maximilian Arnold und Renato Steffen treffen für die Wölfe, Julian Baumgartlinger heißt der B04-Torschütze.

Neuer Chef

Der neue Bayer-Kapitän Charles Aranguiz ist erstmals in einem Bundesliga-Spiel Mannschaftsführer.

Ein Neuzugang in der Startelf

Maxence Lacroix, der sich im Eiltempo zum Abwehrchef mausert, ist der einzige VfL-Neuzugang, der beginnt. Bei Bayer ist es keiner.

Das Schiedsrichtergespann

Sven Jablonski (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Christof Günsch (4. Offizieller), Martin Petersen (VA), Dominik Schaal (VA-A).
0:01

Und so startet Leverkusen:

Hradecky - L. Bender, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven - Aranguiz - Wirtz, Demirbay - Bellarabi, Diaby - Alario

Die Wolfsburger Aufstellung ist da:

Casteels - Steffen, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold - Brekalo, Mehmedi, Joao Victor - Weghorst

Das sagt Oliver Glasner:

"Wir wissen, dass mit Leverkusen eine Topmannschaft kommt. Sie haben unheimlich viel Qualität und Tempo. Sie werden auch wieder um die Champions League mitspielen. Wir haben in der vergangenen Saison aber schon gezeigt, dass wir sie schlagen können. Ich erwarte ein sehr intensives Spiel, in dem beide Mannschaften den Gegner schon früh unter Druck setzen."

Das sagt Peter Bosz:

"Ich habe Wolfsburg in der Europa League gesehen – das war interessant. Es ist immer gut den Gegner vorher beobachten zu können. Ich glaube aber, wir können am Sonntag ein anderes Spiel erwarten – ich hoffe, wir werden ein stärkerer Gegner sein."
3:09

Bundesliga Match Facts powered by AWS

Es handelt sich dabei um Echtzeit-Statistiken für Begegnungen der Bundesliga, die neue Einblicke in das Spielgeschehen ermöglichen. Sie werden aus den offiziellen Spieldaten live generiert und unter anderem den Medienrechte-Inhabern zur Einbindung in ihre Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Bestmarke

Das Duell zwischen Leverkusen und Wolfsburg hat einen historischen Bundesliga-Rekord hervorgebracht – Bayer hat in den letzten 35 Bundesliga-Spielen gegen den VfL immer mindestens ein Tor erzielt, eine solche Serie gab es sonst bei keiner anderen Bundesliga-Paarung.

Bosz makellos

Bayer gewann die letzten vier Gastspiele in Wolfsburg, Peter Bosz gewann sogar alle 3 Bundesliga-Duelle beim VfL und das ohne Gegentor (3:0 mit Dortmund, 3:0 und 2:0 mit Leverkusen).

Auswärtstrend

In den vergangenen acht Duellen beider Teams gewann nie die jeweilige Heimmannschaft – in den letzten fünf Begegnungen siegte sogar immer das jeweilige Gästeteam.

Torgarantie

In den letzten 14 Begegnungen beider Teams fielen satte 58 Tore, macht im Schnitt 4,1 pro Spiel.

Viel unterwegs

Es muss also kein Nachteil sein, dass Leverkusen an drei der ersten vier Spieltage auswärts antritt (in Wolfsburg, Stuttgart und Mainz).

Auswärts stärker

Auch Leverkusen holte 2019/20 auswärts mehr Punkte (32) als zu Hause (31).

Gastfreundlich

Eine bessere Bilanz verspielten die Wölfe in der Vorsaison zu Hause – dort gewann die Glasner-Elf nur eins der letzten neun Bundesliga-Spiele (am 23. Februar beim 4:0 gegen Mainz), insgesamt wurden in den Heimspielen lediglich vier Siege und 19 Punkte eingefahren (Platz 14 der Heimtabelle).

Vielleicht diesmal?

Bayer Leverkusen hat in den letzten sechs Spielzeiten in der Hinrunde nie die Marke von 30 Punkten erreicht, in der Rückrunde gelang dies in diesem Zeitraum dagegen vier Mal.

Knallstart

Letzte Spielzeit, bei der Premiere unter Oliver Glasner, legte Wolfsburg gleich einen Vereinsrekord hin – die Niedersachsen blieben erstmals an den ersten 9 Bundesliga-Spieltagen einer neuen Saison ungeschlagen (4 Siege, 5 Remis).

Neue Saison, neues Glück

Wolfsburg und Leverkusen gingen mit einer Enttäuschung aus der letzten Bundesliga-Saison – der VfL verpasste die direkte Europa-League-Qualifikation, Bayer die Champions League.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Wolfsburg gegen Bayer 04 Leverkusen am 1. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.