BMG

4 : 2

(2 : 0)

FINAL

SGE

Alle Spiele

Fazit

Lange sah es nach einem Remis aus, doch die Borussia blieb standhaft und erhöhte in der Schlussphase zum sicheren 4:2. Damit verteidigt Gladbach die Tabellenführung.
Spielende
90' + 1'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es oben drauf.
90' + 1'

Schneller Konter

Nach einer Frankfurter Ecke schaltet die Borussia schnell um und verspielt eine Vier-gegen-Zwei-Überzahl. Hasebe stoppt im letzten Moment Stindl links im Strafraum!
86'

Zakaria mit dem 4:2!

Stindl setzt sich vor dem Strafraum gegen Hasebe durch und legt dann mit Übersicht auf Zakaria quer, der aus 16 Metern zum 4:2 trifft!
85'

Denis Zakaria

TOR!

4 : 2
Denis Zakaria
83'

Was geht hier noch?

Die Eintracht spiel konsequent über die Seite und will den Ausgleich.
83'
<- Dejan Joveljić
-> Gélson Fernandes
82'
<- Jonas Hofmann
-> Patrick Herrmann
80'

Thuram im Strafraum

Der Stürmer setzt sich gegen Abraham durch und zieht aus spitzem Winkel ab. Rönnow blockt den Schuss ab!
79'
<- Timothy Chandler
-> Filip Kostić
79'

Hinteregger mit dem Anschluss!

Kamada bringt eine Ecke von der linken Seite an den kurzen Pfosten, wo sich Hinteregger durchsetzen kann und ins lange Eck  köpft!
79'

Martin Hinteregger

TOR!

3 : 2
Martin Hinteregger
75'

Elvedi mit dem 3:1!

Benes flankt einen Freistoß aus der Mitte an den rechten Pfosten auf Elvedi, dessen Kopfball über Rönnow an den linksn Innenpfosten fliegt und dann im Tor landet!
75'

Nico Elvedi

TOR!

3 : 1
Nico Elvedi
74'
substitutesDavid Abraham
73'

Gladbach im Ballbesitz

Die Borussia versucht jetzt das Spiel wieder mehr zu kontrollieren. Nach vorne fehlt es bis jetzt an Ideen.
68'

Kamada zum Dritten!

Diesmal dribbelt sich da Costa über rechts und flankt auf Kamada, der wieder per Kopf knapp das Tor verfehlt!
67'

Wieder Kamada!

Diesmal wird der Japaner lang in den Strafraum geschickt. Vor dem Tor wird er aber zu nervös und schießt weit rechts vorbei.
65'

Knapp vorbei!

Kamada köpft aus 16 Metern knapp über das Tor. Kostic bediente ihn mit einer Flanke von links.
65'

Wieder gegen Gladbach

Danny da Costa traf in dieser Saison schon international (gegen Straßburg), nun gelang ihm sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 17. Februar 2019, auch da war Mönchengladbach der Gegner.
62'

Da Costa bewahrt die Serie

Eintracht Frankfurt hat in allen neun Bundesliga-Spielen in dieser Saison mindestens ein Tor erzielt.
60'

Da Costa mit dem Anschluss!

Kostic flankt von der linken Seite rechts in den Strafraum, wo sich Wendt verschätzt und der Ball bei Kamada landet. Der Japaner geht bis an den Pfosten und legt mit viel Übersicht zurück auf da Costa, der frei zum 1:2 einschiebt!
59'

Danny da Costa

TOR!

2 : 1
Danny da Costa
57'

Kostic mit dem Abschluss

Sow verlagert das Spiel von der rechten Seite nach links auf Kostic, der den Ball mit der Brust annimmt und abzieht. Der Schuss wird im letzten Moment abgeblockt.
56'

Nächste Chance!

Thuram legt vor dem Tor mit der Hacke quer auf Benes, dess Schuss wieder von Hinteregger geblockt wird.
54'

Guter Freistoß

Der Schuss von Benes aus 20 Metern wird von Rönnow stark pariert!
53'

Stindl!

Wieder schaltet die Borussia schnell um: Stindl kommt vor dem Strafraum zum Abschluss, der Versuch fliegt aber weit drüber.
52'

Da Costa versucht es

Kostic bringt den Ball flach in den Strafraum, wo da Costa mit links weit drüber schießt.
50'

Fast das 3:0!

Stindl fängt den Ball gegen da Costa ab und spielt Benes an, der Herrmann rechts in den Strafraum schickt. Hinteregger ist im letzten Moment zur Stelle und blockt den Schuss ab.
47'

Herrmann kämpft

Der Gladbacher setzt sich über rechts gegen Hinteregger durch, der Schuss aus spitzem Winkel landet aber am Außennetz.
47'

Knapp Abseits

Abraham schickt den Japaner auf die Reise, der knapp im Abseits steht.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Dominik Kohr
-> Sebastian Rode
45'
<- Jordan Beyer
-> Tony Jantschke

Halbzeitfazit

Die Borussia führt verdient zur Pause. Sie pressen hoch und spielen die Angriffe besser aus. Bei den Gegentoren sah da Costa zwei Mal nicht gut aus, nach vorne geht bei der Eintracht nicht viel. Ein zweiter Stürmer wird schmerzlich vermisst. 
Halbzeit
45' + 3'

Wendt erhöht auf 2:0!

Das macht die Borussia stark: Bei Ballverlust presste die Offensive auf die Frankfurter und eroberte so den Ball. Herrmanns Flanke landet vor Thuram im Strafraum, weil da Costa sich verschätzt. Fernandes blockt den Schuss, doch der Ball landet vor Wendt, der in vollem Lauf auf 2:0 erhöht!
45' + 2'

Oscar Wendt

TOR!

2 : 0
Oscar Wendt
43'

Freistoß Gladbach

Da Costa köpft die Flanke von der linken Seite an den Strafraum, wo Wendt per Direkabnahme drüber schießt.
41'

Wieder ein Sieg?

Mönchengladbach lag diese Bundesliga-Saison bisher fünf Mal in Führung, es gab dann fünf Siege.
39'

Gladbach will den nächsten Treffer

Die Hausherren spielen immer wieder mit Tempo über die rechte Seite. Herrmanns Flanke wird von Hasebe im letzten Moment vor dem Tor geklärt.
37'

Sow zieht ab

Der Frankfurter kommt nach einer Ecke aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Der Versuch fliegt aber weit drüber.
35'
<- Lars Stindl
-> Breel Embolo
34'

Thuram ist angekommen

Marcus Thuram erzielte seine vier Bundesliga-Tore alle in den letzten fünf Spielen. Er schloss intern zu Top-Torschütze Alassane Plea auf.
34'

Gefährlicher Freistoß

Paciencia köpft den Freistoß von Benes auf das eigene Tor. Rönnow muss sich lang machen und hölt den Ball dann fest.
32'

Freistoß Frankfurt

Jantschke köpft Kamadas Hereingabe von der rechten Seite aus der Gefahrenzone.
31'
substitutesFlorian Neuhaus
29'

Paciencia versucht es

Der Kopfball im Strafraum ist zu harmlos und wird von Sommer aufgenommen.
29'

Da ist das 1:0!

Die Borussia schaltet schnell um, Benes schickt Embolo über die rechte Seite der an der Grundlinie in die Mitte spielt. Thuram entwischt da Costa und muss nur noch einschieben!
28'

Marcus Thuram

TOR!

1 : 0
Marcus Thuram
26'

Ecke Frankfurt

Kamadas Flanke von der linken Seite wird am kurzen Pfosten geklärt.
24'

Zu ungenau

Die Frankfurter haben immer wieder die Möglichkeit schnell umzuschalten. Bisher sind die Angriffe alle zu ungenau und landen beim Gegner.
20'

Die Chance!

Thuram kommt nach einer Ecke frei zum Kopfball, Fernandes klärt den Ball auf der Linie!

Thuram im Strafraum

Der Stürmer geht bis zur Grundlinie und wird erst dann von da Costa gestoppt.

Freistoß Gladbach

Benes flankt den Ball von der rechten Seite in den Strafraum, da Costa klärt die Chance am Elfmeterpunkt mit dem Kopf.

Langer Ball

Hinteregger schickt Paciencia mit einer langen Flanke über die rechte Seite. Elvedi stoppt den Portugiesen im Strafraum.

Freistoß Frankfurt

Zakaria klärt Kostics Hereingabe im Strafraum.

Das war knapp!

Kostic flankt von der linken Seite vor das Tor, wo Kamada nicht an den Ball kommt und drunter durch fliegt!

Jantschke!

Der Verteidiger köpft eine Ecke von der rechten Seite im Strafraum knapp drüber!

Nächster Angriff

Wendt flankt den Ball von links an den langen Pfosten, wo Hinteregger aufpasst und die Chance klärt.

Thuram mit Tempo

Der Stürmer zieht an da Costa über links vorbei, Abraham ist zur Stelle und klärt die Situation.
1'

Gladbach mit dem Anstoß

Die Borussia sucht direkt den Weg in die Spitze. Herrmann wird über rechts geschickt, Hasebe passt auf und fängt den Vorstoß ab.
Anstoß

Mit Rönnow zum Sieg?

Mit Frederik Rönnow im Tor hat Eintracht Frankfurt keins der letzten acht Pflichtspiele verloren (sieben Siege, ein Remis) und der Däne kassierte dabei nur vier Gegentore.

Kaum Umstellung

Beide Teams waren am Donnerstag in der Europa League im Einsatz, trotzdem gibt es nur wenige Wechsel. Bei Mönchengladbach sind es zwei (Wendt und Benes für Bensebaini und Kramer), bei Frankfurt nur eine (Fernandes für Gacinovic).

Hofmann ist zurück

Jonas Hofmann feierte zuletzt in Rom ein Comeback nach über zwei Monaten Pause. In der Bundesliga kam er diese Saison aber noch nicht zum Einsatz, auch heute sitzt er zunächst auf der Bank.

Die Startelf von Frankfurt

Rönnow - Abraham, Hasebe, Hinteregger - da Costa, Rode, Fernandes, Kostic - Sow, Kamada - Paciencia

Die Startelf von Gladbach

Sommer - Lainer, Jantschke, Elvedi, Wendt - Zakaria - Benes, Neuhaus - Embolo - Herrmann, Thuram

Das sagt Rose:

"In der Liga sind wir gut dabei. Unsere Ausbeute wollen wir natürlich weiter ausbauen. Man kann gegen die Eintracht ein intensives Spiel erwarten. Die Frankfurter haben ein hohes Tempo im Spiel. Ihr Spiel ist auch auf viele Flanken ausgerichtet. Wir wollen aber zu Hause mit unseren Fans im Rücken in der Liga den nächsten Schritt gehen. "

Das sagt Hütter:

"Wir werden nicht immer eine Feuerwerk abliefern können. Aber wir punkten, auch unter Druck und das zählt. Wir treffen auf einen Gegner, der auch am Donnerstag gespielt hat. Gladbach ist zuhause Favorit, aber wir haben Selbstvertrauen getankt. "

Das Schiedsrichter-Team

Daniel Schlager (SR) / Thorsten Schiffner (SR-A. 1) / Arno Blos (SR-A. 2) / Benedikt Kempkes (4. Offizieller) / Dr. Robert Kampka (VA) / Guido Kleve (VA-A)

Starkes Borussen-Trio

Die Borussia schoss 15 Saisontore, 10 davon gingen auf das Konto von Alassane Plea (4), Marcus Thuram und Breel Embolo (je 3).

Starke Offensive

Starkes SGE-Trio: Goncalo Paciencia (5) und die Neuzugänge Andre Silva und Bas Dost (je 3) schossen 11 der 14 SGE-Tore. Mehr Torschüsse als die SGE (132) gaben zudem nur die Bayern ab (145), auch ohne die abgewanderte „Büffelherde“ sind die Frankfurter vorne wieder sehr gut aufgestellt. 

Gefährliche Flanken

Die 6 Frankfurter Saisontore nach Flanken sind alleinige Ligaspitze, die Borussia war dagegen noch gar nicht nach einer solchen Hereingabe von außen erfolgreich.

Ungeschlagen

Eintracht Frankfurt ist seit 4 Bundesliga-Spielen ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis).

Lange her...

Einen Sieg gegen einen Bundesliga-Tabellenführer feierte die SGE zuletzt am 18. Dezember 2010, damals erzielte Theofanis Gekas in der 87. Minute das entscheidende 1:0 gegen Dortmund. Anschließend spielte die Eintracht noch 16-mal gegen einen Spitzenreiter (4 Remis, 12 Niederlagen).

Spitzenreiter

In den 3 Partien gegen Mannschaften, die weiter oben stehen, gab es dagegen nur einen Zähler (zum Auftakt beim 0:0 gegen Schalke, außerdem Niederlagen gegen Leipzig und in Dortmund).

Fünf Siege

Borussia Mönchengladbach feierte 5 Siege in dieser Bundesliga-Saison, alle gelangen gegen Teams, die in der Tabelle aktuell ab Platz 11 abwärts zu finden sind.  In den 3 Partien gegen Mannschaften, die weiter oben stehen, gab es dagegen nur einen Zähler (zum Auftakt beim 0:0 gegen Schalke, außerdem Niederlagen gegen Leipzig und in Dortmund).

Herzlich willkommen...

...im Matchcenter der Partie M'gladbach gegen Frankfurt am 9. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im BORUSSIA-PARK. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.