Nächstes Spiel in
02T18S11M16S

FCA

2 : 1

(2 : 0)

FINAL

SGE

Alle Spiele

Fazit

Augsburg hat stark gekämpft und belohnt sich mit dem Heimsieg. In der zweiten Halbzeit hatte Frankfurt zwar klar die Oberhand, in der Schlussphase wollte der Ball aber einfach nicht mehr reingehen.
Spielende
90' + 2'
substitutesAndré Hahn
90' + 1'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
89'

Kohr versucht es

Der Kopfball im Strafraum ist zu harmlos und wird von Koubek aufgenommen.
85'

Ecke Augsburg

Die Hereingabe von Max wird am linken Pfosten geklärt.
80'
substitutesTomáš Koubek
79'
<- Georg Teigl
-> Marco Richter
78'

Verdienter Anschluss

Beim Anschlusstor gab Frankfurt den siebten Torschuss in Halbzeit zwei ab, Augsburg ist noch ohne Abschluss nach der Pause.
77'

Was geht hier noch?

Die Eintracht drückt auf den Ausgleich. Da Costa geht immer wieder mit Tempo über die rechte Seite, nur die Flanken sind bisher zu ungenau.
74'
<- André Hahn
-> Ruben Vargas
73'

Der Anschlusstreffer!

Kohr dribbelt sich stark durch das Mittelfeld und legt vor dem Strafraum quer auf Paciencia, der den Ball annimmt und mit links im rechten Eck versenkt!
73'

Goncalo Paciencia

TOR!

2 : 1
Goncalo Paciencia
71'

Ecke Frankfurt

Kamadas Flanke von der rechten Seite ist zu kurz und wird am Pfosten geklärt.
67'
<- Reece Oxford
-> Jan Morávek
66'

Nur noch Frankfurt

Nach der Pause 4:0 Torschüsse für die Gäste.
65'
<- Bas Dost
-> Sebastian Rode
63'

Wieder Silva

Der Portugiese zieht von der linken Seite in den Strafraum und zieht ab. Der Schuss fliegt weit rechts am Tor vorbei.
61'

Doppel-Abschluss

Erst wird Silvas Schuss vor dem Strafraum abgeblockt, Kohrs Nachschuss aus der zweiten Reihe fliegt weit drüber.
58'

Frankfurt will den Anschlusstreffer

Die Hessen lassen trotz Rückstand nicht nach, kommen aber mie gefährlich in den Strafraum der Augsburger. Die Defensive steht kompakt und macht die Räume dicht.
54'

Gute Chance

Paciencia wird mit dem Rücken zum Tor vor dem Strafraum angespielt. Nach Ballannahme dreht sich der Portugiese schnell und zieht ab. Der Schuss fliegt aber weit drüber.
52'

Gefährliche Bälle

Die Eintracht steht hinten sehr offen. Das nutzen die Augsburger immer wieder mit langen Bällen aus. Bisher sind die letzten Pässe zu ungenau.
48'

Silva zieht ab

Zwei schnelle Haken vor dem Strafraum und ab auf's Tor. Der Schuss des Portugiesen landet am rechten Außennetz.

Lange Flanke

Chandler schlägt den Ball von der linken Seite in die Mitte, Koubek fischt die Kugel im Strafraum sicher aus der Luft.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Dominik Kohr
-> Djibril Sow

Halbzeitfazit

Frankfurt war die klar bessere Mannschaft und liegt dennoch 0:2 zurück. Das liegt vor allem am sehr gefährlichen Konterspiel der Augsburger, die immer schnell umschalten konnten und die Eintracht dadurch unter Druck setzen. Niederlechners Traumtor verschafft dem FCA im zweiten Durchgang ein sicherers Polster. Wie reagiert Hütter? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
44'

Traumtor Niederlechner!

Der Stürmer zieht links vom Strafraum in die Mitte, lässt Abraham stehen und schießt dann drauf. Der Ball landet unhaltbar im langen Eck zum 2:0!
43'

Florian Niederlechner

TOR!

2 : 0
Florian Niederlechner
42'

Lieblingsgegner

Richter erzielte sein sechstes Bundesliga-Tor, vier davon markierte er gegen Eintracht Frankfurt.
40'

Fast das 2:0!

Max schlägt einen Freistoß von der rechten Seite scharf in den Strafraum, wo Niederlechner im Nachgehen mit Finnbogason einschieben kann. Der Stürmer steht aber beim zweiten Versuch im Abseits.
40'

Ein Altbewährter trifft

Was Finnbogason eben noch verpasst hat, gelang nun Richter: Erstmals in dieser Saison traf mit ihm kein Neuzugang sondern ein Spieler, der bereits letzte Saison für den FCA gespielt hat.
39'
substitutesMartin Hinteregger
36'

Jetzt trifft der FCA!

Khedira flankt den Ball aus dem Zentrum in die Spitze auf Finnbogason, der die Kugel im Duell mit Hinteregger mit dem Hinterkopf auf Richter weiterleiten kann. Der Augsburger läuft perfekt ein und trifft artistisch zum 1:0!
35'

Marco Richter

TOR!

1 : 0
Marco Richter
34'

Fast das 1:0!

Da hat die Abstimmung in der Frankfurter Defensive nicht gestimmt. Hinteregger klärt den Ball vor dem Tor nicht, sodass die Kugel vor Finnbogason landet, der frei abzieht. Hinteregger wirft sich im letzten Moment in den Schuss und verhindert die Führung!
33'

Frankfurt am Drücker

6:2 Torschüsse, 56 Prozent der Ballbesitzphasen und 7:0 Flanken sprechen eine deutliche Sprache für die Überlegenheit der Gäste.
31'

Nächster Abschluss Silva

Hasebe spielt den Portugiesen flach vor dem Strafraum an, der sich dreht und direkt schießt. Der Ball ist aber zu harmlos und wird von Koubek aufgenommen.
27'

Kamada!

Starke Aktion des Japaners: Paciencia schickt Kamada über links perfekt in den Strafraum. Der Frankfurter schlägt einen Haken und hat dann Platz mit rechts zu schießen. Der Versuch fliegt nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!
26'

Großer Einsatz

Frankfurt ist spielerisch klar das bessere Team, Augsburg hält mit großem Aufwand dagegen und legte bislang schon fast zwei Kilometer mehr zurück als die Gäste.
23'

Guter Angriff

Hinteregger schickt Chandler über die linke Außenbahn, der bis zur Grundlinie Platz hat und von dort flankt. Silva leitet den Ball im Zentrum mit der Hacke weiter auf da Costa, der rechts vor dem Strafraum weit drüber schießt.
21'

Abwartende Augsburger

Augsburg hatte zwar die beste Chance der Partie gleich zu Beginn, überläst der Eintracht aber komplett den Ball (58 Prozent der Ballbesitzphasen für die Hessen).
20'

Nächster Konter des FCA

Die Augsburger lauern immer wieder auf Konter. Vargas wird mit einem langen Befreiungsschlag auf der linken Seite bedient. Vor dem Strafraum zieht er in die Mitte, der Schuss ist aber zu harmlos und wird von Trapp aufgenommen.
14'

Pfosten!

Paciencia wird hoch im Strafraum angespielt, setzt sich stark durch und zieht ab. Der Schuss knallt an den linken Pfosten!
14'

Silva versucht es

Da Costa bringt den Ball von der rechten Seite scharf in die Mitte, wo Silvas Direktabnahme abgeblockt wird.
11'

Nächste Ecke Eintracht

Die Flanke von Kamada ist zu kurz und wird am linken Pfosten geklärt.
9'

Erste Ecke Frankfurt

Die kurz ausgeführte Ecke zwischen Kamada und Rode wird anschließend vom Japaner an den langen Pfosten geflankt, wo kein Abnehmer ist.
6'

Frankfurt wirkt nervös

Die Hessen verlieren den Ball bisher zu schnell. Viele Fehlpässe und noch keine richtige Idee...
5'

Wieder eine Lücke

Max spielt einen starken Pass aus dem Zentrum in den Lauf von Finnbogason, der freie Bahn hat. Der Ball ist etwas zu lang, der Finne kann ihn nicht kontrollieren.
2'

Die Chance für Niederlechner!

Das ging schnell! Vargas wird von Richter über links geschickt, der viel Platz hat. Im Strafraum legt er quer auf Niederlechner, der frei vor Trapp scheitert!
Anstoß

Startelfdebüt

Djibril Sow kommt zu seinem ersten Startelfeinsatz in der Bundesliga, zuvor hatte der Schweizer in der Bundesliga in zwei Kurzeinsätzen für Frankfurt und Mönchengladbach insgesamt ganze neun Minuten auf dem Platz gestanden; diese Marke wird er heute schnell erreichen. Ebenso direkt in der Startelf ist der Neuzugang Andre Silva, der auch gleichzeitig sein Bundesliga-Debüt feiert.

Jubiläum für Chandler

Wie bei Augsburg gibt es auch bei Frankfurt im Vergleich zum Spieltag zuvor drei Änderungen in der Startelf, u.a. darf Chandler heute erstmals seit dem 5. Mai wieder von Beginn an spielen und kommt so zu seinem 100. Bundesliga-Einsatz im Eintracht-Trikot.

Der Topstürmer startet

Erstmals in dieser Saison darf Alfred Finnbogason beginnen, der Isländer spielte letztmals am 14. April von Beginn an, kam diese Spielzeit nur zu zwei Kurzeinsätzen.

Comeback mit Binde

Laut offiziellem Spielbericht wird Framberger Augsburg heute als Kapitän auf den Platz führen und diese Spielführer-Premiere in der Bundesliga wäre schon eine Sensation: So gibt der Verteidiger heute sein Comeback nach seiner Kreuzbandverletzung, die er sich am 19. Januar im Spiel gegen Düsseldorf zugezogen hatte; Framberger feiert also nach fast 8 Monaten mit Binde seine Bundesliga-Rückkehr.

Jubiläum für die Eintracht

Eintracht Frankfurt bestreitet das 1.700. Bundesliga-Spiel der Vereinsgeschichte und ist damit der 8. Klub, der diese Marke nimmt.

Die Startelf von Eintracht Frankfurt

Trapp - Abraham, Hasebe, Hinteregger - da Costa, Sow, Rode, Chandler - Kamada - Paciencia, Silva

Die Startelf von Augsburg

Koubek - Framberger, Jedvaj, Uduokhai, Max - Moravek, Khedira - Richter, Vargas - Niederlechner, Finnbogason

Schiedsrichter

Harm Osmers (SR), Thomas Gorniak (SR-A. 1), Robert Kempter (SR-A. 2), Martin Petersen (4. Offizieller), Frank Willenborg (VA), Johann Pfeifer (VA-A)

Das sagt Hütter:

"Wir hatten einen etwas besseren Start als Augsburg. Dennoch ist Augsburg ein unangenehmer Gegner, gerade zu Hause. Es wird eine kampfbetonte Partie zwischen zwei Teams, die nach vorne spielen wollen. "

Das sagt Schmidt:

"Wir haben die Pause sehr gut nutzen können! Die Trainingseinheiten waren intensiv und haben und weiter nach vorne gebracht. Die Eintracht ist mit ihren Transfers natürlich nicht schwächer geworden. Es wird eine sehr schwere Aufgabe, die effizientere Mannschaft wird das Spiel gewinnen! Wir wollen natürlich den ersten Dreier einfahren. Ein Erfolgserlebnis wäre genau das, was wir benötigen ."

Europameister im Duell

Alte Bekannte: Fredi Bobic und Stefan Reuter wurden 1996 zusammen Europameister.

Der Dauerbrenner des FCA

Daniel Baier war als einziger Spieler in allen 14 Bundesliga-Duellen zwischen Augsburg und Frankfurt dabei und stand dabei sogar immer in der Startelf.

Richter und die SGE

Marco Richter schoss drei seiner fünf Bundesliga-Tore gegen die Eintracht. Beim letzten Aufeinandertreffen im April 2019 gelang Richter beim Augsburger 3:1-Sieg in Frankfurt sein erster Bundesliga-Doppelpack.

Das Treffen mit dem Ex

Martin Hinteregger (79) und Dominik Kohr (91) bestritten in Summe 170 Bundesliga-Spiele für den FC Augsburg.

Bester Neuer der Liga

Auch beim FC Augsburg schlug ein Neuzugang gut ein: Mit drei Saisontoren ist Ruben Vargas sogar der ligaweite Top-Torschütze unter den Neuzugängen.

Dost und der FCA

Am 3. Spieltag dieser Saison traf SGE-Neuzugang Bas Dost gegen Düsseldorf mit seinem ersten Torschuss im Trikot von Eintracht Frankfurt. Der ehemalige Wolfsburger traf insgesamt gegen 16 unterschiedliche Bundesliga-Klubs, in seinen sechs Bundeliga-Spielen gegen den FCA blieb er jedoch torlos.

Angstgegner Augsburg?

Die Eintracht gewann insgesamt drei der 14 Bundesliga-Duelle gegen Augsburg, die Siegquote liegt also bei 21 % und ist selbst gegen den übermächtigen FC Bayern etwas höher.

Auswärts erfolgreich

Letzte Saison gewann bei diesem Duell jeweils die Gastmannschaft mit 3:1. Für Frankfurt war es im 7. Anlauf der erste Sieg in der Augsburger Arena.

Augenhöhe

Der Tabellensechszehnte Augsburg empfängt den Siebten aus Frankfurt, womit beide Vereine in etwa dort liegen, wo sie auch am Ende der vergangenen Saison platziert waren; Augsburg lag am Saisonende 2018/19 als 15. knapp über dem Relegationsrang, die Eintracht war 7. der Tabelle, so wie aktuell.

Herzlich Willkommen...

...im Matchcenter der Partie Augsburg gegen Frankfurt am 4. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der WWK ARENA. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.