Nächstes Spiel in
36T05S01M48S
Schwarzwald-Stadion

SCF

4 : 0

(2 : 0)

FINAL

S04

Alle Spiele
90'

Fazit

Der SC Freiburg schlägt Schalke deutlich mit 4:0 (2:0). In Hälfte eins spielen die Gäste noch gut mit, in Halbzeit zwei ist nur noch Freiburg am Drücker. Folgerichtig macht der SCF aus einem 2:0 ein 4:0. Höler und Waldschmidt machen in Hälfte zwei den Deckel drauf. Der S04 agiert hinten viel zu anfällig, Freiburg nutzt es aus gnadenlos aus.
Spielende
90'
+ 1

Schöpf mit rechts

Da ist zu wenig Druck hinter. Aus 17 Metern probiert es mal der Österreicher, keine Probleme für Flekken.
89'

Thiaw aus 30 Metern

Der junge Innenverteidiger des S04 testet Flekken mal aus der Distanz, zieht aus 30 Metern ab. Flekken fliegt und pariert.
87'

Grifo!

Der Flügelspieler des SCF zieht von links in die Mitte, um von dort abzuziehen. Der Ball geht zu zentral auf Nübel, der parieren kann.
84'

Sallai-Schuss

Sallai will unbedingt sein Tor. Aus halblinker Position probiert es gefühlvoll, der Ball geht rechts über das Tor.
83'

Schussversuch

Schöpf zieht mal aus 27 Metern ab - weit drüber.
82'

Caligiuri läuft sich fest

Boujellab bringt den Ball zu Caligiuri, der zu lange braucht. Er läuft sich gegen die SCF-Abwehr fest.
79'

Caligiuri mit dem Versuch

Schalke flankt von links in den Sechzehner, Caligiuri steigt hoch, köpft aber weit rechts vorbei.
77'

Abrashi gegen Caligiuri

Der Freiburger rauscht in Caligiuri rein. Das ist ein Foul.
76'

Freiburg schaltet runter

Auch die Hausherren schalten einen Gang runter. Die Partie trudelt etwas aus.
74'

Wechsel

sub
Mike Frantz
Mike Frantz
sub
Philipp Lienhart
Philipp Lienhart
74'

Wechsel

sub
Robin Koch
Robin Koch
sub
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler
74'

Schalke findet nicht statt

Bis auf den Abschluss von Bozdogan sind die Gäste in Halbzeit zwei nahezu gar nicht im gegnerischen Sechzehner präsent.
71'

Gefährlich

Kwon ist rechts durch, flankt scharf und flach ins Zentrum. Thiaw klärt den Ball.
70'

Petersen!

Aus elf Metern verzieht Petersen über die Latte. Das muss das 5:0 für die Hausherren sein.
69'

Erster Doppelpack Waldschmidt

Sein erster Doppelpack in der Bundesliga.
67'

Wechsel

sub
Changhoon Kwon
Changhoon Kwon
sub
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
67'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
66'

Wechsel

sub
Amir Abrashi
Amir Abrashi
sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
66'

Bozdogan mal mit dem Abschluss

Der Youngster des S04 ist der auffälligste Mann der Gäste. Aus 18 Metern probiert es Bozdogan, der Ball geht links am Tor vorbei.
65'

Nach der Pause kommt nichts

Das frühe 3:0 nach der Pause für den SCF scheint Schalke Schachmatt gesetzt zu haben. Aktuell geht nach vorne nichts mehr für Königsblau.
62'

Schusschance Freiburg

Die Freiburger spielen sich den Ball im Stile einer Handball-Mannschaft um den Sechzehner herum. Schalke schaut nur zu. Am Ende schließt Keitel ab, Nübel lässt nach vorne abprallen, um den Ball im Nachfassen festzumachen.
60'

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Lienhart
Philipp Lienhart
60'

Fast das 5:0

Wieder Flanke durch Günter, im Zentrum bringt Sallai den Ball aus kurzer Distanz aufs Tor. Nübel kann den Ball noch am Tor vorbeilenken.
57'

Waldschmidt erhöht

Das geht viel zu einfach für den SCF. Günter schlägt den Ball lang und weit in Richtung von Waldschmidt. Der Schalker Thiaw kann den Ball nicht wegköpfen, er geht über ihn hinweg zu Waldschmidt, der frei durch ist. Der Stürmer schießt den Ball an den rechten Innenpfosten, von dort geht er ins Tor.
57'

Luca Waldschmidt

TOR!

4:0
Luca Waldschmidt
55'

Torjäger Höler

Höler erzielte sein achtes Saisontor (das dritte in den vergangenen vier Spielen) und damit doppelt so viele wie in der vergangenen Spielzeit. Erstmals seit dem 5. Spieltag traf er wieder im heimischen Schwarzwald-Stadion.
53'

Freiburg reklamiert Elfer

Die Hausherren wollen einen Elfmeter, nachdem Waldschmidt von Miranda am linken Fuß im Sechzehner getroffen wird. Schiri Petersen lässt laufen.
50'

Boujellab schießt

Boujellab zieht von links in die Mitte, wartet dann zu lange mit dem Abschluss. Freiburg kann den Ball blocken. Ecke für Königsblau.
46'

Höler direkt nach der Pause

Das 3:0 für den SCF. Nübel schlägt den Ball ins Mittelfeld, Freiburg erobert den Ball. Die Hausherren kombinieren sich durchs Zentrum, den letzten Pass spielt Grifo in die Tiefe zu Höler, der den Ball an Nübel vorbei ins Tor spitzelt.
46'

Lucas Höler

TOR!

3:0
Lucas Höler
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Benito Raman
Benito Raman
sub
Ahmed Kutucu
Ahmed Kutucu
45'
+ 3

Wechsel

sub
Nassim Boujellab
Nassim Boujellab
sub
Timo Becker
Timo Becker
45'
+ 3

Wechsel

sub
Malick Thiaw
Malick Thiaw
sub
Ozan Kabak
Ozan Kabak
45'

Halbzeitfazit

Der SC Freiburg führt zur Pause aufgrund der höheren Effizienz mit 2:0 gegen Schalke 04. Der S04 spielt ganz ordentlich mit, hat mehr Abschlüsse als die Freiburger (10:5). Die großen Möglichkeiten fehlen allerdings. Beim 0:1 lässt sich Schalke viel zu einfach auf der rechten Abwehrseite überrumpeln, der SCF kombiniert stark. Waldschmidt vollstreckt zur Führung. Im Anschluss steckt der S04 nicht auf, kassiert aber das 2:0 durch Schmid. Da sieht die Abwehr der Königsblauen nicht gut aus, der Schuss von Schmid rutscht an allen vorbei ins linke untere Eck.
Halbzeit
45'

Zwei Minuten Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es oben drauf in Halbzeit eins.
44'

Schmids erstes Tor 2020

Schmid erzielte sein erstes Rückrundentor. Insgesamt war es sein fünftes Saisontor, das ist seine beste Ausbeute seit sieben Jahren (2012/13 traf er elf Mal).
42'

Nicht so schlecht

Die erste Halbzeit spielt der S04 gut mit, hat einige Torchancen. Auch wenn die ganz großen Möglichkeiten fehlen. Freiburg ist effizient, führt daher mit 2:0.
39'

Schmid zum 2:0

Günter führt den Freistoß kurz aus, Schmid nimmt den Ball direkt. Der Ball rutscht flach durch alle hindurch unten links ins Tor. Da muss einer den Fuß reinhalten. Nübel kann da nicht mehr reagieren.
38'

Jonathan Schmid

TOR!

2:0
Jonathan Schmid
37'

Freistoß

Miranda zieht Sallai das linke Bein weg, Freistoß aus einer lukrativen Position an der rechten Strafraumgrenze für den SCF.
36'

Freiburg kompakt

Die Gäste stehen defensiv sehr tief, Schalke findet wenig Lücken.
33'

Partie beruhigt sich

Derzeit ist wenig Zug im Spiel. Torchancen sind momentan Mangelware.
30'

Schalke steckt nicht auf

Die Gäste spielen bis zum Gegentreffer ganz gut mit, agieren mit der jungen Mannschaft frech nach vorne. 8 Torschüsse beim S04, 3 für den SCF. Freiburg trifft einmal.
28'

McKennies Schlenzer

Der US-Amerikaner versucht es mit einem Schlenzer, der rechts über das Tor geht.
28'

Waldschmidt trifft wieder

Waldschmidt traf erstmals seit dem 7. Spieltag (5. Oktober gegen Dortmund) aus dem Spiel heraus; in der Folge hatte er noch per Strafstoß einmal getroffen (in Runde 21 gegen Hoffenheim).
27'

Grifo aufs kurze Eck

Der Deutsch-Italiener haut den Freistoß auf die kurze Ecke. Nübel hat das geahnt, kann den Ball problemlos halten.
26'

Kurze Trinkpause

Es ist sehr heiß im Breisgau. Daher gibt es eine kurze Trinkpause für die Teams.
24'

Handspiel Kabak

Der SCF spielt sich wieder links gut durch. Eine Flanke verhindert Kabak mit seiner Hand, Freistoß für Freiburg links neben dem Strafraum.
23'

Caligiuri aus der Distanz

Der Ex-Freiburger zieht von rechts nach innen, um mit links flach abzuschließen. Kein Problem für Flekken.
20'

Führung für Freiburg durch Waldschmidt

Das ist mal gut gespielt. Lienhart schlägt einen Diagonalball zu Günter, der sofort einen Doppelpass mit Grifo spielt. Schalke lässt sich überrumpeln, Günter ist durch. Der Linksverteidiger spielt den flachen Pass durch die Beine von Kabak zu Waldschmidt, der mit rechts unten links im Tor einnetzt. Ansehnliche Kombination des SCF.
20'

Luca Waldschmidt

TOR!

1:0
Luca Waldschmidt
19'

Bozdogan im Abseits

Miranda wirft den Ball ein, Kutucu legt ab auf Bozdogan, der im Abseits steht.
16'

Sallai fast am Ball

Günter flankt scharf ins Zentrum, Sallai kommt fast an den Ball, doch Miranda ist zur Stelle und klärt den Ball aus der Gefahrenzone.
12'

Doppelchance Schalke

Zunächst gibt Bozdogan einen Schuss aus 23 Metern auf das Tor von Flekken ab, der Ball ist zu zentral, flattert aber gewaltig. Im Anschluss flankt Miranda noch mal in den Sechzehner, McKennie köpft links vorbei.
12'

McKennie drüber

Kurz nach der Gefahrensituation mit Matondo schießt McKennie mit links über den Kasten.
11'

Matondo zu kompliziert

Das hätte eine gute Chance für den S04 sein können. Der Freistoß wird von Becker noch mal in die Mitte geköpft, Matondo will den Ball noch mal annehmen, statt direkt zu schießen. Günter klärt in höchster Not.
10'

Sallai foult Miranda

Der Offensivmann der Freiburger trifft Miranda am rechten Fuß, Freistoß für Schalke.
8'

Bozdogan mit guter Bewegung

Auf Höhe der Mittellinie lässt Bozdogan Schmid relativ einfach mit Hilfe einer Körpertäuschung stehen, danach will er Miranda auf der Außenbahn schicken. Sein Pass ist zu druckvoll gespielt, so dass der Ball ins Aus rollt.
6'

SCF mit Ballbesitz

Die Freiburger haben zu Beginn des Spiels überwiegend den Ball.
3'

Abschlussversuch Waldschmidt

Der Sport-Club macht Druck über den linken Flügel. Günter flankt in den Strafraum, der Ball ist etwas zu lang. Der SCF setzt nach, Waldschmidt will abschließen, Oczipka blockt den Ball.
1'

Anpfiff

Die Hausherren laufen in Rot auf, die Gäste in Weiß.
Anstoß

Drei Neue bei Schalke

Timo Becker ersetzt den gelb-gesperrten Jonjoe Kenny. Es ist sein vierter Startelfeinsatz in der Bundesliga (alle in der Rückrunde). Zudem kehrt Can Bozdogan nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre ins Team zurück. Auch Ahmed Kutucu darf wieder von Beginn an ran (im Hinspiel gegen Freiburg traf er als Joker zum 2:2-Endstand).

Die Nummer 2 darf ran

Mark Flekken kommt zu seinem ersten Einsatz in der Rückrunde. Dass in Freiburgs letztem Saisonspiel die Nummer 2 ran darf, ist (sofern es um nichts mehr geht), fast schon Usus. Im Vorjahr kam Flekken am letzten Spieltag zu seinem Bundesliga-Debüt, auch Schwolow debütierte 2014 in Runde 34.

So startet Schalke

Nübel - Becker, Kabak, Oczipka, Miranda - McKennie, Schöpf - Caligiuri, Bozdogan - Kutucu, Matondo

So beginnt Freiburg

Flekken - Schmid, Lienhart, Heintz, Günter - Keitel, Höfler - Sallai, Grifo - Höler, Waldschmidt

Schiedsrichter

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Markus Sinn (SR-A. 2), Christian Leicher (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Dominik Schaal (VA-A)

Das sagt Wagner

"Es wäre für uns alle hilfreich, mit einem positiven Resultat in die Sommerpause zu gehen. Der einzige Weg für uns ist es, sich auf Freiburg zu fokussieren, sich auf deren Stärken und Spiel einzulassen und Lösungen zu finden, um erfolgreich zu sein."

Das sagt Streich

"Wenn wir nicht zu 100 Prozent da sind und nicht alles abarbeiten, dann kriegen wir richtig Probleme, denn sie haben sauschnelle Spieler. Wir müssen gewappnet sein und alles abrufen, damit wir die Saison rund machen können. Ich bin hochmotiviert."

Lucas Höler...

...ist der am häufigsten gefoulte Spieler der Bundesliga (79 Mal).

Caligiuri im Fokus

Daniel Caligiuri erzielte gegen seinen Ex-Verein (93 Bundesliga-Spiele für die Breisgauer, 11 Treffer) vier Bundesliga-Tore, davon drei in Freiburg.

Freiburg mag Schalke

Freiburg verlor nur zwei der vergangenen neun Bundesliga-Spiele gegen Schalke (3 Siege, 4 Remis) und feierte in seiner Bundesliga-Historie gegen keinen anderen Verein so viele Siege wie gegen Schalke (14).

Gegensätzliche Quoten

In der Hinrunde benötigte Schalke im Schnitt nicht einmal acht Torschüsse für ein Tor (7,8), in der Rückrunde landete durchschnittlich hingegen nur jeder 17. Versuch im Netz (schwächste Quote der Bundesliga).

Historisch schwache Rückrunde

Unabhängig vom Ausgang der Partie in Freiburg steht schon jetzt fest, dass Schalke die schwächste Rückrunde seiner Bundesliga-Historie gespielt haben wird (9 Punkte aus 16 Partien). Der bisherige Minuswert (1978/79 umgerechnet 13 Zähler) kann nicht mehr erreicht werden.

Königsblaue Durststrecke

Das 1:4 gegen Wolfsburg war Schalkes 15. Bundesliga-Spiel in Folge ohne Sieg, womit der Vereinsnegativrekord weiter ausgebaut wurde (6 Remis, 9 Niederlagen). Erst einmal in der Bundesliga-Geschichte war eine Mannschaft 15 Rückrundenspiele in Folge sieglos geblieben, ohne den Gang in die Zweitklassigkeit antreten zu müssen: Hannover 96 in der Saison 2014/15.

Schalke nicht nach Europa

Zum dritten Mal in den jüngsten vier Spielzeiten wird Schalke 04 im Niemandsland der Tabelle landen und damit auch wieder die Europacup-Teilnahme verpassen. In den vorherigen 16 Jahren hatten sich die Königsblauen 15 Mal für den Europapokal qualifiziert.

Mit einem Sieg gegen Schalke...

...würde der SC auf 48 Punkte kommen, das wäre nach der Saison 2012/13 (51) die zweitbeste Ausbeute unter Christian Streich.

Freiburg in oberer Hälfte

Der SC Freiburg kann nicht mehr in den Europacup einziehen, wird aber in seiner 20. Bundesliga-Saison zum sechsten Mal in der oberen Tabellenhälfte einlaufen.

Hallo zu Freiburg - Schalke!

Hier gibt's die wichtigsten Informationen zur Partie SC Freiburg gegen FC Schalke 04 am 34. Spieltag.