SGE

3 : 2

(2 : 0)

FINAL

SCP

Alle Spiele
90'
+ 5

Fazit

Frankfurt rettet zum Saisonabschluss einen Sieg gegen Paderborn. Die Gäste waren bis zum Abpfiff noch drauf und dran den Ausgleich zu machen, doch Frankfurt beendet mit viel Glück das Spiel.
Spielende
90'
+ 3

Jans trifft - aber Abseits!

Das wäre der Ausgleich gewesen! Mamba zeiht ab, Jans schiebt den Abpraller ein, doch Zollinski steht einen Schritt im Abseits!
90'
+ 1

Die Chance!

De Guzman legt den Ball von der rechten Seite auf Kostic, dessen Schuss von der linken Strafraumseite abgeblockt wird und bei Paciencia landet, der ebenfalls scheitert.
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es obendrauf.
86'

Wechsel

sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
sub
Mohamed Dräger
Mohamed Dräger
86'

Wechsel

sub
Antony Evans
Antony Evans
sub
Abdelhamid Sabiri
Abdelhamid Sabiri
86'

Michel schließt auf

Sven Michel traf schon letzte Woche gegen Mönchengladbach und damit erstmals in der Bundesliga zwei Spiele in Folge. Insgesamt war es sein fünftes Saisontor, womit er gemeinsam mit Streli Mamba und Dennis Srbeny jetzt SCP-Top-Torschütze ist.
84'

Was geht hier noch?

Die Eintracht wirkt in dieser Phase platt, Paderborn will den Ausgleich.
78'

Wechsel

sub
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
sub
Bas Dost
Bas Dost
78'

Wechsel

sub
Jonathan de Guzmán
Jonathan de Guzmán
sub
Dominik Kohr
Dominik Kohr
76'

Michel mit dem 2:3!

Ein schöner Konter der Gäste. Michel wird auf die Reise geschickt, läuft alleine auf Trapp zu und versenkt sicher unten links zum Anschluss!
75'

Sven Michel

TOR!

3:2
Sven Michel
75'

Wechsel

sub
Samúel Fridjónsson
Samúel Fridjónsson
sub
Luca Killian
Luca Killian
75'

Wechsel

sub
Kai Pröger
Kai Pröger
sub
Marlon Ritter
Marlon Ritter
70'

Freistoß SCP

Ritters Flanke aus dem rechten Halbfeld landet in den Armen von Trapp.
68'

Kohr mit dem Abschluss

Der Frankfurter geht mit Tempo in den Strafraum und zieht von rechts ab - Zingerle pariert stark!
66'

Wechsel

sub
Djibril Sow
Djibril Sow
sub
André Silva
André Silva
66'

Wechsel

sub
Ben Zolinski
Ben Zolinski
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
61'

Tordebütant

Mohamed Dräger markierte in seinem insgesamt 20. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor (mit seinem insgesamt 13. Torschuss)
59'

Dost gerne gegen Paderborn

Im vierten Spiel gegen Paderborn erzielte Bas Dost sein viertes Tor, hatte auch im Hinspiel gegen die Ostwestfalen getroffen.
58'

Paderborn jetzt mutiger

Dräger geht mit Tempo rechts in den Strafraum und legt die Kugel an den langen Pfosten, wo Michel knapp vorbeirutscht!
56'

Dräger mit dem Tor

Ein Lebenszeichen der Gäste. Michel kommt links vor dem Tor zum Abschluss, den Trapp stark pariert. Ritter hält den Ball im Spiel und legt auf den mit gelaufenen Dräger ab, der nur noch einschieben muss!
55'

Mohamed Dräger

TOR!

3:1
Mohamed Dräger
52'

Dost mit dem 3:0!

Das war einfach: Kohr wird mit einem Heber über die rechte Seite geschickt und schüttelt Vasiliadis ab. Mit viel Übersicht legt der Mittelfeldspieler die Kugel an den Elfmeterpunkt, wo Dost steht und nur noch einschieben muss!
52'

Bas Dost

TOR!

3:0
Bas Dost
48'

Kostic mit rechts

Silva legt Kostic links im Strafraum mit der Hacke ab, der Schuss mit rechts wird geklärt.
46'

Kostic mit Tempo

Kamada schickt den Serben über die linke Seite, doch Jans ist zur Stelle und klärt den Ball im richtigen Moment.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Frankfurt führt verdient zur Pause gegen Paderborn. Die Hessen bestimmten das Spiel und waren gefährlicher vor dem Tor. Paderborn erspielte sich zwar einige Chancen, war aber allgemein zu ungefährlich. Gleich geht's weiter!
44'

Freistoß Frankfurt

Hinteregger köpft Kamadas Hereingabe von der rechten Seite im Strafraum über das Tor.
39'

Knipser Silva

SGE-Top-Torschütze Andre Silva erzielte sein zwölftes Saisontor, davon markierte er acht nach der Corona-Pause - seit dem Re-Start traf einzig Lewandowski genauso oft (Stand 35. Minute 34. Spieltag).
33'

Silva erhöht!

Ein schöner Angriff der Eintracht: da Costa kombiniert sich mit Kamada schön rechts vor das Tor und legt vor Zingerle mit viel Übersicht zurück auf Silva, der nur noch einschieben muss!
32'

André Silva

TOR!

2:0
André Silva
30'

Dräger zieht ab

Der Paderborner geht mit Tempo rechts in den Strafraum und schießt knapp links vorbei!
28'

Trinkpause

Bei diesen Temperaturen wird die Partie kurz unterbrochen und den Spielern eine kurze Pause gegönnt.
24'

Nächster Angriff!

Vasiliadis lässt Ndicka rechtes vor dem Tor stehen, legt vor Trapp quer, doch findet keinen Abnehmer!
19'

Erste Chance für Paderborn!

Sabiri kommt im Gewühl vor dem Tor zum Abschluss, doch schießt knapp links vorbei!
17'

Kamada mit der Chance!

Kostic flankt den Ball von links an den langen Pfosten, wo Dost perfekt auf Kamada ablegt. Der Japaner schießt die Direktabnahme auf die Tribüne - da wäre mehr drin gewesen!
17'

Saisonrekord für Rode

Der Führungstreffer war erst das zweite Weitschusstor der Hessen in dieser Saison. Für den Schützen Sebastian Rode war es das dritte Saisontor, womit der Mittelfeldmann einen neuen Saisonrekord aufstellte.
15'

Michel versucht es

Der Stürmer will den Ball am Strafraum über Trapp lupfen, der weit aus dem Tor steht. Der Keeper macht sich lang und hält die Chance.
14'

Schöner Doppelpass

Dost setzt Silva mit einem schnellen Doppelpass in Szene. Der Portugiese will im Strafraum noch mal per Hacke ablehnen und verzettelt sich dabei.
12'

Freistoß Paderborn

Sabiri schießt einen Freistoß von der linken Strafraumseite in die Arme von Trapp.
9'

Gelbe Karte

yellowCard
Sven Michel
Sven Michel
9'

Rode mit der Führung!

Die Eintracht belohnt sich in dieser dominanten Anfangsphase! Jans köpft eine Flanke von Kostic aus dem Strafraum vor die Füße von Rode, der viel Platz hat und den Ball mit Gefühl ins rechte Eck schlenzt!
9'

Sebastian Rode

TOR!

1:0
Sebastian Rode
8'

Schöner Angriff

Rode schickt da Costa perfekt rechts in den Strafraum. Dessen Hereingabe wird im letzten Moment vor Silva abgefangen! Die Frankfurter machen Druck!
4'

Gute Chance!

Kohr bringt den Ball von der rechten Seite halb hoch in den Sechzehner, wo Silva die Hereingabe mit der Fußspitze knapp links am Tor vorbeilenkt!
3'

Erster Vorstoß

Dost verlängert einen langen Ball auf Silva, der nicht an die Kugel kommt und von Collins gestoppt wird.
2'

Langer Einwurf

Antwi-Adjei wirft von der linken Seite in den Strafraum, wo Ndicka per Kopf klären kann.
1'

Frankfurt mit dem Anstoß

Die Hausherren lassen den Ball in den eigenen Reihen kreisen und suchen den Weg nach vorne.
Anstoß

Paciencia wieder da

Nach länger Verletzung steht Goncalo Paciencia erstmals seit März wieder im Eintracht-Kader. Zum Zeitpunkt seiner Verletzung war der Portugiese immerhin bester Eintracht-Torschütze.

Hütter hält an der Doppelspitze fest

Adi Hütter bringt im Vergleich zum Spiel in Köln zwar fünf neue Spieler (Trapp, Abraham, Kamada, Kohr und da Costa für Rönnow, Ilsanker, Sow, Torro und Chandler), die Doppelspitze Bas Dost / Andre Silva bleibt aber bestehen und das scheidende Trio Russ, Fernandes und de Guzman muss erstmal auf der Bank Platz nehmen.

Startelfcomeback von Kilian

Paderborn-Coach Steffen Baumgart nimmt zum Saisonabschluss noch mal drei Änderungen vor, unter anderem rückt Luca Kilian in die Startelf. Der 20-Jährige war lange verletzt ausgefallen und seit seinem letzten Startelfauftritt am 18. Spieltag nur noch einmal eingewechselt worden.

Die Startelf von Paderborn

Zingerle - Jans, Kilian, Collins - Dräger, Ritter, Sabiri, Antwi-Adjei - Vasiliadis - Michel, Srbeny

Die Startelf von Eintracht Frankfurt

Trapp - Abraham, Hinteregger, Ndicka - da Costa, Kohr, Rode, Kostic - Kamada - Dost, Silva

Schiedsrichter

Benjamin Brand (SR), Frederick Assmuth (SR-A. 1), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 2), Patrick Alt (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Das sagt Hütter

"Wir sind alle gewillt, die Saison mit einem Sieg zu beenden. Wir könnten ja vielleicht sogar noch einen Tabellenplatz nach oben klettern. Das Wichtigste ist aber, dass wir auf einem einstelligen Tabellenplatz bleiben."

Das sagt Baumgart

"Für uns geht es um den guten Abschluss, die Saison gut zu Ende bringen."

Frankfurter Sturmtrio

Goncalo Paciencia, Bas Dost und Andre Silva erzielte zusammen 25 Saisontore – letzte Saison kamen Luka Jovic, Sebastien Haller und Ante Rebic zusammen auf satte 41 Tore.

Mister Gelbe Karte

Klaus Gjasula schrieb sich mit 17 gelben Karten in die Geschichtsbücher – neuer Rekord für eine Saison.

Stürmischer Hinteregger

Eintracht-Verteidiger Martin Hinteregger erzielte acht Saisontore, das schaffte als Verteidiger zuletzt Roel Brouwers 2009/10.

Paderborn...

...holte auswärts mehr Punkte (12) als im eigenen Stadion (8).

Heimstärke verloren

Nach 14 Punkten aus den ersten sechs Heimspielen der Saison kamen für Frankfurt aus den letzten zehn Heimspielen nur elf weitere Punkte hinzu.

Paderborn kann kein Mittelmaß

Seit 2013/14 landete Paderborn immer auf einem Aufstiegs- oder Abstiegsplatz, nun zum siebten Mal in Folge.

Starker Endspurt

Frankfurt hat nur eines der letzten sieben Bundesliga-Spiele verloren (4 Siege, 2 Remis), aber keine Chancen mehr, sich über die Bundesliga für Europa zu qualifizieren

Sieg zum Abschied?

Paderborn ist seit 14 Bundesliga-Spielen ohne Sieg, kann nun zum Abschied diesen Negativlauf noch beenden.

SCP verschlechtert sich

Paderborn steigerte sich nicht, nach zwölf Punkten in der Hinrunde kamen nur weitere acht hinzu.

Eintracht steigert sich

Frankfurt steigerte sich von 18 Punkten in der Hinrunde auf weitere 24 in der Rückrunde.

Hallo zu Frankfurt - Paderborn!

Hier gibt's die wichtigsten Informationen zur Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem SC Paderborn 07 am 34. Spieltag.