Nächstes Spiel in
36T05S18M12S

FCB

3 : 1

(3 : 1)

FINAL

SCF

Alle Spiele

Fazit

Freiburg kam besser aus der Kabine, konnte aber kein zweites Mal verkürzen. Bayern schaltete einen Gang zurück, beherrschte die Partie, erspielte sich noch einige Torchancen und Abschlüsse, doch am Ende blieb es bei einer torlosen zweiten Hälfte. Durch die Niederlage und den zeitgleichen Sieg der Hoffenheimer kann der SCF Platz 7 nicht mehr erreichen, wird in der kommenden Saison also nicht international spielen.
Spielende
90'
+ 3

Kwon!

Das hätte das 3:2 sein müssen! Kwon geht plötzlich alleine auf Ulreich zu. Bayerns Ersatzkeeper bleibt lange stehen, macht sich ganz groß und pariert den Schuss des Südkoreaners.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt es obendrauf.
89'

Noch eine Premiere

Müller macht Platz für den Deutsch-Engländer Musiala, der sich auf der rechten Angriffsseite einsortiert.
88'

Letzter Wechsel

Streich bringt Abrashi für den ausgepumpten Günter.
88'

Wechsel

sub
Jamal Musiala
Jamal Musiala
sub
Thomas Müller
Thomas Müller
87'

Wechsel

sub
Amir Abrashi
Amir Abrashi
sub
Christian Günter
Christian Günter
85'

Debüt

Kurz Verschluss verhilft Flick Abwehrtalent Chris Richards zu seinem Bundesligadebüt. Die Nummer 41 ersetzt Martínez im Abwehrzentrum.
85'

Zu lang

Goretzka schickt Pavard rechts auf die Grundlinie, spielt seinen Pass aber etwas zu hart.
84'

Wechsel

sub
Chris Richards
Chris Richards
sub
Javi Martinez
Javi Martinez
80'

Verstolpert

Müller treibt den Ball an den Freiburger Strafraum, nimmt rechts Zirkzee mit. Der spielt zurück auf Müller, dem die Mitnahme aber misslingt, der Ball fliegt ins Toraus.
76'

Defensiver Wechsel

Itter ist die im Vergleich zu Grifo deutlich defensivere Option für den linken Freiburger Flügel.
75'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
75'

Gute Kombination

Das Muster funktioniert: Wieder wird Waldschmidt links an der Strafraumgrenze bedient, zieht ab, diesmal ist noch ein Roter dran. Die fällige Ecke bringt nichts ein.
73'

Wieder Zirkzee

Bayern spielt nicht mehr am Limit, aber weiterhin strukturiert nach vorne. Erst setzt Zirkzee den Ball knapp links am Kasten vorbei, Sekunden später fehlen Müller auf der rechten Seite nur ein paar Zentimeter zum 4:1.
71'

Waldschmidt!

Petersen setzt sich links durch, legt zurück an die Strafraumgrenze, wo Waldschmidt mit links sofort abzieht - drüber.
70'

Zirkzee!

Und auch Zirkzee verbucht seinen ersten Abschluss, wird bei der Abnahme der Pavard-Flanke von rechts aber entscheidend gestört und verzieht.
68'

Coman!

Erste Aktion des Jokers, erster Abschluss! Der Versuch des Franzosen wird links im Strafraum aber von Lienhart abgeblockt.
65'

Doppelwechsel II

Flick bringt mit Zirkzee für Cuisance einen zweiten Stürmer, Coman ersetzt Singh als Linksaußen.
64'

Doppelwechsel

Streich wechselt Waldschmidt und Frantz positionsgetreu für Höler und Keitel ein.
64'

Wechsel

sub
Kingsley Coman
Kingsley Coman
sub
Sarpreet Singh
Sarpreet Singh
64'

Wechsel

sub
Joshua Zirkzee
Joshua Zirkzee
sub
Mickaël Cuisance
Mickaël Cuisance
64'

Wechsel

sub
Mike Frantz
Mike Frantz
sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
64'

Wechsel

sub
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
62'

Pavard!

Die rechte Seite ist heute eindeutig Bayerns stärkere. Pavard rückt auf und zieht von rechts im Strafraum ab - knapp rechts vorbei.
61'

Cuisance!

Bayern legt wieder zu und Müller an der Strafraumgrenze für Cuisance ab. Der entscheidet sich bei seinem Linksschuss für Kraft statt Präzision und drischt den Ball aus guter Position drüber.
59'

Lewandowski!

Diesmal kommt die Flanke von Müller und diesmal kommt sie an - doch Lewandowski köpft in Bedrängnis links am Tor vorbei.
57'

Bayern ruhiger

Die Hausherren haben einen Gang zurückgeschaltet und haben nicht mehr so viel Ballbesitz wie in der ersten Halbzeit. Pavard kommt auf der rechten Seite mal durch, seine flache Flanke auf Lewandowski aber nicht an.
54'

Gute Position

Nach Boateng-Foul an Höler bekommt Freiburg einen Freistoß aus 24 Metern linker Position. Von da schießt aber nicht Grifo, sondern flankt Günter - und findet keinen Abnehmer.
53'

Höler!

Drei Bayern springen unter Günters Ecke von rechts her, dahinter hält Höler den Kopf rein und nickt den Ball knapp drüber.
49'

Freiburg mit Schwung

Der Sport-Club hat hier natürlich längst nicht aufgegeben und versucht es über den neuen Mann. Kwons Flanke von rechts kann Martínez aber klären.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Freiburg wechselt

Sallai ist in der Kabine geblieben und wird im zweiten Durchgang von Kwon ersetzt. Der Südkoreaner übernimmt Sallais Rolle im rechten Mittelfeld.
45'
+ 2

Wechsel

sub
Changhoon Kwon
Changhoon Kwon
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Die Bayern ließen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie nach dem bereits sicheren Gewinn der Meisterschaft vom Gas gehen könnten. Der alte und neue Deutsche Meister spielt dominant und präsentiert sich im Torabschluss sehr kühl. Freiburg nutzte einen Moment der Unaufmerksamkeit zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer, hat insgesamt aber wenig vom Spiel. Gleich geht es weiter mit der zweiten Halbzeit.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit

Eine Minute gibt es obendrauf.
45'

Müller!

Aussetzer von Grifo, der Müller den Ball auf Strafraumhöhe hinten rechts genau in den Fuß spielt. Der Münchner fackelt nicht lange, visiert den rechten Torwinkel an und zwingt Schwolow zu einer sehenswerten Flugparade. Die fällige Ecke bringt nichts ein.
40'

Das war knapp

Ulreich lässt sich beim Wegschlagen des Balles in seinem Strafraum ein bisschen zu viel Zeit. Petersen stürmt heran und hat den Fuß dran an Ulreichs langem Schlag - der Ball fliegt aber nur ins Toraus.
39'

Lieblingsgegner?

Lucas Höler erzielte in seiner Bundesliga-Karriere übrigens gegen keinen Verein mehr Tore als gegen die Bayern (drei, davon zwei in München) - wer kann das schon von sich behaupten?
37'

LEWANDOWSKI! 3:1!

Der Zwei-Tore-Abstand ist wiederhergestellt! Cuisance erobert den Ball in der eigenen Hälfte und dann schaltet Bayern schnell um. Goretzka nimmt links Hernández mit, der im Strafraum flach nach innen gibt. Da ist erneut Lewandowski zur Stelle, spitzelt den Ball diesmal mit der Fußspitze vorbei an Schwolow ins Netz.
37'

Robert Lewandowski

TOR!

3:1
Robert Lewandowski
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
34 %
MATCH FACTS powered by AWS
33'

HÖLER verkürzt!

Das kommt plötzlich! Hernández klärt links auf der Grundlinie unzureichend. Keitel behält im Bayern-Strafraum die Übersicht, schickt Schmid auf die Grundlinie. Der Franzose knallt den Ball ins Zentrum, wo Höler den Fuß hinhält und auf 2:1 verkürzt.
33'

Lucas Höler

TOR!

2:1
Lucas Höler
30'

Höfler!

Grifos Flanke wird aus dem Bayern-Strafraum rausgeköpft, genau zu Höfler, dessen Distanzschuss aber deutlich drüber geht.
28'

Rekordjäger Lewandowski

Lewandowski erzielte sein 32. Tor in dieser Bundesliga-Saison und stellte damit einen neuen Rekord für einen ausländischen Spieler auf. Die bisherige Bestmarke hielt Pierre-Emerick Aubameyang mit 31 Toren in der Spielzeit 2016/17. Auf 32 oder mehr Tore kamen bisher nur Dieter Müller (1976/77) und Gerd Müller (3-mal, zuletzt 1972/73).
27'

Freiburg fällt nichts ein

Den Gästen fällt nicht viel ein gegen diese frisch und hingrig wirkenden Bayern. Für Ulreich im Bayern-Tor gab es noch keine Arbeit, das Spiel findet fast ausschließlich in der Freiburger Hälfte statt.
24'

LEWANDOWSKI erhöht

Überragende Bewegung von Müller, der 23 Meter halbrechts vor dem Tor für Goretzka ablegt. Der zieht mit rechts satt ab, Schwolow kann nur abprallen lassen, Lewanowski steht richtig und köpft aus sechs Metern ein. Das 32. Saisontor des Polen.
24'

Robert Lewandowski

TOR!

2:0
Robert Lewandowski
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
MATCH FACTS powered by AWS
21'

Kimmich aus der Distanz

Alle seine vier Saisontore in der Bundesliga erzielte Joshua Kimmich von außerhalb des Strafraumes; es ist sein erstes Heimtor seit dem 9. März 2019 (gegen Wolfsburg).
20'

Müller!

Der Kapitän der Münchner versucht es aus 22 Metern mit links - kein Problem für Schwolow.
16'

KIMMICH mit der Führung!

Das hat sich abgezeichnet: Bayern drückt und trifft. Lewandowski macht den Ball im Freiburger Strafraum fest, schirmt ihn mit dem Rücken zum Tor ab und legt dann Kimmich auf. Der schiebt den Ball von der Strafraumgrenze mit links in die linke untere Torecke - nicht hart, aber sehr platziert geschossen. Die verdiente Führung für den Deutschen Meister.
15'

Joshua Kimmich

TOR!

1:0
Joshua Kimmich
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
MATCH FACTS powered by AWS
15'

Lewandowski verpasst

Singh hat auf dem linken Flügel zu viel Platz und serviert flach für den zentral einlaufenden Lewandowski. Dem fehlen nur Millimeter, um den Ball zu erreichen.
13'

Singh!

Tolle Kombination und der nächste Bayern-Abschluss: Müllers Chip in den Strafraum legt Lewandowski in der Rückwärtsbewegung ab für Singh, dessen Volley drübergelenkt wird.
11'

Boateng!

Im Anschluss an eine Ecke von rechts versucht Boateng es links im Strafraum per Halbvolley mit links - Schwolow pariert, Cuisances Nachschuss wird abgeblockt.
8'

Sallai!

Und da ist der erste Abschluss der Gäste: Günter überläuft links Pavard, flankt genau auf Sallai, dessen Kopfball aus acht Metern aber drüber geht.
6'

Müller

Müller, der heute wieder zentral hinter Lewandowski spielt, versucht es in seinem 350. BL-Spiel mit einem Drehschuss aus 16 Metern - rechts am Tor vorbei.
5'

Nicht getroffen

Lewandowski kommt über rechts, flankt ins Zentrum, wo Singh ein paar Zentimeter fehlen. Der links mitgelaufene Hernández zieht aus spitzem Winkel ab, trifft den Ball aber nicht richtig.
3'

Gefährlich

Nach Ecke von rechts bringt Kimmich den Ball von links gefährlich auf den zweiten Pfosten, wo Müller aber nicht ganz drankommt.
1'

Bitter

Tempelmann ist kurzfristig ausgefallen, für ihn ist Keitel in die Startelf gerutscht.
1'

Los geht's

Die Mannschaften stehen auf dem Rasen der Allianz Arena. Bayern läuft wie gewohnt ganz in Rot auf, stößt an und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links. Freiburg ganz in Weiß.
Anstoß

Fazit

Freiburg kam besser aus der Kabine, konnte aber kein zweites Mal verkürzen. Bayern schaltete einen Gang zurück, beherrschte die Partie, erspielte sich noch einige Torchancen und Abschlüsse, doch am Ende blieb es bei einer torlosen zweiten Hälfte. Durch die Niederlage und den zeitgleichen Sieg der Hoffenheimer kann der SCF Platz 7 nicht mehr erreichen, wird in der kommenden Saison also nicht international spielen.

Singh von Beginn an

Sarpreet Singh steht erstmals in der Startelf der ersten Bayern-Mannschaft (zuvor eine Einwechslung in der Hinrunde gegen Bremen). In der Drittliga-Mannschaft sammelte der Neuseeländer 15 Scorer-Punkte in 22 Spielen (Sieben Tore, acht Vorlagen).

Top-Spiel-Experte Tempelmann

Lino Tempelmann bestreitet heute sein zweites Bundesliga-Spiel; am 9. Spieltag gegen Leipzig (2:1) stand er auch in der Startelf (musste aber schon nach 34 Minuten ausgewechselt werden).

Konstanter Lewandowski

Robert Lewandowski bestreitet heute sein 30. Bundesliga-Spiel 2019/20; in allen seinen 10 Bundesliga-Jahren kam er in mindestens 30 Saisonspielen zum Einsatz - eine bemerkenswerte Konstanz.

Jubiläum für Müller

Thomas Müller bestreitet heute sein 350. Bundesliga-Spiel, natürlich alle für den FC Bayern. Nur sieben Spieler kamen in der Bundesliga öfter für den Rekordmeister zum Einsatz.

Ulreich-Einsatz nach 399 Tagen

Sven Ulreich saß in dieser Saison in allen 45 bisherigen Pflichtspielen auf der Bayern-Bank, heute kommt er zu seinem ersten Pflichtspiel seit dem 18. Mai 2019 (34. Bundesliga-Spieltag, 5:1 gegen Frankfurt), also seit genau 399 Tagen.

Und so startet Freiburg

Schwolow - Schmid, Lienhart, Heintz, Günter - Höfler, Keitel - Sallai, Grifo - Petersen, Höler

Die Bayern-Aufstellung ist da

Ulreich - Pavard, Martínez, Boateng, Hernández - Kimmich, Goretzka - Cuisance, Müller, Singh - Lewandowski

Schiedsrichtergespann

Sören Storks (SR), Thorben Siewer (SR-A. 1), Marcel Pelgrim (SR-A. 2), Arno Blos (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Christian Fischer (VA-A)

Das sagt Flick

"Wenn nicht zu 100 Prozent auf dem Platz sind gegen Freiburg, haben wir es extrem schwer. Wir wollen das Spiel gewinnen. Wir müssen fokussiert sein.“

Das sagt Streich

"Ich hoffe sehr, dass wir wieder dazu bereit sind, alles abzuarbeiten. Ich bin davon völlig überzeugt. Und in den letzten Wochen spielen wir auch guten Fußball, wir haben uns verbessert. Wir wollen Bayern München mit breiter Brust begegnen. Sie werden Bock haben am Samstag zu spielen und wollen nicht gegen uns daheim verlieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihnen die Feier am Dienstag so in den Knochen hängt."

Lewy kann Freiburg

Robert Lewandowski erzielte in 15 Bundesliga-Spielen gegen Freiburg 15 Tore (darunter fünf Doppelpacks).

Historisch

Bei den Bayern kassierte Freiburg die höchste Niederlage seiner Bundesliga-Geschichte (0:7 am 10. September 2011).

Bittere Bilanz

Der SC gewann noch nie ein Gastspiel beim FC Bayern (drei Remis, 16 Niederlagen).

Schwer zu schlagen

Der SC spielte zuletzt dreimal in Folge auswärts remis, vier Unentschieden auf fremden Plätzen in Serie gab es noch nie für die Breisgauer.

Auswärtsstark

Freiburg holte auswärts ordentliche 19 Punkte in dieser Saison, neun davon allerdings in den siegreichen ersten drei Bundesliga-Gastspielen dieser Saison.

Freiburg kämpft um Europa

45 Punkte sind schon neun mehr als in den letzten beiden Spielzeiten (jeweils 36 am Saisonende).

Persönlicher Rekord

Robert Lewandowski stellte mit 31 Toren einen persönlichen Rekord auf und den Ausländerrekord ein; gegen Freiburg und Wolfsburg, zwei seiner Lieblingsgegner, hat er die Chance für eine neue historische Bestmarke.

Erfolgs-Quintett

Fünf Spieler waren bei allen acht Meisterschaften dabei: Alaba, Müller, Neuer, Martinez und Boateng.

Ungeschlagen...

ist der FC Bayern seit 23 Pflichtspielen – hier steht der Vereinsrekord bei 25 Spielen ohne Niederlage (innerhalb einer Saison bei 24).

Vereinsrekord eingestellt

Der FC Bayern hat die letzten 14 Pflichtspiele alle gewonnen und stelle damit den Vereinsrekord ein; 15 Siege in Serie in allen Wettbewerben gelangen dem Rekordmeister noch nie.

Erneute Aufholjagd

Letzte Saison lag Bayern bis zu neun Punkte zurück, diese Saison bis zu sieben – trotzdem wurde der 8. Titel in Folge vorzeitig eingefahren.

Herzlich willkommen...

zum Liveticker der Partie FC Bayern München gegen den SC Freiburg am 33. Spieltag. Hier findest du alle Informationen zum Spiel.