Nächstes Spiel in
00T03S56M32S
RheinEnergieSTADION

KOE

1 : 2

(0 : 1)

FINAL

FCU

Alle Spiele
90'
+ 5

2:1 in Köln: Union Berlin feiert Befreiungsschlag

Der 1. FC Union Berlin hat seinen Negativtrend beendet: Durch das 2:1 beim 1. FC Köln haben die "Eisernen" den Klassenerhalt zum Greifen nah. Friedrich vor der Pause und Gentner nach dem Seitenwechsel schossen die Hauptstädter zum verdienten Auswärtssieg bei den "Geißböcken", für die Cordoba in der Nachspielzeit traf.
Spielende
90'
+ 3

1:2 Köln: Cordoba verkürzt!

Die Kölner kommen zum Anschlusstreffer: Einen üblen Fehlpass der Berliner nutzt der FC aus, Cordoba wird steil geschickt und bleibt vor Gikiewicz eiskalt. Nur noch 1:2 aus Sicht der "Geißböcke".
90'
+ 2

Nachspielzeit

Vier Minuten extra gibt Schiedsrichter Petersen.
90'
+ 2

Jhon Cordoba

TOR!

1:2
Jhon Cordoba
89'

Wechsel

sub
Joshua Mees
Joshua Mees
sub
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
87'

Schindler per Kopf

Die Kölner werfen alles nach vorne, werden aber spätestens seit dem 0:2 nicht mehr gefährlich. Einen hohen Ball von Hector bringt Schindler Richtung Union-Tor, der Kopfball aus zwölf Metern ist aber nicht druckvoll genug.
84'

Wechsel

sub
Marco Höger
Marco Höger
sub
Ellyes Skhiri
Ellyes Skhiri
81'

Friedrich fast wieder zur Stelle

Kroos bringt den Eckball dann auch ins Zentrum, wo Leistner beim Klärungsversuch Friedrich trifft. Der Ball rollt vom Torschützen des 1:0 in die Arme von FC-Torwart Horn.
81'

Kroos mutig

Von der linken Seite zieht der eingewechselte Mittelfeldstratege den Ball direkt aufs Tor. Horn ist im bedrohten Eck und kann zur Ecke abwehren.
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Toni Leistner
Toni Leistner
76'

Gelbe Karte

yellowCard
Ellyes Skhiri
Ellyes Skhiri
76'

Gentners Lieblingsgegner

Gegen keinen anderen Verein erzielte Christian Gentner in der Bundesliga so viele Tore wie gegen Köln (sechs) und seine tolle Serie scheint auch zu halten: In Köln hat Gentner bisher noch keine Bundesliga-Partien verloren (vier Siege, vier Remis).
75'

FC sichtlich getroffen

Das 0:2 hat den Bemühungen der Kölner an diesem Nachmittag ganz offensichtlich einen Schlag versetzt. Die "Geißböcke" müssen sich schütteln, wollen sie noch einen Punkt holen.
71'

Eisern eiskalt

Bis zum Tor hatten die Berliner offensiv im zweiten Durchgang wenig anzubieten, doch die erste größere Chance nutzten die Gäste eiskalt aus.
71'

Wechsel

sub
Florian Hübner
Florian Hübner
sub
Ken Reichel
Ken Reichel
70'

Wechsel

sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
sub
Florian Kainz
Florian Kainz
68'

2:0 Gentner: Union Berlin erhöht!

Eine Ecke können die Kölner klären, doch die "Eisernen" machen den Ball nochmals scharf: Den hohen Ball kann Gentner im gegnerischen Sechzehner locker annehmen und zum 2:0 einschießen.
67'

Christian Gentner

TOR!

0:2
Christian Gentner
63'

Wechsel

sub
Felix Kroos
Felix Kroos
sub
Yunus Malli
Yunus Malli
63'

Wechsel

sub
Anthony Ujah
Anthony Ujah
sub
Sebastian Andersson
Sebastian Andersson
63'

Wechsel

sub
Kingsley Schindler
Kingsley Schindler
sub
Kingsley Ehizibue
Kingsley Ehizibue
61'

Kainz prüft Gikiewicz

Ehizibue spielt sich auf rechts gut durch, die Flanke des Kölner Rechtsverteidigers findet sein Pendant auf links. Kainz drückt per Direktabnahme den Abzug, Gikiewicz kann parieren.
59'

Uth scheitert an Gikiewicz

Die Partie wird lebhafter, weil die Kölner offensiv mehr Akzente setzt: Uth wird ins Spiel gebracht und schließt im Berliner Strafraum sofort ab. Gikiewicz ist mit dem Fuß zur Stelle und verhindert das 1:1!
57'

Uth vergibt die Konterchance

Da hatten die Kölner einmal richtig viel Platz im Zentrum: Uth zieht auf und kann sich zwischen Modeste und Cordoba als Passempfänger nicht entscheiden. Sein steiles Zuspiel Richtung Modeste wird dann abgefangen, da war mehr drin!
55'

Cordoba einen Schritt zu spät

Kainz, der jetzt als Linksverteidiger agiert, bringt den Ball von außen mit rechts scharf Richtung Union-Tor. Cordoba ist eingelaufen, kommt aber einen Schritt zu spät.
54'

Union robust

Das ist Abstiegskampf pur, was die "Eisernen" auf den Platz bringen. In den Zweikämpfen langen die Berliner ordentlich hin - meistens fair, aber doch mit dem einen oder anderen cleveren Foul.
52'

Modeste mit dem Kopf

Erstes offensives Lebenszeichen des Kölner Jokers: Aus dem rechten Halbfeld bringt Leistner den Ball hoch in den Berliner Strafraum, Modeste köpft allerdings klar drüber.
50'

Dreierkette bei Köln

Durch die Wechsel in der Pause hat sich die taktische Ausrichtung der "Geißböcke" verändert: Leistner bildet mit Bornauw und Czichos eine Dreierkette, Modeste ist in vorderster Front neben Cordoba unterwegs.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Doppelwechsel beim FC

Der Kölner Coach Markus Gisdol bringt zwei Spieler zur zweiten Halbzeit: Modeste und Leistner kommen beim FC für Schmitz und Drexler.
45'
+ 4

Wechsel

sub
Toni Leistner
Toni Leistner
sub
Benno Schmitz
Benno Schmitz
45'
+ 4

Wechsel

sub
Anthony Modeste
Anthony Modeste
sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
45'
+ 4

Union führt zur Pause in Köln

Eine Standardsituation nutzt Union Berlin zur Führung beim 1. FC Köln: Friedrich köpfte in eine niveauarmen ersten Hälfte eine Trimmel-Ecke zum 1:0 ein. Ansonsten waren Offensivaktionen Mangelware, Ingvartsen auf der einen und Czichos auf der anderen Seite vergaben die einzigen Möglichkeiten.
Halbzeit
45'
+ 2

Andersson harmlos

Freistoß aus dem linken Halbfeld und wieder gewinnt Union den Luftzweikampf: Anderssons Kopfball ist allerdings harmlos und kein Problem für Horn.
45'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt Schiedsrichter Petersen oben drauf.
44'

Gelbe Karte

yellowCard
Jonas Hector
Jonas Hector
42'

Durchaus nicht unverdient

Das Tor hatte sich nicht angedeutet, aber die "Eisernen" haben sich diese Führung durch konsequente Zweikampfführung und viel Einsatz schon verdient.
39'

1:0 Union: Friedrich köpft ein!

Die Gäste führen in Köln: Von links bringen die Gäste die Ecke scharf an den Fünfmeterraum, wo Friedrich am höchsten steigt. Der Innenverteidiger lässt aus kurzer Distanz FC-Torwart Timo Horn keine Abwehrchance. 1:0 Union!
39'

Marvin Friedrich

TOR!

0:1
Marvin Friedrich
38'

Malli bleibt an Ehizibue hängen

Wieder sind es die Gäste, die über rechts Tempo machen. Die flache Flanke findet im Rückraum Malli, der an der Strafraumgrenze ins Dribbling geht und an Ehizibue hängen bleibt.
36'

Uth mit dem Abschluss

Skhiri leitet den Kölner Angriff ein, so dass Uth viel Platz im Mittelfeld hat. Der FC-Offensivmann versucht es auf eigene Faust, sein Abschluss aus 20 Metern geht jedoch rechts am Pfosten vorbei.
34'

Kein Elfmeter

Schiedsrichter Petersen schaut sich die Bilder der Szene am Seitenrand an und kommt nach längerer Ansicht zur Entscheidung: Doch kein Strafstoß.
32'

Elfmeter für Union

Ingvartsen hat am rechten Flügel viel Platz und flankt in die Mitte. Dabei trifft er Czichos' Arm - Schiedsrichter Petersen zeigt auf den Punkt.
30'

Abnutzungskampf

Die Partie spielt sich größtenteils im Mittelfeld ab, viele Zweikämpfe und Unterbrechungen prägen die Partie. Ein Übergewicht konnte sich bisher noch keins der beiden Teams erspielen.
29'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
25'

Czichos fast mit dem 1:0

Uth schlägt den Freistoß aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo der Ball Czichos vor die Füße fällt. Beim Abschluss des Kölner Innenverteidigers muss Gikiewicz sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand zu verhindern.
21'

Andersson vorbei, Bülter im Abseits

Nach einem Ballverlust von Schmitz geht es bei den "Eisernen" schnell: Malli bedient tief in der Kölner Hälfte den mitgelaufenen Bülter, der auf Andersson ablegt. Der Schuss des Berliner Torjäger rauscht links am FC-Tor vorbei. Ein etwaiger Treffer hätte allerdings nicht gezählt, da Bülter bei Mallis Zuspiel im Abseits stand.
18'

Magerkost

Offensiv geht bisher noch wenig bei beiden Teams, die sich vor allem mit Ball extrem unwohl fühlen. Defensiv sind die Teams bislang sehr gut organisiert.
16'

Bornauw abgezockt

Die Berliner schicken Andersson auf die Reise, der auf links das direkte Duell gegen Bornauw sucht. Der Belgier im FC-Dress behält die Oberhand, weil er sich im Zweikampf nicht abkochen lässt.
13'

Intensiver Auftakt

Beide Mannschaften sind zwar spielerisch noch nicht am Anschlag, liefern sich aber viele packende Zweikämpfe. Bisher haben die Abwehrspieler dabei die Nase klar vorne.
10'

Gute Gäste

Union ist deutlich besser in der Partie, kann den Kölnern zu Beginn den Schneid abkaufen. Auch fußballerisch sind die "Eisernen" das reifere Team.
8'

FC tut sich schwer

Gegen die kampfstarken und gut organisierten Gäste sind die Kölner bisher noch nicht in der Lage, konstruktiv nach vorne zu kombinieren. Immer wieder müssen die "Geißböcke" auf einen langen Ball zurückgreifen.
6'

Ingvartsen mit der ersten Chance

Etwas glücklich kommen die Berliner zur ersten Möglichkeit: Ehizibue kann Mallis Pass auf Bülter unterbinden, klärt aber in den Lauf von Ingvartsen. Der kommt im Strafraum aus halblinker Position zum Schuss, verzieht aber etwas.
5'

Union aggressiv

Die Berliner stören den FC-Spielaufbau bereits weit in der gegnerischen Hälfte und packen auch in den Zweikämpfen ordentlich zu. Ein Spaziergang wird das für die Gastgeber definitiv nicht an diesem Samstagnachmittag.
3'

Ruhiger Start

Die Teams sortieren sich erst einmal: Der FC startet mit viel Ballbesitz, Union lässt die Gastgeber zu Beginn der Partie kommen.
Anstoß

Thielmann fällt kurzfristig aus

Der Youngster hat sich beim Warmmachen verletzt und wird durch Dominick Drexler in der Startelf der Kölner ersetzt.

Kaderrückkehr für Clemens

Nach 415 Tagen steht Christian Clemens erstmals wieder im Kader des 1. FC Köln. Der Angreifer hatte sich beim Aufstieg der "Geißböcke" eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Chance für Reichel

Union-Coach Urs Fischer nimmt drei Änderungen im Vergleich zum 1:1 gegen Schalke vor: Es stürmt vorne Marcus Ingvartsen für Anthony Ujah, im Mittelfeld darf Grischa Prömel für den gelb-gesperrten Robert Andrich ran und hinten kommt Ken Reichel für Florian Hübner - für den 33-jährigen Linksverteidiger ist es erst sein vierter Saisonauftritt (zwei in der Hinrunde und 2020 nur am 27. Spieltag im Stadtderby), womit Coach Fischer heute möglicherweise hinten auf eine Viererkette umstellt.

Zwei Wechsel beim FC

Nach abgesessener Rotsperre rückt Sebastiaan Bornauw wieder in die Startelf und ersetzt den Ex-Unioner Toni Leistner in der Innenverteidigung, zudem darf auf der Außenbahn Jan Thielmann anstelle von Ismail Jakobs ran. Für den 18-Jährigen ist es in den letzten vier Monaten erst der zweite Startelfauftritt. Er durfte seit Anfang Februar nur einmal am 26. Spieltag gegen Mainz beginnen.

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gastgeber: Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Schmitz - Hector, Skhiri - Drexler, Uth, Kainz - Cordoba

So spielt Union Berlin

Die Aufstellung der Gäste: Gikiewicz - Trimmel, Schlotterbeck, Friedrich, Reichel - Gentner, Prömel - Ingvartsen, Malli, Bülter - Andersson

Schiedsrichter

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Christian Bandurski (SR-A. 2), Mark Borsch (4. Offizieller), Harm Osmers (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Das sagt Urs Fischer

"Ich erwarte eine kompakte und einsatzfreudige Kölner Mannschaft. Eine gut organisierte Mannschaft, die aggressiv im Mittelfeld ist und eine hohe Geschwindigkeit im Umschalten hat. Wir werden alles aufwenden um zu punkten.“

Das sagt Markus Gisdol

"Das Hinspiel bei Union war für mich das wichtigste Spiel seitdem wir angetreten sind, weil wir aus dem Spiel glasklare Erkenntnisse gewonnen haben. Wir haben aus der letzten Partie viel Positives mitgenommen, weil unsere Mannschaft gegen einen guten Gegner stabil reagiert hat. Die Mannschaft möchte den Sack zumachen. Wir wollen Klarheit in allen Bereichen haben. Es ist sehr, sehr wichtig, dass wir uns auf uns konzentrieren, uns nicht aus dem Tritt bringen lassen und unsere Spielweise 100% durchsetzen."

Vorwoche

Beide Teams holten am 30. Spieltag mit einem 1:1-Remis einen Zähler: Der 1. FC Köln punktete beim FC Augsburg, der 1. FC Union Berlin spielte gegen Schalke 04 Unentschieden.

Hinspiel

Einen enorm wichtigen Heimsieg feierte der 1. FC Union Berlin im Hinrundenduell gegen den 1. FC Köln. Sebastian Andersson schoss die "Eisernen" mit einem Doppelpack zum 2:0-Erfolg.

Edeljoker

Anthony Modeste wurde an den letzten vier Spieltagen stets eingewechselt und erzielte in drei der vier Spiele jeweils ein Joker-Tor!

Verwundbar aus der Distanz

Kein Torhüter kassierte diese Saison so viele Weitschussgegentreffer wie FCU-Keeper Rafal Gikiewicz, der am 30. Spieltag im Heimspiel gegen Schalke bereits zum zehnten Mal aus der Distanz überwunden wurde.

Wiedersehen

Kölns Winterverstärkung Toni Leistner trug von 2014 bis 2018 das Union-Trikot und teilweise sogar die Kapitänsbinde der Eisernen. In 115 Zweitligaspielen für den FCU setzte er mit vier Toren und zwei Torvorlagen auch offensiv Akzente.

Trendwende

Die Duell-Bilanz spricht zwar für Köln (fünf Siege, ein Remis, drei Niederlagen), doch unter Trainer Urs Fischer ist Union gegen den FC ungeschlagen (zwei 2:0-Heimsiege, plus ein 1:1 in Köln).

Kantersieg

Union kassierte gegen den 1. FC Köln seine höchste Niederlage im deutschen Profifußball, am 7. Oktober 2002 in der 2. Bundesliga ging Union in Köln mit 0:7 unter.

Sieglosserie

Die "Eisernen" sind sogar seit sieben Bundesliga-Spielen sieglos (drei Remis, vier Niederlagen), das ist die längste Sieglosserie des Aufsteigers im Oberhaus.

Ohne Zuschauer, ohne Sieg

Weder der 1. FC Köln (drei Unentschieden, drei Niederlagen) noch der 1. FC Union (zwei Unentschieden, drei Niederlagen) konnte bisher ein sogenanntes Geisterspiel gewinnen.

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen zum Liveticker des Spiels zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Union Berlin. Anpfiff der Partiedes 31. Bundesliga-Spieltags ist um 15.30 Uhr im RheinEnergieStadion.