wohninvest WESERSTADION

SVW

0 : 0

(0 : 0)

FINAL

BMG

Alle Spiele
90'
+ 4

Fazit

Es war ein umkämpftes Spiel, das im ersten Durchgang von taktischen Finessen geprägt war und nach dem Seitenwechsel an Klasse gewann. Der SV Werder machte gegen den Champions-League-Anwärter ein ordentliches Spiel und hätte in Summe drei Punkte verdient gehabt.
Spielende
90'
+ 2

Nachspielzeit

Drei Minuten
90'

Selke!

Der Bremer Stürmer zwingt Sommer zu dessen nächster Glanztat. Selke taucht im Gladbacher Strafraum auf, schießt aufs Tor - doch der Fohlen-Keeper kann den Ball halten.
89'

Kopfball-Chance!

Veljkovic kommt im Gladbacher Strafraum zu einer Kopfball-Chance. Sommer hält.
87'

Noch ein Fernschuss

Lainer zieht aus der Distanz ab, Pavlenka hält. Doch zu diesem Zeitpunkt war die Aktion schon regelwidrig. Auf dem Weg zum Tor touchierte der Ball Pleas Hand.
87'

Neuhaus abschlussfreudig

Florian Neuhaus gab fünf Torschüsse ab, die meisten aller Spieler und nur einmal in einem Bundesliga-Spiel mehr (letzte Saison in der Hinrunde gegen Düsseldorf).
86'

Wechsel

sub
Fin Bartels
Fin Bartels
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
85'

Bremen macht wieder mehr

Die Torschuss-Statistik (10:7) zeigt, dass sich die Hanseaten aus der zwischenzeitlichen Gladbacher Druckphase befreit haben. Mittlerweile sind die Gastgeber der Führung näher als die Elf vom Niederrhein.
82'

Wechsel

sub
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
sub
Marcus Thuram
Marcus Thuram
82'

Wechsel

sub
László Benes
László Benes
sub
Christoph Kramer
Christoph Kramer
81'

Bremen dreht auf

Gladbachs Keeper Sommer ist jetzt unter Dauerbeschuss. Zunächst kommen die Bremer energischer vor sein Tor, dann verschätzt sich der Schweizer erneut mit einem Dribbling. Zu seinem Glück bleibt die Aktion folgenlos.
79'

Wieder Neuhaus

Erneut eine Aktion des Gladbacher Mittelfeldspielers, der es einmal mehr aus der Distanz versucht. Diesmal streicht sein Schuss knapp am rechten Pfosten vorbei.
78'

Bittencourt!

Gegen Freiburg hatte er mit seinem Fernschuss Glück, jetzt fliegt der Ball hauchdünn über die Latte. Trotzdem eine sehenswerte Szene des eingewechselten Bittencourt.
75'

Gladbach drückt

57 Prozent der Ballbesitzphasen nach der Pause für die Gäste.
74'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
73'

Sargent scheitert

Eine riskante Aktion von Sommer, der den Ball nach einem Dribbling an Bittencourt verliert. Sargent kommt an den Ball, sein Schuss wird aber geblockt.
71'

Wechsel

sub
Ramy Bensebaini
Ramy Bensebaini
sub
Tony Jantschke
Tony Jantschke
71'

Wechsel

sub
Jonas Hofmann
Jonas Hofmann
sub
Lars Stindl
Lars Stindl
68'

Die Fohlen werden stärker

Nachdem Bremen in den Anfangsminuten der zweiten Hälfte stärker war, hat Borussia Mönchengladbach nun das Kommando übernommen. Inzwischen wäre eine Führung der Borussen tatsächlich verdient.
67'

Knapp vorbei

Neuhaus macht es direkt, schießt den Ball aber knapp am Toreck vorbei.
65'

Freistoß

Eggestein foult Plea in unmittelbarer Nähe des Strafraums - eine interessante Position für einen Freistoß.
64'

Ecke

Kraftakt von Thuram: Der Franzose ist auf dem Weg nach vorne, wird dabei zunächst von Eggestein, dann von drei weiteren Bremern begleitet. Der Gladbacher holt dennoch einen Eckball raus.
62'

Wechsel

sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
sub
Yuya Osako
Yuya Osako
61'

Werder wird mutiger

Gladbachs Chance soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass Bremen allmählich mutiger wird. Drei Torschüsse nach der Pause sind schon einer mehr als im gesamten ersten Durchgang. Sommer musste alle drei Versuche nach der Pause parieren.
59'

Moisander rettet

Bremens Kapitän verhindert hier die Führung der Gladbacher. Thuram ist auf dem linken Flügel durch, passt ins Zentrum auf Stindl. Moisander ist einen Schritt schneller und rutscht in die Schussbahn. Das war knapp.
58'

Knapp drüber

Eggestein verliert den Zweikampf gegen Lainer im Gladbacher Strafraum, doch der Ball landet in der Folge bei Klaassen. Der Niederländer versucht es von der Strafraumgrenze, zielt aber zu hoch.
57'

Rashica versucht's

Der Kosovare prüft Sommer mit einem Fernschuss von der linken Seite. Sommer ist unten und kann den Ball halten.
55'

Ähnliches Bild

Immer noch spielen sich die meisten Szenen der Partie im Mittelfeld ab. Was nach dem Wechsel passierte, sieht ähnlich aus wie das, was sich in den ersten 45 Minuten abspielte.
51'

Freistoß Bremen

Rashica versucht es aus der Distanz - bis zum Gladbacher Tor sind es gut 30 Meter. Sommer im Gladbacher Kasten reagiert stark und kann auch den Nachschuss klären. Haarscharf mit der Fußspitze.
48'

Gelb für Jantschke

Der Gladbacher prallt mit Sargent zusammen und wird dafür verwarnt. Im Heimspiel gegen Aufsteiger Union Berlin wird er fehlen - das war seine fünfte Gelbe Karte.
47'

Ecke Gladbach

Weiter geht's mit der zweiten Hälfte und einer Ecke für die Gäste. Die Fohlen lassen die Chance aber ungenutzt.
47'

Gelbe Karte

yellowCard
Tony Jantschke
Tony Jantschke
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Taktikfreunde dürften an diesem Spiel viel Freunde finden - Liebhaber spektakulärer Torraum-Szenen eher weniger. Es gab zwei Möglichkeiten, an denen Florian Neuhaus beteiligt war, aber sonst blieben die Offensivkräfte eher zurückhaltend. Es ist eine zähe Partie, in der sich vor allem die Abwehrreihen auszeichnen durften.
Halbzeit
45'

Defensiv konzentriert

Die Fohlen ließen bislang nur zwei Bremer Torschüsse zu, den letzten in Minute 24 (Rashica).
42'

Jantschke passt auf

Immer wieder macht Jantschke einen Strich durch die Bremer Angriffsbemühungen.
41'

Gelbe Karte

yellowCard
Miloš Veljkovic
Miloš Veljkovic
39'

Groß macht es gut

Christian Groß gewann 83 Prozent seiner Duelle, kein Bremer ist zweikampfstärker.
38'

Wieder Neuhaus!

Und wieder aus der Distanz, weil Bremens Verteidiger ihm zu viel Raum lassen. Pavlenka reagiert mit einer klasse Parade.
35'

Aktiver Neuhaus

Florian Neuhaus gab drei der vier Torschüsse der Fohlen ab - zwei davon aus der Distanz.
34'

Gelbe Karte

yellowCard
Theodor Gebre Selassie
Theodor Gebre Selassie
31'

Leistungsgerecht

Das Ergebnis entspricht exakt dem Geschehen auf dem Rasen. Ballbesitz- und Zweikampfwerte sind ausgeglichen. Es gibt allenfalls ein leichtes Plus für Gladbach bei den Torschüssen.
31'

Ballkontakte

"Libero" Matthias Ginter war am häufigsten von allen Spielern am Ball (36 mal).
31'

Viel spielt sich im Mittelfeld ab

Viel zu tun rund um den Mittelkreis. Weil die Abwehrreihen beider Teams gut arbeiten, besteht auf keiner Seite ein spielerisches Übergewicht.
29'

Neuhaus!

Der junge Gladbacher sorgt für ein Lebenszeichen der Fohlen. Sein Fernschuss saust aber über das Tor.
25'

Mutiger Auftritt

Aber Bremen ist mit nur acht Prozent Fehlpässen dennoch sehr spielfreudig, 4:0 Ecken und ein gefährlicher Torschuss sind das bisherige Ergebnis.
24'

Ein hartes Stück Arbeit

Bremen tut sich schwer gegen die energisch zu Werke gehenden Gäste. Für die Kohfeldt-Elf sieht das hier nach einem arbeitsreichen Abend aus.
20'

Rettungstat!

Pavlenka stürmt weit aus seinem Tor heraus, um den langen Ball auf Thuram zu klären. Der Tscheche hält sich mit schmerzverzerrtem Gesicht das Handgelenk, spielt aber weiter.
18'

Sicherer Rückhalt

Bremens Ecke von der rechten Seite faustet Gladbach-Keeper Sommer aus der Gefahrenzone.
18'

Ecke

Erst gibt es einen Freistoß, den Rashica von der linken Seite vor das Tor bringt. Die Gladbacher klären den Versuch zur Ecke.
13'

Erste Werder-Chance!

Sommer im Gladbacher Tor kann sich erstmals auszeichnen. Klaassen hält drauf, Jantschke fälscht noch leicht ab. Der Fohlen-Keeper lenkt den anspruchsvoll abzuwehrenden Schuss ins Aus.
11'

Kopfball-Möglichkeit

Langer, hoher Ball in den Bremer Strafraum, Thuram steigt hoch, köpft aber Pavlenka in die Arme.
9'

Die ersten Versuche

Gladbach hat das Kommando übernommen und sich um den Bremer Strafraum versammelt. Das könnte aufgrund der Defensivbemühungen der Gastgeber eine zähe Angelegenheit werden.
5'

Wenige Highlights

Bisher konnte kein Team etwas Besonderes erwirken. Das Spiel ist zwar intensiv geführt, aber ohne Höhepunkte.
5'

Erster Abschluss

Stindl erahnt Neuhaus im Rücken und lässt den Pass von Thuram passieren. Der Schuss des Youngsters landet direkt bei Pavlenka.
4'

Abwehrformation

Werder spielt mit einer Fünferkette gegen den Ball. Das wird ein Geduldspiel für die Fohlen.
1'

Werder legt los

Erste Ecke für die Gastgeber.
Anstoß

Jantschke darf mal wieder

Für Tony Jantschke ist es der erste Einsatz von Beginn an seit über vier Monaten, zuletzt war er am 18. Spieltag beim 0:2 auf Schalke von Beginn an dabei.

Rose rotiert

Vier Änderungen bei den Fohlen gegenüber der Niederlage gegen Leverkusen, teilweise verletzungsbedingt (Tobias Strobl, Breel Embolo). Die vier frischen Kräfte bringen ordentlich Erfahrung mit - Christoph Kramer, Oscar Wendt, Tony Jantschke und Lars Stindl bedeuten zusammen die Erfahrung von 896 Bundesliga-Spielen.

Zwei Änderungen bei Werder

Gegenüber dem Sieg in Freiburg rücken Christian Groß und Yuya Osako für Kevin Vogt (verletzt mit Hüftprellung) und Leonardo Bittencourt (Bank) in die erste Elf. Für Groß ist es der erste Einsatz von Beginn an in diesem Jahr, er lief letztmals Mitte Dezember beim 1:6 in München am 15. Spieltag auf.

So spielt Mönchengladbach

Sommer - Jantschke, Ginter, Elvedi - Lainer, Kramer, Neuhaus, Wendt - Stindl, Thuram - Plea

So spielt Werder

Pavlenka - Veljkovic, Moisander, Groß - Gebre Selassie, M. Eggestein, Klaassen, Friedl - Osako, Rashica - Sargent

Schiedsrichter

Manuel Gräfe (SR), Sascha Thielert (SR-A. 1), Marcel Unger (SR-A. 2), Daniel Siebert (4. Offizieller), Timo Gerach (VA), Guido Kleve (VA-A)

Das sagt Kohfeldt:

"Die Gladbacher sind in ihren Umschaltmomenten extrem stark, bringen im vorderen Drittel sehr viel Wucht mit, dazu bringt Stindl noch ein Element ins Spiel, das schwer zu greifen ist. Wir werden wieder intensiv verteidigen müssen."

Das sagt Rose:

"Bremen ist grundsätzlich eine gute Mannschaft. Die aktuelle Saison ist für das Team nicht einfach. Der jüngste Sieg in Freiburg war für Bremen unheimlich wichtig. Den Rückenwind wir die Mannschaft versuchen, in das Spiel gegen uns mitzunehmen."

Michael Lang...

ist eine Mönchengladbacher Leihgabe an Werder, letzte Saison absolvierte der Schweizer 17 Bundesliga-Spiele für die Fohlen.

Lars Stindl...

erzielte gegen Bremen sieben Bundesliga-Tore, so viele wie gegen keinen anderen Verein.

Doppeltes Jubiläum

Niklas Moisander steht vor seinem 100. Bundesliga-Spiel, genauso wie sein Nebenmann Milos Veljkovic.

Zu den ruhenden Bällen

Kein Team kassierte so viele Kopfballtore wie Bremen (14), kein Team traf per Kopf so selten wie Mönchengladbach. Einer der drei Kopfballtreffer der Borussen gelang allerdings im Hinspiel, als Ramy Bensebaini sein Team mit 1:0 in Führung brachte.

Fohlen auswärtsstark

Mönchengladbach gewann die letzten drei Auswärtsspiele allesamt und erzielte dabei immer mindestens drei Treffer.

Damit nicht genug

In der Rückrunde holte Werder in Heimspielen noch keinen einzigen Punkt.

Schwarze Heimserie

Bremen verlor die letzten sieben Heimspiele hintereinander – Vereinsnegativrekord. Mit einer Niederlage gegen Mönchengladbach würden die Bremer den historischen Bundesliga-Rekord einstellen, acht Heimpleiten in Serie gab es bislang nur von Tasmania Berlin und Hansa Rostock.

Klare Vorzeichen

Mönchengladbach ist gegen Werder seit acht Bundesliga-Spielen ungeschlagen (6 Siege, 2 Remis) und verlor nur eins der letzten 14 Bundesliga-Spiele gegen Bremen.

Herzlich willkommen...

im Matchcenter der Partie Bremen gegen M'gladbach am 28. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im wohninvest WESERSTADION. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.