wohninvest WESERSTADION

SVW

1 : 4

(1 : 2)

FINAL

B04

Alle Spiele
90'
+ 3

Fazit

Bayer 04 Leverkusen gewinnt dieses Spiel verdient mit 4:1. Nationalspieler Havertz legte mit seinem Kopfball-Doppelpack vor, Weiser und Demirbay entschieden die Partie mit den weiteren Treffern. Für Werder endete immerhin die Torflaute im eigenen Stadion, doch gegen die starken Gäste hätte die Kohfeldt-Elf deutlich mehr investieren müssen.
Spielende
90'
+ 1

Knapp vorbei

Paulinho legt auf Bailey, der den Ball in Rückenlage bekommt und ihn somit nicht richtig kontrollieren kann. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt nichts ein.
89'

Beinahe ein Eigentor

Glanztat von Pavlenka, nachdem Baumgartlinger seinen eigenen Keeper zu einer blitzschnellen Reaktion zwingt.
88'

Auslaufen

Hier dürfte nicht mehr viel passieren. Leverkusen wird die Partie als Sieger beenden, sofern hier nicht etwas Historisches passiert.
85'

Wechsel

sub
Paulinho
Paulinho
sub
Charles Aránguiz
Charles Aránguiz
85'

Wechsel

sub
Lucas Alario
Lucas Alario
sub
Kai Havertz
Kai Havertz
85'

Wechsel

sub
Fin Bartels
Fin Bartels
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
85'

Wechsel

sub
Yuya Osako
Yuya Osako
sub
Kevin Vogt
Kevin Vogt
83'

Erster Demirbay-Treffer

Nach seinem Freistoß auf den Kopf von Havertz trifft Demirbay jetzt auch selbst. Für den Linksfuß war es sein erstes Bundesliga-Tor im Bayer-Dress (in der Europa League hatte er schon einmal in Porto getroffen)
78'

Demirbay mit der Vorentscheidung

Bellarabi hat leichtes Spiel beim entscheidenden Pass auf Demirbay, der schon im Bremer Strafraum bereit steht. Der Mittelfeldspieler lupft über Pavlenka und macht das 4:1 klar.
78'

Kerem Demirbay

TOR!

1:4
Kerem Demirbay
77'

Neue Vorliebe

Insgesamt steht Leverkusen in der Rückrunde schon bei sieben Kopfballtreffern, nachdem in der gesamten Hinserie nur zwei gelungen waren.
76'

Drei Kopfball-Tore...

...gelangen Bayer 04 letztmals vor 14 Jahren. Am 2. Mai 2006 bei Hertha erzielte Leverkusen drei Treffer in einer Bundesliga-Partie mit dem Kopf.
75'

Abgeblockt

Eggestein auf dem Weg nach vorn, schlägt im Leverkusener Strafraum einen Haken, schießt dann aber einen gegnerischen Verteidiger an.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Friedl
Marco Friedl
71'

Wechsel

sub
Julian Baumgartlinger
Julian Baumgartlinger
sub
Nadiem Amiri
Nadiem Amiri
71'

Wechsel

sub
Nick Woltemade
Nick Woltemade
sub
Davie Selke
Davie Selke
71'

Wechsel

sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
70'

Wieder gefährlich

Der Ball fliegt scharf vors Tor, doch die Bremer können klären.
70'

Nächste Ecke

Und wieder war es knapp: Demirbay bringt die Ecke rein, Eggestein köpft ins Toraus.
69'

Knapp vorbei

Havertz schießt aus der Drehung aufs Tor, Gebre Selassie fälscht den Ball zur Ecke ab. Der Ball geht nur knapp am Tor vorbei.
68'

Kommt noch was?

Kann Bremen sich noch einmal zurück ins Spiel kämpfen? Leverkusen hat die Abwehr formiert und kann nun entspannt abwarten.
67'

Außennetz

Bailey zieht ab, trifft das Tor aber nur von außen.
64'

Weiser-Premiere

Der Leverkusener erzielte sein erstes Saisontor und sein insgesamt achtes Bundesliga-Tor, dabei war er erstmals mit dem Kopf erfolgreich
63'

Die Bremer Antwort

Die bislang beste Chance der Gastgeber seit dem 1:1-Ausgleichstreffer. Selke bringt den Ball von rechts an die Strafraumkante, wo Eggestein stolpernd verzieht. Dabei übersieht er den besserr postierten Rashica auf der linken Seite.
62'

Wechsel

sub
Leon Bailey
Leon Bailey
sub
Moussa Diaby
Moussa Diaby
62'

Wechsel

sub
Karim Bellarabi
Karim Bellarabi
sub
Florian Wirtz
Florian Wirtz
61'

Der dritte Kopfball-Treffer

Havertz legt den Ball nach außen auf Diaby, der Franzose muss nur in die Mitte flanken, wo Weiser gleich zwei Bewacher stehen lässt. Der Rest ist Formsache: Bremen kassiert den dritten Kopfball-Treffer dieser Partie.
61'

Mitchell Weiser

TOR!

1:3
Mitchell Weiser
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
39 %
MATCH FACTS powered by AWS
57'

Legt Leverkusen nach?

Bislang ist die Werkself das bessere Team im zweiten Durchgang. Bremen stemmt sich zwar gegen die drohende Niederlage, aber die Überlegenheit der Gäste ist doch spürbar.
55'

Fleißiger Wirtz

An einer Abschlussaktion war der Youngster zwar noch nicht direkt beteiligt, ging aber keinem Zweikampf aus dem Weg und bestritt die meisten Duelle bei Bayer (19, davon solide 42 Prozent gewonnen)
54'

Wechsel

sub
Johannes Eggestein
Johannes Eggestein
sub
Philipp Bargfrede
Philipp Bargfrede
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Niklas Moisander
Niklas Moisander
51'

Die Bilder gleichen sich

Wie schon im ersten Durchgang schieben sich die Gäste den Ball in den eigenen Reihen zu.
48'

Weiter ohne Lufthoheit

Die Probleme in der Luft hat Bremen in der Corona-Pause auf jeden Fall nicht abgestellt: Es setzt die Kopfballgegentore Nr. zwölf und 13 - Ligahöchstwert und mehr als in den letzten zwei Spielzeiten zusammen (10)!
47'

Das war knapp

Demirbay steckt zu Havertz durch. Der Doppel-Torschütze scheitert zunächst an Pavlenka, kommt aber wieder an den Ball und flankt vors Tor. Dort können die Bremer klären.
46'

Beängstigende Serie

Werder Bremen kassierte im 18. Bundesliga-Heimspiel in Folge mindestens ein Gegentor und stellte damit einen neuen Vereinsnegativrekord auf.
46'

Es geht weiter

Bremen in Ballbesitz - beginnt nun die Aufholjagd?
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Leverkusen nimmt die 2:1-Führung mit in die Pause. Die Werkself ließ sich nicht davon beeindrucken, dass die Gastgeber nach dem ersten von zwei Havertz-Toren den Ausgleich erzielte. Leverkusen war insgesamt gefährlicher, stabiler, und vor allem besser sortiert.
Halbzeit
45'
+ 1

Knapp verpasst

Bittencourt mit einer Hereingabe, Bargfrede köpft knapp übers Tor.
45'

Abgefangen

Lange Hereingabe von der linken Seite, doch Hradecky kann den Ball abfangen.
44'

Foul an Bittencourt

Bender legt Bittencourt an der Seitenlinie. Es gibt Gelb und einen Freistoß für die Gastgeber.
44'

Gelbe Karte

yellowCard
Sven Bender
Sven Bender
42'

Premiere für Havertz

Kai Havertz schnürte seinen insgesamt fünften Doppelpack in der Bundesliga (sein erster diese Saison), aber beide Tore mit dem Kopf hatte er dabei zuvor noch nie erzielt
41'

Leverkusen macht Druck

Seit dem zweiten Treffer hat die Werkself nicht nachgelassen. Leverkusen will den zwischenzeitlichen Ausgleich aussehen lassen wie einen Betriebsunfall.
40'

Chance vergeben

Bittencourt steht nach einem präzisen Zuspiel von Veljkovic frei, zielt aber zu hoch.
38'

Ende der Torflaute

Ein Lichtbklick für Bremen: Gebre Selassie markierte sein persönlich zweites Saisontor und beendete damit eine Werder-Torflaute im Weserstadion von zuvor über acht Stunden (490 Minuten).
36'

In der Rückrunde läuft's

Sechs seiner acht Tore markierte Havertz in der Rückrunde, hatte u.a. auch im letzten Spiel vor der Corona-Pause gegen Frankfurt getroffen
35'

Jubiläum

Kai Havertz markierte mit seinem Treffer zum 1:0 für Leverkusen das 1000. Auswärtstor in der Bundesliga-Historie der Werkself
33'

Wieder Havertz - 2:1!

Und schon wieder ist der Leverkusener Stürmer mit dem Kopf zur Stelle. Freistoß von Demirbay, der Nationalspieler busgiert den Ball ins Tor. Leverkusen geht erneut in Führung.
33'

Kai Havertz

TOR!

1:2
Kai Havertz
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
39 %
MATCH FACTS powered by AWS
33'

Freistoß

Foul auf der rechten Seite, ein ruhender Ball für Bayer.
30'

Und da ist der Ausgleich!

Eckball Bittencourt, Gebre Selassie rauscht heran und spitzelt den Ball im Sprung seinem Gegenspieler mit dem Außenrist durch die Beine und an Torhüter Hradecky vorbei ins Tor. Eine blitzschnelle Antwort auf die Gäste-Führung.
30'

Theodor Gebre Selassie

TOR!

1:1
Theodor Gebre Selassie
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
17 %
MATCH FACTS powered by AWS
28'

Kai Havertz

TOR!

0:1
Kai Havertz
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
28 %
MATCH FACTS powered by AWS
28'

Havertz mit dem 1:0!

Da war zu viel Platz! Zunächst lässt Friedl seinen Gegenspieler Diaby auf dem Flügel ungehindert Flanken - und dessen Hereingabe findet auch noch Havertz, der seinen beiden Bewachern Moisander und Veljkovic entwischt war. Sein Kopfball landet im Bremer Tor, die Werkself führt.
27'

Ecke

Das war der erste richtige Torschuss der Gäste: Amiri zieht aus rund 20 Metern ab, Pavlenka klärt zur Ecke.
26'

Torflaute in Bremen

In der 19. Spielminute war Werder exakt seit acht Stunden torlos vor heimischer Kulisse (480 Minuten)!
25'

Sehr ausgeglichen

Bremen verteidigt gut, Leverkusen auch - und somit neutralisieren sich beide Teams, die offensiv durchaus aktiv sind, gegenseitig.
21'

Deutlich stabiler

Inzwischen hat sich der SV Werder sehr gut in diese Partie eingearbeitet. Die Kohfeldt-Elf lässt nichts zu und spielt aus einer stabilen Defensive mutig nach vorne.
21'

Missglückte Flanke

Sinkgraven versucht sich mit einer Hereingabe von der linken Seite, die letztlich zu einer Mischung aus Flanke und Torschuss wird. Am Ende fliegt der Ball am Tor vorbei.
18'

Warten auf den ersten Torschuss

Bayer wie erwartet mit deutlichen Ballbesitzvorteilen (58 Prozent), aber zum Abschluss kam die Werkself wie Werder auch noch nicht
18'

Vorbei

Moisander köpft nach einem Luft-Duell am langen Pfosten am Tor vorbei.
16'

Ecke

Bremen wird stärker, nun gibt es die erste Ecke für die Gäste.
14'

Erste Wirtz-Aktion

Aranguiz startet auf dem rechten Flügel, Wirtz spielt einen steilen Pass, doch der ist etwas zu schnell für den Chilenen.
13'

Flanke unterbunden

Rashica ist auf der linken Seite frei und verrsucht sich mit einer Flanke, Weiser steht vor ihm und verhindert die Hereingabe.
12'

Mehr Mut

Die Gastgeber trauen sich nun etwas mehr und bewegen sich Richtung Bayer-Tor.
8'

Die Suche nach der Lücke

Bremen steht kompakt, Bayer lässt den Ball laufen. Eine Möglichkeit hat sich bisher noch nicht ergeben.
5'

Abwarten

Bremens Elf schaut sich das Geschehen erst einmal an. Leverkusen konzentriert sich auf den Ballbesitz.
3'

Abtasten

Eine Minute ist absolviert, bisher schieben sich die Leverkusener den Ball ganz entspannt zu.
1'

Anstoß

Die Gäste beginnen.
Anstoß

Wirtz drittjüngster Leverkusener

Bei Leverkusen steigt Florian Wirtz mit 17,04 Jahren zum jüngsten Spieler auf und in der Ligahistorie waren auch nur zwei Akteure noch etwas jünger: Der jetzige Bremer Nuri Sahin (16,92 Jahre beim Debüt) und der damalige Kölner Yann Bisseck (16,99 Jahre).

Bargfrede-Comeback

Im Vergleich zum letzten Spiel vor der Corona-Pause nimmt Florian Kohfeldt vier Änderungen vor, dabei kehrt Stammkeeper Pavlenka zwischen die Pfosten zurück, auf links ersetzt Friedl den angeschlagenen Augustinsson, ganz vorne darf Selke anstellte von Sargent ran und im Mittelfeld spielt Bargfrede für den gesperrten Klaassen - für Routinier Bargfrede ist es nach Verletzung sein erster Rückrundeneinsatz

Wirtz schreibt Geschichte

Erst im Winter aus Köln nach Leverkusen gekommen, feiert Florian Wirtz in Bremen mit 17 Jahren und 15 Tagen sein Bundesliga-Debüt und trägt sich damit in die Geschichtsbücher der Rheinländer ein: Der am 3. Mai geborene Wirtz ist der jüngste Bundesliga-Debütant der Bayer-Historie, ist exakt 111 Tage jünger als der vorherige Rekord-Youngster Kai Havertz, der einst im Alter von 17 Jahren und 126 Tagen debütierte

So beginnt Bayer 04 Leverkusen

Hradecky - Weiser, Tapsoba, S. Bender, Sinkgraven - Aranguiz, Demirbay - Wirtz, Amiri, Diaby - Havertz

Die Startaufstellung des SV Werder Bremen

Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Friedl - Vogt - Bargfrede, Eggestein - Bittencourt, Selke, Rashica

Schiedsrichter

Tobias Stieler (SR), Holger Henschel (SR-A1), Jan Neitzel-Petersen (SR-A2), Robert Schröder (4. O.), Tobias Reichel (VA), Mike Pickel (VA-A)

Das sagt der Leverkusen-Coach

Peter Bosz: „Wir haben jetzt rund zwei Monate kein Fußballspiel gehabt und auch den Gegner nicht beobachten können. Bremen steht unten drin, sie wollen Punkte holen und werden auf diese Weise auch auftreten. Aber wir brauchen ebenfalls die Punkte.“

Das sagt Bremens Trainer

Florian Kohfeldt: „Es ist definitiv kein Endspiel. Mit zehn Spielen liegt fast ein Drittel der Saison noch vor uns. Das Spiel ist eine große Chance, den Abstand zu verkürzen und Druck aufzubauen. Wir wollen unbedingt gewinnen.“

Kai Havertz...

...erzielte zuletzt sein 30. Bundesliga-Tor und ist jetzt historisch der jüngste Spieler, der diese Marke erreichte. Er löste Rekordhalter Klaus Fischer ab

Lars Bender fehlt verletzt

Leverkusen muss auf Lars Bender verzichten. Er hat eine Verletzung am Fuß, die einen Einsatz unmöglich macht.

Klaassen gesperrt

Werder muss Mittelfeldmotor Davy Klaassen ersetzen (zuletzt Torschütze in Berlin). Der Niederländer sitzt eine Gelbsperre ab.

Auch das Hinspiel...

...verlief aus Sicht des Bayer-Coaches eher enttäuschend: Am Ende stand Bayer nach dem 2:2 mit nur einem Punkt da.

Bosz gegen Bremen

Peter Bosz wurde im Dezember 2017 nach einer 1:2-Heimniederlage gegen Bremen als BVB-Coach entlassen. Auch an sein erstes Spiel als Leverkusen-Coach gegen die Norddeutschen hat Bosz keine schönen Erinnerungen: Am 17. März 2019 gab es zu Hause eine 1:3-Niederlage gegen Bremen.

Eine gute Erinnerung an Bayer

Werder holte seinen letzten Titel gegen Leverkusen: 2009 den DFB-Pokal durch einen 1:0-Finalsieg durch einen Treffer von Mesut Özil. Über 10 Jahre sind die Norddeutschen mittlerweile ohne Titelgewinn, Leverkusen wartet seit über 26 Jahren auf einen Titel.

Negativrekord droht

Gelingt Werder erneut kein Treffer, dann würden die Norddeutschen einen ligaweiten Bundesliga-Rekord einstellen: Sechs Bundesliga-Heimspiele in Folge ohne eigenes Tor erlebten bislang nur Freiburg (2009/10 unter Robin Dutt) und der VfB Stuttgart (2014/15 unter Armin Veh und Huub Stevens).

Sehnsucht nach einem Heim-Tor

In den letzten fünf Bundesliga-Heimspielen schoss Werder nicht einmal ein Tor.

Werders historische Heimschwäche

Bremen hat die letzten sechs Bundesliga-Heimspiele verloren. In der Bundesliga-Geschichte erlebten nur drei Teams zu Hause längere Durststrecken: Rostock (2004/05) und Tasmania (1965/66) verloren jeweils acht Heimspiele in Folge, Hannover 96 (2015/16) sieben. Diese drei Mannschaften stiegen am Saisonende jeweils ab.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie SV Werder Bremen gegen Bayer 04 Leverkusen am 26. Spieltag! Hier findest du in Kürze alle wichtigen Infos zum Spiel.