Nächstes Spiel in
00T09S31M53S

M05

1 : 3

(1 : 3)

FINAL

FCB

Alle Spiele

Fazit

Der FC Bayern fährt ein verdientes 3:1 ein. In der zweiten Halbzeit sehen die Zuschauer allerdings ein weitgehend ausgeglichenes Spiel, in dem Mainz durchaus dem Anschlusstor nahe war. Wegen der ersten Halbzeit – und weil es später auch nicht mehr eng wurde – geht der Sieg aber fraglos in Ordnung.
Spielende
90' + 2'

Aluminium, aber Abseits

Eckball Brosinski von der rechten Seite, Kopfballverlängerung St. Juste, Volleyversuch Quaison – an den Pfosten, zudem auch Abseits.
90' + 1'

Drei Minuten noch

180 Sekunden Nachspielzeit.
90' + 1'

Latza fehlt nicht viel

Onisiwo flankt von links, auf Höhe des langen Pfostens kommt sein Mitspieler knapp nicht dran.
89'
<- Corentin Tolisso
-> Ivan Perišić
88'
substitutesDanny Latza
87'
substitutesJean-Paul Boëtius
84'

Viel zu tun für Neuer

Manuel Neuer bekam vier Bälle auf sein Tor – mehr als in den ersten beiden Rückrundenduellen zusammen (drei).
84'

Lewandowski daneben

Coutinho passt nach halbrechts auf seinen Teamkollegen, der schießt flach Richtung langes Eck – neben das Tor. Da war mehr drin.
83'

Freistoß Brosinski

Aus halblinker Position und einiger Entfernung befördert der Mann für die Standards das Leder links über das Tor.
78'

Szalai scheitert an Neuer

Onisiwo passt auf Szalai, der taucht halbrechts vor Neuer auf und schießt aus kurzer Distanz – mit der linken Hand wehrt sein Gegenüber den Ball um den kurzen Pfosten. Fast der Anschluss!
78'

Lewandowski verpasst am zweiten Pfosten

Ecke Kimmich, Kopfballverlängerung Perisic – und Lewandowski kommt knapp nicht dran.
78'

Niakhate blockt Perisic

Lewandowski setzt links Perisic in Szene, der schießt – trifft jedoch nur den heranrauschenden Niakhate.
75'

Coutinho prüft Zentner

Der brasilianische Nationalspieler versucht es per Distanzschuss – sein Gegenüber pariert stark.
74'
<- Ádám Szalai
-> Jean-Philippe Mateta
71'

Offensivwechsel

Mit Oniwiso ersetzt ein Angreifer Barreiro, der im zentralen Mittelfeld spielte.
72'
<- Karim Onisiwo
-> Leandro Barreiro
66'

Frische Kräfte...

...mit Philippe Coutinho und Serge Gnabry. Sorgen sie dafür, dass die Bayern nochmal zulegen?
65'
<- Serge Gnabry
-> Thomas Müller
65'
<- Philippe Coutinho
-> Leon Goretzka
64'
substitutesLeon Goretzka
64'

Brosinski!

Der Außenverteidiger zieht von links in die Mitte und mit rechts wuchtig Richtung langes Eck ab – Neuer ist auf dem Pfosten.
58'

3:2...

...steht es seit der 29. Minute nach Torschüssen für die Gastgeber.
57'
substitutesJeremiah St. Juste
56'

Eckballvariante

Brosinski kurz auf Baku, der zurück auf seinen Passgeber – dessen Flanke segelt über Mit- und Gegenspieler hinweg. Ecken sind auf jeden Fall ein Mittel, mit dem der FSV den FCB unter Druck setzen kann.
55'

Durchaus vielversprechend

Die Mainzer kommen mit Schwung aus der Kabine, wollen den Anschlusstreffer.
54'

Fernschuss Barreiro

Der Mittelfeldakteur probiert es mit rechts einfach mal – kein Problem für Neuer.
51'

Baku klärt gegen Perisic

Hereingabe Lewandowski von rechts, Volleyschuss Perisic – und Baku wirft sich rein. Der Versuch wäre gefährlich geworden.
47'

Perisic!

Eine Flanke von der rechten Außenbahn landet halblinks im Sechzehner per Aufpraller bei Ivan Perisic, der seinen Kopfball nicht mehr aufs Tor bewegen kann.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Eine hochverdiente Führung für einen sehr dominanten FC Bayern München. Die Flick-Elf bestimmt das Geschehen nach Belieben, nimmt nach dem 3:0 allerdings etwas Druck raus – und der 1. FSV Mainz 05 verkürzt.
Halbzeit
45'

St. Juste an Goretzka und ins Tor

Eckball Brosinski von rechts, St. Juste steigt auf Höhe des ersten Pfostens hoch und köpft – gegen Goretzka und von dessen Kopf ins Netz.
45'

Jeremiah St. Juste

TOR!

1 : 3
Jeremiah St. Juste
39'

Öztunali aus der Distanz

Der Flügelspieler schießt mit dem liken Fuß aus 19 Metern und halblinker Position - drüber.
37'

Mateta kommt nicht dran

Öztunali gibt den Ball wuchtig von der linken Außenbahn vorne rein, sein Mitspieler steigt hoch – trifft das Rund jedoch nicht. Das wäre gefährlich geworden.
37'

Goretzka verpasst knapp

Ein langer Ball neigt sich halbrechts im Strafraum dem Boden, Goretzka wirft sich rein – trifft die Kugel aber nicht.
35'

Freistoß Kimmich

Hereingabe mit dem rechten Fuß aus dem rechten Halbfeld, Niakhate bereinigt die Situation mit einem Kopfball.
32'
<- Danny Latza
-> Kunde Malong
31'

Historische Torausbeute

Bayern erzielte das 58. Tor in dieser Bundesliga-Saison und stellte damit den Rekord nach 20 Spieltagen ein, vorher gelang das zweimal Bremen und einmal dem HSV.
28'

Dreimal in Folge

Auch Thiago markierte in jeder Rückrundenpartie einen Treffer – in der Hinrunde war es noch keiner.
26'

Thiago sehenswert

Halblinks dribbelt sich der zentrale Mittelfeldakteur gegen mehrere Gegenspieler in die Gefahrenzone und zieht aus acht Meetrn mit links wuchtig ab – flach ins lange Eck. Tolles Tor!
26'

Thiago

TOR!

0 : 3
Thiago
25'

Kopfball Lewandowski

Nach einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld probiert es Lewandowski per Kopf – bekommt aber nicht genug Druck hinter seinen Versuch, kein Problem für Zentner im Tor der Gastgeber.
22'

Pfosten!

Flanke vom rechten Flügel, Volley-Direktabnahme Barreiro aus zwölf Metern auf Höhe des kurzen Pfostens – rechts ans Aluminium.
21'

Offensivbemühung

Robin Quaison versucht, sich mit einem Teamkollegen in den Sechzehner zu kombinieren – das gelingt jedoch nicht.
18'

Müller in Topform

Der Angreifer schoss in allen drei Rückrundenduellen ein Tor – zuletzt netzte er dreimal in Serie in der Bundesliga im November 2015 ein.
15'

Der 5. Bundesliga-Saisontreffer...

...für Thomas Müller, der sonst vor allem mit Vorlagen auffällt – seine zwölf bedeuten die meisten in der Bundesliga.
14'

Müller erhöht

Erst scheitert Lewandowski halblinks im Duell mit Zentner, dann landet der Ball links im Strafraum bei Goretzka. Der passt flach in die Mitte, wo Müller nur noch flach einschieben muss.
14'

Thomas Müller

TOR!

0 : 2
Thomas Müller
13'

Das 150. Bundesliga-Tor...

...für Lewandowski für den FC Bayern – in seinem 179. Einsatz.
12'

Mit 22 Treffern...

...wurde Lewandowski in der vergangenen Spielzeit Torschützenkönig.
11'

Tore, Tore, Tore

Die Gäste trafen in ihren letzten 28 Pflichtspielen, letztmals nicht im Supercup.
10'

Goretzka drüber

Aus dem Zentrum schießt der offensive Mittelfeldspieler mit dem rechten Fuß – etwas über das Tor.
9'

22. Bundesliga-Saisontor...

...im 20. Spiel für Lewandowski. Diese Marke erreichte zu diesem Zeitpunkt nur Legende Gerd Müller.
7'

Lewandowski per Kopf eiskalt

Von rechts gibt Benjamin Pavard den Ball mit rechts vorne rein, aus acht Metern auf Höhe des ersten Pfostens trifft Robert Lewandowski mit einem Kopfball wuchtig halbhoch rechts ins Tor.
8'

Robert Lewandowski

TOR!

0 : 1
Robert Lewandowski
6'

St. Juste nur knapp daneben

Erste Ecke: Brosinski flankt von der rechten Seite, sein Abwehrmitspieler steigt auf Höhe des ersten Pfostens am höchsten – und köpft nur ein Stück neben den kurzen Balken. Große Chance.
5'

Erster Torschuss

Leon Goretzka schließt aus 20 Metern halblinker Position mit dem linken Fuß ab – flach neben den kurzen Pfosten.
2'

Rot gegen Dunkelblau

Der 1. FSV Mainz 05 spielt in roten Trikots, weißen Hosen und roten Stutzen, der FC Bayern München ganz in Dunkelblau.
Anstoß

Kein Winterneuzugang von Beginn an

Bei den Münchnern sitzt Alvaro Odriozola auf der Bank, bei den 05ern Jeffrey Bruma.

Gewinnen die Bayern...

...übernehmen sie zumindest bis zum Topspiel am Abend zwischen Leipzig und Mönchengladbach die Tabellenführung.

Regen...

...bei zwölf Grad Celsius.

Vier Änderungen beim FSV

Coach Achim Beierlorzer wechselt im Vergleich zum 1:3 in Mönchengladbach am vergangenen Wochenende: Daniel Brosinski, Pierre Kunde, Leandro Barreiro und Levin Öztunali ersetzen Ronael Pierre-Gabriel, Alexander Hack, Aaron und Karim Onisiwo. Brosinski übernimmt die Kapitänsbinde, die zuletzt noch Moussa Niakhate trug. Pierre-Gabriel und Hack fehlen im Kader.

So startet Mainz

Zentner - Baku, Niakhate, St. Juste, Brosinski - Kunde, Barreiro - Öztunali, Boetius, Quaison - Mateta

FCB wie gegen Schalke

Trainer Hansi Flick setzt auf das gleiche Personal wie beim 5:0 am letzten Spieltag. Zum ersten Mal in dieser Saison läuft der Rekordmeister in zwei Bundesliga-Partien in Folge mit der selben Startelf auf.

So beginnt der FC Bayern

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Goretzka - Müller, Lewandowski, Perisic

Das sagt der Bayern-Trainer

Hansi Flick: "Am Samstag treffen wir auf Mainz, die versuchen werden, uns unter Druck zu setzen. Sie haben in der Offensive sehr schnelle Spieler. Wir müssen gewappnet sein und unsere Qualitäten aufs Feld bringen. Wir denken von Spiel zu Spiel."

Schiedsrichter 

Bastian Dankert (SR), Rene Rohde (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Arno Blos (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Jan Seidel (VA-A)

Das sagt Beierlorzer:

"Wir dürfen gegen die beste deutsche Mannschaft spielen, die aktuell zwar noch Spitzenreiter ist, aber beim Blick auf die letzten Ergebnisse. Bayern ist natprlich der klare Favorit."

Gegensätze

Die beste Offensive der Bundesliga ist zu Gast bei der schlechtesten Defensive (neben Bremen).

Schwächephase

Mainz verlor fünf der letzten sechs Bundesliga-Spiele, die insgesamt 13 Niederlagen sind so viele wie nie zuvor nach 19 Bundesliga-Spieltagen.

Bayern hat einen Lauf

Die Bayern gewann die letzten fünf Bundesliga-Spiele in Folge, das ist ihr längster Siegeslauf dieser Saison und aktuell der längste der Bundesliga.

Mainz wie 2005?

Mainz verlor erstmals seit neun Jahren wieder die ersten beiden Bundesliga-Spiele nach der Winterpause – drei Niederlagen zum Auftakt in ein neues Jahr gab es für 05 nur 2005.

Heimschwache Mainzer

Mainz verlor vier der letzten fünf Bundesliga-Heimspiele, die letzten drei in Folge. Die Aussichten, dass sich am Samstag etwas daran ändert, sind aus statistischer Sicht nicht besonders gut: Die Bayern gewannen die letzten sieben Bundesliga-Gastspiele in Mainz.

Nummer drei für den FCB?

Die Bayern gewannen die letzten beiden Bundesliga-Gastspiele, erstmals seit einem Jahr könnten ihnen wieder drei Auswärtssiege in Folge gelingen.

Quaison hat einen Lauf

Robin Quaison erzielte in Mönchengladbach sein achtes Saisontor, neuer persönlicher Saisonrekord.

Lewy trifft gern gegen Mainz

Robert Lewandowski erzielte in seinen 18 Bundesliga-Spielen gegen Mainz 15 Tore, alle in den letzten 14 Duellen.

Erfolgreich unter Flick

Die Bayern gewannen zehn der zwölf Pflichtspiele unter Trainer Hansi Flick.

Herzlich willkommen

Der 1. FSV Mainz 05 empfängt den FC Bayern München am 20. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der OPEL ARENA. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match. Anstoß ist am Samstag um 15.30 Uhr.