Nächstes Spiel in
00T23S23M13S

M05

1 : 3

(1 : 1)

FINAL

BMG

Alle Spiele

Fazit

Lange Zeit war es eine ausgeglichene Partie. Mainz hatte noch gute Chancen, doch die Borussia hatte eine starke Druckphase in der sie mit einem Doppelschlag alles klar machte. Danach kam der FSV nicht mehr richtig ins Spiel, Plea hätte das Ergebnis sogar noch höher schrauben können.
Spielende
90' + 4'

Fast das 4:1!

Plea zieht noch mal das Tempo an, scheitert aber im Strafraum an Müller!
90' + 1'

Plea zieht ab

Der Stürmer schießt den Ball mit der Innenseite vom Strafraum auf das Tor. Müller muss sich lang machen, pariert aber die Chance!
90' + 1'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
89'
substitutesChristoph Kramer
88'

Riesen Chance!

Onisiwo kommt im Strafraum zum Kopfball. Sommer wehrt den Ball stark zur Seite ab!
86'
substitutesDenis Zakaria
84'

Doppelschlag

Breel Embolo legt nach und erzielt seinen ersten Treffer für die Fohlen. Wie schon in den letzten beiden Spielzeiten jeweils einmal traf er als Joker.
84'

Doppelschlag

Breel Embolo legt nach und erzielt seinen ersten Treffer für die Fohlen. Wie schon in den letzten beiden Spielzeiten jeweils einmal traf er als Joker.
82'

Plea-Premiere

Alassane Plea traf erstmals in der Bundesliga mit einem Freistoß.
82'

Plea-Premiere

Alassane Plea traf erstmals in der Bundesliga mit einem Freistoß.
81'
<- Christoph Kramer
-> Fabian Johnson
81'
<- Jonathan Burkardt
-> Kunde Malong
80'

Embolo mit dem 3:1!

Plea schickt den Schweizer rechts in den Strafraum, der mit Tempo auf Müller zuläuft und eiskalt auf 3:1 erhöht!
79'

Breel Embolo

TOR!

1 : 3
Breel Embolo
78'

Plea triftt zum 2:1!

Benes führt einen Freistoß kurz aus und legt den Ball vor dem Strafraum quer auf Plea ab, der flach ins untere linke Eck trifft! Müller sieht bei dem Treffer nicht gut aus, weil er noch dran war.
77'

Alassane Pléa

TOR!

1 : 2
Alassane Pléa
75'

Awoniyi mit der Chance

Latza flankt von der linken Seite an den zweiten Pfosten. Awoniyi löst sich perfekt vom Gegenspieler, köpft aber nur ans Außennetz.
73'

Starker Hack

Alexander Hack ist zweikampfstärkster Mainzer (68 % gewonnene Duelle).
71'

Ecke Mainz

Lainer klärt eine Kopfballstaffette der Mainzer letztendlich im Strafraum.
71'
<- Ridle Baku
-> Edimilson Fernandes
68'

Torschütze ausgewechselt

Robin Quaison hatte die meisten Torschüsse aller Mainzer abgegeben (vier).
65'
<- Taiwo Awoniyi
-> Robin Quaison
65'

Onisiwo!

Wieder ist es eine scharfe Flanke von Brosinski, die die Chance einleitet. Onisiwos Kopfball fliegt nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei!
63'
<- Breel Embolo
-> Marcus Thuram
61'

Gute Möglichkeit

Lainer bringt den Ball flach in den Strafraum, wo Neuhaus frei zum Abschluss kommt. Niakathe fälscht den Ball ab und klärt damit die Situation.
59'

Johnson auf Plea

Der Pass auf den Franzosen in die Spitze ist etwas zu lang, Müller fängt den Ball vor dem Stürmer ab.
57'

Embolo steht bereit

Marco Rose wird einen frischen Stürmer bringen.
55'

Wendt mit dem Freistoß

Die Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum wird von der Mainzer Defensive geklärt.
52'

Freistoß Mainz

Rechts am Strafraum schießt Brosinski den Ball weit vorbei.
50'

Fernandes im Dribbling

Der Mainzer kämpft sich bis zum Stafraum der Borussia vor, wird dann aber von Neuhaus gestoppt.
47'

Knapp verpasst!

Brosinski bringt eine scharfe Flanke von der rechten Seite in den Strafraum. Wieder ist es Quaison, der haarscharf am Ball vorbeifliegt - erste gute Chance in dieser Halbzeit!
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Es war ein attraktiver erster Durchgang mit guten Chancen auf beiden Seiten. Dennoch fielen beide Treffer durch Standards. Wie reagieren die Trainer in der Pause? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 5'
substitutesMoussa Niakhaté
45' + 2'

Elvedi muss runter

Der Verteidiger scheint angeschlagen zu sein. Für ihn kommt Jantschke.
45' + 2'
<- Tony Jantschke
-> Nico Elvedi
45' + 2'

Nachspielzeit

Noch vier Minuten bis zur Halbzeit.
45'
substitutesKarim Onisiwo
44'

Onisiwo!

Lainer verliert den Ball auf der rechten Seite, sodass die Mainzer schnell umschalten können. Quaison schickt Onisiwo rechts in den Strafraum, der aus kurzer Distanz an Sommer scheitert!
43'

Quaison mit der Chance

Der Torschütze kommt wieder im Strafraum zum Kopfball. Sommer hält den Ball fest!
42'

Umkämpftes Mittelfeld

Mittlerweile beackern beide Teams das Mittelfeld. Die letzten Pässe in die Spitze sind zu ungenau.
38'

Brosinski zieht ab

Der Schuss aus 20 Metern geht weit über das Tor.
37'

Nächster Abschluss

Wieder versucht es Benes aus der Distanz. Der Ball landet auf dem Tor.
36'

Wieder nach Standard

Stefan Lainer erzielte sein erstes Bundesliga-Tor. Er netzte gleich mit seinem ersten Torschuss in der Bundesliga ein.
34'

Lainer mit dem Ausgleich!

Neuhaus führt einen Freistoß schnell aus und flankt in den Strafraum wo Plea Hack anköpft. Der Ball springt vom Mainzer vor die Füße von Lainer, der den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen befördert - 1:1!
31'

Stefan Lainer

TOR!

1 : 1
Stefan Lainer
29'

Ein Freistoß zündete

Mainz traf erstmals 2019 nach einer Freistoß-Situation. Den letzten Treffer nach einer solchen Situation für Mainz hatte es am 23. Dezember 2018 durch Mateta bei einem 1:1 in Hoffenheim gegeben.
26'

Zweikampfstarke Mainzer

Mainz gewann 69 Prozent der Zweikämpfe und macht den Gästen so das Leben sehr schwer.
23'

Benes!

Der Gladbacher fasst sich an der rechten Strafraumseite ein Herz und zieht mit links ab! Der Ball segelt nur ganz knapp links am Tor vorbei!
23'

Saisonpremieren

Mainz traf erstmals in dieser Saison, Mönchengladbach kassierte erstmals in dieser Saison ein Gegentor.
22'

Quaison per Kopf

Nach zwölf Toren mit rechts oder links erzielte Robin Quaison im 65. Bundesliga-Spiel erstmals ein Kopfballtor.
21'

Bitter für die Fohlen

Gerade in der Gladbacher Druckphase fällt das Gegentor.
19'

Da ist das 1:0!

Brosinski bringt einen Freistoß von der linken Seite scharf in den Strafraum, wo Quaison den Ball aus der Luft ins Tor befördert!
18'

Robin Quaison

TOR!

1 : 0
Robin Quaison
15'

Gefahr im Strafraum

Plea setzt sich im Sechzehner gegen Niakhate und Hack durch und leitet den Ball auf Neuhaus weiter, der nichts aus der Chance machen kann!
14'

Erste gute Chance!

Thuram kommt nach einer Flanke von der rechten Seite im Strafraum zum Kopfball. Müller pariert den Ball stark!
11'

Quaison zieht ab

Der Schuss vor dem Strafraum fliegt knapp über das Tor!
11'

Nächste Ecke Gladbach

Müller faustet den Ball im Strafraum nach vorne Weg.
9'

Langer Ball

Boetius schickt Fernandes mit einem Heber in den Strafraum. Sommer passt aber auf und fängt die Kugel vor dem Mainzer ab.
8'

Latza versucht es

Der Schuss aus der zweiten Reihe fliegt weit über das Tor von Sommer.
6'

Erste Ecke Borussia

Neuhaus legt nach Kurzpassspiel mit Wendt zurück auf Johnson, der am Strafrraum ein Luftloch schlägt.
4'

Mainz im Ballbesitz

Der FSV lässt den Ball vor dem Gladbacher Strafraum kreisen. Martins Flanke von der linken Seite wird von Elvedi im Strafraum geklärt.

Mönchengladbach mit dem Anstoß

Die Gäste suchen direkt die Lücken nach vorne. Lainer bedient die Spitze mit einem hohen Ball, der dort aber verloren geht.
Anstoß

Johnson für Embolo

Marco Rose nimmt nur eine Änderung in seiner Startelf vor, gegenüber dem 0:0 gegen Schalke spielt Fabian Johnson anstelle von Breel Embolo von Beginn an. Johnson dürfte links in der Raute vor Oscar Wendt spielen, Florian Neuhaus für Embolo als Zehner agieren.

Kunde Malong für Baku

Youngster Ridle Baku muss auf die Bank, dafür rückt Kunde Malong in die Startelf. Der Kameruner kommt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz dieser Saison, es ist die zweite und letzte Änderung in der Mainzer Startelf.

Hack für St. Juste

Für den angeschlagenen Jeremiah St. Juste rückt Alexander Hack in die Mainzer Startelf. Der Innenverteidiger spielte zuletzt am 33. Spieltag der Vorsaison beim 2:0 in Frankfurt von Beginn an.

Schiedsrichter

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Thomas Stein (4. Offizieller), Daniel Siebert (VA), Jan Seidel (VA-A)

Das sagt Marco Rose:

"Uns erwartet eine Mannschaft, die mit und gegen den Ball eine gute Struktur hat. Es wird ein schwieriges Spiel gegen einen sehr aggressiven Gegner, der im ersten Heimspiel bis zum Umfallen um Punkte kämpfen wird", so der Borussia-Coach.

Schwarz sieht ähnliche Spielidee

"Marco Rose und ich haben uns in der Vergangenheit sehr intensiv über Fußball ausgetauscht. Es ist kein Geheimnis, dass wir identische Spielideen verfolgen. Ich erwarte ein sehr spannendes und intensives Spiel am Samstag", so der Mainzer Coach.

Umschwung

Mainz gewann nur eines der letzten 8 Heimspiele gegen Mönchengladbach (1:0 im Januar 2016; Tor Christian Clemens); aus den ersten 5 Bundesliga-Heimspielen gegen den VfL hatte der FSV noch 4 Siege und ein Remis geholt.

Hinten dicht

Insgesamt gab es gegen Mainz für die Borussen in 26 Bundesliga-Spielen nur 25 Gegentore.

Starke Serie

Borussia ist gegen die Rheinhessen seit 6 Bundesliga-Spielen ungeschlagen, ließ in diesen 6 Partien nur 2 Gegentreffer zu.

Gern gesehen

Mönchengladbach verlor nur 2 der letzten 16 Bundesliga-Duelle gegen Mainz (zudem 9 Siege, 5 Remis).   

Weltmeister-Gene

Neuzugang Marcus Thuram gab gegen Schalke die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (5). Der Weltmeister-Sohn hatte schon im Pokal in Sandhausen den Siegtreffer für Mönchengladbach erzielt. Mit seinen 22 Jahren lässt er viel Spielraum für Phantasie.

Verjüngt

Die Startelf von Mönchengladbach war am 1. Spieltag nur 25,3 Jahre jung. Eine so junge Elf gab es letzte Bundesliga-Saison bei der Borussia nie.

Besser machen

Nach dem Pokalaus in Kaiserslautern und der höchsten Mainzer Auftaktniederlage in der Bundesliga in Freiburg ist der FSV heiß auf Wiedergutmachung.

Ergebnis zu hoch

Die 3 Gegentreffer kassierte Mainz erst in der Schlussviertelstunde (die letzten 3 Freiburger Torschüsse landeten alle im Netz) – der FSV war also deutlich unter Wert geschlagen.

Ohne Zielwasser

Dabei hatten die Rheinhessen in Freiburg durchaus viele Gelegenheiten: 19 Torschüsse waren der Bestwert für eine Auswärtsmannschaft am 1. Bundesliga-Spieltag.

Torlos

Mainz und Mönchengladbach gehören zu den 5 Bundesligisten, die noch auf ihr erstes Saisontor warten.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Mainz gegen M'gladbach am 2. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.