Nächstes Spiel in
01T22S46M20S
RheinEnergieSTADION

KOE

1 : 3

(1 : 0)

FINAL

BVB

Alle Spiele
90' + 6'

3:1 in Köln: Dortmund gewinnt dank starker zweiter Hälfte

Eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang hat Borussia Dortmund den zweiten Sieg im zweiten Spiel eingebracht: Nach Pausenrückstand siegte die Favre-Elf gegen einen couragierten 1. FC Köln mit 3:1 (1:0). Nach der FC-Führung durch Drexler drehten Sancho, Hakimi und Alcacer die Partie zugunsten der Schwarzgelben - die beiden letzten Treffer fielen erst in der Schlussphase einer packenden Partie.
Spielende
90' + 5'

3:1 BVB: Alcacer macht den Deckel drauf!

Aus der Kölner Chance wird der Dortmunder Konter: Sancho schaltet den Turbo ein, ist nicht mehr aufzuhalten und bleibt vor Horn cool. Sein Querpass auf Alcacer ist das einzig richtige, der Spanier schiebt locker zum 3:1 ein!
90' + 4'

Paco Alcacer

TOR!

1 : 3
Paco Alcacer
90' + 3'

Tohuwabohu im BVB-Strafraum

Der FC wirft alles nach vorne: Der Freistoß aus dem Halbfeld findet Terodde, der den Ball wieder scharf macht. Bornauw kann daraus aber kein Kapital schlagen.
90' + 1'

Nachspielzeit

Fünf Minuten gibt es oben drauf.
90' + 1'

Goldenes Händchen

Dortmund traf mal wieder mit einem Joker, 18 Jokertore in der letzten Saison waren ewiger Rekord, gegen Augsburg hatte Joker Brandt schon getroffen.
90'
substitutesKingsley Ehizibue
87'

2:1 BVB: Hakimi bringt Dortmund in Führung!

Kann noch einer... und das sind die Gäste. Über rechts kombiniert sich der BVB stark bis auf die Grundlinie, Piszczek flankt auf den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Hakimi gegen Ehizibue durch und nickt zur Dortmunder Führung ein.
86'

Achraf Hakimi

TOR!

1 : 2
Achraf Hakimi
85'

Schlussphase läuft

Fünf Minuten noch regulär. Kann hier noch ein Team den entscheidenden Stich setzen?
85'
<- Jacob Bruun Larsen
-> Thorgan Hazard
83'

Drexler am Boden

Der FC hat bereits dreimal gewechselt, da meldet sich Drexler kurz mit muskulären Problemen ab. Der Kölner Torschütze kann aber nach kurzer Behandlung weiter machen.
81'
<- Marco Höger
-> Anthony Modeste
78'

Alcacer bleibt hängen

Wieder macht der BVB mit Tempo Druck auf die Kölner Hintermannschaft. Alcacer ist am Strafraum in Abschlussposition, wird aber von Bornauw gerade noch rechtzeitig gestoppt.
76'

Skhiri drüber

Der FC ist nach dem Ausgleich nun wieder aktiver. Skhiri probiert es aus der Distanz, setzt den Ball aber deutlich drüber.
76'

Der Mann für die wichtigen Treffer

Gegen Augsburg hatte Jadon Sancho schon das wichtige 2:1 erzielt, nun den nicht minder wichtigen 1:1-Ausgleich. 3 seiner letzten 4 Bundesliga-Tore erzielte er auswärts.
73'
<- Florian Kainz
-> Kingsley Schindler
71'

1:1 Sancho: Der BVB schafft den Ausgleich!

Das hatte sich angedeutet: Dortmund drückt, drängt und dominiert. Eine kurz ausgeführte Ecke bringt Sancho im Kölner Strafraum in Stellung, der Engländer schlenzt den Ball sehenswert ins lange Eck. FC-Keeper Horn ist ohne Abwehrchance. 1:1 BVB!
70'

Jadon Sancho

TOR!

1 : 1
Jadon Sancho
70'

Dortmunder Druck nimmt zu

Die Gäste schnüren den FC nun zunehmend in dessen Hälfte ein, die Kölner können sich kaum mehr befreien. Es riecht nach Ausgleich! 
70'

Dortmunder Druck nimmt zu

Die Gäste schnüren den FC nun zunehmend in dessen Hälfte ein, die Kölner können sich kaum mehr befreien. Es riecht nach Ausgleich! 
67'

Bornauw stoppt Reus

Der BVB kommt nun mit etwas mehr Tempo nach vorne: Alcacer und Reus spielen sich am Strafraum durch, doch Bornauw hat aufgepasst und spritzt dazwischen, bevor der Dortmunder Kapitän zum Schuss kommen kann.
66'

Hummels in höchster Not

Die Gastgeber gewinnen den Ball im Mittelfeld und nehmen Fahrt auf. Skhiri bringt Drexler ins Spiel, der auf der linken Seite viel Platz hat. Die Flanke des Torschützen in die Mitte ist gefährlich, doch Hummels ist mit dem Kopf vor den lauernden Modeste und Terodde zur Stelle.
64'

Reus stark, Horn stärker

Der BVB wechselt doppelt und wird direkt gefährlich: Brandt setzt Reus am Kölner Strafraum in Szene, der Dortmunder Kapitän versucht Horn zu überwinden. Der FC-Keeper bleibt Sieger im direkten Duell, Czichos klärt per Kopf.
62'
<- Julian Brandt
-> Julian Weigl
63'

Modeste trifft: Abseits!

Köln jubelt, doch nur kurz: Nach einem Eckball setzen die "Geißböcke" nach, Czichos bringt den Ball aufs BVB-Tor. Den Abpraller verwandelt Modeste, steht dabei aber im Abseits.
62'
<- Achraf Hakimi
-> Nico Schulz
61'

Bornauw mit viel Dusel

Der belgische Innenverteidiger wagt sich 20 Meter vor dem eigenen Tor ins Dribbling, setzt sich mit viel Glück, aber auch viel Können gegen gleich mehrere BVB-Angreifer durch und kann die Situation bereinigen.
59'

Kuriose Gelbe

Piszczek betritt nach seiner Behandlungspause den Platz ohne Aufforderung des Schiedsrichters. Dingert bleibt keine andere Wahl: Gelb für den polnischen BVB-Routinier!
58'
substitutesLukasz Piszczek
57'

Piszczek am Boden

Schon vor der Alcacer-Chance blieb Piszczek im Kölner Strafraum liegen, war mit einem FC-Abwehrspieler zusammengerasselt. Der Pole wird intensiv behandelt, scheint aber weitermachen zu können.
57'

Alcacer scheitert an Horn

Über rechts kommt Hazard mit Tempo, bringt den Ball scharf ins Zentrum. Alcacer nimmt die Kugel perfekt an und kommt zum Abschluss. Horn ist da und wehrt ab.
55'

Wie beim Handball

Der BVB drückt die Gastgeber in die eigene Hälfte, doch zu gefährlichen Abschlüssen kommen die Schwarzgelben nicht. Die Kölner verteidigen gerade in der Mitte sehr geschickt, lassen dem herausragenden Angriff der Gäste wenig Platz zur Entfaltung.
55'
<- Simon Terodde
-> Jhon Cordoba
53'

Hummels harmlos

Der BVB-Abwehrchef kommt an der Mittellinie an den Ball und wird von den Kölnern nicht richtig gestört. Der Abschluss aus 20 Metern ist allerdings harmlos und kullert weit am Tor vorbei.
49'

Köln kontert

Wieder ist es Ehizibue, der mit einem spektakulären Tackling im Mittelkreis den Ball erobert und den Kölner Angriff einleitet. Drexler bedient Cordoba auf der linken Seite, die flache Hereingabe des Kolumbianers wird abgefälscht und fällt um ein Haar ins Dortmunder Tor. Die Ecke köpft Modeste nur hauchdünn drüber!
49'

Dortmund gibt Gas

Die Gäste kommen schwungvoll aus der Kabine, können sich aber noch nicht in Szene setzen.
Beginn zweite Hälfte

Kämpferisches Köln führt verdient gegen Dortmund

Der Außenseiter liegt nach 45 Minuten in Front - und das ganz und gar nicht unverdient: Der FC bekämpft das Dortmunder Spiel leidenschaftlich und belohnt sich für einen couragierten Auftritt durch ein Kopfballtor von Dominick Drexler. Auch darüber hinaus setzen die "Geißböcke" Nadelstiche, während dem BVB offensiv noch nicht allzu viel einfällt. Das verspricht eine spannende zweite Halbzeit im Rhein-Energie-Stadion zu werden!
Halbzeit
45'
substitutesBirger Verstraete
43'

Bürki gegen Cordoba im Glück

Die Kölner laufen den BVB erneut sehr hoch an, Hector setzt den Aufbau der Gäste stark unter Druck. Bürki verliert dabei Cordoba aus dem Blick, der ihm den Ball vom Fuß spitzelt. Zum Glück für die Dortmunder rollt die Kugel ins Toraus.
42'

Dortmund mit Tempo

Erstmals gelingt es dem BVB, seine Geschwindigkeit einzubringen. Schulz wird auf links geschickt, bedient am Strafraum Alcacer, der auf Hazard querlegt. Dessen scharfe Hereingabe rauscht durch den Fünfmeterraum, wo Ehizibue zur Ecke klären kann.
39'

Modeste per Kopf

Der FC zieht sich nach der Führung nicht zurück, sondern behält seinen mutigen Auftritt bei. Ehizibue flankt aus dem rechten Halbfeld, Modeste gewinnt das Kopfballduell, drüber!
38'

Schindler nach Eckball-Variante

Köln führt eine Ecke von links kurz aus, kombiniert sich so in den Dortmunder Strafraum. Hectors Pass wird abgeblockt, aus dem Hintergrund versucht Schindler sein Glück. Klar vorbei!
35'

BVB um Antwort bemüht

Der Gegentreffer hat den Gästen sichtbar zugesetzt, die Dortmunder suchen nach der passenden Antwort auf das 1:0 durch Drexler. Bisher hat der FC das defensiv unter Kontrolle.
34'

Kopfballstarke Kölner

Dominick Drexler erzielte sein erstes Bundesliga-Tor und das per Kopf. Damit bestätigte er eine Kölner Stärke der letzten Saison, als in Liga 2 26 Kopfballtore gelangen - 9 mehr als jedem anderen Team in der Bundesliga und der 2. Bundesliga.
32'

Auftakt nach Maß

Im ersten Bundesliga-Heimspiel seiner Karriere gelingt Dominick Drexler der allererste Bundesliga-Treffer seiner Karriere.
30'

1:0 Köln: Drexler trifft per Kopf!

Et Trömmelche geht im Rhein-Energie-Stadion: Von rechts bringt der FC die Ecke an den kurzen Pfosten, wo Skhiri den Ball verlängert. Drexler steht goldrichtig und nickt zum 1:0 für die Gastgeber ein!
29'

Dominick Drexler

TOR!

1 : 0
Dominick Drexler
28'

Dreifachchance für Köln

Cordoba bleibt im Duell mit Akanji stabil, kommt dann zum Abschluss. Den kann die BVB-Defensive ebenso abblocken wie den folgenden Volleyschuss von Modeste. Im Nachsetzen ist es noch einmal Cordoba, der den Ball allerdings an das Außennetz setzt.
26'

Szenenapplaus

Hector und Verstraete bearbeiten Witsel an der eigenen Eckfahne. Der Ball springt ins Aus, es gibt Einwurf für den FC. Das Publikum goutiert den Einsatz mit donnerndem Applaus.
24'

Reus prüft Horn

Aussichtsreiche Freistoßposition für den BVB: Reus übernimmt die Verantwortung und zirkelt den Ball über die Mauer. Horn ist im bedrohten Eck und verhindert auf Kosten einer Ecke den Einschlag.
20'

BVB mit mehr Ballbesitz

Auch wenn die von der herausragenden Atmosphäre unterstützten Gastgeber gerade eine gute Phase haben: Die Dortmunder sind hier das Team mit mehr Ballbesitz. Zu knapp 61 Prozent gehört die Kugel den Schwarzgelben.
18'

Hector verzieht

Der Kölner Nationalspieler bekommt den Ball fast an der Mittellinie und lässt sich nicht mehr bremsen. Am Strafraum zieht der Linksfuß ab, der Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
17'

Cordoba einen Schritt zu spät

So stellt sich der FC das vor: Ehizibue setzt seinem eigenen Ballverlust nach und zieht dann das Tempo an. Modeste ist auf rechts völlig frei und bringt die Kugel scharf vor das Dortmunder Tor. Dort kommt Cordoba mit viel Power einen Schritt zu spät.
16'

Intensiver Auftakt

Die Kontrahenten schenken sich in der temporeichen Auftaktviertelstunde nichts: Die Dortmunder sind zwar das optisch überlegene Team, doch die Gastgeber halten mit viel Leidenschaft und Laufbereitschaft dagegen.
15'

Hummels per Kopf

Eckball von der linken Seite für den BVB: Hummels rauscht heran, kommt aber im Luftzweikampf mit Hector nicht vernünftig an den Ball. Abstoß Köln!
12'

Köln steht tief

Nach mutigem Beginn werden die "Geißböcke" zunehmend in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Das gefällt FC-Coach Beierlorzer nicht wirklich. Doch Torchancen für den BVB lassen die Kölner hier noch nicht zu.
10'

BVB übernimmt Kommando

Die favorisierten Gäste sind wenig überraschend das bestimmende Team. Köln lauert auf Ballgewinne, um dann schnell umzuschalten. Eine interessante Ausgangslage!
7'

Hazard zu zögerlich

Beide Teams suchen hier sofort den Weg nach vorne. Hazard schafft es bis in die Kölner Gefahrenzone, doch sucht statt den Abschluss die besser postierten Mitspieler. Das geht schief, so dass der Dortmunder Angriff verpufft.
5'

Sancho auf Reus - Abstoß!

Jetzt der BVB, der auf der rechten Seite über Sancho Tempo aufnimmt. Der Engländer will Reus in den Strafraum schicken, doch Drexler ist zurückgeeilt und kann den Dortmunder Kapitän ablaufen.
3'

Cordoba zur Ecke abgewehrt

Von außen wird der Kolumbianer im Strafraum bedient, kann sich aber gegen Akanji nicht entscheidend durchsetzen. Der BVB-Abwehrmann klärt zur Ecke, die nichts einbringt.
3'

Aggressiver Außenseiter

Die Kölner zeigen zu Beginn der Partie, wie sie sich das Ganze hier vorstellen. Der BVB wird früh angelaufen, soll erst gar nicht zur Entfaltung kommen.
Anstoß

Gleich gehts los

Die Spieler sind bereits auf dem Feld, die FC-Hymne erklingt. Der Anpfiff im Rhein-Energie-Stadion rückt immer näher.

Bürki zurück

Auf Seiten der Dortmunder ist Roman Bürki wieder fit und steht für Marwin Hitz im Kasten. Es ist die einzige Änderung in der BVB-Startelf gegenüber dem 5:1 gegen Augsburg.

Drei Neue beim FC

Achim Beierlorzer nimmt gegenüber dem Spiel in Wolfsburg drei Änderungen in der Startelf vor. Nach abgesessener Rotsperre rückt Jhon Cordoba neben Anthony Modeste in den Angriff. Sebastiaan Bornauw rückt für Jorge Mere in der Startelf und kommt zu seinem Debüt in der Bundesliga. Ellyes Skhiri schnupperte in Wolfsburg bereits als Einwechselspieler Bundesliga-Luft, nun rückt er anstelle von Marco Höger in die erste Elf und kommt zu seinem Startelfdebüt.

So spielt Dortmund

Die Aufstellung der Gäste: Bürki - Piszczek, Akanji, Hummels, Schulz - Weigl, Witsel - Sancho, Reus, Hazard - Alcacer

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gastgeber: Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Hector - Schindler, Verstraete, Skhiri, Drexler - Modeste, Cordoba

Schiedsrichter

Christian Dingert (SR), Tobias Christ (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Holger Henschel (4. Offizieller), Benjamin Brand (VA), Michael Emmer (VA-A)

Auch Raphael Guerreiro steht wieder zur Verfügung

Raphael Guerreiro (nach Muskelverletzung) wird nach seinem bärenstarken Auftritt im Supercup wieder im Kader stehen. "Alle sind fit", sagte Trainer Lucien Favre am Donnerstag. Lediglich Mateu Morey laboriert noch an den Folgen einer Schulterverletzung.

Bürki kehrt ins Tor zurück

Stammtorhüter Roman Bürki wird beim deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund nach überstandener Verletzung in die Startelf zurückkehren. Der Schweizer löst am Freitag beim Aufsteiger 1. FC Köln seinen Landsmann Marwin Hitz ab, der ihn in den bisherigen drei Pflichtspielen der Saison (Supercup, Pokal, Bundesliga) gut vertreten hatte.

Favre lobt den FC

"Wir haben viele Spiele von Köln gesehen. Sie sind bereit, sie haben eine gute Basis geschaffen und pressen sehr gut und sehr hart", so der BVB-Coach.

Das sagt FC-Trainer Beierlorzer

"Ich freue mich riesig auf dieses Spiel. Freitagabend. Heimspiel. Flutlicht. Und dann so ein Gegner. Die Unterstützung unserer Fans wird sehr wichtig sein. Wenn unsere Fans uns anfeuern, ist da so eine Wucht hinter, dass uns das pusht. Wir müssen aber auch einen Fußball spielen, der die Fans mitreißt. Ich möchte, dass jeder am Freitag sieht: Diese Mannschaft zerreißt sich und sie wirft alles rein."

Makellos

Mario Götze traf in der Bundesliga bislang 6-mal auf Köln und gewann immer.

Rekord

Diese Paarung endete 10-mal in der Bundesliga torlos, mehr 0:0-Remis gab es bei keinem Duell.

Doppelter Hummels

Mats Hummels schnürte seinen einzigen Bundesliga-Doppelpack am 17. Januar 2010 bei einem Gastspiel mit dem BVB beim 1. FC Köln.

Dreh-Könige

Dortmund siegte gegen Augsburg nach einem Rückstand und machte dort weiter, wo man 2018/19 aufgehört hatte, als nur der BVB gleich 5-mal einen Rückstand drehte.

Debütantenball

7 der 14 eingesetzten FC-Spieler am 1. Spieltag feierten ihr Bundesliga-Debüt, genau wie auch Coach Achim Beierlorzer.

Rückkehr

In Köln siegte der BVB damals in der Rückrunde mit 3:2, Trainer von Dortmund war damals Peter Stöger an alter Wirkungsstätte.

Zwei Siege

In der letzten gemeinsamen Saison 2017/18 hatte Dortmund gegen Köln seine beste Bilanz (6 Punkte, 8:2 Tore).

Den Bock umstoßen

Der 1. FC Köln wartet seit 8 Bundesliga-Spielen auf einen Sieg, verlor die letzten 4 Partien in dieser Spielklasse alle.

Diesmal besser?

2018/19 folgte dann am 2. Spieltag allerdings ein 0:0-Remis in Hannover.

Top-Starter

Wie nach dem 1. Spieltag der vergangenen Saison übernahm der BVB auch in dieser Spielzeit zum Auftakt gleich die Tabellenspitze.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Köln gegen Dortmund am 2. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.