Nächstes Spiel in
02T17S26M56S

WOB

0 : 2

(0 : 1)

FINAL

B04

Alle Spiele

Fazit

Über weite Strecken war es eine zerfahrene Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Am Ende stand der VfL zu offen und wollte den Ausgleich, stattdessen machte die Werkself im Gegenzug das 2:0.
Spielende
90' + 7'

Paulinho mit dem 2:0!

Da stand Wolfsburg am Ende zu offen. Volland schickt Paulinho perfekt aus dem Mittelfeld auf die Reise, der vor Pervan diesmal cool bleibt und zum 2:0-Endstand erhöht.
90' + 6'

Paulinho

TOR!

0 : 2
Paulinho
90' + 3'

Turbulente Ecke

Pervan ist bei der Ecke mit im Strafraum. Die Flanke bringt aber keine Chance mit sich, der Leverkusener Konter wird im letzten Moment unterbunden.
90' + 2'
substitutesLukáš Hrádecký
90' + 1'

Fast das 2:0!

Paulinho erobert den Ball am Mittelkreis und geht an Tisserand vorbei in Richtung Tor. Der Winkel ist aber zu spitz, sodass Pervan den Schuss abblocken kann.
90'
<- Paulinho
-> Kerem Demirbay
85'

Was geht hier noch?

Der VfL kämpft weiter und will hier den Ausgleich. Die Angriffe werden aber bisher alle zu unsauber ausgespielt.
83'
<- Lukas Nmecha
-> Robin Knoche
83'
substitutesMarcel Tisserand
81'

Fast der Ausgleich!

Guilavogui hat rechts im Strafraum viel Platz und legt den Ball auf Weghorst, der mit einer Grätsche das Tor haarscharf verfehlt!
78'

Diaby!

Der Franzose zieht rechts im Strafraum an Tisserand vorbei und schießt dann drauf. Der Versuch geht aber weit über den Kasten!
76'

Konter Leverkusen

Amiri geht mit Tempo durch das linke Mittelfeld in Richtung Tor, wo er am Strafraum quer auf Demirbay legt, dessen Schuss abgeblockt wird.
74'

Ecke Wolfsburg

Arnolds Flanke von der linken Seite wird von Bender am Elfmeterpunkt geklärt.
74'
<- Renato Steffen
-> Felix Klaus
71'

Nächster Angriff

William wird über die rechte Seite geschickt, der Pass in den Strafraum wird von Bender geklärt.
65'

Brekalo zieht ab

Der Wolfsburger geht von der rechten Seite in die Mitte und zieht dann mit links ab. Der Schuss am Strafraum wird aber von Weghorst ins Toraus abgefälscht.
62'
<- Josip Brekalo
-> Joao Victor
60'

Freistoß VfL

Arnolds Flanke aus dem Mittelfeld wird von Hradecky im Strafraum aus der Luft gefischt.
56'

Knapp vorbei!

Amiri wird links in den Strafraum geschickt, schießt dann durch die Beine von Knoche und rechts am Tor vorbei!
55'

Bemühter VfL

In den zehn Minuten nach der Pause gab Wolfsburg bereits drei Torschüsse ab und damit genauso viele wie in der kompletten ersten Hälfte.
54'

Klaus versucht es

Der Wolfsburger geht mit Tempo auf das Tor, zieht aber schon vor dem Strafraum ab. Der Schuss geht weit links vorbei.
51'

Die Chance!

Arnold kommt nach einer Ecke am Strafraum zum Abschluss, Hradecky macht sich lang und pariert den Ball vor die Füße von Weghorst. Der Schuss des Niederländers wird im letzten Moment abgeblockt!
48'

Schneller Angriff

William wird über die rechte Seite geschickt und hat viel Platz. Der Pass in die Mitte wird von Hradecky abgefangen, der Weghorst zuvor kommt.
47'

Freistoß Wolfsburg

Williams Flanke von der rechten Seite ist zu kurz und wird am Strafraum geklärt.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Moussa Diaby
-> Karim Bellarabi

Halbzeitfazit

Im ersten Durchgang gab es nicht viele Torchancen, die besseren Möglichkeiten erspielte sich aber Leverkusen und ging durch Bellarabis Solo in Führung. Wolfsburg muss im Kampfbetonten Spiel noch eine Schippe drauflegen um nach vorne bessere Chancen zu bekommen. Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 1'
substitutesJoao Victor
45'

Schöne Kombination

Demirbay spielt einen schnellen Doppelpass mit Aranguiz und schickt dann Amiri links in den Strafraum. Pervan passt aber auf und fängt die Kugel ab.  
41'

Havertz verletzt

Der Leverkusener hat Probleme mit dem linken Oberschenkel, für ihn geht es nicht mehr weiter.
42'
<- Julian Baumgartlinger
-> Kai Havertz
39'

Volland im Strafraum

Der Stürmer trifft den Ball nicht richtig und schießt ihn per Aufsetzer in die Arme von Pervan.
38'

Schönes Dribbling

Tisserand fasst sich ein Herz und lässt drei Gegenspieler auf der linken Seite stehen. Der Pass in die Mitte wird von Hradecky abgefangen.
35'

Arnold zieht ab

Der Schuss von der rechten Strafraumkante fliegt ans Außennetz.
33'

Gefahr im Strafraum!

Knoche hat nach einem Abpraller vor der Leverkusener Tor die Chance auf den Ausgleich, tritt aber am Ball vorbei!
32'

Bellarabi gerne auswärts

Karim Bellarabi erzielte sein zweites Saisontor und wie beim ersten gegen Düsseldorf am 2. Spieltag traf er auswärts. Seine letzten vier Bundesliga-Tore markierte der Offensivmann alle in Gastspielen.
31'

Rekordserie ausgebaut

Leverkusen hat nun in den letzten 34 Spielen gegen Wolfsburg immer mindestens ein Tor erzielt und baute den historischen und ligaweiten Bundesliga-Rekord für ein Duell weiter aus.
28'

Guter Angriff

Guilavogui schickt Roussillon links in den Strafraum. Der Querpass des Außenspielers wird in der Mitte geklärt.
27'
substitutesKevin Volland
26'

Da ist das 1:0!

Bellarabi setzt sich über rechts stark durch und dribbelt sich gegen drei Gegenspieler vor das Tor, wo er eiskalt ins kurze Eck trifft!
25'

Karim Bellarabi

TOR!

0 : 1
Karim Bellarabi
23'

Gute Chance!

Klaus geht mit Tempo über die rechte Seite und bringt den Ball scharf an den kurzen Pfosten, wo Weghorst per Direktabnahme rechts am Tor vorbeischießt.
22'

Erste Ecke Wolfsburg

Williams Flanke von der linken Seite ist zu ungenau und landet am Außennetz.
19'

Victor und Bender am Boden

Die beiden Spieler bleiben nach einem Zusammenprall liegen und müssen behandelt werden.
17'

Bayer ist im Spiel

66 Prozent der Ballbesitzphasen und 66 Prozent der Zweikämpfe gewonnen.
15'

Intensives Spiel

Viele kleinere Fouls unterbinden jetzt immer wieder den Spielfluss.
11'

Die Flanke von William...

von der rechten Seite ist zu weit und landet im linken Toraus.
8'

Noch keine Chancen

Beide Teams neutralisieren sich weitesgehend im Mittelfeld. Nach vorne geht noch nicht viel.
5'

Erster Versuch

Bellarabi visiert aus halb rechter Position im Strafraum den linken Pfosten an, der Ball fliegt knapp vorbei.
3'

Wolfsburg stört früh

Der VfL läuft schnell an und unterbindet damit das Aufbauspiel der Werkself.
Anstoß

Zwei Änderungen bei den Wölfen

Beim VfL gibt es im Vergleich zum Europa-League-Spiel gegen Gent zwei Änderungen, Brekalo und Steffen rotieren raus, dafür rücken Klaus und Roussillon ins Team.

Unverändert

Erst zum zweiten Mal in dieser Saison beginnt Leverkusen zwei Pflichtspiele hintereinander mit der gleichen Startelf: Zuvor war dies nur am 2. und 3. Spieltag gegen Düsseldorf (3:1) und Hoffenheim (0:0) so.

Never change...

...a winning team: Leverkusen beginnt mit der gleichen Startelf wie beim Sieg unter der Woche in der Champions League gegen Atletico Madrid.

Die Startelf von Leverkusen

Hradecky - Weiser, Tah, Bender, Wendell - Aranguiz, Demirbay - Bellarabi, Havertz, Amiri - Volland

Die Startelf von Wolfsburg

Pervan - Tisserand, Bruma, Knoche - William, Guilavogui, Arnold, Roussillon - Victor, Weghorst, Klaus

Das sagt der Wolfsburg-Trainer

Oliver Glasner: " Wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden. Am Ende des Tages ist es aber wichtig, über Erfolgserlebnisse und positive Stimmung wieder in die Spur zu finden. Bayer 04  hat unglaublich viel Qualität nach vorne. Sie bringen viel Tempo mit. Die Vorzeichen sehen derzeit eindeutig aus, dennoch werden wir ihnen Paroli bieten."

Bender fällt aus

"Ob Lars Bender dabei ist? Ich befürchte nicht", erklärte Bayer-Trainer Bosz am Freitag.

Das sagt der Leverkusen-Trainer

Peter Bosz : "Mein Ziel ist es, alle Spiele zu gewinnen. Und die Spieler wollen das auch. Es ist wichtig, mit dieser Einstellung auf den Platz gehen und es ist daher logisch, dass wir auch beim VfL Wolfsburg gewinnen wollen."

Schiedsrichter

Manuel Gräfe (SR), Markus Sinn (SR-A. 1), Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 2), Benjamin Cortus (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Christian Bandurski (VA-A)

Leichte Dämpfer

Der VfL Wolfsburg kassierte zuletzt in Dortmund (0:3) die erste Bundesliga-Niederlage dieser Saison. Bayer 04 Leverkusen blieb zuletzt erstmals unter Peter Bosz vier Bundesliga-Spiele in Folge sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen).

Heimstarke Wölfe

Kein anderes Bundesliga-Team ist aktuell zu Hause so lange ungeschlagen wie der VfL Wolfsburg (zwölf Partien, sieben Siege und fünf Remis). Die letzte Bundesliga-Heimniederlage kassierten die Niedersachsen allerdings am 26. Januar 2019 beim 0:3 gegen Bayer 04 Leverkusen.

Premiere unter Bosz?

In der Bundesliga blieb Bayer unter Peter Bosz noch nie zwei Auswärtspartien in Folge sieglos (zuletzt gab es das 0:3 in Frankfurt).

Defensivstark bei Standards

Beide Teams kassierten jeweils nur ein Standardgegentor (und das auch nur per Strafstoß), per Kopf wurden beide Mannschaften als einzige noch gar nicht bezwungen.

Torreiche Spiele

In den letzten zwölf Begegnungen beider Teams fielen 51 Tore (immer mindestens drei pro Partie), macht im Schnitt 4,3 pro Spiel.

Ligaweiter Rekord

Leverkusen hat in den letzten 33 Spielen gegen Wolfsburg immer mindestens ein Tor erzielt – das ist ein historischer und ligaweiter Bundesliga-Rekord für ein Duell.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Wolfsburg gegen Leverkusen am 11. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im Volkswagen Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.