Nächstes Spiel in
09T15S21M07S

F95

2 : 0

(1 : 0)

FINAL

KOE

Alle Spiele

Fazit

Fortuna Düsseldorf gewinnt das Derby der rheinischen Rivalen gegen den 1. FC Köln mit 2:0. Rouwen Hennings vor der Pause (38., Strafstoß) und Erik Thommy (62.) nach dem Seitenwechsel entscheiden das Prestigeduell zugunsten der Gastgeber, die cleverer agierten als die unterlegenen Domstädter. Insbesondere in den Zweikämpfen waren die Düsseldorfer präsenter als der FC.
Spielende
90' + 2'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es oben drauf.
86'
substitutesAdam Bodzek
86'

Hector harmlos

Köln probiert es vermehrt mit langen Schlägen. Einen davon legt Terodde auf Hector ab, doch Kölns Kapitän schießt von der Strafraumgrenze einen Düsseldorfer Verteidiger ab.
84'

Hennings fast mit dem 3:0

Thommy setzt sich auf rechts robust gegen Hector durch und bringt den Ball an den kurzen Pfosten zu Hennings. Der kommt mit der Fußspitze an die Kugel, setzt sie allerdings knapp am linken Pfosten vorbei.
81'
<- Marcel Sobottka
-> Alfredo Morales
78'
<- Anthony Modeste
-> Kingsley Schindler
78'
<- Dawid Kownacki
-> Jean Zimmer
77'

Schaub knapp vorbei

Der FC müht sich um eine Antwort, aber das 0:2 scheint ein Wirkungstreffer gewesen zu sein. Schaub ist einer der wenigen, die sich dagegen stemmen. Von rechts zieht er wieder ins Zentrum, setzt den Abschluss aus 20 Metern aber rechts vorbei.
73'

Zimmer verzieht

Gegen Hector setzt sich Düsseldorfs Rechtsaußen klasse durch, nimmt Fahrt Richtung Kölner Tor auf und schließt aus 20 Metern ab. Der Abschluss aus halbrechter Position geht am linken Pfosten vorbei.
67'
<- Andre Hoffmann
-> Oliver Fink
65'

Premiere für Thommy

Erik Thommy erzielte sein erstes Bundesliga-Tor im Trikot der Fortuna. Es war im Übrigen der erste Torschuss der Düsseldorfer nach der Pause.
63'
<- Jhon Cordoba
-> Dominick Drexler
62'

2:0 Thommy: Fortuna kontert Köln aus

Die folgende Ecke wird zum Bumerang für die Gäste: Ayhan schlägt den Ball blind aus der Gefahrenzone in den Lauf von Thommy, der von der Mittellinie allein Richtung Kölner Tor stürmt. Schindler eilt zur Hilfe, sieht aber im Zweikampf gegen den Düsseldorfer sehr alt aus: Thommy lässt ihn aussteigen und dann Horn im Abschluss keine Abwehrchance. 2:0 Fortuna!
61'

Erik Thommy

TOR!

2 : 0
Erik Thommy
60'

Terodde scheitert an Steffen

Klasse Kombination zwischen Terodde und Schindler, die die Düsseldorfer Defensive zerlegen. Terodde setzt sich im Laufduell gegen Adams durch, scheitert aber mit seinem Abschluss aus spitzem Winkel an Steffen.
60'

Schaub per Kopf knapp daneben

Nach einem Düsseldorfer Ballverlust geht es schnell beim FC: Drexlers Flanke von rechts auf den zweiten Pfosten findet Schaub, der per Kopf die Kugel knapp am linken Pfosten vorbeisetzt.
57'

Schaub geblockt

Der Kölner Offensivakteur übernimmt den Ball auf der rechten Seite und dribbelt sich bis ins Zentrum vor. Der Abschluss des Österreichers kann Ayhan abblocken.
56'

Düsseldorf da

Die Gastgeber melden sich nun auch offensiv zu Wort im zweiten Durchgang, bekommt aber trotz zahlreicher Flanken keinen vernünftigen Abschluss zustande.
52'

Kurze Unterbrechung

Thommy muss nach einem Foul behandelt werden, kann aber wahrscheinlich weiter machen. Zuvor war Schindler auf dem Weg zum Tor von Adams gerade noch so gestoppt worden. Köln fordert Elfmeter, doch Schiedsrichter Jablonski lässt weiterspielen.
51'
substitutesDominick Drexler
50'

Terodde um ein Haar

Der FC kommt drückend überlegen aus der Kabine und hat auch die erste Chance im zweiten Durchgang. Drexler flankt auf Terodde, dessen Kopfball von Adams zur Ecke abgewehrt wird.
48'

Intensiver Auftakt

Die Kölner beginnen die zweiten 45 Minuten wie zum Ende der ersten Hälfte mit viel Wucht und viel Einsatz. Offensiv finden sie aber noch keinen Weg durch die dicht gestaffelte Düsseldorfer Defensive.
Beginn zweite Hälfte
45' + 3'

1:0 im Derby: Fortuna führt dank Hennings

Ein verwandelter Strafstoß gibt Fortuna Düsseldorf im Duell der rheinischen Rivalen gegen den 1. FC Köln eine knappe Pausenführung: Rouwen Hennings blieb nach Foul an Morales eiskalt vom Punkt, zuvor hatte der Kapitän der Gastgeber bereits den Pfosten per Kopf getroffen. Die beste Kölner Chance vergab Terodde (11.) in einer ausgeglichenen Halbzeit.
Halbzeit
45' + 2'

Köln drückt

Die Schlussphase in der ersten Halbzeit gehört den Gästen, die mächtig Druck machen, aber nicht richtig zum Abschluss kommen. Am Ende der Drangperiode kommt Hector noch zum Kopfball, setzt diesen aber am Düsseldorfer Tor vorbei.
45'

Schindler im Abseits

Köln versucht, den Rückstand möglichst schnell wettzumachen, sucht aber noch nach den richtigen Mitteln. Von links bringen die "Geißböcke" den Ball hoch Richtung Schindler, der allerdings im Abseits steht. 
41'

Ganz vorn

Bereits zum sechsten Mal in dieser Saison erzielte Rouwen Hennings das 1:0 (also immer, wenn er traf): Bundesliga-Spitze.
39'

1:0 Düsseldorf: Hennings eiskalt!

Die Gastgeber führen im Derby am Rhein: Rouwen Hennings übernimmt die Verantwortung und lässt Timo Horn vom Punkt keine Chance. Unten rechts schlägt den scharf getretene Strafstoß ein - 1:0 Düsseldorf!
38'

Rouwen Hennings

TOR!

1 : 0
Rouwen Hennings
37'

Elfmeter für Düsseldorf

Aus einem Entwurf bekommt die Fortuna die große Chance zur Führung: Per Kopf landet die Kugel bei Morales, der von Czichos zu Fall gebracht wird. Klare Sache: Strafstoß für Düsseldorf!
36'

Stimmungsvolles Stadion

Die Fanlager der rheinischen Rivalen präsentierten sich lautstark und peitschen ihre Teams nach vorne.
33'

Hin und Her

Sowohl die Kölner als auch die Düsseldorfer suchen ihre Chance in Umschaltsituationen. Allerdings arbeiten die Derby-Kontrahenten konzentriert gegen den Ball und bieten bislang noch wenig Räume an.
30'

Ausgeglichene Partie

Überlegen ist im Derby keiner, auch hatten beide Teams ihre Momente: Simon Terodde (11.) und Rouwen Hennings (25.) hatten jeweils per Kopf die besten Chancen des Spiels.
30'

Viel Hektik

Gerade prägen ziemlich viele Unterbrechungen die Partie, denn die beiden Kontrahenten schenken sich in den Zweikämpfen weiter nichts. Schiedsrichter Jablonski hat alle Hände voll zu tun.
27'
substitutesSimon Terodde
26'
substitutesKingsley Ehizibue
25'

Hennings an den Außenpfosten

Dicke Möglichkeit für die Fortuna: Einen Freistoß von links, der an den zweiten Pfosten verlängert wurde, machen die Düsseldorfer wieder scharf. Hennings rauscht heran und köpft den Ball aus kurzer Distanz an den rechten Außenpfosten.
23'

Zweikampfstark

Die Düsseldorfer entscheiden bislang im Derby knapp zwei Drittel aller direkten Duelle für sich. 
21'

Schindler aus der Distanz

Der FC hat nun etwas mehr vom Spiel: Über rechts kombinieren sich die Kölner nach vorne, wo Schindler den Ball mit Tempo Richtung Tor treibt. Der Außenstürmer versucht es aus knapp 25 Metern, verfehlt aber das Düsseldorfer Tor deutlich.
18'

Skhiri sucht Terodde vergebens

Nach ein bisschen Ballglück kommt Köln tief in der Düsseldorfer Hälfte in aussichtsreiche Position: Schaub bedient Skhiri, der mit einer Flanke Terodde sucht. Ayhan ist auf seinem Posten und klärt per Kopf.
16'

Umkämpfter Beginn

Das Derby hält zum Auftakt, was es verspricht: Düsseldorf und Köln schenken sich nichts, auch wenn die spielerische Glanzstücke noch fehlen.
15'

Thommy probiert es

Aus 28 Metern fasst sich Erik Thommy ein Herz und nimmt den Ball per Dropkick Richtung Kölner Tor. FC-Schlussmann Timo Horn ist zur Stelle.
14'

Köln kommt

Die Gäste schwimmen sich nun nach ruhigem Beginn im Derby zunehmend frei. Insbesondere über das spielstarke Zentrum wollen die "Geißböcke" Akzente setzen.
10'

Terodde mit der ersten Chance

Hector hat auf links zu viel Platz und flankt aus dem Halbfeld ins Zentrum, wo sich Terodde freigestohlen hat. Der FC-Torjäger setzt den Kopfball allerdings am linken Pfosten vorbei.
7'

Höger kommt ins Spiel

Früher personelle Veränderung bei den Gästen: Höger kommt für den verletzten Katterbach ins Spiel, rückt ins zentrale Mittelfeld der Kölner. Hector verteidigt nun hinten links.
7'
<- Marco Höger
-> Noah Katterbach
4'

Katterbach am Boden

Der junge Linksverteidiger der Kölner bleibt nach einer Aktion sitzen, fasst sich an den hinteren Oberschenkel. Es scheint für den Youngster nicht weitergehen zu können.
4'

Forsche Fortuna

Die Gastgeber wollen direkt zeigen, wer hier im rheinischen Derby Herr im Hause ist. Die Kölner halten zu Beginn dagegen.
2'

Erste Annäherung

Freistoß von rechts für die Fortuna, den Hector erst einmal klären kann. Aus dem Rückraum versucht es Zimmer, doch der Abschluss geht klar am Kölner Tor vorbei.
2'

Erste Annäherung

Freistoß von rechts für die Fortuna, den Hector erst einmal klären kann. Aus dem Rückraum versucht es Zimmer, doch der Abschluss geht klar am Kölner Tor vorbei.
Anstoß

Verstraete zurück im Kader

Der belgische Neuzugang stand bis zu seiner Zwangspause (Meniskusoperation) an den ersten vier Spieltagen immer in der Startelf, als defensiver Sechser war er für Trainer Beierlorzer unverzichtbar. Heute steht er zumindest erstmals seit Mitte September wieder im Kader.

Der Topvorbereiter darf mal wieder

Erik Thommy ist mit drei Torvorlagen der beste Düsseldorfer Vorbereiter dieser Bundesliga-Saison. Alle seine drei Bundesliga-Torvorlagen gab er in Spielen, in denen er auflief. Nachdem er an den ersten vier Spieltagen immer von Beginn an spielte, stand er anschließend nur noch in einem der letzten fünf Bundesliga-Spiele in der Startelf.

Auch Funkel rotiert zurück

Kaan Ayhan, Jean Zimmer, Adam Bodzek und Zack Steffen standen unter der Woche im Pokal gegen Aue nicht in der Startelf, rotieren in der Bundesliga aber zurück in die Anfangself (da standen alle vier auch am letzten Wochenende in Paderborn).
Pokalrotation rückgängig gemacht Nachdem Achim Beierlorzer am letzten Spieltag in Mainz zum dritten Mal in Folge die gleiche Bundesliga-Anfangsformation aufbot, brachte er im Pokal sechs Neue im Vergleich zum Mainz-Spiel. Heute kehrt der FC-Coach zu seiner Bundesliga-Stammformation zurück, änderte seine Startelf im Vergleich zum Mainz-Spiel lediglich auf einer Position, Dominik Drexler beginnt für Florian Kainz.

So beginnt Köln

Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach - Skhiri, Hector - Schindler, Schaub, Drexler - Terodde

Düsseldorfs Startelf

Steffen - Zimmermann, Ayhan, Adams, Gießelmann - Morales, Bodzek - Zimmermann, Fink, Thommy - Hennings

Das sagt Beierlorzer

"Wir gehen das Spiel entschlossen an. Das ist ganz notwendig. Wir sind in einer ähnlichen Position wie vor dem Spiel gegen Paderborn.  Düsseldorfs Stärke ist ihre mannschaftliche Geschlossenheit und ihre Kompaktheit. Nach der Niederlage gegen Paderborn sind sie aber sicher auch nicht so glücklich mit ihrer Gesamtsituation."

Das sagt Funkel

"Ich glaube, alle hier in Düsseldorf freuen sich auf dieses tolle Derby . Es ist das erste Mal seit langer Zeit, dass es mal wieder in der Bundesliga stattfindet. Beide Teams sind auf Augenhöhe und bei Mannschaften wollen dieses Spiel gewinnen.  Leidenschaft und Mut werden am Sonntag sehr wichtig sein. In so einem Spiel dürfen wir keinen Ball verloren geben und müssen jeden Meter beackern. Das ist immer wichtig, aber am Sonntag noch ein wenig mehr."

Das Schiedsrichtergespann

Sven Jablonski (SR), Holger Henschel (SR-A. 1), Thorben Siewer (SR-A. 2), Thomas Gorniak (4. Offizieller), Marco Fritz (VA) und Thorsten Schiffner (VA-A).

Simon Terodde...

spielte 2008/09 ein halbes Jahr für Düsseldorf, ehe er zum FC wechselte und stieg mit der Fortuna in die 2 Bundesliga auf.

Mehr Engagement?

Düsseldorf und Köln laufen von allen Teams der Bundesliga mit am wenigsten

Zur Historie

Fortuna gewann keines der letzten acht Bundesliga-Heimspiele gegen Köln (2 Remis, 6 Niederlagen).

Funkel und der FC

Friedhelm Funkel feierte einen seiner sechs Aufstiege als Trainer 2003 mit dem 1. FC Köln.

Kopfballstarke Teams

Die jeweils fünf Kopfballtore beider Teams sind ligaweit die meisten.

Kölns Serie

Köln verlor keines der letzten neun Bundesliga-Spiele gegen Düsseldorf (fünf Siege, vier Remis).

Letztes Duell 1996/97

Düsseldorf und Köln trafen in der Bundesliga letztmals 1996/97 aufeinander, damals gewann der FC beide Spiele und blieb ohne Gegentor.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Düsseldorf gegen Köln am 10. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der Merkur Spielarena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.