Nächstes Spiel in
00T15S03M22S

B04

2 : 2

(1 : 1)

FINAL

H96

Tickets
Alle Spiele
Spielende
90' + 4'

Karim Bellarabi

TOR!

2 : 2
Karim Bellarabi
90' + 1'

Ins Nichts

Hradecky spielt einen Pass unbedrängt ins Seitenaus. Es läuft nicht bei Bayer.
90' + 1'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es obendrauf.
90'

Zu lang

Wendell schickt von links Alario in Richtung Fünfmeterraum, spielt den Pass aber etwas zu lang. Esser kommt raus und schnappt ihn sich.
89'

Bailey!

Der Jamaikaner mit einem Freistoß aus 26 Metern zentraler Position – gut aber knapp drüber.
87'

Esser aufmerksam

Bailey setzt sich links durch und flankt. Die Kugel wird von Elez abgefälscht und senkt sich gefährlich auf Essers Tor. Doch der Hannoveraner Schlussmann hat einen Sahnetag erwischt und hält auch diesen Ball.
83'

Mit Mann und Maus

Hannover verteidigt nur noch und verteidigt gut. Leverkusens Angriffe sind zu uninspiriert, um die gut gestaffelten Defensivreihen auszuhebeln.
84'
substitutesMiiko Albornoz
81'
<- Marvin Bakalorz
-> Pirmin Schwegler
79'

Havertz und Bender

Leverkusens Spielmacher schnellt an den Fünfmeterraum und wuchtet eine Wendell-Flanke über das Tor. Da war aber noch ein Hannoveraner dran – Eckball! Der landet am zweiten Pfosten bei Sven Bender, der mit viel Risiko volley abzieht und verzieht.
79'
substitutesMichael Esser
75'
<- Leon Bailey
-> Kevin Volland
75'
<- Karim Bellarabi
-> Mitchell-Elijah Weiser
73'
substitutesPirmin Schwegler
71'

Esser!

Nach Weiser-Flanke von rechts ist der Ball im 96-Strafraum kurz frei, dann kommt Esser raus und schnappt ihn sich.
68'
<- Matthias Ostrzolek
-> Florent Muslija
68'

Bender!

Der Kapitän zieht aus der zweiten Reihe ab, doch das ist kein Problem für Esser, der den Ball unter sich begräbt.
66'

Rauferei

Weiser und Esser steigen zu einer Wendell-Flanke hoch, der Leverkusener dreht sich leicht in den Torwart hinein, was ihm von Albornoz mehr als krum genommen wird. Der rennt Weiser hinterher und verursacht eine Rudelbildung, die Schiedsrichter Ittrich aber schnell und ohne Karten auflösen kann.
64'

Füllkrug am Boden

Der Stürmer hat im Zweikampf mit Volland dessen Hand ins Gesicht bekommen, geht zu Boden, kann aber weitermachen.
64'
<- Isaac Kiese Thelin
-> Dominik Kohr
60'

Kohr!

Gigantische Chance für Kohr, der plötzlich frei vor Esser auftaucht und sich die Ecke aussuchen kann – zu große Auswahl, Kohr schießt den 96er Schlussmann an.
60'
<- Kevin Wimmer
-> Bobby Wood
57'
substitutesFelipe
54'

Felipe

TOR!

1 : 2
Felipe
53'

Brandt!

Vollands Flanke von links verpasst Alario im Zentrum, wird auf rechts aber von Weiser aufgrenommen. Der flankt genauer und Brandts Kopfball geht Zentimeter links am Tor vorbei.
52'

Havertz

Der Jung-Nationalspieler hat 20 Meter vorm Tor Platz und zieht mit links einfach mal flach ab – zu unplatziert, Esser taucht ab und hält.
49'
substitutesMitchell-Elijah Weiser
47'

Keine Wechsel

Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45' + 2'

Halbzeit-Fazit

Leverkusen verpasste die Riesenchance, sich per Elfmeter für die dominanten Anfangsminuten zu belohnen. Stattdessen fand 96 in die Partie, bekam die verunsicherten Hausherren in den Griff und ging verdient in Führung. Benders entschlossener Abschluss zum 1:1 brachte den Mut zurück ins Bayer-Spiel. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang!
Halbzeit
45'

Nachspielzeit

Eine Minute gibt es obendrauf.
45'

Havertz in die Mauer

Diesmal darf Havertz ran, der wie eben Wendell in die Mauer schießt, wieder an den Arm eines Hannoveraners, doch Walaces Schulter geht nicht unnatürlich zum Ball. Es gibt eine Ecke, die ohne Folgen bleibt. 
44'

Hohes Bein

Felipe zu rigoros im Zweikampf mit Brandt, wieder eine gute Freistoßposition für Bayer, 22 Meter halbrechts vor dem 96-Tor ...
43'

Alario!

Der Argentinier sieht eine Brandt-Ecke von rechts ein bisschen zu spät und setzt seinen Kopfball so deutlich rechts neben den Kasten.
40'

Bayer wieder am Drücker

Nach 20 schwachen Minuten knüpft Leverkusen wieder an das gute Spiel der Anfangsphase an. Es geht vorzugsweise über links. Hannover kommt nicht mehr wirklich nach vorne.
39'

Anton in höchster Not

Nächste Hereingabe von links in den 96er Strafraum. Alario steht einschussbereit im Zentrum, doch Anton macht sich ganz lang und grätscht den Ball aus der Gefahrenzone.
38'

Brandt!

Julian Brandt ist kein Kopfballungeheuer und so köpft er die Wendell-Flanke von links am langen Pfosten nicht ins Tor, sondern daneben.
34'

Hradecky!

Wood kommt aus spitzem Winkel links zum Abschluss, zielt auf den rechten Torwinkel und zwingt Hradecky zu einem Super-Hechtsprung. Beim Nachschuss ist der Finne geschlagen, doch Wendell fliegt durch den Fünfmeterraum und wehrt den Versuch mit dem Körper ab.
34'

Hradecky!

Wood kommt aus spitzem Winkel links zum Abschluss, zielt auf den rechten Torwinkel und zwingt Hradecky zu einem Super-Hechtsprung. Beim Nachschuss ist der Finne geschlagen, doch Wendell fliegt durch den Fünfmeterraum und wehrt den Versuch mit dem Körper ab.
34'

Lars Bender

TOR!

1 : 1
Lars Bender
30'

Muslija wird zum Torjäger

Zweites Bundesliga-Spiel, zweites Tor. Bei Ex-Klub Karlsruhe war Muslija nicht wirklich als Torjäger aufgefallen (drei Treffer in 42 Drittligaspielen).
30'

Esser!

Leverkusen fällt noch keine Antwort ein. Ein Brandt-Freistoß aus dem Halbfeld fliegt lange und schließlich in die sicheren Hände von Michael Esser. Der parierte gegen Wendell übrigens schon seinen dritten Bundesliga-Elfmeter (von insgesamt neun Versuchen gegen sich).
25'

Florent Muslija

TOR!

0 : 1
Florent Muslija
24'

Kein Durchkommen

Man spürt das Selbstvertrauen der Gäste mit jeder Minute wachsen. Brandt wird am 96-Strafraum abgekocht, im direkten Gegenzug spitzelt Tah den Ball ins Toraus, bevor Wood abschließen kann. Die folgende Ecke bringt aber nichts ein.
20'

Ungenau

Erst Weiser und dann Hradecky wollen zu schnell hinten raus spielen, der Ball landet jeweils beim Gegner, der diese Ungenauigkeiten aber nicht zu bestrafen weiß. Bayer gewinnt das Leder jeweils zurück. In die gegnerische Hälfte geht es im Moment aber nur für die Gäste.
18'

Dicht

Hannover bekommt die Hausherren in der eigenen Hälfte nun besser in den Griff, wagt sich selbst in die Offensive. Die Vorstöße sind bislang aber noch zu verhalten.
14'

Füllkrug!

Erste Tor-Annäherung der Gäste: Füllkrug versucht es aus 16 Metern – zu unplatziert, Hradecky besteht seine erste Prüfung locker und fängt den Ball.
11'

Einbahnstraße

Der verschossene Strafstoß verändert nichts am Spielbild: Es spielt nur Leverkusen. Havertz lässt an der Strafraumgrenze gut für Brandt durch, der nicht mit dem Abschluss zu lange wartet, dann klärt Anton.
8'

Esser hält!

Wendell schießt flach in die linke Torwartecke, Esser taucht ab und pariert, sichert den Ball im Nachfassen!
6'

Elfmeter!

Felipe war der Mann in der Mauer, der den Ball gestoppt hat – allerdings mit ausgefahrenem Arm! Strafstoß nach Video-Studie von Schiri Ittrich.
6'
substitutesFelipe
5'

Wendell!

Der Brasilianer versucht's mit seinem starken linken Fuß, bleibt mit seinem Versuch aber in der Mauer hängen.
5'

Hart

Schwegler grätscht Havertz 25 Meter vor dem Gästetor heftig um, verursacht einen Freistoß aus guter Position.
3'

Fein

Leverkusen startet mit einer sehenswerten, sehr geschmeidigen Kombination: Zusammenspiel links zwischen Havertz und Alario, der nach rechts auf Weiser verlagert. Doppelpass mit Brandt und der erste Torabschluss! Da kommt aber ein 96er dazwischen und klärt.
Anstoß

Seitenwahl

Waldemar Anton gewinnt die Platzwahl gegen Lars Bender und bleibt mit seinem Team stehen. Damit spielt 96 in der ersten Halbzeit von rechts nach links. Leverkusen stößt an!

Es geht raus

Schiedsrichter Patrick Ittrich führt die Mannschaften auf den Rasen der BayArena. Leverkusen wird wie gewohnt ganz in Schwarz spielen, Hannover hält im giftgrünen Auswärtsdress dagegen.

Bellarabi wieder im Kader

Karim Bellarabi steht nach abgelaufener Vier-Spiele-Sperre wieder zur Verfügung und sitzt auf der Bank.

Startelf-Debüt für Muslija

In Hannovers Anfangsformation gibt es zwei Änderungen im Vergleich zum Sieg gegen Stuttgart: Florent Muslija steht erstmals in der Bundesliga in der Startelf (der angeschlagene Bebou sitzt auf der Bank), Genki Haraguchi ersetzt Landsmann Asano.

Der Kapitän ist zurück

Einzige Startelf-Änderung im Vergleich zum letzten Spiel in Freiburg: Kapitän Lars Bender ist wieder fit und kommt für Aleksandar Dragovic ins Team.

Und so startet Hannover:

Esser - Felipe, Anton, Elez - Albornoz, Walace, Schwegler, Haraguchi, Muslija - Wood, Füllkrug

Die Leverkusener Aufstellung ist da:

Hradecky - Wendell, S. Bender, Tah, Weiser - Kohr, L. Bender - Brandt, Havertz, Volland - Alario

Das sagt Herrlich

"Wir hatten zum Bundesliga-Start dreimal verloren. Dem laufen wir jetzt ein bisschen hinterher. Unser Ziel ist es gegen Hannover drei Punkte zu holen. Dann sieht es ein bisschen besser aus, aber noch nicht sehr gut."

Das Schiedsrichtergespann

Patrick Ittrich (SR) / Norbert Grudzinski (SR-A. 1) / Sascha Thielert (SR-A. 2) / Thorben Siewer (4. O.) / Sven Jablonski (VA) / Christian Dietz (VA-A)

Das sagt Breitenreiter

"Leverkusen hat eine Mannschaft mit großer Qualität und tollen Einzelspielern. Wir müssen dafür sorgen, den Gegner nicht in Spielfluss kommen zu lassen. Wir müssen auch auswärts mutig auftreten. Wenn wir weiter an uns glauben und das auf den Platz bringen und Erfolgserlebnisse sammeln, dann werden wir uns auch belohnen."

Jedvaj verlängert bis 2023

Bayer 04 Leverkusen hat den Vertrag mit Tin Jedvaj vorzeitig bis 2023 verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt des 22-jährigen Kroaten, der im Sommer mit der Nationalmannschaft seines Heimatlandes das Finale der Fußball-WM in Russland erreicht hat, wäre bis 2020 gelaufen.

Brandt zielsicher

Julian Brandt traf vergangene Saison in beiden Spielen gegen Hannover je einmal. Nur gegen Hannover und Mönchengladbach traf er vergangene Saison in Hin- und Rückrunde.

Sieg reichte nicht

Das bisher letzte Duell gab es am 34. Spieltag der Vorsaison, Leverkusen gewann daheim mit 3:2. Leverkusen gab in dieser Partie so viele Torschüsse ab wie in keinem anderen Bundesliga-Spiel unter Heiko Herrlich (26). Leverkusen verpasste trotz des 3:2-Erfolgs gegen Hannover die Champions League; ein Sieg mit fünf Toren Differenz wäre nötig gewesen.

Heimmacht

Bayer gewann die vergangenen zehn Heimspiele gegen Hannover, acht dieser Siege gelangen ohne Gegentor.

Angstgegner

Insgesamt gewann Hannover nur 14 Prozent der Bundesliga-Spiele gegen Bayer (fünf von 36); so gering ist dieser Anteil abgesehen von Leipzig (erst drei Duelle) gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten (gegen Bayern 16 Prozent).

Gute Bilanz für Bayer

Bayer Leverkusen ist gegen Hannover seit neun Bundesliga-Spielen ungeschlagen (7 Siege, 2 Unentschieden).

Endlich gewonnen

Hannover 96 feierte am vergangenen Spieltag als letztes Bundesliga-Team den ersten Saisonsieg und reichte die Rote Laterne an den unterlegenen VfB Stuttgart weiter. Nun kann mit einem Sieg in Leverkusen die Werkself in der Tabelle überholt werden.

Herzlich Willkommen

zum Match Bayer 04 Leverkusen gegen Hannover 96. Anstoß zu dem Duell in der  BayArena ist am Samstag um 15:30 Uhr.