Nächstes Spiel in
02T15S46M29S

S04

1 : 0

(1 : 0)

FINAL

M05

Alle Spiele

Schalke feiert den ersten Saisonsieg!

Mit dem ersten Sieg im sechsten Anlauf hat Vizemeister FC Schalke 04 einen ersten Schritt aus dem Keller gemacht. Die Königsblauen bezwangen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:0 (1:0) und gaben die Rote Laterne des Tabellenletzten in der Bundesliga vorerst an Hannover 96 ab. Hier geht's zum Spielbericht
Spielende
90' + 6'
substitutesJean-Paul Boetius
90' + 3'

Letzter Angriff?

Mainz kommt nochmal mit Macht...
90' + 3'

Schalke clever

Zwei Spieler liegen da mit Krämpfen auf dem Feld, lassen sich jede Menge Zeit. Das Spiel derzeit unterbrochen.
90' + 2'

Schalke schwimmt

Mainz drückt ohne Ende, Königsblau haut die Bälle nur noch raus. Da schwinden jetzt auch die Kräfte...
90' + 2'

Mateta mit der Riesenchance!

Der Mainzer kommt am Elfmeterpunkt an den Ball, Nastasic rettet mit der Fußspitze.
90' + 1'

Nachspielzeit

Vier Minuten muss Königsblau hier noch überstehen.
90' + 1'

Gbamin hat die Faxen dicke

Er versucht es aus über 30 Metern mit Gewalt, verzieht aber deutlich.
89'

Ujah per Kopf

Mainz setzt sich im Strafraum fest, aber auch diesen Kopfball von Ujah bekommen sie geklärt.
88'
substitutesGuido Burgstaller
88'

Fährmann ist da

Die nächste Flanke segelt in den Schalker Strafraum, wo Fährmann aber weiterhin die Hoheit hat und sich die Kugel schnappt.
85'

Da war die Chance zum Ausgleich

Tolles Zusammenspiel zwischen Maxim und Boetius, die sich rechts in den Strafraum dribbeln. Nastasic bügelt in höchster Not aus.
84'
<- Omar Mascarell
-> Suat Serdar
83'
<- Jean-Paul Boetius
-> Ridle Baku
82'

Mainzer Powerplay

Die Gäste setzen sich jetzt nochmal in Schalkes Hälfte fest, die Gastgeber hauen eigentlich nur noch die Bälle hinten raus - das reicht aber bislang.
78'
<- Alexandru Maxim
-> Kunde Malong
78'

Mainz ist seit Minute 50 ohne Torschuss

Das spiegelt das Spielgeschehen hier ziemlich gut wieder...
78'

Mainz ist seit Minuten 50 ohne Torschuss

Das spiegelt das Spielgeschehen hier ziemlich gut wieder...
76'

Schlussphase

Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Was geht hier noch? Mainz müht sich, kommt aber irgendwie nicht richtig durch - obwohl die Gelsenkirchener keineswegs komplett sattelfest wirken.
74'

Schalke lässt Mainz kommen

Mainz hat in der 2. Hälfte 64 Prozent der Ballbesitzphasen, kam aber erst zwei Mal zum Abschluss.
73'

Wieder Latte!

Klasse Konter von Königsblau über McKennie, der Burgstaller rechts mitnimmt. Dessen Flanke kommt zu Konoplyanka links im Strafraum, der klasse einspringt, aber wieder nur Aluminium trifft.
72'

Mateta segelt knapp vorbei

Gefährliche Ecke der Gäste, die Sane dann aber doch noch klären kann.
70'
<- Mark Uth
-> Amine Harit
68'

Es scheint zumindest vorerst weiterzugehen

Der Schalker hat einen dicken Tapeverband um den Oberschenkel bekommen und ist wieder dabei.
68'

Harit muss wohl raus

Der Schalker verletzt sich ohne gegnerische Einwirkung. Das sieht nicht gut aus.
66'

Umkämpftes Spiel

Keine Mannschaft kann sich hier bislang nach der Pause richtige Feldvorteile erarbeiten.
62'

Knapp vorbei!

Harit zieht nach einem Konter aus 17 Metern ab, verfehlt das Tor aber um einen guten Meter.
62'
<- Weston McKennie
-> Alessandro Schöpf
61'
<- Anthony Ujah
-> Levin Öztunali
59'

Latte!

Knoplyanka führt den fälligen Freistoß aus, zirkelt den klasse über die Mauer, scheitert dann aber am Aluminium.
58'
substitutesStefan Bell
57'

Mainz nicht clever genug

Die Lücken sind da im Schalker Offensviverbund, aber die 05er haben einfach nicht die richtigen Ideen, um das auszunutzen.
55'
substitutesAlessandro Schöpf
53'

Wie in der ersten Halbzeit

Schalke seit Wiederanpfiff nicht ganz sattelfest, Mainz aber insgesamt nicht zwingend genug.
52'

Wieder Fährmann!!

Diesmal setzt sich Öztunali rechts gut durch, flankt in die Mitte, die aber zum Torschuss wird. Fährmann muss abermals seine ganze Klasse aufbieten, um den zu klären.
51'

Schalke noch nicht wieder sortiert

Die Gastgeber haben hinten immer wieder Lücken, die Mainz aber nicht nutzen kann.
51'

Baku zu harmlos

Der Mainzer ist plötzlich links freei durch, hat nur noch Fährmann vor sich und Mateta in der Mitte als Anspielstation. Dann flattern ihm aber wohl zu sehr die Nerven. Sein Abschluss ist mehr ein Rückpass zu Fährmann.
47'

Dicke Chance für Gbamin!

Der Mainzer kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, der brandgefährlich wird. Fährmann muss sich ganz lang machen und lenkt den Ball am Tor vorbei.
47'

Erster Angriff nach der Pause

Kunde leitet zu Quaison weiter, der von rechts flankt. In der Mitte putzt Sane für Schalke aus.
Beginn zweite Hälfte

Mainz ist heiß

Die Gäste sind schon lange wieder auf dem Platz. Schalke lässt noch auf sich warten.

Halbzeitfazit

Verdiente Führung für Schalke 04! Nach nervösem Beginn, in dem Mainz Chancen hatte, diese aber nicht clever genug ausgespielt hat, ist S04 ein bisschen überraschend in Führung gegangen. Danach haben die Knappen ihre Sicherheit gefunden, waren spielbestimmend und standen hinten sicher. Trotzdem bleiben die Mainzer im Spiel, haben nach der Pause noch alle Chancen.
Halbzeit
45'

Zu flach

Der Freistoß kommt nicht hoch genug, Mainz klärt souverän.
45'

Nächster Freistoß Schalke

Auf Höhe des Strafraums an der rechten Seitenlinie. Caligiuri führt aus.
45'

Sane wird im Mainzer Strafraum behandelt

Der Senegalese hat sich unglücklich beim Versuch abzuschließen verletzt. Es wird aber wohl weitergehen.
45'

Schalke reklamiert Handspiel

Baku bekommt den Ball beim Versuch den Freistoß zu klären an die Hand, Schiri Cortus gibt den möglichen Freistoß knapp außerhalb des Strafraums aber nicht. Das war auch keine Absicht von Baku.
44'

Gute Freistoßposition

25 Meter Torentfernung, halblinke Position für Schalke. Baku hatte dort Mendyl gefoult.
44'

Burgstaller nicht zwingend genug

Serdar luchst Bussmann den Ball auf links ab, leitet sofort zu Burgstaller weiter. Dessen Abschluss aber zu harmlos, kein Problem für Müller.
43'

Baku köpft drüber

Im nächsten Anlauf kommt die Flanke von Mwene von rechts besser, Baku steigt zwölf Meter vor dem Tor hoch, setzt den Ball aber einen guten Meter über das Tor.
41'

Mwene weit vorbei

Der Mainzer hat rechts eigentlich viel Platz und Zeit, entscheidet sich für die Flanke in Richtung Mateta. Die fliegt aber irgendwo auf die Tribüne.
40'

Kurzes Durchschnaufen

Das hohe Tempo der ersten halben Stunde ebbt gerade etwas ab. Schalke steht hinten sicher, Mainz fehlen die zündenden Ideen.
36'

Burgstaller abgeblockt

Schalke mit dem nächsten Angriff über Burgstaller, der aus sieben Metern halblinks abschließt. Niakhate hält den Fuß rein und klärt zur Ecke.
31'

Mainz kommt etwas auf

Die Gäste fuchsen sich langsam wieder ins Spiel, gehen jetzt wieder früher drauf. Mateta bringt Nastasic in Bedrängnis, der zu Mendyl querlegen muss. Dessen Befreiungsschlag landet im Fuß von Bell. Am Ende kann Mainz aber kein Kapital daraus schlagen.
30'

Quaison nimmt sich ein Herz!

Beste Chance für Mainz! Baku nimmt Quaison links mit, der in die Mitte zieht und dann aus 20 Metern aufs obere rechte Eck zielt. Die Kugel fliegt ganz knapp vorbei. Glück für Schalke!
28'

Serdar schlenzt vorbei

Harit und Konoplyanka fummel sich links durch, legen dann zu Serdar in zentraler Position ab. Der versucht es aus 18 Metern, verzieht aber knapp rechts.
28'

Verdiente Führung

Nach nervösem Beginn hat S04 das hier inzwischen im Griff. Schöpf bejubelt den Treffer zum 1:0.
25'

Abseits

Kunde Malong bringt einen Freistoß ins Zentrum, dort steht Bell aber im Abseits.
22'

Fast das 2:0!

Schalek weiter in der Offensive. harit bringt den Ball von links flach an den kurzen Pfosten. Dort will Bell klären, schießt aber auf das eigene Tor. Müller klärt herausragend mit dem Fuß und verhindert das Eigentor.
22'

Mainz bereinigt das

Schnelle Konterchance für Schalke über Knoplyanka, der bis zum Strafraum durchkommt, dort dann aber von Gbamin abgekocht wird.
20'

Zu ungenau

Caligiuri setzt sich rechts stark gegen Bussmann durch, sucht dann Konoplyanka auf der anderen Seite frei im Strafraum. Seine Flanke gerät aber ein ganzes Stück zu lang.
20'

Schöpf nach fast eineinhalb Jahren

Alessandro Schöpf erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit April 2017.
17'

Auch Serdar verzieht

Schalke setzt sich vorne fest, diesmal kommt Schöpf über links und legt flach für Serdar im Strafraum vor. Der trifft die Kugel aber nicht richtig.
16'

Auf die Nordtribüne

Bentaleb kommt aus 20 Metern zum Schuss, semmelt den aber direkt in die Schalker Kurve hinter dem Tor.
16'

Schalke geht vorne drauf

Das Tor wirkt tatsächlich beflügelnd, die Hausherren haben hier auf einmal eine ganz andere Präsenz auf dem Platz.
14'

Gbamin wieder dabei

Er humpelt zwar noch, ist aber wieder auf dem Feld.
14'

Gbamin wird behandelt

Der Mainzer im Luftduell mit Bentaleb, bleibt danach liegen. Das Spiel ist derzeit unterbrochen.
12'

Das dürfte Selbstvertrauen geben

Erstmals in dieser Saison gehen die Knappen in Führung. Die Nervosität nach fünf Niederlagen zum Start war deutlich zu merken, das Tor müsste ihnen jetzt aber die nötige Sicherheit geben.
11'

Alessandro Schöpf

TOR!

1 : 0
Alessandro Schöpf
10'

Da hat Bentaleb Glück

Der Schalker mit einem kapitalen Fehlpass direkt in den Fuß von Mateta. Der spielt es dann aber etwas zu langsam und nicht zwingend genug aus, so dass Königsblau sich hinten sortieren kann und den Angriff abwehrt.
8'

Fährmann sicher

Wieder Mainz mit einem Freistoß, der diesmal hoch in den Schalker Sechzehner segelt. Dort fischt ihn Fährmann aber locker aus der Luft.
7'

Forscher Beginn der Gäste

Mainz läuft den Gegner früh an, setzt die Gegenspieler immer wieder unter Druck. Schalke ist die prekäre Situation anzumerken, leichte Ballverluste sind die Folge.
4'

Wieder Mateta!

Der Abstoß von Fährmann landet in den Beinen eines Mainzers, der die Kugel direkt wierder für Mateta 16 Meter vor dem Tor vorlegt. Dessen flachen Abschluss hat Fährmann sicher.
4'

Erster Abschluss!

Mateta kommt zentral zum Abchluss, Nastasic blockt ab, der Nachschuss geht weit drüber.
4'

Sane rutscht weg

Schalkes Innenverteidiger im Duell mit Baku an der Seitenlinie, kommt dabei ins rutschen. Einwurf für Mainz.
3'

Konoplyanka beschwert sich

Der Ukrainer geht links die Linie entlang, wird von Mwene gestoppt - und begeht dabei das Offensivfoul.
2'

Erster Freistoß für Schalke

Caligiuri zieht den Ball von rechts in den Strafraum, dort klären die Mainzer aber per Kopf.
Anstoß

Einlauf

Die Mannschaften kommen in die Arena. Jetzt noch die Seitenwahl, dann geht es los.

Perfekte Bedingungen

Temperaturen um die 15 Grad, kein Wölkchen am Himmel, das Dach der Arena ist offen - viel besser geht es nicht!

Naldo und Rudy bleiben draußen

Domenico Tedesco ändert seine Startelf gegenüber der Niederlage in Freiburg nur auf zwei Positionen: Schöpf kommt für Embolo und Burgstaller für Teuchert. Naldo und Rudy sitzen also weiterhin auf der Bank.

Bussmann nach langer Zeit

Gaetan Bussmann kommt zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz seit mehr als eineinhalb Jahren (zuletzt am 4. März 2017 gegen Wolfsburg). Gegen Schalke erzielte der Franzose übrigens sein einziges Bundesliga-Tor (im Februar 2016 beim Mainzer 2:1-Heimsieg).

Schwarz rotiert

In der Mainzer Startelf gibt es fünf Änderungen gegenüber dem letzten Spiel, so viele wie noch nie in dieser Saison.

So startet der 1. FSV Mainz 05

Müller - Mwene, Bell, Niakhate, Bussmann - Kunde, Gbamin, Baku - Öztunali, Quaison - Mateta

So startet der FC Schalke 04

Fährmann - Caligiuri, Sane, Nastasic, Mendyl - Bentaleb, Serdar, Schöpf - Konoplyanka, Harit - Burgstaller

Das sagt Domenico Tedesco

"Ich rede nichts schön. Mir persönlich ist die aktuelle Lage absolut bewusst, ich habe Respekt davor. Uns fehlt die Leichtigkeit im Spiel, das hat vor allem mit dem fehlenden Führungstor zu tun. Wir streben nach solchen Erfolgserlebnissen, in Freiburg waren wir schon kurz davor."

Das sagt Sandro Schwarz

"Wir können alle davon ausgehen, dass es morgen ein sehr emotionales Spiel sein wird. Wir erwarten eine Schalker Mannschaft, die sofort sehr aggressiv vorwärts verteidigen wird."

Das sind die Unparteiischen

Benjamin Cortus (SR) / Arne Aarnink (SR-A. 1) / Thomas Stein (SR-A. 2) / Frederick Assmuth (4. Offizieller) / Daniel Schlager (VA) / Pascal Müller (VA-A)

Heidel mag Mainz

Seit Christian Heidel im Sommer 2016 nach mehr als 20 Jahren in Mainz nach Gelsenkirchen wechselte, gewann Schalke alle vier Bundesliga-Spiele gegen die 05er, alle zu null.

Mainzer Startexperten

Mainz fing in dieser Saison kein Gegentor vor der Pause und insgesamt erst drei Gegentreffer (kein Team kassierte weniger).

Starke Heimserie

Schalke ist gegen Mainz seit sieben Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (5 Siege, 2 Remis); zuletzt gab es vier Heimsiege in Folge gegen den FSV.

Nicht in Rückstand geraten

Der FSV verlor gegen Schalke 14 der 15 Spiele, in denen man mit 0:1 in Rückstand geriet – einzige Ausnahme war ein 3:1-Auswärtssieg im Mai 2011.

Hinten steht die Null

Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten kassierte Schalke im Schnitt so wenige Gegentore wie gegen den FSV (0,75). Mainz blieb gegen Schalke 13 Mal torlos (also in über der Hälfte der 24 Spiele).

Sensationelle Quote

Die Schalker gewannen gegen Mainz 63 Prozent aller Spiele – gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten ist der Sieganteil so hoch.

In der Hinrunde unbezwingbar

Schalke gewann alle zwölf Hinrundenspiele gegen Mainz, aber nur drei von zwölf Rückrundenspielen.

Herzlich Willkommen

zum Duell zwischem dem FC Schalke 04 und dem 1. FSV Mainz 05. Die Knappen empfangen die Nullfünfer am Samstag um 15.30 Uhr in der VELTINS-Arena.