Nächstes Spiel in
01T08S54M29S

H96

0 : 1

(0 : 0)

FINAL

BMG

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Es war ein intensives Spiel, was die Borussia aufgrund des guten ersten Durchgangs für sich entscheiden konnte. Hannover kämpfte zwar bis zum Schluss um den Ausgleich, konnte aber keine guten Chancen für sich verbuchen. Damit holt das Team von Dieter Hecking drei wichtige Punkte im Kampf um die Champions League.
Spielende
90' + 1'

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es oben drauf.
87'
<- Uffe Manich Bech
-> Linton Maina
87'

Raffael!

Plea setzt sich stark rechts im Strafraum durch und zieht ab. Der abgefälschte Schuss landet vor den Füßen von Raffael, der frei vor Esser voll verzieht und drüber schießt!
84'

96 kämpft

Während bei der Borussia nicht mehr viel mit Ball geht, ackern die Hausherren für den Ausgleich. Geht hier noch was?
82'

Ecken-Rekord

Mönchengladbach hatte zwölf Ecken - eingestellter Saisonrekord der Borussia.
81'
<- Sebastian Soto
-> Genki Haraguchi
81'
<- Mickael Cuisance
-> Denis Zakaria
78'

Guter Versuch

Plea schirmt den Ball links im Strafraum schön ab und legt dann zurück auf Kramer, der den Schuss aber verzieht.
76'

Hannover arbeitet

Die Hausherren haben jetzt das Heft in die Hand genommen und machen das Spiel. Gladbach wirkt mittleweile ideenlos.
75'
<- Jonas Hofmann
-> Florian Neuhaus
71'

Weydant!

Wieder treibt Maina den Ball über die rechte Seite an und bedient Weydant in der Mitte. Der Schuss ist zu unplatziert und wird von Sommer stark pariert!
70'

Guter Angriff

Jetzt hat es mal geklappt: Maina schickt Muslia links in den Strafraum, der aber zu harmlos auf das Tor schießt.
67'

Keine Chancen

Die Offensivbemühungen der 96er verlaufen bisher im Sand. Die Borussia-Defensive steht gestaffelt und lässt wenig zu.
65'
<- Florent Muslija
-> Pirmin Schwegler
61'

Gute Ecke

Kramer kommt nach einer Ecke von der rechten Seite am Strafraum zum Abschluss. Der Aufsetzer landet aber in den Armen von Esser.
59'

Müller zieht ab

Schwegler erobert den Ball im Mittelfeld und leitet ihn auf Müller weiter, der viel Platz hat. Ansatt noch weiter vor zu gehen, zieht Müller aus 25 Metern ab und schießt weit drüber.
58'

Zweites Saisontor

Raffael erzielte sein zweites Bundesliga-Tor in dieser Saison; er traf zuvor am 9. Dezember 2018 gegen Stuttgart (auch da traf er zum 1:0).
55'

Joker-Tor

Mönchengladbach erzielte das elfte Saisontor durch einen Joker und stellte damit den Vereinsrekord aus der Saison 1983/84 ein (damals war Hans-Jörg Criens mit fünf Joker-Toren der Protagonist).
54'

Da ist das 1:0!

Erst wird der Ball von Neuhaus vor dem Strafraum abgeblockt und landet dann bei Raffael, der die Kugel über Esser hebt und so die Borussia in Führung bringt!
53'

Raffael

TOR!

0 : 1
Raffael
50'

Freistoß Hannover

Schwegler flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Weydant am höchsten springt, aber nicht genug Druck hinter den Ball bekommt. Sommer kann so den Ball ohne Mühen aufnehmen.
47'

Gefährliche Situation

Herrmann flankt von der rechten Seite an den langen Pfosten, wo Hazard den Ball wieder gefährlich in die Mitte bringt. Schwegler klärt die Chance aber im Fünfer.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Es ist ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Michael Esser zeichnete sich mehrmals aus und hielt den 96ern die Null. Das Team von Thomas Doll wurde vor allem durch Konter gefährlich. Mönchengladbach erzielte 70 % der Tore in der 2. Halbzeit (33 von 47), die Gäste könnten also noch zuschlagen. Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 4'

Zakaria!

Der Schuss vor dem Strafraum wird abgefälscht.
45' + 1'

Die Chance!

Schwegler bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld scharf in den Strafraum. Felipe läuft am langen Pfosten an und nimmt den abgwehrten Ball direkt: Der Schuss fliegt aber weit drüber.
43'

Raffael auf auf Plea

Der Schuss rechts im Strafraum wird von Anton zur Ecke geklärt, die keine Chance mit sich bringt.
40'

Schussversuch

Neuhaus zieht aus 20 Metern mit links ab: Der Schuss fliegt knapp über den Kasten von Michael Esser.
39'

Raffael!

Neuhaus schickt vor dem Strafraum Hazard über links, der die Kugel direkt auf Raffael spielt. Aus der Drehung zieht Raffael ab, Felipe blockt den Schuss im letzten Moment!
36'

Eckball Schwegler

Auch diese Flanke wird von der Borussia im Strafraum geklärt.
35'

Herrmann hat Platz

Vor dem Strafraum hat der Flügelspieler aber keine richtige Anspielstation und verliert den Ball vor dem Tor.
32'

Chancen auf beiden Seiten

7:5 Torschüsse für Mönchengladbach.
30'

Esser im Mittelpunkt

Michael Esser zeigte heute schon vier Paraden; in der ganzen Saison sind es 134 - mit großem Abstand Ligaspitze.
28'

Wieder Hazard

Der Belgier zieht von links in die Mitte und zieht vor dem Strafraum ab. Der Ball fliegt aber weit drüber.
26'

Schön gespielt

Hazard schickt Zakaria mit einem starken Pass über die linke Seite. Die Anspielstationen wären in der Mitte dagewesen, doch Zakaria versucht es aus spitzem Winkel selbst und findet in Esser seinen Meister.
22'

Hazard!

Wieder setzt sich der Belgier schön links im Strafraum durch, scheitert aber ein weiteres Mal an Esser!
21'

Ecke Hannover

Schweglers Hereingabe von der rechten Seite klärt Zakaria am kurzen Pfosten.
19'

Nächste Chance!

Plea schickt Hazard vor dem Sechzehner mit viel Übersicht vor das Tor, der Schuss von der linken Seite wird von Esser pariert!
17'

Maina!

Das hätte die Führung sein können! Die 96er kontern schnell über Weydant, der sich über die rechte Seite stark gegen zwei Mann durchsetzt und dann quer auf Maina legt. Im letzten Moment grätscht Strobl dazwischen und verhindert so das Tor!
14'

Fast das 1:0!

Hazard flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Ostrzolek den Ball mit der Brust annimmt, aber zu weit von sich abprallen lässt. Dadurch kommt Neuhaus frei vor Esser zum Schuss. Der Lupfer ist aber zu lässig, sodass der Ball von der Linie geklärt wird!
13'

Lange Bälle

Die Borussia sucht im Aufbauspiel immer wieder mit langen Bällen die Spitze. Bisher verteidigt Hannover gut.
10'

Jetzt wie gegen Bremen

Durch den frühen Wechsel steht jetzt die Mönchengladbacher Elf auf dem Rasen, die letzte Woche gegen Werder Bremen begann.
8'

Erste Ecke Gladbach

Herrmann bringt eine Flanke von der rechten Seite an den langen Pfosten, wo Kramer zum Gegenspieler köpft. Somit kann die Situation geklärt werden.
6'

Müller kommt zum Abschluss

Weydant blockt Sommers Abstoß ab, sodass Nicolai Müller vor dem Strafraum zum Schuss kommt. Der Versuch fliegt aber weit vorbei.  
5'
<- Raffael
-> Lars Stindl
2'

Gefährlicher Zweikampf

Ostrzolek und Stindl rauschen bei einem Zweikampf zusammen. Für den Borussia-Kapitän geht es nicht mehr weiter.
2'

Hannover mit dem Anstoß

Die 96er nutzen den Ballbesitz aus und spielen schnell nach vorne.
Anstoß

Ex-96er Stindl zurück in der Startelf

Lars Stindl kommt für Raffael in die Startelf. Mönchengladbachs Kapitän spielte von 2010 bis 2015 bei Hannover 96 (131 Bundesliga-Spiele, 19 Tore). Er traf in dieser Saison drei Mal; zwei Mal gegen Bayern und im Hinrunden-Duell gegen Hannover (beim 4:1 zum 3:1).

Zwei Wechsel bei Hannover

Felipe und Matthias Ostrzolek rücken für Oliver Sorg und Kevin Wimmer in die Startelf. Felipe darf erstmals seit dem 3. März (24. Spieltag in Stuttgart) in die Anfangsformation.

So startet Borussia Mönchengladbach:

Sommer - Ginter, Strobl, Elvedi - Kramer - Herrmann, Zakaria, Neuhaus, Hazard - Plea, Stindl

So startet Hannover 96:

Esser - Ostrzolek, Anton, Felipe, Korb - Schwegler - Bakalorz, Haraguchi - Müller, Maina - Weydandt

Das Schiedsrichtergespann

Dr. Felix Brych (SR), Marco Achmüller (SR-A. 1), Frederick Assmuth (SR-A. 2), Thorben Siewer (4. Offizieller), Benjamin Cortus (VA), Christof Günsch (VA-A)

Anton und Müller fraglich

„Hinter Waldemar Anton und Nicolai Müller stehen noch Fragezeichen", erklärte Trainer Thomas Doll am Donnerstag die Personalsituation bei 96.

Das sagt der Hannover-Trainer

Thomas Doll: " Gladbach kommt auch aus keiner guten Phase. Vielleicht ist die Zeit jetzt mal vorbei, in der wir immer als Aufbauhelfer hergehalten haben.  "Man hat in den letzten vier Spielen gesehen, dass ein bisschen was zusammengewachsen ist - dass wir nicht mehr solche Grottenauftritte hinlegen.  Wir wollen den Fans zeigen, dass wir gewillt sind, noch das Unmögliche möglich zu machen."

Das sagt der Borussia-Trainer

Dieter Hecking: " Wir dürfen Hannover 96 nicht unterschätzen. Der Gegner wird nach den letzten Ergebnissen alles versuchen. Die Leidenschaft und Emotionen, die wir gegen W erder Bremen gezeigt haben, müssen wir auch in Hannover wieder auf den Platz bringen."

Rose ab Sommer Gladbach-Coach

Borussia Mönchengladbach hat den Nachfolger von Dieter Hecking präsentiert. Marco Rose wird zur Saiosn 2019/20 das Traineramt übernehmen. Aktuell trainiert der frühere Profi des 1. FSV Mainz 05 den österreichischen Meister RB Salzburg.

Gladbach schwächelt

Aus den letzten acht Bundesliga-Spielen holte Borussia nur sechs der möglichen 24 Punkte.

Neun von elf

Hannover verlor neun der vergangenen elf Bundesliga-Spiele gegen Mönchengladbach, darunter die letzten drei Partien.

Lieblingsgegner

Historisch hat die Borussia gegen die 96er eine höhere Siegquote als gegen jeden anderen aktuellen Bundesligisten (58 %).

Remis unwahrscheinlich

In den vergangenen 21 Bundesliga-Partien zwischen beiden Teams gab es kein Unentschieden.

Wiedersehen mit Hecking

Gladbach-Coach Dieter Hecking trainierte Hannover von September 2006 bis August 2009 (seine 101 Bundesliga-Spiele als Coach von 96 überbietet einzig Mirko Slomka); von 1996 bis 1999 war Hecking zudem Spieler der 96er.

Herzlich willkommen

Hannover 96 trifft am Samstag um 15.30 Uhr in der HDI Arena auf Borussia Mönchengladbach. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match.