Nächstes Spiel in
12T10S57M24S
Max-Morlock-Stadion

FCN

1 : 1

(0 : 0)

FINAL

S04

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Es war ein umkämpftes Spiel, was am Ende doch keinen Sieger mit sich bringt. Auf beiden Seiten waren die Chancen da, auf Schalker Seite war Nübel klar der beste Mann des Spiels, der die Knappen im Spiel hielt. Nürnberg bringt der Punkt nicht viel, Schalke kann aufgrund der Chancen des Clubs damit zufireden sein.
Spielende
90' + 4'
substitutesBenjamin Stambouli
90' + 2'

Guter Freistoß

Kerk flankt den Ball aus dem linken Halbfeld scharf in den Strafraum. Behrens segelt knapp an der Kugel vorbei!
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
89'

Was geht hier noch?

Lange ist nicht mehr zu spielen. Gelingt einer Mannschaft noch der Lucky-punch?
85'

Die direkte Antwort!

Nach einer Ecke von Rudy zieht Mascarell am Strafraum ab. Der Ball wäre rechts am Tor vorbeigeflogen, wenn nicht Nastasic richtig gestanden hätte und ihn aus kurzer Distanz unhaltbar abfälscht!
84'

Matija Nastasic

TOR!

1 : 1
Matija Nastasic
83'

Da ist das 1:0!

Die Nürnberger schalten schnell um und treiben den Ball nach vorne. Pereira flankt rechts am Strafraum auf Kubo, der die Kugel komplett frei links am Pfosten einnicken kann!
82'

Yuya Kubo

TOR!

1 : 0
Yuya Kubo
81'
<- Sebastian Rudy
-> Nassim Boujellab
79'

Abseits

Sane verlängert einen Freistoß von Caligiuri auf Embolo, der am rechten Pfosten einschiebt. Die Situation wird aber wegen Abseitsstellung abgepfiffen.
78'
substitutesMatheus Pereira
77'

Sane räumt ab

Der Senegalese verlor weiterhin keinen Zweikampf, als einziger Feldspieler auf dem Platz.
75'

Pereira!

Der Schuss vom Sechzehner hätte gesessen, wenn Nübel nicht wieder eine Glanzparade ausgepackt hätte! Was für ein Spiel des Schalker Torwarts!
73'

Ishak versucht es

Der Schuss links am Strafraum geht knapp vorbei!
72'
substitutesOmar Mascarell
70'

Nürnberg jetzt wacher

Der Club erspielt sich jetzt immer wieder gute Chancen nach vorne. Nur der letzte Ball ist noch zu ungenau.
67'
<- Nabil Bentaleb
-> Amine Harit
65'

Fast das 1:0!

Was für eine Möglichkeit! Pereira schickt Ishak rechts in den Strafraum, der aus spitzem Winkel am starken Nübel scheitert. Der abgewehrte Ball landet bei Behrens, der ebenfalls nur knapp vor dem Tor nicht trifft!
62'

Es klappt nicht mehr viel

Die Räume und Möglichkeiten im Umschaltspiel sind da. Bisher verspielt der Club aber jede Chance nach vorne.
58'

Schalke mutiger

Nach der Pause 5:0 Torschüsse für S04. Auch wenn dabei noch nicht die ganz großen Möglichkeiten heraussprangen, so ist bei Königsblau doch deutlich mehr Zug drin.
55'

Schalke nähert sich an

Nach Oczipkas Ecke kommt Mascarell am Strafraum zum Abschluss. Der Schuss wird aber abgeblockt.
51'

Harit zieht ab

Der Schuss aus der zweiten Reihe wird zur Ecke abgefälscht, die Boujellab im Anschluss über das Tor köpft.
50'
<- Yuya Kubo
-> Tim Leibold
49'

Geschwollenes Auge

Für Tim Leibold geht es wohl nicht mehr weiter. Das rechte Auge des Nürnbergers ist komplett zugeschwollen.
47'

Freistoß Schalke

Caligiuri flankt den Ball von der rechten Strafraumseite in die Mitte, Patrick Erras klärt mit dem Kopf im Fünfer.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Breel Embolo
-> Steven Skrzybski

Halbzeitfazit

Es war eine turbulente Schlussphase der ersten Halbzeit: Erst wird Nürnberg ein Tor nicht anerkannt, dann hält Nübel gegen Behrens einen Elfmeter! Die letzten Minuten entschädigten den eher chancenarmen ersten Durchgang. Dabei hatte Nürnberg etwas mehr vom Spiel und kam gefährlicher vor das Tor. Wie reagieren die Trainer in der Pause? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 2'

Nübel hält!

Der Schalker Torwart taucht nach unten links ab und hält den Elfmeter gegen Behrens!
45' + 1'

Elfmeter!

Nübel holt Pereira im Strafraum von den Beinen, es gibt Elfmeter!
44'

Das hätte das 1:0 sein können!

Löwen flankt von der rechten Seite in den Strafraum, wo Caligiuri den Ball mit der Brust auf Nübel ablegen will, doch Behrens kommt dazwischen. Vor Nübel stochert er den Ball ins Tor, es wird aber auf Foul entschieden und abgepfiffen.
39'

Behrens schickt Kerk

Sane ist im letzten Moment zur Stelle und grätscht den Ball vor dem Nürnberger ins Aus.
38'

Wachsamer Ewerton

Der Brasilianer verlor als einziger FCN-Feldspieler noch keinen einzigen Zweikampf, steht gut und räumt am Mann ab.
34'

Freistoß Nürnberg

Löwen setzt den Ball 17 Meter vor dem Tor knapp über die Latte! Das war die bisher beste Chance für den Club!
32'

Pereira mit Platz

Nach einem Haken hat der Nürnberger viel Platz und Anspielstationen vor dem Strafraum. Der Pass landet aber beim Gegner.
29'

Lange Bälle

Die Nürnberger suchen immer wieder Hanno Behrens in der Spitze. Bisher hat Sane den Stürmer im Griff.
27'

Phantom Skrzybski

Steven Skrzybski gewann noch keinen Zweikampf und war erst drei Mal am Ball.
24'

Burgstaller im Strafraum

Der Stürmer kommt rechts am Pfosten zum Abschluss. Der Winkel ist aber zu spitz, sodass der Ball von Mathenia abgefangen wird.
22'

Etwas Übergewicht

Während Schalke erst einmal harmlos aus der Distanz abzog, hat der Club schon eine verdammt schlecht ausgespielte Überzahlsituation und vor allem Chancen nach Ecken zu Buche stehen.
19'

Boujellab marschiert

Erras macht aber das Zentrum dicht und stoppt den Schalker.
17'

Hinten drin

Die Schalker sind jetzt weit in die eigene Hälfte gedrängt worden, machen aber die Räume eng.  
12'

Die Chance!

Nach einer Ecke von der rechten Seite lenkt Stambouli den Ball unfreiwillig auf das eigenen Tor. Nübel pariert den Ball stark, die Situation wird aber aufgrund eines Fouls abgepfiffen.
9'

Kontermöglichkeit

Ishak geht über die linke Seite und könnte im Strafraum auf Pereira legen. Stattdessen versucht es der Stürmer selbst, wird dann aber vor dem Abschluss gestellt.
8'

Erste Ecke Schalke

Caligiuri bringt den Ball von der rechten Seite an den kurzen Pfosten, wo er geklärt wird.
7'

Mascarell zieht ab!

Die Direkabnahme aus der zweiten Reihe fliegt weit über das Tor.
6'

Erste Ecke Nürnberg

Kerks Flanke von der linken Seite wird im Strafraum geklärt.
4'

Schalke bissig

Die Gäste laufen aggressiv die Bälle an und versuchen dir Nürnberger früh in der eigenen Hälfte zu stören.
Anstoß

Mehr Tempo und Kreativität durch Harit?

War Amine Harit letzte Saison noch eine der Entdeckungen bei Schalke, fand der junge Marokkaner diese Saison nie zu seiner Form des Vorjahres. Heute kommt der zwischenzeitlich auch verletzte 21-Jährige zu seinem ersten Einsatz nach dem Trainerwechsel und Huub Stevens erhofft sich von ihm sicherlich frische Offensivimpulse.

Bei Schalke ist der Wechsel Programm

Anders als Nürnberg begann Schalke 04 demgegenüber diese Saison noch nie 2 Pflichtspiele in Folge mit der gleichen Elf. Heute nimmt Huub Stevens im Vergleich zur Last-Minute-Pleite gegen Frankfurt 3 Änderungen vor (die wiedergenesenen Sane und Skrzybski sowie Harit beginnen für Bruma, Embolo und den gesperrten Serdar).

Unveränderte Franken

Der Club beginnt mit den gleichen Elf wie zuletzt in Stuttgart. Bei den Franken ist unter Boris Schommers mehr Kontinuität eingezogen. Während Michael Köllner in 21 Bundesliga-Partien nur einmal die gleiche Elf der Vorwoche ins Rennen schickte, ist dies unter Schommers im 8. Spiel nun schon zum 3. Mal der Fall.

So spielt Schalke:

Nübel - Stambouli, Sane, Nastasic - Caligiuri, Mascarell, Boujellab, Oczipka - Skrzybski, Harit - Burgstaller

So spielt Nürnberg:

Mathenia - Bauer, Mühl, Ewerton, Leibold - Erras - Behrens, Löwen - Pereira, Kerk - Ishak

Schiedsrichter:

Dr. Robert Kampka (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Christian Bandurski (SR-A. 2), Arno Blos (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Mark Borsch (VA-A)

Das sagt der Club-Trainer

Boris Schommers: "Ich erwarte bissige Schalker. Sie haben sich nach dem Trainerwechsel gerade defensiv stabilisiert, sind da sehr geordnet. Und nach vorne haben sie immer wieder ihre Umschaltmomente.  Ich freue mich auf morgen Abend, es wird durch die Fanfreundschaft sicherlich eine besondere Atmosphäre."

Drei Ausfälle

Der 1. FC Nürnberg muss im Duell mit Schalke 04 auf die Dienste von Zrelak, Valentini und Knöll verzichten. 

Das sagt Stevens:

"Jedes Spiel ist wichtig, wir haben keine Punkte zu verschenken und müssen in jedem Spiel 100 Prozent geben. Ich erwarte, dass wir mit einer guten Einstellung spielen. Wenn wir unsere Tugenden auf den Platz bringen, wird es für den Gegner schwierig."

Das sagt Stevens

"Jedes Spiel ist wichtig, wir haben keine Punkte zu verschenken und müssen in jedem Spiel 100 Prozent geben. Ich erwarte, dass wir mit einer guten Einstellung spielen. Wenn wir unsere Tugenden auf den Platz bringen, wird es für den Gegner schwierig. Es entscheidet letztlich vor allem das Mentale."

Punktet der FCN erneut?

Nürnberg holte aus den letzten beiden Partien vier Zähler, dreimal hintereinander punktete der Club in dieser Saison bislang nur vom 2. bis zum 4. Spieltag.

Neue Abwehrstärke

Nürnberg kassierte in den sieben Spielen unter Coach Boris Schommers nur sieben Gegentreffer, lediglich die Topteams aus München, Leipzig und Frankfurt ließen in diesem Zeitraum weniger Gegentreffer zu als der Abstiegskandidat Nürnberg.

Rückblick

Beim 5:2-Erfolg im Hinspiel feierte Schalke den höchsten Saisonsieg.

Kein gutes Pflaster

In der Bundesliga gewann Schalke keines der letzten vier Gastspiele beim Club. Allerdings siegte Schalke beim letzten Pflichtspielbesuch beim FCN, im Pokal gab es im Oktober 2016 einen 3:2-Erfolg.

Tritt Burgstaller wieder?

Der Ex-Nürnberger Guido Burgstaller erzielte im Hinspiel sein letztes Bundesliga-Tor.

Herzlich willkommen

Der 1. FC Nürnberg eröffnet den 29. Spieltag am Freitagabend um 20.30 Uhr mit einem Heimspiel im Max-Morlock-Stadion gegen den FC Schalke 04. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match.