Nächstes Spiel in
03T00S43M14S
Mercedes-Benz Arena

VFB

5 : 1

(3 : 0)

FINAL

H96

Alle Spiele

Fazit

Stuttgart gewinnt hochverdient gegen Hannover. Bereits nach Halbzeit eins steht es 3:0 durch zweimal Kabak und einmal Gomez, in Durchgang zwei erhöht zweimal Zuber. Jonathas gibt 96 mit dem 1:3 vorher nochmal Hoffnung, mehr als ein Tor gelingt den Niedersachsen aber nicht. Eine starke VfB-Leistung.
Spielende
88'
<- Anastasios Donis
-> Alexander Esswein
87'

Erster Zuber-Doppelpack

In der Bundesliga erzielte der Schweizer das erste Mal zwei Tore.
87'

Erster Zuber-Doppelpack

In der Bundesliga erzielte der Schweizer das erste Mal zwei Tore.
84'

Zuber gefeiert

Unter viel Applaus verlässt Zuber den Platz nach einer überragenden Leistung.
84'
<- Erik Thommy
-> Steven Zuber
82'

Toller Zuber-Lauf

Erstmals in seiner Bundesliga-Karriere traf der Mittelfeldspieler in drei aufeinanderfolgenden Spielen.
82'

Auch Zuber schnürt den Doppelpack

Rechts bekommt Gentner den Ball nach einem Fehler im Aufbauspiel des Gegners und passt in den Rückraum, aus sieben Metern halbrechter Position schießt Zuber flach ein.
81'

Steven Zuber

TOR!

5 : 1
Steven Zuber
78'

Zuber mit der Vorentscheidung

Castro bringt eine Ecke von der rechten Seite vorne rein, über Umwege landet der Ball am Sechzehner bei Zuber. Der schießt mit dem rechten Fuß und von Jonathas abgefälscht landet die Kugel rechts im Tor.
78'

Steven Zuber

TOR!

4 : 1
Steven Zuber
77'

Weiterer Offensivmann

In Müller steht nun noch ein Angreifer auf dem Platz. Doll hat seine Einwechseloptionen damit ausgeschöpft.
75'
<- Nicolai Müller
-> Pirmin Schwegler
75'
substitutesAlexander Esswein
75'
substitutesSteven Zuber
75'
substitutesMarvin Bakalorz
75'

Erstmals seit der Winterrückkehr...

...erzielte Jonathas ein Tor für Hannover.
73'
<- Christian Gentner
-> Mario Gómez
72'

96 mit Schwung

Die Doll-Mannen drücken jetzt, kommen mit langen Bällen immer wieder in die Gefahrenzone. Wird es nochmal ganz spannend?
68'

Jonathas per Kopf

Rechts bekommt Haraguchi den Ball in die Tiefe gespielt und flankt - aus sechs Metern köpft Joker Jonathas wuchtig flach links ein.
68'

Jonathas

TOR!

3 : 1
Jonathas
66'

Geht noch etwas?

Wollen die Niedersachsen hier nochmal in die Partie kommen, sollte sich vorne langsam etwas mehr tun...
61'

Gelbsperre

Sorg grätscht Gomez an der Seitenauslinie um und sieht Gelb. Der Rechtsverteidiger fehlt seiner Mannschaft damit am nächsten Wochenende gegen Leverkusen, weil es seine fünfte Gelbe Karte ist.
60'
substitutesOliver Sorg
59'

Verändertes Bild

Die Gäste bemühen sich jetzt, das Spiel zu machen. Die Hausherren agieren derweil defensiver als in Halbzeit eins.
57'

Guter 96er Angriff

Die Doll-Elf kombiniert sich über mehrere Stationen mal erfolgreich in den gegnerischen Strafraum, nur beim letzten Pass steht der eingewechselte Jonathas im Abseits.
53'

Schuss Ascacibar

Rechts behauptet sich Esswein stark, passt in den Rückraum auf Ascacibar - der schießt mit links oben links neben das Tor.
52'

Erster Torschuss...

...für Hannover: Haraguchi hält mit dem linken Fuß aus halblinker Position von außerhalb des Sechzehner Richtung kurzer Winkel drauf, trifft die hintere Torstange.
49'

Ball bei den Gästen

Die Niedersachsen lassen die Kugel mal durch die eigenen Reihen laufen, suchen nach Lücken in den gegnerischen Reihen.
48'

Esswein fehlt ein Meter

Gomez schickt seinen Offensivkollegen halblinks in den Strafraum, knapp kommt der nicht an den Ball.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Jonathas
-> Hendrik Weydandt
45'
<- Marvin Bakalorz
-> Felipe

Halbzeitfazit

Der VfB Stuttgart führt - sogar in der Höhe verdient - mit drei Toren Abstand gegen Hannover 96. Bereits in der 4. Minute bringt Gomez den VfB auf die Siegerstraße, in er 16. und 45. Minute baut Innenverteidiger Kabak die Führung mit einem Doppelpack - je nach einer Ecke - aus. Die Schwaben erspielen sich eine Chance nach der anderen, 96 hingegen kommt kaum zu Ballbesitz - geschweige denn zu Möglichkeiten.
Halbzeit
45'

Ozan Kabak

TOR!

3 : 0
Ozan Kabak
45'

Doppelpack Kabak!

Erneut nach einer Ecke ist Kabak erfolgreich: Von links flankt Castro, aus sieben Metern schließt Kabak wuchtig per Kopf ab und trifft zentral ins Netz.
44'

Blick auf die Tabelle

Stand jetzt beträgt der Vorsprung des 16. Stuttgart auf den 17. Hannover fünf Punkte - ein ordentliches Polster auf den direkten Abstiegsplatz.
43'

Nächste Riesengelegenheit

Eine Hereingabe von der linken Außenbahn landet im Strafraum bei Gomez, der aus wenigen Metern Richtung langes Eck köpft - Esser pariert.
40'

Albornoz flankt

Auf der linken Seite setzt sich der Außenverteidiger stark durch und gibt den Ball vorne rein - Zieler verschätzt sich, dennoch führt die Flanke nicht zu Torgefahr.
36'

Ecke Castro

Von der rechten Seite flankt der Mann für die Standardsituationen, mit einer Faust boxt Esser das Rund aus der Gefahrenzone.
32'

Zwei Tore in Halbzeit eins

Erstmals in dieser Saison markierten die Schwaben zwei Treffer im ersten Durchgang.
31'

Zuber fehlt nur wenig

Aus zentraler Position schickt Ascacibar seinen Mitspieler mit perfektem Timing, ganz knapp kommt der nicht an den Ball. Das wäre die nächste Riesengelegenheit geworden.
26'

In der gegnerischen Hälfte...

...macht Genki Haraguchi rechts mal ein paar Meter, nähert sich dem Sechzehner - wird aber gestoppt.
24'

Kabak-Premiere

Beim 2:0 erzielte Ozan Kabak mit seinem zweiten Torschuss in der Bundesliga sein erstes Tor.
23'

Fast das 3:0!

Anton leistet sich einen Fehlpass, der fast fatal wird. Nach dem Zuspiel zum Gegner schließt Gomez frei vor Esser ab, der Tormann entscheidet das Eins-gegen-Eins diesmal aber für sich.
17'

Hochverdient

In Stuttgart spielt nur der VfB, erspielt sich Möglichkeit um Möglichkeit.
16'

Ecke Castro, Kopfball Kabak, Tor!

Von der rechten Seite schlägt Castro eine Ecke, Kabak steigt hoch und köpft aus sieben Metern links ein.
16'

Ozan Kabak

TOR!

2 : 0
Ozan Kabak
14'

Nächster Castro-Freistoß

Erneut von rechts flankt der Mittelfeldmann, Kabak verlängert - auf Höhe des zweiten Pfostens bekommt Esswein den Ball, trifft bei seinem Abschluss aber einen Gegenspieler.
11'

Beck zieht ab

Von rechts passt der Außenverteidiger ins Zentrum auf Ascacibar, der legt erneut zu seinem Zuspieler ab - Beck befördert den Ball mit dem rechten Fuß über das Tor.
9'

Freistoßflanke Castro

Von rechts gibt der Mittelfeldspieler das Spielgerät schnittig in die Gefahrenzone, Anton klärt per Kopf vor dem einnickbereiten Gomez.
6'

Abschluss Ascacibar

Halbrechts legt sich Santiago Ascacibar die Kugel auf den linken Fuß und zieht ab - links vorbei.
4'

Gomez knipst

Zuber passt aus dem Zentrum vorne rein, unbedrängt und freistehend nimmt Gomez den Ball mit rechts an, dreht sich und schließt mit links ab - flach rechts ins Tor.
4'

Mario Gómez

TOR!

1 : 0
Mario Gómez
2'

Riesenchance

Direkt die große Gelegenheit: Halbrechts taucht Gomez nach missglücktem Flankenklärungsversuch von Anton vor Esser auf, geht rechts an dem gegnerischen Torwart vorbei und schießt aus kurzer Distanz und spitzem Winkel - ans Außennetz.
2'

Zwölf Grad Celsius...

...und bewölkter Himmel, der ab und zu sogar Sonnenstrahlen passieren lässt.
2'

Zwölf Grad Celsius...

...und bewölkter Himmel, der ab und zu sogar Sonnenstrahlen passieren lässt.
Anstoß

Drei Neue bei 96

Wood, Sorg und Albornoz ersetzen im Vergleich zum 0:3 gegen Frankfurt heute vor einer Woche Bakalorz, den verletzten Ostrzolek und Müller. Wood schnürte im Hinspiel den einzigen Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere.

VfB-Stammelf

Trainer Weinzierl setzt zum dritten Mal in Folge auf die gleiche erste Elf. Erstmals in dieser Saison ist das der Fall.

Und Hannovers Startelf:

Esser - Anton, Felipe, Wimmer - Sorg, Schwegler, Haraguchi, Albornoz - Asano, Wood, Weydandt

So startet Stuttgart:

Zieler - Kabak, Pavard, Kempf - Beck, Castro, Insua - Ascacibar, Zuber - Esswein, Gomez

Das sagt Markus Weinzierl

"Wer am Sonntag in Führung geht, wird in diesem Spiel enorme Vorteile haben. Wir dürfen Hannover nicht ins Spiel kommen lassen und müssen in der Offensive gefährlicher werden. Wir wollen liefern. Es ist ein wichtiges Spiel. Wir wollen unser Heimspiel gewinnen. Das gilt es zu zeigen und mit unserer Leistung zu untermauern."

Das Schiedsrichtergespann

Bastian Dankert (SR) / Rene Rohde (SR-A. 1) / Markus Häcker (SR-A. 2) / Robert Kempter (4. Offizieller) / Tobias Welz (VA) / Timo Gerach (VA-A.)

Matthias Ostrzolek fällt aus

Der Verteidiger zog sich im Training mehrere Rippenbrüche zu.

Das sagt Thomas Doll

" Das ist ein direkter Konkurrent. Wir haben gegen Nürnberg gezeigt, dass wir in so einer Situation dem Druck standhalten können. Aber wenn wir gewinnen, sind wir noch nicht gerettet."

Im Gleichschritt

Beide Clubs stiegen 2016 gemeinsam aus der Bundesliga ab und 2017 wieder auf.

Hannover allerdings...

...ist seit 23 Auswärtsspielen sieglos.

Abwehrprobleme in Heimspielen

Stuttgart kassierte in der letzten Saison zu Hause die wenigsten Gegentore (neun), jetzt sind 23 Gegentreffer im eigenen Stadion die meisten (elf davon in den letzten vier Partien).

Trainer im Fokus

Beide Clubs wechselten schon den Coach, Markus Weinzierl holte aus 16 Spielen elf Punkte, Thomas Doll kommt auf drei Zähler in vier Duellen.

Gutes Zeichen für Hannover?

Der VfB holte in den letzten sechs Partien gegen die Niedersachsen in der Bundesliga und 2. Bundesliga nur zwei Punkte.

Trifft Gomez?

Mario Gomez erzielte in nur einem seiner letzten 14 Bundesliga-Spiele ein Tor, gegen 96 war er in seinen letzten neun Einsätzen aber achtmal erfolgreich.

16. gegen 17.

Stuttgart und Hannover haben nach 23 Spieltagen je die schwächste Bilanz ihrer Bundesliga-Geschichte.

Herzlich willkommen im Matchcenter der Partie

Stuttgart gegen Hannover am 24. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 in der Mercedes-Benz Arena.