Nächstes Spiel in
02T05S39M06S

SVW

1 : 1

(1 : 1)

FINAL

VFB

Alle Spiele

Fazit

Ein umkämpftes Spiel das keinen Sieger findet. Werder war mit 66% der Spielanteile, 15:8 Torschüssen und 14:4 Flanken näher an einem Sieg als der VfB. Dennoch haben die Stuttgarter dem Druck stand gehalten und hinten dicht gemacht. Die Bremer Angriffe in der Schlussphase führten zu keinen großen Chancen.
Spielende
90' + 1'

Eggestein im Strafraum

Johannes Eggestein dribbelt sich über links in den Strafraum, legt sich aber dann den Ball zu weit vor und vergibt diese Chance.
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
87'

Was geht bei Werder noch?

Schlägt Pizarro wieder in der Schlussphase zu? Bisher ist wenig Durchkommen bei der Stuttgarter Abwehr.
86'
substitutesAnastasios Donis
84'
<- Kevin Möhwald
-> Davy Klaassen
83'
substitutesNiklas Moisander
83'

Der VfB will den Punkt

Die Gäste spielen jetzt mit einer Fünferkette und wollen hier nichts mehr anbrennen lassen.
82'
substitutesRon-Robert Zieler
82'
<- Holger Badstuber
-> Steven Zuber
79'

Die Chance für Werder!

Gebre Selassie kommt nach einer Ecke aus kürzester Distanz zum Kopfball! Zieler mit einer Glanzparade!
78'

Werder näher am nächsten Tor

6:1 Torschüsse nach der Pause für die Gastgeber.
78'

Insua mit der Flanke

Der Ball wird im Strafraum geklärt.
75'

Das war knapp!

Pizarro verfehlt Kruses Ecke von der rechten Seite nur knapp am langen Pfosten!
73'

Freistoß Bremen

Kruses Hereingabe von der linken Seite wird im Strafraum geklärt.
72'
<- Johannes Eggestein
-> Nuri Sahin
70'

Sahin arbeitet am Rekord

Sahin war 108 Mal am Ball, sein persönlicher Rekord steht bei 142 Ballaktionen vom 14. Spieltag der letzten Saison als Dortmunder in Leverkusen.
69'

Donis setzt sich durch

Der Stuttgarter geht links im Strafraum ins Duell mit Langkamp und legt den Ball anschließend ins Zentrum, wo aber kein Abnhemer wartet.
67'

Freistoß Bremen

Ausgustinsson flankt in der Nähe der linken Ecke an den kurzen Pfosten. Gebre Selassie kommt nicht an den Ball, sodass die Chance geklärt werden kann.
65'

Pizarro auf Kruse

Mit viel Übersicht sieht Pizarro Kruse auf der linken Seite einlaufen. Die Flanke des Peruaners ist aber etwas zu lang für Kruse - der Ball landet links im Toraus.
63'

Der VfB im Vormarsch

Gentner legt den Ball am Strafraum nach rechts auf Zuber, der direkt auf Beck weiterleitet. Dessen Flanke wird aber rechts am Strafraum abgeblockt.
62'

Offensiv vs. defensiv

3:0 Torschüsse für Werder nach der Pause, Stuttgart hält mit 58% gewonnenen Duellen dagegen.
61'
<- Claudio Pizarro
-> Joshua Sargent
58'
<- Anastasios Donis
-> Mario Gómez
58'

Freistoß Bremen

Rashica schießt den Ball aus 20 Metern weit drüber!
57'
substitutesOzan Kabak
54'

Gentner verfehlt

Gomez legt eine Flanke am linken Pfosten per Kopf in die Mitte. Gentner verpasst den Ball nur knapp - da wäre mehr drin gewesen.
51'

Gomez mit der Chance!

Gentner lässt einen Pass in die Spitze auf Gomez durch, der aus spitzem Winkel Pavlenka anschießt.
50'

Rashica über links

Kabak stoppt den Bremer an der Grundlinie.
48'

Kruse versucht es

Der Werder-Kapitän zieht mit dem schwächeren Rechten vor dem Strafraum ab. Der Ball fleigt weit drüber.

Dreht Werder das Spiel?

Bremen hat in dieser Saison noch nicht nach einem Rückstand gewonnen, zuvor gab es vier Remis und sieben Niederlagen nach Rückständen.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Christian Gentner
-> Marc-Oliver Kempf

Halbzeitfazit

Ein wichtiger Ausgleich für Werder so kurz vor der Halbzeit. Stuttgart hatte das Spiel nach der frühen Führung im Griff und ließ kaum Chancen zu. Stattdessen hatte Gomez vor dem Ausgleich sogar noch die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Wie reagieren die Trainer in der Pause? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 1'

Da ist der Ausgleich!

Kruse dribbelt stark durch das Zentrum auf die linke Seite und legt den Ball auf Klaassen, der sich vor dem Strafraum dreht und den Ball aus 20 Metern in die Maschen zimmert!
45'

Davy Klaassen

TOR!

1 : 1
Davy Klaassen
44'

Gomez!

Was ist mit der Bremer Abwehr los? Kabak erobert den Ball vor dem Strafraum und läuft unbedrängt bis vor das Tor von Pavlenka. Gomez empfängt den Querpass, schießt aber Pavlenka an!
41'

Konterchance

Klaassen erobert im Mittelfeld den Ball und treibt ihn in Überzahl nach vorne. Vor dem Strafraum legt er nach links auf Augustinsson, dessen Flanke aber in der Mitte geklärt wird.
38'

Stuttgart macht dicht

Ascacibar und Castro agieren sehr laufstark und stellen die Räume zu. Auch über die Außenbahnen kommt Werder noch nicht richtig zum Zug.
35'

Starker Zuber

Zuber hat drei der sechs Stuttgarter Torschüsse abgegeben und ist mit 83% gewonnenen Duellen zweikampfstärkster Spieler auf dem Platz.
34'

Korrektur zum 1:0

Nachgestoppt fiel das 0:1 bereits knapp in Minute 2. Es bleibt somit das schnellste Stuttgarter Tor seit Wiederaufstieg und das schnellste Bremer Gegentor dieser Saison.
33'

Wieder Rashica!

Der Bremer zieht von der linken Strafraumseite in die Mitte und schießt drauf! Der Ball landet knapp links neben dem Tor.
31'

Die Chance für Werder!

Klaassen flankt den Ball von der linken Seite an den langen Pfosten, wo Eggestein nach kurzer Drehung draufschießt und Rashica den Abpraller von Zieler knapp vorbeisetzt!
27'

Distanzschuss!

Zuber zieht am Strafraum ab, der Schuss fliegt knapp links am Tor vorbei!
25'

Esswein mit der Chance!

Becks Flanke von der rechten Seite wird abgewehrt, sodass Esswein im Strafraum zum Abschluss kommt. Der Stuttgarter trifft den Ball aber nicht richtig - Pavlenka hält den Schuss ohne Bemühen.
22'

Kruse steckt durch

Der Ball auf Sargent in den Strafraum wird von Pavard abgefangen.
18'

Bremen besser im Spiel

Werder bekommt jetzt mehr Präzision und Präsenz ins Spiel. Der Zug nach vorne wird immer besser.
15'

Rashica!

Der Bremer zieht in den Strafraum und tanzt zwei Gegenspieler aus. Der Schuss mit links verfehlt knapp sein Ziel!
14'

Zuber versucht es

Links am Strafraum versucht der Stuttgarter den Schlenzer. Die Kugel fliegt rechts am Tor vorbei.
14'

Lange ist es her

Stuttgarts letztes Bundesliga-Tor aus der 1. Minute datiert vom 29. September 2012, damals hatte Vedad Ibisevic bei einem 2:0 in Nürnberg das erste Tor so früh erzielt.
13'

Kein Zug

Weder offensiv, noch defensiv sind die Bremer noch nicht im Spiel. Sie geben die Bälle zu schnell wieder her und verteidigen ohne Druck gegen den Ball.
9'

Gomez mit der Chance!

Der Stürmer nutzt ein Missverständnis in der Bremer Abwehr aus, erobert den Ball im Mittelfeld und läuft alleine auf das Tor zu. Er versucht Pavlenka zu umkreisen, bleibt aber aus spitzem Winkel am Keeper der Bremer hängen!
7'

Wie reagiert Werder?

Die Hausherren suchen das Aufbauspiel nach vorne. Die bisherigen Aktionen sind aber noch zu hektisch und ungenau.
6'

Frühstarter

Es war das 16. Bundesliga-Tor des VfB in der ersten Spielminute, nun alleiniger Rekord vor Werder (15).
2'

Die frühe Führung für den VfB!

Zuber wird mit einem Heber weit vor dem Strafraum bedient und läuft mit dem Ball einfach los. Kein Bremer bekommt Zugriff, sodass Zuber im Strafraum zum Schuss kommt. Der Ball schlägt flach unten rechts im Tor zur Führung ein!
2'

Steven Zuber

TOR!

0 : 1
Steven Zuber
Anstoß

VfB unverändert

Markus Weinzierl nimmt keine Änderungen der Startelf der Vorwoche vor, erstmals in dieser Saison gibt es von Pflichtspiel zu Pflichtspiel gesehen nicht eine einzige Änderung beim VfB (zuletzt Ende der letzten Saison).

Zwei Änderungen

Zwei Änderungen in der Bremer Startelf gegenüber dem 1:1 in Berlin. Für Philipp Bargfrede und Johannes Eggestein rücken Nuri Sahin und Joshua Sargent in die erste Elf. Für Sargent ist es nach zuvor acht Einwechslungen sein Startelfdebüt in der Bundesliga. Egal ob mit Dreier- oder Zweierangriff, es gibt eine neue Formation vorne bei Werder, die so noch nie auflief.

Die Startelf von Stuttgart

Zieler - Kempf, Pavard, Kabak - Insua, Castro, Beck - Zuber, Ascacibar, Esswein - Gomez

Die Startelf von Bremen

Pavlenka - Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Augustinsson - Sahin, Eggestein, Klaasen - Sargent, Rashica, Kruse

Das Schiedsrichtergespann

Robert Hartmann (SR) / Christian Leicher (SR-A. 1) / Markus Schüller (SR-A. 2) / Frank Willenborg (4. Offizieller) / Tobias Stieler (VA) / Dr. Matthias Jöllenbeck (VA-A)

Das sagt der Werder-Trainer

Florian Kohfeldt: " Wir haben zwei schlechte Spiele gemacht. In Nürnberg und in Berlin. Über die Saison gesehen ist es leider auch ein Stück Normalität, dass es solche Schwankungen gibt. Wir finden uns damit aber nicht einfach ab, sondern bleiben unzufrieden."

Das sagt der VfB-Trainer

Markus Weinzierl: "Es wird ein richtig schweres Brett für uns. Bremen hat einen guten Lauf und in der Mannschaft gute Einzelspieler. Wir müssen so agieren wie gegen Leipzig und dann denke ich, dass wir aus Bremen etwas mit nach Hause nehmen können."

Lange ist es her

Der letzte Sieg der Schwaben in Bremen liegt über 12 Jahre zurück – am 16. September 2006 lag der VfB zunächst mit 0:2 hinten, dann riss Mario Gomez das Spiel an sich (zunächst zwei Torvorlagen und in der 87. Minute Treffer zum 3:2-Sieg).

Negativserie

Mit nur 15 Punkten und 15 Niederlagen nach 22 Spieltagen weist der VfB Stuttgart die schlechteste Bilanz seiner Bundesliga-Geschichte auf.  

Weiter ungeschlagen?

Bleiben die Bremer im Heimspiel gegen den VfB ungeschlagen, stünde Werder erstmals seit 15 Jahren nach sechs Rückrundenspieltagen noch ohne Niederlage da – zuletzt war dies in der Double-Saison 2003/04 der Fall.

Werder trifft immer

Bremen hat in der Saison 2018/19 als einziger Bundesliga-Club in jedem Spiel immer mindestens ein Tor erzielt. Europaweit schafften das nur noch Juventus Turin und Paris Saint-Germain.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Bremen gegen Stuttgart am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 im Weser-Stadion. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.