Nächstes Spiel in
05T12S15M21S

H96

0 : 3

(0 : 0)

FINAL

SGE

Alle Spiele

Fazit:

Hannover kämpfte, mühte sich, nahm auch die Fans mit ins Boot und hätte im ersten Durchgang durch Schwegler und Müller in Führung gehen können. In der zweiten Halbzeit hatte die Eintracht die Müdigkeit aus dem Donnerstagsspiel abgeschüttelt und der hochkarätige Angriff kam zwangsläufig zu Chancen. Rebic und Jovic nutzten zwei davon, was reichte, um 96 auf die Bretter zu schicken. Kostic setzte den Schlusspunkt.
Spielende
90' + 1'
<- Mijat Gacinovic
-> Ante Rebic
90' + 1'

KOSTIC!

In der 90. Minute zieht Kostic auf links nochmal an, rennt nach einer Ecke über seine Seite aufs Tor zu und HÄMMERT den Ball mit links Millimeter an Essers Gesicht vorbei ins Netz. 3:0!
90'

Filip Kostic

TOR!

0 : 3
Filip Kostic
88'

Paciencia!

Der Joker will's wissen und hält aus der zweiten Reihe drauf – knapp drüber.
86'
<- Goncalo Paciencia
-> Sébastien Haller
80'

Ostrzolek!

Muslija flankt von rechts, Jonathas haut volley am Ball vorbei und Ostrzolek schießt aus 14 Metern flach ab – zwei Meter rechts neben den Kasten.
76'

Drei Spitzen

Mit Weydandt, Wood und Jonathas stehen bei 96 jetzt drei gelernte Mittelstürmer vorne. Ob sie Frankfurter Defensive heute noch überwinden können?
75'
<- Jonathas
-> Takuma Asano
75'
<- Jetro Willems
-> Sebastian Rode
73'

Top-Torschütze Jovic

Mit seinem 15. Saisontor baute Luka Jovic seine Führung in der Torschützenliste aus, dabei war der junge Serbe erst zum vierten Mal auswärts erfolgreich.
71'

Zu steil

Jovic startet nach Ballgewinn in die gegnerische Hälfte, schickt Rebic in die Spitze, aber zu steil – keine Chance für den Kroaten, diesen Pass zu erreichen.
69'

Jovic!

Die Lücken in Hannovers Hintermannschaft werden größer. Jovic dribbelt rechts in den Strafraum, zieht mit rechts ab, aber zu ungenau: Esser hält.
65'
<- Florent Muslija
-> Nicolai Müller
65'
<- Bobby Wood
-> Marvin Bakalorz
63'

Jovic! 2:0!

Kostic hat auf der linken Seite sehr viel Zeit. Seine Flanke bekommt er vom Fuß von Felipe zurück, kann sich beim zweiten Versuch den Abnehmer aussuchen und entscheidet sich für Jovic. Der steigt am ersten Pfosten unbedrängt hoch und köpft in die kurze Ecke. Das geht zu einfach, Hannover!
63'

Luka Jovic

TOR!

0 : 2
Luka Jovic
61'

Dunkelgelb

Erneut geht Felipe kompromisslos per Grätsche in einen Zweikampf, trifft Kostic bei voller Geschwindigkeit am Oberschenkel und sieht zurecht Gelb.
60'
substitutesFelipe
58'

Rausgeköpft

Haraguchi setzt sich rechts sehenswert gegen Kostic durch und flankt aus vollem Lauf. Weydandt und Müller lauern, doch Hinteregger steigt am höchsten und köpft den Ball raus.
58'

Knipser Rebic

Der Kroate traf unter der Woche auch in der Europa League und in der Bundesliga diese Saison jetzt zum achten Mal - genauso oft wie in seinen ersten beiden Spielzeiten zusammen.
56'

Bitter ...

... für Hannover, das den Frankfurter Dreier-Sturm im zweiten Durchgang eigentlich gut im Griff hatte. Die erste Unaufmerksamkeit kostet das Gegentor. Wie reagiert das Doll-Team?
55'
substitutesDanny da Costa
55'

Rebic macht das 1:0!

Rebic schleicht sich links in den Strafraum und in den Rücken der Abwehr. Jovic bedient ihn und der Kroate hat viel Zeit und wenig Mühe, mit links in die lange Ecke zu schießen. Esser kommt nicht dran und es steht 1:0 für die Gäste.
54'

Ante Rebic

TOR!

0 : 1
Ante Rebic
54'

Ruhender Ball

Da Costa räumt Bakalorz kurz vor der Strafraumgrenze um. Haraguchi schießt den Freistoß von links mit rechts direkt aufs Tor und scheitert an Trapp.
50'

Starker Lauf!

Weydandt zieht auf dem linken Flügel einen Sprint an, den nur die wenigsten Stürmer seiner Statur so draufhaben. Seine Flanke wird aber abgefälscht und schließlich geklärt.
49'

Weydandt!

Super, wie Weydandt links im Frankfurter Strafraum einen Flugball an- und mitnimmt. Sein Abschluss aus spitzem Winkel kommt zwar satt, aber Trapp steht richtig und packt zu.
Beginn zweite Hälfte

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.

Halbzeit-Fazit:

Hannover glaubt fest an den Klassenerhalt! Das ist die Erkenntnis aus dieser ersten Halbzeit. Frankfurt steckt das Europa-League-Spiel vom Donnerstag in den Knochen und Hannover spielt Fußball! Müller und Schwegler hätten die Roten schon in Führung bringen können, auf der anderen Seite hatte Jovic zwei Top-Chancen. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang, wir sind gespannt!
Halbzeit
45'

Weydandt am Boden

Der Stürmer fasst sich nach einem Zweikampf mit Hasebe mit schmerzverzerrtem Gesicht ans Knie. Nach einer kurzen Pause kann er aber weitermachen.
41'

JOVIC!

Die nächste Chance für den Serben: Rebic bedient ihn mit einem perfekten Zuspiel von der Mittellinie rechts im Strafraum. Der Winkel ist spitz und Esser erneut zur Stelle.
41'

Jovic!

Der Top-Torschütze der Bundesliga zieht aus 20 Metern mit rechts ab – Esser ist da und packt zu.
37'

Abgefälscht

Hinteregger entdeckt links den Stürmer in sich, dringt in den Strafraum ein und flankt von der Grundlinie. Der Ball wird aber abgefälscht und landet in den Armen von Esser.
34'

Müller!

Schwegler erkämpft den Ball rechts gegen Ndicka, bringt ihn zu Haraguchi, der den ganz freien Müller findet. Müller nimmt Maß, trifft den Ball volley aber nicht voll und verzieht. Der war nicht leicht zu nehmen.
33'

Heftig!

Mit 20 Metern Anlauf und vollem Risiko grätscht Felipe Haller kurz vorm Hannoveraner Strafraum den Ball vom Fuß. Das sah heftig aus, doch Haller geht's gut und Fritz lässt weiterlaufen.
32'

Die Fans sind da

Die Hannover-Fans sind richtig laut, pushen ihr Team heute außergewöhnlich gut. Müllers Ecke von rechts findet Asanos Kopf, dann steht aber einer Frankfurter im Weg.
31'

Nicht zwingend

Die Roten schaffen es immer wieder ins Angriffsdrittel, bringen den Ball aber nicht gefährlich in den Strafraum.
27'

Asano gestoppt

Der Japaner fliegt mit Schwung an Kostic vorbei, legt sich den Ball weit vor, erreicht ihn wieder, kann Hinteregger aber nicht überwinden. Der Ex-Augsburger klärt.
24'

Esser vor Rebic!

Rebic erreicht einen langen Ball auf rechts an der Strafraumecke, bringt ihn aber nicht am herausstürmenden Esser vorbei, der rutschend pariert.
18'

Privatduell

Anton und Jovic liefern sich über eine halbe Minute eine packende Zweikampf-Serie. Jovic grätscht Anton den Ball in der eigenen Hälfte ab, den Pass zurück auf den Serben wiederum kann der Hannoveraner per Grätsche abfangen. Schön intensiv!
15'

Schwegler!

Im Gegenzug die Riesenchance für 96: Weydandt flankt links von der Grundlinie, findet Schwegler, dem der Ball in Bedrängnis aber zwischen Sprung- und Schussbein durchrutscht.
14'

Da Costa!

Eintrachts Nummer 24 steigt am höchsten und köpft die Ecken-Hereingabe knapp rechts am Tor vorbei.
13'

Klasse

Frankfurt kombiniert sich schnell und direkt durchs Angriffsdrittel. Rodes hohen Ball kann Haller nicht schnell genug verarbeiten, es gibt aber Ecke ...
12'

Weydadnt verpasst

Haraguchi flankt von rechts mit Schnitt zum Tor und verfehlt Weydandts Kopf im Zentrum knapp. So kann Trapp sicher zupacken.
8'

Esser aus dem Tor!

Haller wird auf rechts lang geschickt und wundert sich, als Hannovers Torwart neben dem Strafraum plötzlich vor ihm steht. Haller legt sich den Ball an Esser vorbei, flankt, findet aber nur den rettenden Bakalorz.
5'

Jovic!

Riesenchance für die Gäste! Nach einem Fehler in der 96-Hintermannschaft läuft Jovic ganz allein auf Esser zu, hat so ziemlich jede Möglichkeit zum Abschluss und entscheidet sich für die schlechteste: ein zu lascher Lupfer, den Esser ohne Probleme fangen kann. Leichtfertig vergeben!
3'

Guter Start!

Hannover startet mutig, ergreift die Initiative. Bakalorz taucht nach starker Kombination links im Strafraum auf, der Ball kommt zu Haraguchi an der Strafraumkante – doch der Japaner tritt über den Ball.

Platzwahl

Makoto Hasebe gewinnt die Platzwahl gegen Waldemar Anton und will die Seiten wechseln. Damit spielt Frankfurt in Weiß im ersten Durchgang von rechts nach links. Hannover spielt wie gewohnt in Rot und Schwarz und stößt an.

Platzwahl

Makoto Hasebe gewinnt die Platzwahl gegen Waldemar Anton und will die Seiten wechseln. Damit spielt Frankfurt in Weiß im ersten Durchgang von rechts nach links. Hannover spielt wie gewohnt in Rot und Schwarz und stößt an.
Anstoß

Doll weiter auf der Suche

Auch in seinem vierten Pflichtspiel als 96-Coach nimmt Thomas Doll mindestens zwei Änderungen im Vergleich zur Vorwoche vor. Nach dem schwachen 0:3 bei Hoffenheim hätte er allerdings mit Ausnahme von Keeper Esser eigentlich auch mehr Spieler austauschen können, da lassen sich die drei Wechsel noch halbwegs human an (Schwegler, Asano und Weydandt für Korb, Jonathas und den gesperrten Walace).

Debüt für Toure

Winterneuzugang Almamy Toure kommt zu seinem ersten Einsatz für die Eintracht und dürfte wohl mit Hinteregger und Ndicka die Dreierabwehrkette bilden. Sein letztes Pflichtspiel bestritt der 22-Jährige Anfang November letzten Jahres, damals in der Champions League für Monaco gegen Brügge.

Und so startet Frankfurt:

Trapp - Ndicka, Hinteregger, Toure - Kostic, Rode, Hasebe, da Costa - Rebic - Haller, Jovic

Die Hannoveraner Aufstellung ist da:

Esser - Wimmer, Anton, Felipe - Ostrzolek, Schwegler, Bakalorz, Haraguchi - Müller, Asano - Weydandt

Das sagt der Hannover-Coach

Thomas Doll: "Wir müssen generell ein anderes Gesicht im Defensivverhalten zeigen, das war auch Schwerpunkt in dieser Woche. Man muss sich auch mal anmachen, provozieren, ohne Angst zu haben, dass der andere einen dann nicht mehr mag. Wir brauchen noch mehr Feuer drin!"

Das sagt der SGE-Trainer

Adi Hütter: "Wir freuen uns auf das Duell in Hannover. Wir haben die Möglichkeit, mit einem Auswärtssieg etwas näher an die oberen Plätze heranzukommen. Aber um zu gewinnen, müssen wir den Schwung aus der Europa League mitnehmen und Mentalität zeigen. Hannover steht mit dem Rücken zur Wand und will unbedingt gewinnen. Da müssen wir gegen halten."

Das Schiedsrichtergespann

Marco Fritz (SR) / Dominik Schaal (SR-A. 1) / Marcel Pelgrim (SR-A. 2) / Florian Badstübner (4. Offizieller) / Martin Petersen (VA) / Thorben Siewer (VA-A)

Alte Bekannte

Nicolai Müller wurde in der Winterpause von der Eintracht nach Hannover ausgeliehen; für Frankfurt bestritt er nur sieben Bundesliga-Spiele. Pirmin Schwegler spielte von 2009 bis 2014 für Frankfurt (101 Bundesliga-Spiele, 6 Tore, 10 Assists), war Eintracht-Kapitän.

Nächstes Remis?

Frankfurt stellte zuletzt mit vier Remis in Folge seinen Bundesliga-Rekord ein, fünf Mal nacheinander unentschieden spielte die Eintracht noch nie.  

Schwache Bilanz

Hannover verlor fünf der letzten sechs Bundesliga-Spiele. Die Bilanz der 96er nach 22 Spieltagen ist so schwach wie nie zuvor in der Bundesliga.

Stark gegen 96

Frankfurt gewann die vergangenen fünf Bundesliga-Spiele gegen Hannover – eine solche Siegesserie hat die Eintracht aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten vorzuweisen.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Hannover gegen Frankfurt am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 im HDI Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.