Nächstes Spiel in
00T02S53M18S

B04

1 : 3

(1 : 1)

FINAL

WOB

Tickets
Alle Spiele
Spielende
90' + 3'
substitutesDaniel Ginczek
90' + 3'

Wolfsburg geschickt

Die Gäste spielen das jetzt realtiv souverän runter, schiebt den Ball geschickt durch die eigenen Reihen.
90' + 1'

Thelin!!!

Da war die große Chance zum Anschluss! Thelin steigt links am Fünfer zum Kopfball hoch und drückt ihn gut aufs tor. Starke Parade von Pervan, der das 2:3 verhindert.
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
89'
substitutesMitchell-Elijah Weiser
88'

Paulinho!

Der Brasilianer versucht es mal aus 18 Metern, verfehlt das Tor aber um ein paar Zentimeter.
87'

Der Drops scheint gelutscht

Leverkusen macht nicht den Eindruck, hier nochmal zurückkommen zu können. Die Werkself ist engagiert, aber vorne nicht entschlossen genug. Weolfsburg spielt das hier momentan locker runter.
84'
<- Felix Uduokhai
-> Jerome Roussillon
81'
<- Daniel Ginczek
-> Wout Weghorst
81'

Ins Toraus

Brandt sucht mit einer Flanke Bailey auf links. Der Ball gerät aber viel zu lang und segelt ins Toraus.
79'

Brandt von rechts

Die Flanke kommt ins Zentrum, aber Pervan faustet auch den Ball raus.
79'

Total zerfahren

Ständig ist das Spiel unterbrochen, das spielt Wolfsburg natürlich in die Karten. Leverkusen fehlen ein bisschen die Mittel.
78'

Bailey mit der nächsten Flanke

Die hat Pervan aber sicher, pflückt ihn aus der Luft.
76'

Nächste Unterbrechung

Diesmal prallen Arnold und Paulinho aneinander. Der Brasilianer belibt benommen liegen, kann aber wohl weitermachen.
75'

Das nächste Foul

Paulinho tritt Weghorst im Mittelfeld auf den Fuß. Freistoß für Wolfsburg.
74'
substitutesIsaac Kiese Thelin
72'
substitutesAleksandar Dragovic
71'
<- Paulinho
-> Kevin Volland
71'
<- Isaac Kiese Thelin
-> Lucas Alario
69'

Im Torrausch

In der vergangenen Saison erzielte Wolfsburg auswärts nie mehr als zwei Tore, heute sind es nun schon drei. So oft erfolgreich war der VfL in der Fremde letztmals am 2. April 2017 natürlich in Leverkusen (damals 3:3).
68'

Bailey bleibt hängen

Bayer 04 wird wieder stärker. Bailey kommt links im Strafraum an den Ball, will abziehen, bleibt dann aber an Gerhardt hängen.
67'

Die Moral stimmt

In der vergangenen Saison gewann Wolfsburg kein Spiel nach einem Rückstand, dreht das Team heute gleich am 2. Spieltag dieser Saison erstmals ein Spiel?
67'
<- Admir Mehmedi
-> Renato Steffen
67'

Alario mit der Chance!

Volland mit der Flanke von rechts, Alario kann die Kugel aber mit der Stirn nur noch touchieren. Sie fliegt knapp links am Tor vorbei.
65'

Jetzt wird es ruppig

Bailey am Boden, für ihn geht es aber auch weiter. Dann rasselt Steffen mit Aranguiz zusammen. Es kommt zur Rudelbildung. Der Schiedsrichter löst das aber ganz souverän, beruhigt die Gemüter. Es geht weiter mit Freistoß für Leverkusen.
64'

Nächste Verletzungsunterbrechung

Diesmal muss Arnold behandelt werden, nach einem Zusammenprall mit Aranguiz. Es geht aber weiter.
60'

Renato Steffen

TOR!

1 : 3
Renato Steffen
60'

Per Kopf

Wout Weghorst traf per Kopf, nachdem er zuvor nach Wendells Freistoß auffällig mit Brummschädel unterwegs gewesen war. Er ist ein überaus logischer Torschütze, gab bei seinem Treffer den fünften Torschuss ab (von neun der Wolfsburger).
59'
<- Charles Aránguiz
-> Wendell
55'

Wout Weghorst

TOR!

1 : 2
Wout Weghorst
54'

Querschläger!

Wendell will den Ball eigentlich nur unbedränkt wegschlagen, trifft ihn aber falsch und verfehlt das eigenen Tor nur um ein Haar.
50'

In die Mauer

Bailey zwirbelt den Ball Richtung Tor, trifft aber Weghorst in der Mauer. Das war nichts.
49'
substitutesJerome Roussillon
Beginn zweite Hälfte

Halbzeitfazit

Im Großen und Ganzen eine ausgeglichenen Partie, in der Wolfsburg aber mit zunehmender Spielzeit immer stärker wurde und dem 2:1 am Ende näher war als die Werkself. Leverkusen mit furiosem Beginn, danach aber offensiv nicht mehr so durchschlagskräftig. Es bleibt spannend.
Halbzeit
45'

Fast das 2:1 für Wolfsburg!

Roussillon flankt von links an den langen Pfosten, wo Steffen sich klasse von Wendell absetzt und sich mit dem Flugkopfball eine dicke Chance erarbeitet. Der Ball prallt aber ans Außennetz.
41'

Etwas zu steil

Gerhardt will Weghorst steil schicken, spielt gut durch die Schnittstelle, aber etwas zu steil. Özcan kommt raus und hat ihn vor dem Wolfsburger.
40'

Weghorst!!

Der nächste Schuss durch den Niederländer, Özcan hat den diesmal aber sicher und hält ihn fest.
40'

Wolfsburg drückt

Nächste Chance für den VfL, Bailey klärt im letzten Moment zur Ecke. Die Werkself schwimmt hier gerade etwas. Der Eckball bringt am Ende nichts ein.
39'

Immer mit links

Bailey erzielte sein zehntes Bundesliga-Tor, alle markierte er mit seinem starken linken Fuß.
36'

Ramazan Özcan

EIGENTOR!

1 : 1
Ramazan Özcan
36'

Technisch anspruchsvoll

William geht rechts bis zur Grundlinie, legt dann an den Elfemterpunkt zurück, wo Weghorst mit der Hacke zum Abschluss kommt. Der Ball kommt aber zentral auf den Kasten, so dass Özcan kein Problem hat.
36'

Wolfsburg weiterhin gut im Spiel

Die Gastgeber führen zwar, aber der VfL macht das Spiel. Allerdings fehlt es bisweilen etwas an der Kreativität. Leverkusen wartet ab.
30'

Bailey effizient

Leon Bailey war bei seinem Treffer erst zum 11. Mal am Ball. Der Mann aus Jamaika ist der erste Torschütze von Bayer in dieser Saison.
29'

Spielunterbrechung

Bender liegt am Boden, wurde von Weghorst unglücklich am Sprunggelenk getroffen. Scheint aber wohl gleich weiterzugehen.
27'

Fast der Ausgleich!

Dragovic mit einem einfachen Ballverlust am eigenen Strafraum. Dann geht es ganz schnell, Steffen passt in die Mitte, wo Weghorst knapp verpasst.
24'

Leon Bailey

TOR!

1 : 0
Leon Bailey
23'
substitutesIgnacio Camacho
22'

Ausgeglichenes Spiel

Beide Mannschaften mit kurzen Druckphasen, inzwischen haben sich die Kräfteverhältnisse eingependelt und beide Teams agieren auch gleichem Level.
20'

Knoche vereitelt

Nächster Angriff der Gastgeber über Wendell, der links in den Strafraum einbricht. Knoch ist aber da und nimmt ihm den Ball vom Fuß.
18'

Weiser mit links

Jetzt mal wieder Bayer 04 mit einer Konterchance über Brandt links, der Volland mitnimmt. Von dem gelangt die Kugel zu Weiser, Pervan im Tor der Wölfe hat mit dessen Schuss aber keine Probleme.
14'

Leverkusen muss sich weit zurückziehen

Die ersten Minuten gingen an die Werkself, jetzt sind aber die Gäste am Drücker und sind dem ersten Tor etwas näher.
12'

Nächste Chance für Gerhardt!

Wolfsburg kommt jetzt stark auf. Bailey spielt einen riskanten Querpass vor dem eigenen Strafraum, den die Wölfe erobern. Steffen bringt die Kugel dann von rechts flach in die Mitte, Gerhardt hält seinen Fuß rein, aber Özcan ist abermals zur Stelle.
10'

Gerhardt mit der Chance!

Arnold setzt sich links schön durch, passt dann flach an den Strafraum, wo Gerhardt abzieht. Der Schuss aber etwas zu zentral und direkt in die Arme von Özcan.
8'

Abseits

Noch ein Freistoß für die Wölfe, der diesmal aus dem Halbfeld in den Strafraum segelt. Die Abseitsfalle der Leverkusener schnappt aber zu, gleich drei Wolfsburger stehen drin.
7'

Freistoß Wolfsburg!

Jetzt sind auch die Wölfe im Spiel! Ein Freistoß segelt von links an den langen Pfosten, wo Weghorst vollkommen frei steht, die Kugel aber in den Bauch bekommt, von wo sie ans Außennetz prallt.
7'

Nächster Abschluss

Diesmal zieht Brandt ab, verfehlt den Kasten aber deutlich. Das gibt Abstoß.
3'

Furioser Beginn

Leverkusen startet extrem schwungvoll, drängt die Wölfe in den ersten Minuten tief hinten rein. Die können sich kaum befreien.
2'

Nächste Doppelchance!

Alario kommt aus fünf Metern zum Abschluss der geblockt wird, dann anschließend Volland mit dem Schuss. Auch der wird zur Ecke geklärt. Nach dieser steigt Tah im Zentrum hoch und köpft ganz knapp neben den linken Pfosten.
1'

Direkt die erste dicke Chance!

Volland steckt am Strafraum zu Brandt durch. William grätscht dem in höchster Not den Ball vom Fuß.
Anstoß

Gute Bedingungen

Temperaturen um die 20 Grad in Leverkusen, Regen wird keiner erwartet, es geht eine leichte Brise. Viel besser könnte es nicht sein.

Duell der Ösi-Keeper

Es gibt immer mal wieder etwas Neues in der Bundesliga, so treffen heute mit Özcan und Pervan erstmals in der Liga-Historie zwei Keeper aus Österreich auf dem Platz aufeinander.

Kapitän an Bord

Beim VfL gibt es einen komplett neuen Spielführer, bei Bayer steht der offizielle Kapitän Lars Bender endlich wieder zur Verfügung. Seine Hereinnahme für Kohr ist eine von zwei Änderungen in der Bayer-Startelf im Vergleich zum 1. Spieltag, zudem ersetzt Neuzugang Weiser den abgewanderten Henrichs.

Ersatz-Keeper im Fokus

Wie bei den Wölfen mit Pervan hütet auch bei Leverkusen die eigentliche Nummer 2 den Kasten. Özcan steht heute noch einmal im Tor, immerhin steht der eigentlich als Nummer 1 eingeplante Neuzugang Lukas Hradecky nach Verletzungspause nun erstmals bei einem Pflichtspiel im Kader der Werkself.

Pervan mit Bundesliga-Debüt

Pavao Pervan kommt heute in Abwesenheit von Casteels zu seinem 1. Bundesliga-Spiel. So schnell hatte der 30-jährige Österreicher, der im Sommer aus Linz zu den Wölfen kam, sicherlich nicht mit seiner Premiere gerechnet.

Kapitänspremiere

Guilavogui fällt beim VfL verletzt aus und mit Casteels ist heute auch der Spieler nicht dabei, der die Binde am 1. Spieltag vom Guilavogui übernahm und so wird Wolfsburg heute von Robin Knoche auf das Feld geführt. Eine große Ehre für den Verteidiger, der seit 2005 bei den Wölfen spielt und zudem eine Premiere: Erstmals in der Bundesliga trägt Knoche heute die Binde.

So beginnt Leverkusen:

Özcan - Weiser, Tah, Dragovic, Wendell - Havertz, L. Bender - Brandt, Volland, Bailey - Alario

Casteels nicht dabei

Der nominelle Wolfsburger Torwart ist aufgrund der bevorstehenden Gebrt seines Kindes kurzfristig abgereist. Pavao Pervan dafür heute im Tor der Wölfe.

So startet Wolfsburg:

Pervan - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Camacho - Gerhardt, Arnold, Steffen, Brekalo - Weghorst

Herrlich sieht positives Klima

"Die Jungs sind hochmotiviert und geben Gas. Das ist wichtig. Wir sind auf dem richtigen Weg, haben jetzt ein paar Nationalspieler mehr. Auch das wird ein positives Klima erzeugen. Das sind gute Voraussetzungen, drei Punkte hierzuhalten", meint der Leverkusener Coach.

Das Schiedsrichterteam

Sven Jablonski (SR) / Markus Häcker (SR-A. 1) / Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 2) / Christian Dietz (4. Offizieller) / Dr. Robert Kampka (VA) / Sven Waschitzki (VA-A)

Vorfreude bei Labbadia

"Leverkusen macht sehr gute Arbeit und spielt guten Fußball. Es wird eine Herausforderung für uns. Wir freuen uns darauf, es wird sicherlich Spaß machen", so der VfL-Trainer vor der Rückkehr an alte Wirkungsstätte.

Erinnerungen ans Vorjahr

In der letzten Saison kam Bayer unter Heiko Herrlich auch schon recht schleppend in die Saison (nur ein Punkt aus den ersten drei Bundesliga-Spielen). Die Auftaktniederlage in Mönchengladbach bietet also keinen Grund zur Panik.  

Wiedersehen mit Mehmedi

Admir Mehmedi wechselte im Januar von Leverkusen nach Wolfsburg – und traf für den VfL bislang nur im Spiel gegen seinen Ex-Verein.

Wolfsburger Serie

Wolfsburg gewann die letzten fünf Pflichtspiele. Eine solche Serie gelang dem VfL letztmals 2014 unter Dieter Hecking (damals sogar acht Pflichtspielsiege am Stück).

Herzlich willkommen!

In der BayArena empfängt Bayer 04 Leverkusen am Samstag um 15.30 Uhr den VfL Wolfsburg. An dieser Stelle findest Du alle Informationen zum Match.