Nächstes Spiel in
14T07S04M43S

FCA

2 : 3

(0 : 2)

FINAL

WOB

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Eine ärgerliche Niederlage für den FC Augsburg. Die starke Aufholjagd im zweiten Durchgang wurde nicht belohnt. Gerhardts Lucky-Punch in der Schlussphase lässt die Wölfe auf Platz fünf überwintern.
Spielende
90' + 3'
<- Felix Uduokhai
-> Daniel Ginczek
90'

Gerhardt macht das 3:2!

Casteels schlägt den Ball lang auf Steffen, der über die rechte Seite marschiert und den Ball perfekt in den Strafraum legt. Gerhardt läuft ein und schiebt den Ball zur Führung ein!
89'

Yannick Gerhardt

TOR!

2 : 3
Yannick Gerhardt
89'

Freistoß FCA

Schmid flankt in die Arme von Casteels.
88'
substitutesWilliam
87'

Fast das Tor!

Hahn sprintet über die rechte Seite und legt den Ball in die Mitte, wo Cordova an der Hereingabe vorbeirutscht!
84'

Erste Aktion

Framberger wird über die rechte Seite geschickt und bringt den Ball an der Grundlinie in die Mitte. Finnbogason verpasst die Chance knapp im Fünfer!
83'
<- Raphael Framberger
-> Konstantinos Stafylidis
83'
<- Renato Steffen
-> Admir Mehmedi
82'

Nächste Chance

Gerhardt kommt nach einer Ecke im Strafraum zum Schuss. Luthe taucht ab und hält die Kugel.
80'

Mehmedi!

William schickt Mehmedi über die rechte Seite in den Strafraum. Der Schuss aus kurzer Distanz fliegt weit drüber.
76'

Schafft Augsburg die Premiere?

Der FC Augsburg hat bisher noch nie ein Bundesliga-Spiel nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch gewonnen!
73'

Langer Ball

Stafylidis flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Casteels ist zur Stelle und fischt den Ball aus der Luft.
69'

Mehmedi mit dem Schuss

Die Direktabnahme im Strafraum wird abgeblockt.
68'

Der Joker sticht

Auch sein viertes Bundesliga-Tor markierte Sergio Cordova als Einwechselspieler. Diese Saison wurde er bei all seinen zehn Partien eingewechselt und traf zum zweiten Mal.
67'

Freistoß Mehmedi

Die Flanke rechts am Strafraum landet im linken Toraus.
65'
<- Elvis Rexhbecaj
-> Maximilian Arnold
65'

Gutes Omen?

Als Khedira letztmals traf feierte der FCA seinen letzten Saisonsieg (2:1 in Hannover am 9. Spieltag).
60'

Der Ausgleich!

Der FCA ist zurück! Schmid flankt aus dem Halbfeld in den Strafraum, wo Cordova sich stark durchsetzt und zum 2:2 köpft!
59'

Sergio Córdova

TOR!

2 : 2
Sergio Córdova
56'
substitutesRani Khedira
56'
substitutesDaniel Ginczek
57'

Khedira gegen die Niedersachsen

Rani Khedira erzielte seine beiden Saisontore gegen Wolfsburg und Hannover. Seine Torausbeute aus dem Vorjahr hat der 24-Jährige jetzt verdoppelt
55'

Augsburg ist gifitg

Schmid marschiert über die rechte Seite und bringt den Ball in die Mitte. Itter ist vor Finnbogason am Ball und klärt die Chance!
53'

Ecke Augsburg

Stafylidis bringt die Flanke von der linken Seite an den langen Pfosten. Dansos Kopfball wird im Strafraum geklärt.
51'
substitutesMaximilian Arnold
50'

Der Anschluss für den FCA!

Hahn überläuft auf der rechten Seite und legt den Ball scharf in die Mitte. Schmids Abnahme wird von Casteels abgeblockt, doch Khedira taucht im Rückraum auf und schiebt den Ball ins freie Tor!
49'

Rani Khedira

TOR!

1 : 2
Rani Khedira
48'

Platz für Cordova

Der Querpass zu Koo landet beim Gegner.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- André Hahn
-> Marco Richter
45'
<- Sergio Córdova
-> Michael Gregoritsch

Fazit

Verdiente Führung für den VfL. Augsburg hatte den besseren Beginn und spielte mutig nach vorne. Im weiteren Spielverlauf kamen die Wölfe besser ins Spiel und dominierten das weitere Spielgeschehen. Wie reagiert Manuel Baum auf den Rückstand? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
44'

Nächste Chance VfL!

Weghorst flankt perfekt ins Zentrum auf Knoche, der per Kopf knapp vorbeischiebt.
42'

William macht das 2:0!

Der dritte Schuss ist drin! Erst schießt Ginczek Gouweleeuw an, dann scheitert Arnold aus der Distanz. Nur William bleibt vor dem Strafraum cool und schiebt mit viel Überblick platziert zur 2:0-Führung für die Wölfe!
41'

William

TOR!

0 : 2
William
41'

Gute Chance!

Mehmedi kommt aus kurzer Distanz zum Kopfball - Luthe verhindert hier das nächste Tor!
39'
substitutesMichael Gregoritsch
37'

Ginczek zu überhastet

Der Stürmer will einen Pass schnell auf Weghorst weiterleiten, spiel aber in die Beine von Schmid.
34'

Da ist das 1:0!

Die Führung für die Gäste nach einer Ecke: Brooks köpft die Flanke in den Lauf von Guilavogui, der frei vor dem Tor aus kurzer Distanz einschiebt!
33'

Josuha Guilavogui

TOR!

0 : 1
Josuha Guilavogui
32'

Knapp vorbei!

Weghorst wird im Strafraum angespielt und macht den Ball schön fest. Die Direktabnahme von Mehmedi fliegt knapp vorbei!
30'

Außennetz!

Finnbogason schickt Khedira mit einem Heber in den Strafraum. Dieser zieht vor Brooks aus spitzem Winkel ab, trifft aber nur ans Außennetz.
27'

Pfosten!

Weghorst hat vor dem Strafraum viel Platz und zieht ab! Der Schuss landet am rechten Pfosten!
24'

Ecke Wolfsburg

Die Flanke von der rechten Seite landet im Toraus.
23'

Guter Laufweg

Mehmedi wird schön im Strafraum bedient, aber von Danso gestellt - es gibt Ecke.
19'

Wolfsburg unter Druck

Die Gäste kommen in dieser Phase noch nicht richtig zum Spielaufbau. Der Ballbesitzfußball kommt noch nicht zum Tragen.
16'

Gute Flanke!

Schmid marschiert über die rechte Seite und bringt eine scharfe Flanke in die Mitte. Finnbogason verpasst den Ball nur knapp!
13'

Schussversuch

Wolfsburg verliert wichtige Bälle in der eigenen Hälfte. Finnbogason kommt rechts im Strafraum zum Abschluss, trifft aber nur das Außennetz.
12'

Erste Ecke

Schmid spielt eine kurze Ecke auf Stafylidis. Dessen Flanke ist zu lang und landet im linken Toraus.
10'

Kleinere Fouls

Der nasse Platz lädt zu Grätschen ein. Daurch entstehen Fouls, die auf beiden Seiten das Tempo rausnehmen.
8'

Erster Abschluss

Richter nimmt auf der linken Seite eine Flanke von Schmid an und zieht in die Mitte. Der Abschluss links am Strafraum ist aber zu zentral und landet in den Armen von Casteels.
6'

Schnelle Kombination

Arnold und Mehmedi suchen immer wieder Weghorst und Ginczek vorne mit langen Bällen. Bisher werden die Stürmer gut gestellt.
4'

Augsburg hat Anstoß

Die Hausherren nutzen den Ballbesitz und spielen direkt munter nach vorne.
Anstoß

Absente linke Defensivseite des FCA

Neben Rani Khedira und Daniel Baier standen Martin Hinteregger und Philipp Max in allen bisherigen Hinrundenspielen in der Startelf, heute muss die Stammbesetzung auf der linken Defensivseite komplett passen.

Saisondebüt für Konstantinos Stafylidis

Durch den Ausfall von Max kommt Konstantinos Stafylidis zu seinem ersten Pflichtspiel für den FCA seit seiner Rückkehr im Sommer. Für die Fuggerstädter spielte er zuletzt im November 2017 als Joker in München. Sein allgemein letztes Pflichtspiel liegt neun Monate zurück, damals in der Premier League für Stoke City gegen Everton.

Die nächste FCA-Dauerbrennerserie reißt

An den ersten 15 Spieltagen hatte Augsburg mit Gouweleeuw, Hinteregger und Max gleich drei Spieler in seiner Reihen, die noch keine Minute verpasst haben, doch jetzt ist es keiner mehr. Unter der Woche in Berlin musste der Niederländer ganz passen und der Österreicher musste zur Pause runter, heute fehlt nur erstmals diese Saison Philipp Max.

Saisonpremiere für Itter

Für den verletzten Jerome Roussillon darf bei Wolfsburg hinten links der junge Gian-Luca Itter ran. Für den 19-Jährigen, der 2018/19 erst 3 Minuten spielte (am 9. Spieltag in Düsseldorf) ist es sein erster Startelfauftritt diese Saison. Ganz neu ist dies für den Youngster aber nicht, letzte Spielzeit hatte er 5 Mal beginnen dürfen.

Die Startelf von Wolfsburg

Casteels - William, Knoche, Brooks, Itter - Guilavogui - Gerhardt, Arnold - Mehmedi - Weghorst, Ginczek

Die Startelf von Augsburg

Luthe - Schmid, Gouweleeuw, Danso, Stafylidis - Khedira, Baier - Koo, Gregoritsch, Richter - Finnbogason

Das sagt Manuel Baum

"Uns nervt es extrem, dass wir sieben Mal hintereinander nicht gewonnen haben. Auf der anderen Seite haben wir jetzt auch zweimal nicht verloren. Oberste Prämisse am Wochenende sind drei Punkte! Der VfL Wolfsburghat mit Ginczek und Weghorst zwei Leuchttürme vorne drin. Da müssen wir konsequent verteidigen, spielen hoffentlich auch mal zu Null. Sie spielen eine richtig gute Saison und sind top drauf. Wir brauchen Würze im Spiel!"

Das sagt Bruno Labbadia

"Der FCAugsburg hat gute Spiele abgeliefert, aber die Ergebnisse stimmten dabei nicht immer. Das war bei uns auch so in der Anfangsphase der Saison. Aber sie haben eine kampfstarke Truppe und das wird ein interessantes Spiel."

Schiedsrichter

Sören Storks (SR), Thorben Siewer (SR-A. 1), Arno Blos (SR-A. 2), Martin Petersen (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Alexander Sather (VA-A)

Viele Erinnerungen

Paul Verhaegh wechselte im August 2017 nach sieben Jahren Augsburg nach Wolfsburg; beim FCA war er lange Kapitän, bestritt 156 Bundesliga-Spiele für die Schwaben (19 Tore, 12 Torvorlagen).

Alte Bekannte

FCA-Bundesliga-Rekordspieler Daniel Baier spielte 16 Mal in der Bundesliga für Wolfsburg (2007/08 und 2009/10). Auch Caiuby (9 Einsätze in der Meistersaison 2008/09) und Ja-Cheol Koo (32 torlose Partien über 3 Spielzeiten verteilt) trugen schon das VfL-Dress.

Ladehemmungen

Wolfsburg schoss gegen Augsburg im Schnitt nicht einmal einen Treffer pro Partie (10 Tore in 14 Spielen).

FCA setzt auf die Bilanz

Gegen den VfL Wolfsburg verbuchte der FC Augsburg doppelt so viele Siege (6) wie Niederlagen (3). Aus den letzten drei Spielen gegen den VfL holten die Fuggerstädter sieben von neun möglichen Punkten.

Auswärtsrekord

Die Wölfe holten auswärts schon 13 Punkte, mehr waren es in einer Hinrunde noch nie.

Entscheidet das erste Tor?

Augsburg verspielte in dieser Saison am häufigsten eine Führung (4 Remis, 2 Niederlagen) – wäre der FCA hier so gut wie Wolfsburg (7 Siege, ein Remis), dann hätten die Schwaben zwölf bis 13 Punkte mehr auf dem Konto.

In der Erfolgsspur

Wolfsburg gewann demgegenüber vier der letzten fünf Spiele bei einem Remis.

Warten auf den Sieg

Augsburg spielte zuletzt zwei Mal Unentschieden, ist aber seit sieben Bundesliga-Spielen sieglos (nur der FCN aktuell länger).

Ausgangslage

Schritt für Schritt haben sich die Wölfe nach oben gearbeitet und können mit derzeit 25 Punkten auf Rang sechs sogar von der europäischen Bühne träumen. Der FCA hingegen dümpelt im tristen Mittelfeld herum (PLatz 13, 15 Punkte), immer mit einem Auge Richtung Abstiegsplätze - der Relegationsplatz ist nur einen Zähler entfernt.

Herzlich willkommen!

Der FC Augsburg beendet die Hinrunde mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Anstoß zum Abschluss des Herbstfinals in der WWK ARENA ist am Sonntag um 15.30 Uhr. Alle Infos zum Spiel gibt es hier im Liveticker. Viel Spaß!