Nächstes Spiel in
01T04S16M27S

SVW

1 : 2

(1 : 1)

FINAL

FCB

Tickets
Alle Spiele

Fazit

Bayern holt nach drei sieglosen Spielen wieder einen Dreier in der Bundesliga! Spielerisch erinnerte der Meister an den Glanz der letzten Jahre, am Ende mussten sie aber doch wieder zittern. Bremen war insgesamt zu harmlos, um einen Punkt zuhause zu behalten und wartet nun seit fünf Spielen auf einen Sieg.
Spielende
90' + 3'

Ampelkarte

Lewandowski legt sich den Ball außen an der Mittellinie an Moisander vorbei, der den Polen ins Aus rempelt. Dafür sieht er die zweite Gelbe Karte und fliegt kurz vor Schluss vom Platz. Noch eine Minute zu spielen!
90' + 2'
substitutesNiklas Moisander
90' + 1'
<- Javier Martínez
-> Thomas Müller
89'

Bayern macht dicht

Der Meister hält Bremen geschickt in deren Hälfte, wirkt bedacht darauf, diesmal kein spätes Gegentor zu fangen.
85'

Schlussoffensive?

Im Moment macht Werder nicht viel nach vorne. Ist das das Luftholen vor der finalen Offensive? Düsseldorf, Freiburg und Augsburg haben es gegen die Bayern vorgemacht.
82'
substitutesThiago
82'

Pfiffe für Gnabry

Keine Liebe für den Ex-Spieler gibt es vom Bremer Publikum, stattdessen Pfiffe für den Doppeltorschützen. Der macht Platz für Thiagos Comeback nach knapp einmonatiger Verletzungspause. Mittelfeldpieler für Stürmer.
80'
<- Thiago
-> Serge Gnabry
79'
substitutesDavid Alaba
77'

Kruse!

Pizarro bedient den Kapitän links im Strafraum, der flach rechts am Tor vorbei schießt! Das war ganz knapp!
77'

Gegen den Ex

Jetzt hat auch Werder einen Ex-Spieler des Gegners auf dem Platz: Claudio Pizarro hat mit Bayern alles gewonnen und macht nun für die Gastgeber den dritten Stürmer.
76'
<- Claudio Pizarro
-> Nuri Sahin
75'

Kruse versucht's ...

... erst mit dem Freistoß von links, den Lewandowski per Kopf klärt, dann mit dem Volley-Nachschuss, der ebenfalls geblockt wird.
74'

Ungewohnte Rolle

Lewandowski ist heute mehr Ballverteiler als Mitteöstürmer. Der Pole verarbeitet und verteilt die Pässe aus der Abwehr, dann geht es meist schnell nach vorne. Gerade über links und Coman, dessen Hereingabe zur Ecke gelenkt wird. Die bringt nichts ein. 
70'

Goretzka versucht's

Die Bayern können sich den Ball im Bremer Strafraum hin und her spielen, kommen aber in keine gute Abschlussposition. Dann der Pass zurück auf Goretzka, dessen Schuss aus 18 Metern geblockt wird.
68'
substitutesNuri Sahin
67'

Werder aktiver

Die Bremer haben jetzt mehr Ballbesitz, Bayern wartet ab. Osako spielt jetzt neben Kruse als zweite Spitze. 
66'
<- Kevin Möhwald
-> Johannes Eggestein
64'

Boateng aufmerksam

Werder schickt rechts Johannes Eggestein, der aber nicht vor dem grätschenden Boateng an den Ball kommt. Kompromisslos geklärt vom Nationalspieler.
63'
<- Sebastian Langkamp
-> Miloš Veljkovic
61'

Veljkovic am Ende

Der Innenverteidiger schleppt sich schon seit ein paar Minuten über den Platz. Nach einem Zweikampf im eigenen Strafraum bleibt er nun sitzen und zeigt an, dass er raus muss.
57'

Eggestein!

Johannes Eggestein fällt der Ball im Bayern-Strafraum vor die Füße. Der jüngere der beiden Eggesteins zieht volley ab und trifft Osako, der so im Abseits steht.
57'

Doppel-Hattrick

Nach einem Doppelpack einst im Werder-Dress und zwei letzte Saison für die TSG Hoffenheim erzielte Serge Gnabry jetzt auch erstmals im FCB-Dress zwei Tore in einer Bundesliga-Partie
55'

Coman!

Alaba verlängert einen langen Ball von links in den Strafraum, wo Coman aus spitzem Winkel an Pavlenka scheitert. Es folgen zwei Ecken auf den kurzen Pfosten, die zweite wird geklärt.
53'

Gefährlich

Eine Kimmich-Ecke von links verpassen Lewandowski per Kopf und Müller mit dem Fuß.
52'

Verdoppelt

Zu seiner Bremer Zeit traf Gnabry im Weserstadion übrigens nur einmal.
52'

Gnabry zum Zweiten!

Ausgerechnet der Ex-Bremer schnürt den Doppelpack: Müller lässt rechts Sahin stehen und flankt flach. Moisander ist noch dran, schießt mit seiner Berührung aber Gnabry an, der den Ball ins Tor lenkt.
50'

Serge Gnabry

TOR!

1 : 2
Serge Gnabry
48'

Müller!

Wie an der Schnur gezogen spielen sich Alaba, Müller und Coman auf dem linken Flügel den Ball zu. Der Franzose legt im Strafraum dann für Müller ab, dessen Rechtsschuss zur Ecke abgewehrt wird. Die bleibt folgenlos.
Beginn zweite Hälfte

Keine Wechsel

Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.

Halbzeit-Fazit

Bayern kombiniert gefällig, stößt immer wieder in den Strafraum vor. Da fehlt dann aber zu oft die Präzision bei letztem Pass und Abschluss. Werder wurde nach einer halben Stunde mutiger und traf sofort. Gleich geht's weiter mit Durchgang zwei.
Halbzeit
45'

Dicht gestaffelt

Bremen steht jetzt tiefer, lässt die Bayern machen und lauert auf Konter.
42'

Seitenwechsel

Nach der Einwechslung von Coman kommt Gnabry nun über links, der Franzose stürmt rechts.
40'

Vorteil!

Gnabry dribbelt an die Strafraumkante und wird von Sahin abgegrätscht. Schiedsrichter Dingert entscheidet auf Weiterspielen. Coman kommt in der Folge nicht zur Flanke.
40'

Lewandowski!

Gnabry leitet einen hohen Pass von links direkt weiter auf Lewandowski, der zentral im Strafraum über das Tor schießt.
39'

Ribery humpelt

Der Franzose schleppt sich vom Spielfeld, hat sich wohl am Knie verletzt. Er wird durch seinen Landsmann ersetzt: Kingsley Coman feiert sein Comeback nach dreimonatiger Verletzung.
38'
<- Kingsley Coman
-> Franck Ribéry
36'

Freistoß

Kimmich bringt einen Freistoß von der rechten Seite rein, in der Mitte fällt ein Bremer – Offensivfoul, keine Gefahr für Pavlenkas Tor.
36'
substitutesNiklas Moisander
34'

Osako mit dem Kopf!

Kruse zieht auf dem linken Flügel nach innen und flankt mit seinem schwächeren rechten Fuß – genau auf den Kopf von Osako! Der steigt höher als Boateng und nickt die Hereingabe am herausstürmenden Neuer vorbei. Werder wurde zielstrebiger und gleicht nun verdient aus.
33'

Yuya Osako

TOR!

1 : 1
Yuya Osako
29'

Sahin!

Erst klärt Süle eine Werder-Hereingabe von rechts kurz vor der Linie, dann versucht Sahin es mit seinem linken Hammer aus der Distanz – Neuer fliegt und pariert! Doppelchance für die Bremer.
28'

Gnabry nimmt Fahrt auf

Der Robben-Ersatz war in seinen letzten drei Bundesliga-Spielen stets an einem Tor beteiligt, traf gegen Freiburg, legte in Dortmund einen Treffer auf und netzte nun erneut selbst ein.
27'

Lewandowski!

Jetzt schaltet Bayern wieder einen Gang hoch: Diesmal kommt Lewandowski zum Abschluss, kommt mit seinem Rechtsschuss aber nicht durch. Es gibt Ecke, die aber ohne Folgen bleibt.
26'

Müller!

Alaba flankt von links auf Müller, der den Kopfball nicht an Pavlenka vorbei bringt. Wieder stark vom Werder-Schlussmann!
24'

Bremen sucht ...

... nach der Antwort. Bayern lässt es offensiv nun ruhiger angehen und Bremen darf es versuchen. Aktuell finden die Hausherren aber keinen Weg durchs Mittelfeld.
22'

Gnabry im zweiten Anlauf!

Toller Flugball von Kimmich nach rechts in den Strafraum zu Gnabry. Der steht da sehr frei, schießt direkt und Pavlenka pariert – aber nicht den Nachschuss, bei dem der Ex-Bremer dann leichtes Spiel hat: Tor im zweiten Versuch! Die Bayern führen.
20'

Serge Gnabry

TOR!

0 : 1
Serge Gnabry
15'

Kimmich!

Die Gäste sind bemüht, zum Abschluss zu kommen. Kimmich legt sich den Ball 25 Meter vorm Tor auf links, schießt aber knapp vorbei.
12'

Lewandowski ...

... versucht's nach Doppelpass mit Müller aus der zweiten Reihe: Deutlich links neben den Kasten.
11'

Fast

Veljkovic spielt von der Mittellinie einen weiten Flugball an die Strafraumkante, wo Süle mit dem Kopf vor Klaassen gerade noch zur Ecke klären kann.
9'

Bremen tastet sich vor

Erstmals hält der Gastgeber den Ball länger in der gegnerischen Hälfte. Maxi Eggesteins Pass auf links verunglückt, Rafinha spielt zurück auf Neuer, der die Kugel weit schlägt.
8'

Lewandowski!

Doppelter Doppelpass zwischen Ribery und Lewandowski, der Pavlenka im Strafraum erstmals wuchtig prüft – der Tscheche pariert glänzend zur Ecke, die folgenlos bleibt.
6'

Fehler ...

... von Boateng, der Kruse den Ball im Mittelkreis genau in den Fuß spielt. Dann schaltet Werder aber zu langsam und die Bayern können klären.
4'

Druck

Bayern gelingt es, Werder hinten drein zu drücken. Flanken von links (Alaba) und rechts (Rafinha) fliegen aber zu ungenau in den Strafraum.
3'

Über rechts

Bayern hat den Ball seit dem Anstoß noch nicht abgegeben und kombiniert über rechts: Rafinha, Müller, Gnabry, der nach dem Doppelpass mit dem Brasilianer im Strafraum aber im Abseits steht.
Anstoß

Platzwahl

Der Münzwurf entscheidet zugunsten von Werder Bremen und Max Kruse. Der bleibt mit seinem Team stehen und spielt so im ersten Durchgang von rechts nach links. Bayern wird anstoßen.

Tunnelblick

Aus dem Tunnel am Spielfeldrand heraus führt Schiedsrichter Christian Dingert  die Mannschaften nun aufs Spielfeld. Werder spielt wie gewohnt in Grün und Weiß, Bayern hält – ebenfalls im Heim-Dress – ganz in Rot dagegen.

Rafinha zieht mit Dede gleich

Rafinha kommt in Bremen zu seinem 322. Bundesliga-Spiel, rückt damit auf Rang 3 der Bundesliga-Brasilianer auf (gemeinsam mit Dede) - mehr Bundesliga-Spiele bestritten unter allen Brasilianern nur Naldo (357) und Ze Roberto (336)

Coman und Thiago wieder da

Der Spanier steht erstmals seit Ende Oktober, da hatte er sich im DFB-Pokal verletzt, wieder im Kader und der Franzose ist sogar erstmals seit dem Saisonstart wieder dabei, da hatte er sich im Spiel gegen Hoffenheim schwerer verletzt.

Gnabry ersetzt Robben

Gegenüber dem Champions-League-Sieg unter der Woche gegen Benfica nimmt Niko Kovac nur eine Änderungen vor und dies wohl auch nur etwas notgedrungen. Für den leicht angeschlagenen Arjen Robben darf Serge Gnabry, der letzte Woche selbst angeschlagen fehlte, an alter Wirkungsstätte ran.

Osako bekommt den Vorzug

Im Vergleich zum Remis vor einer Woche in Freiburg nimmt Florian Kohfeldt nur eine Änderung vor, dabei bekommt diesmal Yuya Osako im Angriff den Vorzug vor Harnik oder Pizarro. Der Japaner war in den ersten Saisonmonaten gesetzt, musste an den letzten zwei Spieltagen aber zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Und so startet Werder:

Pavlenka - Augustinsson, Moisander, Veljkovic, Gebre-Selassie - Sahin, M. Eggestein - Klaassen, Osako, J. Eggestein - Kruse

Die Bayern-Startelf ist da:

Neuer - Alaba, Boateng, Süle, Rafinha - Goretzka, Kimmich - Ribery, Müller, Gnabry - Lewandowski

Das sagt Kovac

"Wir müssen performen. Da ist jeder Einzelne gefragt. Bremen ist eine Mannschaft, die technisch sehr gut ist, die Zug nach vorne hat, die uns überraschen möchte. Aber wir sind darauf vorbereitet."

Schiedsrichter

Christian Dingert (SR), Tobias Christ (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Jan Neitzel-Petersen (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Dr. Martin Thomsen (VA-A)

Das sagt Kohfeldt

"Ich tue mich schwer damit, gegenüber einer Mannschaft mit der Qualität der Bayern zu sagen, es wäre leicht. Es wird schwer, aber es wird nicht unmöglich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Zum einen über ein gutes Konterspiel. Das wird sicherlich ein Teil unsere Planes sein. Wir wollen aber auch unser Spiel durchbringen, mutig agieren und im letzten Drittel Tempoaktionen initiieren."

Lewy kann Bremen

Robert Lewandowski war in seinen letzten 11 Bundesliga-Spielen gegen Bremen an 17 Toren beteiligt (14 Tore, 3 Torvorlagen). Letzten Saison erzielte er in Hin- und Rückrunde gegen Werder jeweils einen Doppelpack.

Serge Gnabry...

erzielte 2016/17 für Bremen 11 Tore in 27 Bundesliga-Spielen, 2017/18 waren es 10 Tore in 22 Partien für Hoffenheim, diese Saison traf er im Bayern-Trikot in 10 Bundesliga-Spielen nur einmal.

Claudio Pizarro...

stürmte insgesamt 9 Jahre für die Bayern und erzielte dabei in 224 Bundesliga-Spielen 87 Tore. Pizarro ist der einzige Spieler der Bundesliga-Geschichte, der für zwei Vereine mehr als 80 Tore erzielt hat (106 für Bremen, 87 für Bayern).

Bremen kann überholen

Bremen kann am 13. Spieltag nach Punkten mit den Bayern gleichziehen, bei einem Sieg von 4:1 oder höher sogar überholen. Dass Werder Bremen am Saisonende in der Tabelle vor den Bayern lag, ist lange her; zuletzt in der Spielzeit 2006/07 (Bremen Dritter, Bayern Vierter).

Das spricht für den FCB

Bremen ist gegen die Bayern seit 22 Pflichtspielen bzw. 19 Bundesliga-Spielen ohne Sieg; der letzte Erfolg gelang am 20. September 2008 (5:2 in München in der Bundesliga). Werder verlor sogar die letzten 9 Bundesliga-Heimspiele gegen Bayern, so viele Heimniederlagen in Folge hatte es historisch noch bei keinem Duell gegeben!

Viele späte Gegentreffer

In den letzten drei Bundesliga-Spielen (Freiburg, Dortmund, Düsseldorf) schossen die Bayern immer das erste Tor, siegten aber nie. Die Münchner gaben diese Bundesliga-Saison bereits 9 Punkte nach Führungen aus der Hand (3 Remis, eine Niederlage). In 4 Spielen gingen die Münchner trotz zwischenzeitlicher Führung(en) nicht als Sieger vom Feld – so häufig wie in keiner der vorherigen sieben kompletten Spielzeiten!

Bayern-Krise

Der Rückstand des FC Bayern auf Platz 1 ist auf 9 Punkte angewachsen, soweit waren die Bayern letztmals am Saisonende 2010/11 von der Tabellenspitze entfernt. Damals wurde Borussia Dortmund Meister.

Herzlich Willkommen

Der SV Werder Bremen empfängt am Samstagnachmittag den FC Bayern München. Alle Infos zur Partie gibt es hier im Liveticker. Viel Vergnügen.