Nächstes Spiel in
03T04S43M14S

BMG

2 : 0

(0 : 0)

FINAL

B04

Alle Spiele
Spielende
90' + 3'

Drei Minuten Nachspielzeit

Gelingt Bayer noch der Ehrentreffer.
90'

Tah in höchster Not

Zakaria wird steil geschickt, aber Tah ist im letzten Moment mit der Fußspitze dazwischen.
88'

Wahnsinnstat von Sommer!

Lucas Alario kommt nach einer Bellarabi-Flanke aus sieben Metern völlig frei zum Kopfball und wuchtet das Leder aufs Tor. Sommer taucht ab und pariert mit einem sensationellen Reflex.
88'
<- Denis Zakaria
-> Florian Neuhaus
87'

Hofmann mit der Chance

Der nächste gefährliche Konter der Fohlen-Elf. Hazard treibt den Ball von lionks ins Zentrum und spielt dann stark auf Hofmann, dessen Schuss aus halblinker Position Öczan aber parieren kann.
83'
<- Patrick Herrmann
-> Fabian Johnson
83'

Sommer souverän im Fünfer

Nach einer Leverkusener Ecke produziert Alario eine Kerze am Fünfmeterraum, die Sommer trotz dichtem Verkehr sicher herunterpflückt.
79'
<- Alassane Pléa
-> Raffael
77'
<- Mitchell-Elijah Weiser
-> Leon Bailey
77'
<- Karim Bellarabi
-> Kevin Volland
76'

Bailey verpasst den Anschluss

Leon Bailey kommt am rechten Sechzehnereck zum Schuss, aber sein Schlenzer streicht knapp am langen Pfosten vorbei.
75'

Gladbach dreht auf

Das Torschussverhältnis nach der Pause lautet 11:4 für die Hecking-Elf.
74'

Fast das Premierentor

Jordan Beyer zeigt auf rechts eine ganz starke Leistung und hat sogar das 3:0 auf dem Fuß. Nach einer Flanke von links rutscht der Ball zu ihm durch, aber sein Schuss wird abgeblockt.
73'
substitutesMatthias Ginter
72'

Özcan erneut zur Stelle

Die nächste brandgefährliche Situation vor dem Leverkusener Tor. Raffael nimmt einen Pass elegant mit, umspielt Özcan und will mit links einschieben. Özcan hat aber nicht aufgegeben und kann den Schuss noch an den Pfosten lenken.
71'

Özcan verhindert das 3:0

Blitzsauberer Konter der Borussia. Neuhaus öffnet das Spiel mit einem starken Ball auf rechts. Johnson leitet weiter auf Raffael, der nach links zu Hazard gibt. Der sieht, dass Neuhaus im Sprint in den Sechzehner unterwegs ist und legt ihm den Ball genau in den Lauf. Der erste Kontakt ist etwas unsauber und so kann Özcan dem Neuzugang den Ball vom Fuß fischen.
67'

Volland prüft Sommer

Guter Leverkusener Angriff. Volland bekommt den Ball am linken Sechzehnereck und haut einfach mal drauf. Nicht ungefährlich, aber Sommer ist zur Stelle.
64'
<- Isaac Kiese Thelin
-> Benjamin Henrichs
64'

Wieder gegen Leverkusen

Fabian Johnson trifft nach Doppelpass-Stafette mit Raffael - auch sein letztes Bundesliga-Tor hatte er gegen Leverkusen erzielt, damals endete es am 9. Spieltag der Vorsaison noch 1:5 nach 1:0-Führung durch Johnson. Das ist zumindest jetzt nicht mehr möglich.
62'

Durchbruch für Hofmann

52 Bundesliga-Spiele für Mönchengladbach ist Jonas Hofmann torlos geblieben, nun nahm er sein Herz in beide Hände und brach per Elfmeter den Bann. Es war sein zweiter Strafstoß in der Bundesliga, den ersten hatte er für Mainz am 5. Oktober 2014 in Mönchengladbach verwandelt (also beide im Borussia-Park, damals 1:1).
58'

Fabian Johnson

TOR!

2 : 0
Fabian Johnson
57'

Steigerung nach der Pause

Die Borussia ist nach dem Wechsel deutlich energischer und hat sich so die Führung erarbeitet.
55'

Elfmeter für Gladbach!

Dragovic mit dem Foul gegen Neuhaus.
55'

Jonas Hofmann

TOR!

1 : 0
Jonas Hofmann
53'

Das Timing stimmt nicht

Beyer mit einer schönen Flanke Richtung Raffael, aber der Brasilianer mit einem verunglückten Kopfball. Keine Gefahr für Sommer.
51'
substitutesBenjamin Henrichs
49'
substitutesDominik Kohr
48'

Havertz verzieht

Schöner Angriff der Werkself. Alario lässt schön auf Havertz klatschen, der aus 20 Metern sofort abzieht, das Tor aber doch recht deutlich verfehlt.
47'

Erster Warnschuss

Hofmann versucht es einfach mal aus der Distanz, aber Öczan hat mit dem Abschluss keine Probleme.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
44'

Wendell vor Hazard

Wendt zieht eine schöne Flanke von der linken Seite ins Zentrum, aber Wendell ist vor Hazard zur Stelle.
42'

Hazard versucht's wieder aufs linke Eck

Im Pokal in Hastedt hatte Hazard mit fast dem gleichen Schuss den Keeper noch verladen. Nicht mit Özcan, der auch in seinem letzten Spiel einen Elfmeter gehalten hatte (von Reus in Dortmund am 31. Spieltag der Vorsaison).
41'

Henrich bedankt sich

Benjamin Henrichs war mit hoch erhobenen Händen zum Ball gesprungen und hatte den Elfmeter so verursacht. Dementsprechend herlich gratuliert der Außenverteidiger seinem Schlussmann.
40'

Öczan hält!

Hazard schießt hart aufs linke Eck, aber Ramazan Öczan ahnt die Ecke und pariert glänzend.
37'

Elfmeter für Gladbach

Klares Handspiel Henrichs.
36'

Beyer bislang ganz stark

Der Rechtsverteidiger hat nicht nur das 0:1 verhindert, sondern bislang auch 82 Prozent seiner Zweikämpfe gewonnen.
34'

Volland mit der Riesenchance!

Das muss die Führung für die Werkself sein! Brandt zieht ein starkes Dribbling an, geht halbrechts bis zur Grundlinie und legt den Ball flach für Volland zurück. Der Linksfuß stoppt den Ball und drischt dann aus sechs Metern drauf. Sommer iust geschlagen, aber Beyer wirft sich in die Schussbahn und blockt mit der Brust ab. Starke Aktion des Youngsters.
32'

Ausgeglichene Partie

Nach Torschüssen steht es 3:2 für Leverkusen, dafür hat Mönchengladbach etwas mehr Ballbesitz (52 Prozent).
30'

Doppelchance für die Borussia

Hofmann spielt einen ganz starken Ball auf Raffael, der auf halbrechts völlig unbedrängt zur Grundlinie zieht. Seine scharfe flache Hereingabe klärt Tah gerade noch vor Johnson. Der Ball springt zu Hofmann, der ihn aus zehn Metern aber nicht aufs Tor bekommt.
29'

Gute Aktion von Tah

Schneller Borussia-Angriff über Neuhaus, der Raffael im Strafraum anspielt, der es mit einem Schuss aufs rechte Eck versucht, aber Tah ist mit dem langen Bein dazwischen.
27'

Doppelt ungenau

Erst kommt eine flache Hereingabe von Wendt nicht an und im direkten Gegenzug beendet ein Fehlpass von Alario einen vielversprechenden Konter. Es ist noch Luft nach oben.
26'

Beyer verspringt der Ball

Der Debütant setzt zu einem mutigen Dribbling an, aber dann nimmt er den Ball nicht sauber mit und es gibt Einwurf für die Werkself.
23'

Hazard spektakulär

Raffael mit einem tollen Pass auf die linke Seite, wo Wendt unbedrängt flanken kann und Hazard am langen Pfosten sucht. Der Außenstürmer versucht es mit einem Seitfallzieher, erwischt das Leder aber nicht richtig.
22'

Volland zu ungestüm

Henrichs steckt den Ball auf rechts für Volland durch, aber der setzt sich zu robust gegen Jantschke ein. Freistoß für Mönchengladbach.
21'

Bayer stärker

Bislang sind die Gäste hier deutlich besser im Spiel. Die Borussia muss sich noch finden.
19'

Latte!

Um ein Haar das 1:0 für Leverkusen. Volland hat auf der rechten Seit viel Platz und bedient Bailey mit einer präzisen Flanke. Der Jamaikaner kommt aus acht Metern zum Kopfball. Sommer ist geschlagen, aber das Aluminium rettet für den Schweizer.
18'

Misslungene Variante

Kurze Ecke der Borussia. Hazard sucht Hofmann, dessen Pass zurück zum Belgier ist aber zu ungenau und die Flanke wird dann abgeblockt.
16'

Dragovic steht richtig

Johnson sucht mit einem scharfen Flachpass Raffael, aber Dragovic hat das geahnt und geht dazwischen.
15'

Brandt kommt nicht heran

Die Werkself versucht es mit einem Steilpass auf Brandt, aber Wendt verteidigt geschickt und gewinnt den Zweikampf.
12'

Hazard läuft sich fest

Der Belgier mit einem schönen Dribbling im Mittelfeld, aber dann ist bei Henrichs Entstation.
10'

Alario mit dem Knie

Wieder Leverkusen im Angriff und wieder über Bailey, der diesmal scharf ins Zentrum flankt. Alario will mit dem Kopf hin, schätzt den Ball aber falsch ein und bekommt ihn ans Knie. So wird es nicht gefährlich.
7'

Bailey macht's frech

Erster Torschuss der Partie und der ist durchaus gefährlich. Havertz spielt einen ganz starken Pass auf Bailey, der es aus halblinker Position mit einem Lupfer aufs lange Eck versucht, aber Sommer lässt sich nicht überraschen.
6'

Johnson hat Platz auf links...

...steht allerdings deutlich im Abseits. Freistoß Leverkusen.
6'

Volland auf der 10

Lucas Alario nimmt die Position in der Spitze ein, Volland agiert deutlich dahinter.
3'

Vorsichtiger Beginn

Noch tasten sich die Teams im Mittelfeld ab.
Anstoß

Leverkusen ohne echten Neuzugang

Aleksandar Dragovic steht nach einjähriger Leihe an Leicester als Rückkehrer in der Startelf, echte Neuzugänge gibt es maximal auf der Bank.

Özcan mit 2. Bundesliga-Spiel für Leverkusen

Ramazan Özcan geht in seine 3. Saison für Leverkusen, zum Einsatz kam er zuvor in der Bundesliga nur einmal für die Werkself - am 31. Spieltag der letzten Saison beim 0:4 in Dortmund.

Vier Änderungen bei Leverkusen

Bei Leverkusen gibt es vier Änderungen gegenüber dem Pokalspiel, die Bender-Brüder und Baumgartlinger fallen verletzt aus, Weiser muss auf die Bank. Dafür rücken Dragovic, Henrichs, Kohr und Bailey in die erste Elf.

Nur ein Neuer

Beyer trainierte schon letzte Saison häufig bei den Profis mit und so ist Florian Neuhaus der einzige Neuzugang, der es in die Gladbacher Startelf schaffte. Neuhaus gehört schon seit 2017 der Borussia, war aber für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen.

Debütant Beyer

Es gibt mal wieder ein echtes Fohlen - Jordan Beyer kommt mit 18 Jahren zu seinem Bundesliga-Debüt, den Vereinsrekord von Marko Marin mit 18 Jahren und 18 Tagen knackt er aber nicht.

Eine Änderung gegenüber Hastedt

Dieter Hecking nimmt gegenüber dem Pokalspiel in Hastedt nur eine Änderung vor, für Alassane Plea rückt Fabian Johnson in die Startelf.

So spielt Leverkusen

Özcan - Henrichs, Dragovic, Tah, Wendell - Kohr, Havertz - Bailey, Volland, Brandt - Alario

Leverkusen ohne Acht

Ebenso wie Gladbach hat auch die Werkself einige Verletzte im Kader. Neben der neuen Nummer eins, Lukas Hradecky (Kiefer-OP) fehlen auch Kirschbaum (Oberschenkelverletzung), S. Bender (Sprunggelenkverletzung), Retsos (Sehnenteilriss im Oberschenkel), Aranguiz (Knie- und Achillessehnenprobleme), Baumgartlinger (Innenbandriss im Knie), Pohjanpalo (Durchblutungsstörung im Sprungbein), L. Bender (Knieprobleme).

Gladbach spielt ohne seinen Kapitän

Die Borussia muss zum Saisonauftakt auf Kapitän Lars Stindl verzichten. Nach seiner Sprunggelenk-OP befindet er sich noch im Aufbautraining. Außerdem fehlen: Elvedi (Blinddarm-OP), Lang (Außenbandteilriss), Traore (Muskelfaserriss), Villalba (Muskelbündelriss) und Doucoure (Aufbautraining nach Muskelverletzung).

Das sagt der Bayer-Trainer

Heiko Herrlich: "Gladbach ist eine Mannschaft mit Ambitionen – das konnte man überall hören und lesen. Sie haben sich super verstärkt und verbessert. Nichtsdestotrotz fahren wir dahin und wollen wie vergangenes Saison nach Möglichkeit drei Punkte mitnehmen."

Das Schiedsrichterteam

Christian Dingert (SR) / Tobias Christ (SR-A. 1) / Timo Gerach (SR-A. 2) / Robert Schröder (4. Offizieller) / Felix Zwayer (VA) / Johann Pfeifer (VA-A)

Das sagt Hecking

Der Gladbach-Trainer erklärt: "Ich habe mir für die Saison vorgenommen, nur noch von Spiel zu Spiel zu denken. Deshalb freue ich mich auf das Duell mit Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself gehört für mich zu den absoluten Top-Mannschaften dieser Liga. Das wird eine tolle Herausforderung."

Baumgartlinger mit Knieverletzung

Bayer 04 muss etwa zwei Monate auf Julian Baumgartlinger verzichten. Der 30-Jährige zog sich im DFB-Pokalspiel beim 1. CfR Pforzheim einen Innenbandriss im linken Knie zu. Dieser soll konservativ behandelt werden.

Gute Nachrichten von Bailey

Leverkusen hat den Vertrag mit Leon Bailey vorzeitig verlängert. Der brasilianische Offensivspieler unterzeichnete am Sonntag einen Vertrag bis 2023. Am Dienstag stieg der 21-Jährige nach seiner Schulterverletzung dann wieder ins Mannschaftstraining ein.

Herrmanns Lieblingsgegner

Patrick Herrmann erzielte gegen Bayer sechs Tore – gegen keinen anderen Verein traf er so oft.

Hradeckys Serie

Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky kassierte in seinen letzten vier Spielen gegen Mönchengladbach kein Gegentor.

Torreiche Duelle

In den letzten 20 Bundesliga-Spielen zwischen den beiden Rheinrivalen fielen 80 Tore, das macht im Schnitt genau vier pro Spiel (Mönchengladbach traf dabei 33 mal, Leverkusen sogar 47 mal).

Herrlichs Zeit in Gladbach

Leverkusens Trainer Heiko Herrlich bestritt für die Fohlen 55 Bundesliga-Spiele (28 Tore). 1994/95 wurde er im VfL-Dress Torschützenkönig der Bundesliga (20 Tore, gleichauf mit Bremens Mario Basler), 1995 auch DFB-Pokalsieger, wechselte danach aber nach Dortmund.

Statistik spricht für Mönchengladbach

Die Borussia hat laut Statistik einen leichten Vorteil. 18 der 36 Partien endeten Remis. Doch elf mal ging Mönchengladbach als Sieger vom Platz. Sieben Spiele gewann Leverkusen.

Tormaschine Bayer

Gegen keinen anderen Verein erzielte die Werkself in ihrer Bundesliga-Geschichte so viele Tore wie gegen die Borussia (137).

Gern gesehener Auftakt-Gegner

Schon vor zwei Jahren hatte die Borussia die Leverkusener am ersten Spieltag zu Gast und gewann mit 2:1 (Lars Stindl traf in der 85. Minute zum Sieg).

Herzlich Willkommen zum Abendspiel am ersten Bundesliga-Samstag.

Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen starten in die Saison. Wir halten euch im Liveticker auf dem Laufenden.