Bremen - Im zweiten Teil des Interviews sagt BULIMA-Clan-Mitglied ...franky, was er sich für die Entwicklung des Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) wünscht. Dazu stellt er den Clan etwas näher vor und er äußert sich zu der Wahl als Manager des Jahres, die er im Supportforum des Spiels dreimal gewinnen konnte.

OBM-Redaktion (Gentleman): Der OBM wird ja laufend verbessert, damit die User Ihren Spielspaß nicht verlieren. Welcher Punkt scheint Dir am wichtigsten zu verändern, um noch mehr Spielspaß zu bekommen?

...franky...: Meiner Meinung nach sollten die taktischen Einstellungen erweitert werden. Nicht wie bisher von 0-31, sondern von 0-100 bei jedem Slot. Das Training, die Gesamtstärke des Teams sowie die taktischen Einstellungen sollten noch mehr Einfluss haben in den Ergebnissen, als Zufall, Heimstärke und Glück. Viele Top-Teams haben mittlerweile so ähnliche Taktiken, dass die Ergebnisse zeitgleich sehr unterschiedlich sind.
Bei einer Erweiterung aller Slots von 0-100 wären diese ähnlichen Taktiken sicherlich viel schwerer hinzubekommen.

Außerdem sollte es auch eine sogenannte Super-Taktik geben, die vergleichsweise die Stärke des FC Barcelona im realen Fußball ähnelt. Das Team, das diese Taktik findet, sollte dann auch die meisten seiner Spiele gewinnen und nur mit bestimmten Einstellungen schlagbar sein. Der Reiz diese Taktik, bzw. Gegentaktik zu finden wäre für mich sehr reizvoll.

Der BULIMA Clan ist eine Gruppe spielverrückter User



OBM-Redaktion (Gentleman): Es gibt sicherlich User, die sich über das Kürzel (-BC-) vor dem Namen Deiner Mannschaft wundern, und sich fragen, was das zu bedeuten hat. Wofür steht diese Abkürzung und was hat dies zu bedeuten.

...franky...: Das -BC- steht für BULIMA-Clan, einer Gruppierung von spielverückten Usern, wo jeder Einzelne ein super Taktikfuchs ist und die sich aufgrund von Sympathie zusammengeschlossen haben. Bei uns wird über das Spiel, die "reale" Bundesliga und das "Real Life" kommuniziert und diskutiert. Testspiele, Pokale und Turniere werden untereinander gespielt, dabei viel Neues ausprobiert, aber halt alles auf einem sehr hohen Level.

OBM-Redaktion (Gentleman): Ende 2009 bist Du diesem Clan beigetreten. Was macht es so besonders, dort Mitglied zu sein und kann sich dort jeder bewerben?

...franky...: Das Besondere am Clan ist einfach der Zusammenhalt, nach dem Motto: "Einer für alle, alle für einen!" Wir freuen uns gemeinsam über errungene Siege unserer Teams und respektieren die Leistung des anderen, wenn er gegen das eigene Team gewonnen hat. Natürlich geben wir untereinander Tipps, wenn es mal bei jemandem längere Zeit überhaupt nicht läuft, wie z. B. "Mach mal Torschuss auf sehr kurz oder Pässe auf lang, trainier mal mehr Dribbling oder Zweikampf!" Da es aber bei fast allen Teams super läuft, geschieht dies sehr selten. Komplette taktische Einstellungen geben wir untereinander natürlich nicht preis, denn schließlich will jeder von uns OBM-Meister werden und in der 1. OBM-Liga spielen nun mal viele Clan-Teams. Mitglied kann keiner von sich aus im Clan werden, der Clan sucht sich die Leute nach Sympathie aus und fragt an.

OBM-Redaktion (Gentleman): Erzähl einmal, was bei Euch los gewesen ist, als feststand, dass sich im Halbfinale beim OBM-Pokal 2012 vier Mannschaften aus dem BULIMA Clan qualifiziert haben.

...franky...: Schon im Viertelfinale bemerkten wir, dass wir durch das Losglück auf ein Super-Halbfinale stoßen könnten. Und natürlich war die Freude im Clan megagroß nach den gespielten Begegnungen. Das Ergebnis spiegelt aber auch die Klasse der Clan-Manager wider, so wie auch in der 1. OBM-Liga.

OBM-Redaktion (Gentleman): Inwieweit gehen denn die Meinungen im Clan auseinander, wer den OBM-Pokal gewinnt. Gibt es bei Euch einen klaren Favoriten?

...franky...: Sicherlich hat jeder seinen Favoriten und wir vier hoffen, dass das eigene Team den Pokal gewinnt. Aber jeder kennt auch die Klasse des Gegenübers. Hier treffen vier Teams aufeinander, von denen jeder jeden schlagen kann. Natürlich gebe ich mich nicht kampflos geschlagen, denn gerade eine Niederlage für meine Leipziger gegen den Stadtnachbarn aus Dresden wäre unverzeihbar. Die Spieler, die dann daran schuld wären, müssten sich sofort einen neuen Verein suchen. (lacht)

Wahl zum Manager des Jahres bedeutet ...franky... sehr viel



OBM-Redaktion (Gentleman): Du bist dreimal hintereinander zum besten Manager des Jahres aus dem Forum gewählt worden. Wie denkst Du darüber, und warum haben sich Deiner Meinung die meisten User für Dich entschieden?

...franky...: Das ist für mich persönlich die größte Auszeichnung, die ein OBM-Manager bekommen kann, sogar mehr wert als ein großer Titel. Denn da wird die Leistung eines Managers im ganzen Jahr bewertet, basierend auf errungenen Titeln und Konstanz des Teams in allen Ereignissen. Ich danke noch mal allen Usern, die mich gewählt haben. Es ist für mich eine Bestätigung dafür, dass ich nicht all zu viel falsch gemacht habe in den letzten Jahren.

OBM-Redaktion (Gentleman): Wir bedanken uns für deinen Bereitschaft, um hier Rede und Antwort zu stehen. Für Deine weitere Karriere im OBM wünschen wir Dir alles Gute.

...franky...: Auch ich bedanke mich für das Interview und hoffe auf weitere erfolgreiche Jahre.

Zum ersten Teil des Interviews mit OBM-User ...franky...

OBM-Redaktion

Weitere OBM-Infos:
In fünf Schritten zum Bundesliga Manager!
10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM
Jetzt für den OBM registrieren!
OBM light – den OBM ohne Registrierung testen!