Leverkusen - Am Montagmittag war die schlechte Nachricht endgültig Gewissheit: Bayer 04-Mittelfeldspieler Lars Bender hat sich im einen Muskelbündelriss auf der Rückseite des rechten Oberschenkels zugezogen. Das ergab die Untersuchung bei Sportmediziner Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München. Die Ausfallzeit von Bender wird mehrere Wochen betragen.

Die am Samstag in der Halbzeitpause genähte Platzwunde von Simon Rolfes soll mittels eines Spezialverbandes geschützt werden, um eventuell einen Einsatz des Kapitäns am kommenden Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach zu ermöglichen.

Entwarnung bei Reinartz, Toprak und Kießling



Bei Mittelfeldspieler Stefan Reinartz fand sich glücklicherweise kein Hinweis auf eine Bandverletzung im Sprunggelenk.

Der mit Muskelproblemen ausgewechselte Ömer Toprak konnte bereits wieder mit der Mannschaft trainieren. Die Platzwunde von Stefan Kießling wurde verklebt, einem Einsatz des Stürmers am kommenden Wochenende dürfte nichts entgegenstehen.