Die Trophäensammlung von Zé Roberto kann sich durchaus sehen lassen, doch der 84-malige brasilianische Nationalspieler will in seinem letzten Jahr beim FC Bayern noch einen draufsetzen.

"Die Champions League ist mein großes Ziel in dieser Saison, ich werde alles versuchen, um sie zu gewinnen", kündigte er am Montag nach dem Training in München an. Einen Tag nach seinem 34. Geburtstag kündigte der Mittelfeldspieler zugleich seinen Abschied vom Rekordmeister zum Saisonende an.

"Das wird mein letztes Jahr beim FC Bayern. Nur noch diese Saison, dann ist es vorbei", sagte Zé Roberto, der anschließend "noch zwei, drei Jahre" weiterspielen will, ehe er seine Karriere im Alter von 37 oder 38 Jahren beenden wird.

Vor Abgang nochmal in der "Königsklasse" durchstarten

Dabei schloss der Vize-Weltmeister von 1998 aber einen Wechsel innerhalb der Bundesliga ("Wenn man so lange beim FC Bayern gespielt hat, dann gibt es in Deutschland keine Alternative") ebenso aus wie eine vorzeitige Rückkehr in seine brasilianische Heimat, wo er zwischen seinen beiden Münchner Engagements in der Saison 2006/07 beim FC Santos gespielt hatte.

Doch bevor er sich zum zweiten Mal aus München verabschiedet, will der Filigran-Techniker noch einmal zum großen Wurf ausholen und nach einjähriger Zwischenstation im UEFA-Cup endlich den ersehnten Titel in der "Königsklasse" gewinnen. 2002 hatte er mit Bayer Leverkusen schon einmal das Champions-League-Finale erreicht.