Köln - Torfestivals, Serien, Jubiläen und Rekorde - bundesliga.de präsentiert wissenswerte Fakten zum 14. Spieltag.

Bundesliga insgesamt

20 - erst 26 Elfmeter wurde diese Saison gepfiffen und damit 20 weniger als zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison.

6 – an diesem Wochenende fielen 6Jokertore. Das ist neuer Saisonrekord.

30 – Zum dritten Mal in Folge wurde am Spieltag die 30-Tore-Marke geknackt. In den vorherigen elf Runden gelang dies nur einmal.

3 - der FC Bayern kassierte in den ersten 14 Spielen nur 3 Gegentore und stellte damit den Bundesliga-Rekord des VfB Stuttgart aus der Saison 2003/04 ein.

Serien

4 - der FC Augsburg feierte erstmals in der Bundesliga 4 Siege in Serie.

6 – Der FSV Mainz ist seit sechs Spielen sieglos (zwei Remis, vier Niederlagen). Aktuell hat kein anderes Team eine so lange Durststrecke durchzustehen.

9 – Eintracht Frankfurt ist gegen Werder Bremen seit neun Spielen ungeschlagen (fünf Siege, vier Remis), so lange wie aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten.

20 - Dortmund hat die letzten 20 Heimspiele an Freitagabenden nicht verloren (14 Siege, sechs Remis).

8 - der FC Bayern hat alle 8 Bundesliga-Heimspiele in dieser Saison gewonnen - nur der Spitzenreiter hat in dieser Saison noch eine makellose Heimbilanz.

Tore

3 - Eric Maxim Choupo-Moting erzielte erstmals 3 Tore in einem Bundesliga-Spiel, alle aufgelegt von Tranquillo Barnetta, der erstmals 3 Treffer in einer Partie vorbereitete.

8 - einzig der VfL Wolfsburg traf diese Saison schon 8-mal in der Anfangsviertelstunde.

10 - Schalke 04 traf in Stuttgart erstmals seit 10 Jahren und insgesamt zum 10. Mal in der Bundesliga in der ersten Spielminute.

45 - im 45. Gastspiel beim VfB schoss Schalke erstmals mehr als 2 Tore.

33 - als letzte Mannschaft kassierte Mönchengladbach diese Saison Kopfballgegentor, bei der 33. gegnerischen Kopfballchance schlug es erstmals hinter Yann Sommer ein.

Jubiläen

100 - Franck Ribery schoss sein 100. Pflichtspieltor für den FCB.

25 - Vladimir Darida führte in Paderborn den 25. Strafstoß der Saison aus.

400 – Werder Bremen kassierte seine 400. Auswärts-Niederlage in der Bundesliga.

250 – Nikolce Noveski bestritt gegen Hamburg sein 250. Bundesliga-Spiel. Der Mainzer hatte sich sein Jubiläum aber bestimmt anders vorgestellt. Er war an beiden Gegentoren maßgeblich beteiligt. Beim 0:2 verursachte er zum elften Mal in seiner Bundesliga-Karriere einen Elfmeter – Rekord unter den aktiven Spielern.

Sonstiges

186 - Franck Ribery bestritt sein 186. Bundesliga-Spiel und ist jetzt alleiniger „Rekord-Franzose“ in der Bundesliga.

29 - Wolfsburg hat mit 29 Punkten seine beste Bilanz aller Zeiten nach 14 Spieltagen.

18 - Alex Manninger blieb in keinem seiner letzten 18 Bundesliga-Spiele ohne Gegentor.

6 - Hoffenheim gab beim BVB nur 6 Torschüsse ab, weniger waren es in keinem Spiel unter Markus Gisdol. BVB-Keeper Mitchell Langerak musste nicht einen dieser Torschüsse abwehren.

30 - erstmals seit 30 Jahren schoss Schalke wieder 3 Tore in den ersten 21 Minuten, auch damals hieß der Gegner VfB Stuttgart.

5 - Freiburg bekam in Paderborn schon zum 5. Mal diese Saison einen Elfmeter zugesprochen - aktuell hat einzig Augsburg genauso viele und letzte Spielzeit erhielten die Breisgauer nur zwei Strafstöße.

3 - einzig Augsburg gewann diese Saison schon 3 Spiele nach einem 0:1-Rückstand und einzig Köln verlor schon 3 Spiele trotz 1:0-Führung.