Hamburg - Der VfL Wolfsburg hat beim Nordcup in Hamburg das Finale verpasst. Die "Wölfe" unterlagen dem dänischen Meister FC Kopenhagen 1:2 (0:0) und verloren zudem Torhüter Diego Benaglio, der mit blutigem Knie ausgewechselt werden musste. Jan Polak (40.) hatte den VfL zunächst in Führung geschossen, doch Thomas Kristensen per Foulelfmeter (45.) und Rurik Gislason (54.) sorgten für die Wende.

Polak traf nach Vorlage von Bas Dost mit einem Schuss in den rechten Winkel aus dem Rückraum. Benaglio verletzte sich beim Foul an Danny Amankwaa, das zum Elfmeter zum 1:1 führte. Das 1:2 fiel nach einem Konter, nachdem Ivan Perisic Sekunden zuvor nur den Pfosten getroffen hatte.

Wolfsburg: Benaglio (43. Grün) - Ochs, Naldo (31. Knoche), Lopes, Schäfer - Polak, Arnold, Diego - Sio (48. Vieirinha), Dost, Caligiuri (48. Perisic)

Tore: 1:0 Polak (40.), 1:1 Kristensen (45.), 1:2 Gislason (54.)