Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Marcel Schäfer vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2012 verlängert.

Am heutigen Freitag unterzeichneten Geschäftsführer Felix Magath und Schäfer einen entsprechenden Kontrakt.

Schäfer ist glücklich

"Ich bin glücklich, dass ich über meine ursprüngliche Vertragslaufzeit hinaus in Wolfsburg bleiben kann. Ich habe mich unter Cheftrainer Felix Magath weiter entwickelt und bin zum Nationalspieler geworden. Ich möchte mit dem VfL noch viel erreichen", so Schäfer, der am 19. November im Länderspiel gegen England erstmals in der Deutschen Nationalmannschaft zum Einsatz kam.

"Marcel Schäfer ist ein Spieler, der sowohl im Spiel als auch im Training an seine Grenzen geht. Nur so kommt ein Spieler vorwärts. Ich bin froh, dass wir ihn langfristig an den Verein binden konnten", erklärte Magath.