Nach dem trainingsfreien Montag starteten die Profis vom VfL Wolfsburg am Dienstagnachmittag mit der Vorbereitung auf das Heimspiel am kommenden Samstag gegen Aufsteiger SC Freiburg.

Die insgesamt gut 90-minütige Einheit bestand aus einem knackigen Ausdauerlauf inklusive Dehnprogramm am Allersee, ehe es anschließend noch zum Krafttraining in die Katakomben der VOLKSWAGEN ARENA ging.

Schindzielorz fällt für die Hinrunde aus

Verzichten musste Cheftrainer Armin Veh dabei auf Jonathan Santana, der weiterhin an den Folgen seines Muskelfaserrisses laboriert. Auch Alexander Madlung setzte mit einer Wadenverhärtung aus, dürfte in den nächsten Tagen aber ins Training zurückkehren.

Etwas länger fehlen dagegen wird Mittelfeldspieler Sebastian Schindzielorz. Der 30-Jährige zog sich beim Regionalliga-Spiel der U 23 bei Türkiyemspor Berlin am vergangenen Samstag (3:0) einen Teilabriss des Innenbandes im rechten Knie zu und steht damit voraussichtlich für den Rest der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung.

Seit 2008 in Wolfsburg

Schindzielorz kommt in dieser Saison auf acht Einsätze in der zweiten Mannschaft der "Wölfe". Im vergangenen Meisterjahr kam der 30-Jährige noch auf sechs Bundesliga-Einsätze.