Der VfL Wolfsburg gewann im Rahmen eines Freundschaftsspiels in Westerland gegen die Kreisligamannschaft Sylt 2000 deutlich mit 15:1.

Die "Wölfe" bestimmten die Partie von Beginn an. Bereits in der 6. Minute erzielte Vlad Munteanu nach Sololauf das Führungstor: 1:0 für den Deutschen Meister. Doch nur fünf Minuten später erfolgte der Ausgleich durch Johansen, der sich gegen die VfL-Abwehr durchsetzen konnte und ins lange Eck einnetzte.

Radu mit Hattrick

Die "Wölfe" blieben dran und erspielen sich weitere Chancen. Erneut war es Munteanu, der seine Möglichkeit nutzte und auf 2:1 (17.) erhöhte. Per Eigentor des Sylter Teams folgte das 3:1 (31.). Das 4:1 ließ nicht lange auf sich warten: Grafite konnte mustergültig auf Radu flanken, der nur noch einschieben musste (34.).

Der VfL war dem Sylter Team erwartungsgemäß in allen Belangen überlegen. Nach einer Flanke von Munteanu konnte Radu den Ball sicher zum 5:1 verwandeln (42.). Bereits zwei Minuten später war es wieder Radu, der aus ähnlicher Position nach Zuspiel von Riether für den 6:1-Halbzeitstand sorgte: ein lupenreiner Hattrick von Radu!

Esswein erfolgreichster Schütze

Der VfL nahm in der Pause zahlreiche Auswechslungen vor. So standen nach Wiederanpfiff sieben neue Spieler auf dem Platz. Auch sie harmonierten gut. So konnte Alexander Esswein gleich in der 49. Minute nachlegen: 7:1 für die "Wölfe". Nachdem Saglik von den Beinen geholt wurde, entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Der Gefoulte trat selber zum Strafstoß an und verwandelte sicher zum 8:1 (60.).

Das Team Sylt war sichtlich mit dem agressiven Angriffsspiel der Veh-Elf überfordert. Esswein schoss das 9:1 (62.), ehe Saglik nach Zuspiel von Esswein nachlegte (66.). Das VfL-Schützenfest ging weiter: Esswein (76.), Zaccardo (81.), und Caiuby (86., 88.) konnten sich in die Schützenliste eintragen. Den standesgemäßen 15:1-Endstand markierte abermals Esswein (89.), der mit vier Treffern der erfolgreichste Torschütze des Tages war.

VfL: Lenz (46. Hitz) - Alvim, Costa (46. Zaccardo), Barzagli (46. Madlung), Riether - Schindzielorz (46. Baier) , Laas (46. Karimow), Munteanu, Saglik - Grafite (46. Caiuby), Radu (46. Esswein)

Tore: 1:0 Munteanu (6.), 1:1 Johansen (11.), 2:1 Munteanu (17.), 3:1 ET (31.), 4:1 Radu (34.), 5:1 Radu (42.), 6:1 Radu (44.), 7:1 Esswein (49.), 8:1 Saglik(FE/60.), 9:1 Esswein (62.), 10:1 Saglik (66.), 11:1 Esswein (76.), 12:1 Zaccardo (81.), 13:1 Caiuby (86.), 14:1 Caiuby (88.), 15:1 Esswein (89.).