Großer Jubel beim VfB Stuttgart: Kevin Großkreutz (M.) feiert auch im zweiten Spiel mit seinem neuen Club einen Sieg - © gettyimages / Hofmann
Großer Jubel beim VfB Stuttgart: Kevin Großkreutz (M.) feiert auch im zweiten Spiel mit seinem neuen Club einen Sieg - © gettyimages / Hofmann
Bundesliga

Kevin Großkreutz: "Wir geben alles füreinander"

Stuttgart - Seit der Winterpause ist er beim VfB Stuttgart und hat sich bestens eingelebt: Kevin Großkreutz. Nach dem Spiel gegen den Hamburger SV über sein Innenleben. Und da sieht es derzeit bestens aus.

"Ich bin derzeit der glücklichste Mensch"

Frage: Kevin Großkreutz, seit Sie beim VfB Stuttgart spielen läuft es wieder bei den Schwaben. Ihre "Schuld"?

Kevin Großkreutz: Das ist natürlich nicht mein alleiniger Verdienst. Die Mannschaft hat einfach ein enormes Potenzial. Wir machen die Dinge einfach im Moment alle gemeinsam, und das zahlt sich aus.

Frage: Der VfB ist in den letzten Spielen kaum wieder zu erkennen. Alles was einmal schlecht war, scheint sich jetzt zum Guten zu verändern. Woran liegt das?

Großkreutz: Wir sind einfach ein Team - auf dem Platz, aber auch außerhalb. Wir geben alles füreinander, spielen uns Chancen ohne Ende heraus und irgendwann wird man dann auch belohnt dafür.

Frage: Was hat der neue Trainer Jürgen Kramny für einen Anteil am Umschwung? Was halten Sie von ihm?

Großkreutz: Kramny ist ein super Trainer, der jeden Spieler weiterbringt. Mit einer tollen Ansprache, und das kommt bei der Mannschaft einfach gut an.