Manager Andreas Müller vom FC Schalke 04 ist darum bemüht, Verteidiger Heiko Westermann länger zu binden.

Westermann ist einer der besten deutschen Innenverteidiger und wenn es nach "Königsblau" geht, soll er auch in der ferneren Zukunft noch das Dress der Schalker tragen.

Stammkraft in DFB-Elf

In seiner Zeit auf Schalke gelang Westermann der Sprung in die Nationalmannschaft. Derzeit hat der 25-Jährige sogar einen Stammplatz in der Innenverteidigung des Teams von Bundestrainer Joachim Löw.

"Heiko hat eine sehr gute Entwicklung genommen, deswegen möchten wir langfristig mit ihm zusammenarbeiten", bestätigte Manager Andreas Müller.

Gespräche im Winter?

Aktuell stehen zwar keine Verhandlungen an, "aber es kann sein, dass es in der Winterpause oder kurz danach Gespräche mit ihm und seinem Berater gibt, in denen wir erläutern werden, ob es eine Möglichkeit gibt, ihn über 2011 hinaus langfristig an Schalke 04 zu binden", so Müller.