Hiobsbotschaft für Werder Bremen beim letzten Training auf deutschem Boden: Nationaltorhüter Tim Wiese hat sich verletzt und fällt für das Champions-League-Gruppenspiel bei Panathinaikos Athen (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) aus.

"Es sieht nach einem Faseriss aus. Für das Spiel am Mittwoch macht es keinen Sinn. Nun müssen wir uns aber erst einmal gedulden und abwarten, was die Untersuchung ergibt", erklärte Cheftrainer Thomas Schaaf auf der Pressekonferenz.

Vander als erfahrener Ersatz

"Er ist beim Flankentraining ausgerutscht und hat sich offenbar verletzt", beschreibt Christian Vander, der Tim Wiese am Mittwoch ersetzen wird, die Situation, in der sich Wiese verletzte. "Für ihn ist es natürlich sehr schade, aber ich freue mich auf meinen Einsatz und bin absolut bereit." . Der 27-Jährige hat sein letztes Pflichtspiel für Werders Profis am 17. Mai 2008 bestritten. Am letzten Spieltag der abgelaufenen Bundesliga-Saison hütete Vander beim 1:0-Sieg der "Grün-Weißen" gegen Bayer 04 Leverkusen das Tor.

Aber auch in der Champions League stand Vander in der vergangenen Spielzeit zweimal für Tim Wiese zwischen den Pfosten. Am 3. Oktober 2007 hütete er das Tor bei der 1:3-Niederlage seiner Mannschaft im Weser-Stadion gegen Olympiakos Piräus und damit ebenfalls gegen einen griechischen Vertreter, außerdem erlebte er den Sieg über Real Madrid auf dem Spielfeld mit. Die "Königlichen" wurden am 21. November 2007 mit 3:2 besiegt. Für Vander ist der Einsatz in der Champions League also keine neue Situation.

Spielpraxis bei der U 23

Und als hätten er oder Trainer Thomas Schaa- einen siebten Sinn, half Vander am gestrigen Sonntag der U 23-Mannschaft der Grün-Weißen aus. Zwar verloren die Nachwuchskicker mit 1:2 gegen Union Berlin, aber "es war gut für ihn das er einen Einsatz hatte", so Schaaf, der der etatmäßigen Nummer Zwei sein vollstes Vertrauen schenkt.

"Christian ist immer 100 Prozent bei der Sache, auch wenn er nicht spielt. Er bringt sich voll ein, zieht sich nicht zurück, lässt nichts schleifen und versucht permanent sich zu verbessern. Sein Verhalten ist sehr vorbildlich und ich habe keinerlei Bedenken ihn am Mittwoch einzusetzen", lobt der Trainer.

Auch Hunt fällt aus

Neben Tim Wiese muss Schaaf auch kurzfristig auch auf Aaron Hunt verzichten. "Aaron ist Knie an Knie mit Claudio Pizarro zusammengeprallt und hat sich was gequetscht. Auch er wird nicht mit nach Athen reisen", so der Trainer, denn die Ausfälle "natürlich ärgern". "Ich bin aber lange genug dabei, um zu wissen, dass so etwas passieren kann. Dafür habe ich einen derart großen Kader."

Auch Daniel Jensen wird der Mannschaft nicht zur Verfügung stehen. Er leidet an einer Achillessehnen- Entzündung.

Überraschend kam dafür die Nachricht, dass Jurica Vranjes die Reise nach Athen mit der Mannschaft antreten wird. Nach dem gestrigen Training hatte Vranjes noch gesagt, dass er aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel nicht mit nach Athen fliegt, nun hat sich seine Situation grundlegend geändert. "Jurica wird mitfliegen", verriet Thomas Schaaf.