Drei Bundesliga-Teams sind am Donnerstagabend im Testspieleinsatz. Mit Erfolg? bundesliga.de präsentiert Ergebnisse und jeweils einen kurzen Spielbericht...

1. FC Kaiserslautern - FSV Frankfurt 2:0 (1:0)

Der 1. FC Kaiserslautern hat auch das dritte Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Der Aufsteiger setzte sich in Neustadt an der Weinstraße mit 2:0 (1:0) gegen Zweitligist FSV Frankfurt durch.

Vor 2500 Zuschauern erzielten Neuzugang Ilian Micanski (13.) und Srdjan Lakic (54.) die Tore für die Mannschaft von Trainer Marco Kurz. In den ersten beiden Tests hatte sich Lautern 6:1 gegen den SC Hauenstein und 7:1 gegen den SC Großrosseln durchgesetzt.


Werder Bremen - Kickers Emden 6:0 (1:0)

Werder hat auch die zweite Partie der noch jungen Saison gewinnen können. Im ostfriesischen Leer besiegten die "Grün-Weißen" den niedersächsischen Oberligisten Kickers Emden dank einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 6:0 (1:0).

Die Torschützen in der Partie waren Ayik (36.), Bargfrede (48.), zwei Mal Futacs (50.Foulelfmeter und 78.) sowie die beiden Youngster Thy (71.) und Testroet (89.).


1. FC Köln - RSC Anderlecht 0:1 (0:0)

Der erste Auftritt des 1. FC Köln beim ETL-Dom-Cup im Kölner Südstadion endete mit einer 0:1 Niederlage gegen den amtierenden belgischen Meister RSC Anderlecht. Nachdem die Gäste bei der Anreise in einen Autobahnstau gerieten, wurde das Spiel mit 20 Minuten Verspätung angepfiffen.

In einer munteren Partie, in der Köln durch Ioanita und Freis zu einigen Chancen kam, erzielten die Belgier den Siegtreffer in der 77. Minute durch Jan Polak. Nach einem Eckball traf der Ex-Nürnberger mit einem Kopfball zum 1:0.

Die Kölner treffen im Spiel um den dritten Platz nun am Samstag (15.30 Uhr) auf Fenerbahce Istanbul, dem Ex-Klub des früheren FC-Coaches Christoph Daum. Das Finale bestreiten im Anschluss Anderlecht und der AZ Alkmaar.