Köln - Königsblaues Jubiläum: Gegen die Frankfurter Eintracht bestreitet Schalke das 1.600 Bundesliga-Spiel, das 800. vor heimischer Kulisse. Doch die seit vier Spielen ungeschlagenen Hessen kommen nicht nur zum gratulieren.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

  • Gegen Frankfurt bestreitet Schalke das 1.600 Bundesliga-Spiel, das 800. vor heimischer Kulisse.

  • Eintracht Frankfurt verlor nur am ersten Spieltag in Wolfsburg. Damit sind die Hessen nunmehr seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen.

  • Fünf Bundesliga-Spiele hintereinander ohne Niederlage gab es für Frankfurt in der letzten Saison nie.

  • Frankfurt ist mit großem Abstand das erfolgreichste Konter-Team der Saison, die Hessen trafen bereits sechs Mal nach schnellen Gegenangriffen.

  • In den zwei Bundesliga-Spielzeiten von 2012 bis 2014 hatte Frankfurt unter Armin Veh insgesamt nur sechs Kontertore erzielt.

  • Erstmals in dieser Saison begannen die Hessen in Hamburg zum zweiten Mal in Folge mit der gleichen Startelf. Gibt es diesmal wegen der englischen Woche viel frisches Blut?

  • In Hamburg blieb die Eintracht erstmals in dieser Saison ohne Tor. Trotzdem bleibt die Chancenverwertung das große Plus der Hessen, in der laufenden Saison benötigte man nicht einmal fünf Versuche für einen Treffer.

  • Die Eintracht ist in Gelsenkirchen seit zwölf Gastspielen sieglos.

  • Frankfurts letzter Sieg in Schalke datiert vom 22. Mai 1999, die Hessen siegten nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 (Tore: Fjörtoft, Sobotzik, Janßen).

  • Als Spieler und Trainer gewann Andre Breitenreiter alle fünf Bundesliga-Heimspiele gegen Frankfurt. Letzte Saison feierte er mit Paderborn einen 3:1-Heimsieg.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Schalke 04: Fährmann - Aogo, Matip, Neustädter, Caicara - Meyer, Geis, Goretzka, Choupo-Moting - Di Santo, Huntelaar

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Oczipka, Abraham, Russ, Ingnjovski - Stendera, Reinartz, Hasebe - Meier - Seferovic, Castaignos

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Alle Vorschauen in der Übersicht