Köln - Frankfurt ist seit 13 Heimspielen ungeschlagen (acht Siege, fünf Remis). Aber: Hertha feierte in der Bundesliga nirgends mehr Auswärtssiege als bei Eintracht Frankfurt (sieben).

  • Für die Eintracht ist das zu Hause die beste Serie seit 15 Jahren.

  • Armin Veh holte als Bundesliga-Trainer gegen Hertha nur sechs Punkte in 13 Spielen und feierte mit seinen Teams einen einzigen Sieg (1:0 mit Frankfurt im Januar 2014).

  • In den letzten zehn Auswärtsspielen haben die Berliner nie mehr als ein Tor erzielt.

  • Alex Meier hat in seinen letzten drei Spielen gegen die Hertha immer getroffen, in den letzten beiden Spielzeiten besorgte er sogar vier der sechs Frankfurter Tore gegen die Berliner.

  • Hertha schoss gegen die Eintracht in der Bundesliga die meisten Tore (96).

  • Beim letzten Gastspiel in Frankfurt im Dezember 2014 verspielte Hertha eine 3:0-Führung, nach 89 Minuten lag man noch 4:2 vorne – am Ende gab es ein 4:4.

  • Drei Siege und zehn Punkte – das gab es für die Hertha letzte Saison erst am neunten Spieltag.

  • Vedad Ibisevic beendete gegen Köln seine Flaute von 25 Spielen ohne Treffer, traf erstmals seit zwei Jahren wieder mehrfach in einem Spiel.

So könnten sie spielen:

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Ignjovsky, Russ, Abraham, Oczipka - Reinartz - Hasebe, Stendera - Meier - Aigner, Castaignos

Hertha BSC: Jarstein - Weiser, Stark, Lustenberger, Plattenhardt - Skjelbred, Cigerci - Haraguchi, Darida, Stocker - Ibisevic

Video Rückblick: Hertha zittert weiter

Hertha BSC musste um den Klassenerhalt in der Bundesliga weiter zittern. Die Berliner kamen in einem schwachen Spiel gegen Eintracht Frankfurt nur zu einem 0:0 und verpassten die vorzeitige Rettung. 

Alle Vorschauen in der Übersicht